Rewind - Ausgabe 332 erschienen

Ab sofort steht die 332. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden in der neuen Ausgabe behandelt:

Die Apple-Neuheiten der WWDC 2012
Praxistest Logitech Solar Keyboard Folio for iPad
Tools, Utilities & Stuff
  • Freecom: Luxus und Leistung im Kleinen
  • Jean Marcel: Klarer Klassiker
  • ZyXEL: Powerline-Adapter zum Taschengeldpreis
Bilder der Woche

Weiterführende Links:

Kommentare

Nemo_G
Nemo_G16.06.12 12:23
Wenn ich, wie hier in der zitierten Pressemitteilung von Apple, "Standart" lese, läuft's mir immer eiskalt den Rücken herunter. Pisa lässt grüßen; zum Gebrauch einer Rechtschreibhilfe sollte es aber eigentlich trotzdem reichen!
0
alephnull
alephnull16.06.12 12:35
Aber auch so manches Geschreibsel hier ohne Punkt und Komma läßt tief blicken.
0
lillylissy
lillylissy16.06.12 12:41
Wenn ich, wie hier in der zitierten Pressemitteilung von Apple, "Standart" lese, läuft's mir immer eiskalt den Rücken herunter. Pisa lässt grüßen; zum Gebrauch einer Rechtschreibhilfe sollte es aber eigentlich trotzdem reichen!

Ach herrje.
Also mir läuft es immer eiskalt den Rücken runter, wenn meine 3-jährige Tochter mit dem iPad in der Badewanne sitzt.
Danke @@ sonorman für die abermals gelungen Ausgabe!
0
Loerny16.06.12 13:05
Ich hab mir das Heftchen mal wieder angeschaut..
Den Text zu den Neuvorstellungen find ich interessant und ganz unterhaltsam geschrieben!

Ich vermisse in diesem Produkt "journalistischer" Ergüsse die Quellenangabe für das ein oder andere Bild und warne hiermit ausdrücklich vor möglichen rechtlichen Konsequenzen, wenn man sowas vergisst/weglässt!

Find ich mutig!
0
eiPätt16.06.12 13:15
Die Freecom Platte ist genau das , worauf viele gewartet haben! Thunderbolt, US3, Magnesiumgehäuse, hört sich lecker an! Diese Qualität ist mir dann auch den etwas höheren Preis Wert. Ich kaufe heute beinahe alle technischen Produkte nur noch mit Metallgehäusen, Plastik hält einfach nicht so lange, mein MacBook (2006 white) ist schon seit 3 Jahren Gehäuse-technisch über den Jordan... Somit wird es das neue MacBook Retina diese Platte und ne 2TB Time Capsule. Nach Jahren der Enthaltsamkeit muss man sich das mal gönnen
0
Peter Eckel16.06.12 13:17
Nemo_G: Absolut Deiner Meinung. In einer Pressemitteilung solche Fehler zu verbrechen ist schon eher auf der peinlichen Seite.
0
gickel16.06.12 17:43
Nemo_G 16.06.12 12:23
Wenn ich, wie hier in der zitierten Pressemitteilung von Apple, "Standart" lese, läuft's mir immer eiskalt den Rücken herunter. Pisa lässt grüßen; zum Gebrauch einer Rechtschreibhilfe sollte es aber eigentlich trotzdem reichen!

Dass es bei Apple.de am Deutsch hapert, ist nicht erst seit gestern so. Da kommt wenigstens keiner auf den Gedanken, es ginge bei denen elitär zu, entspricht so gewissermassen "gefühlt" der Industrienorm
0
halebopp
halebopp16.06.12 20:42
Fehler kommen immer und überall vor, sogar bei Hasselblad, der Tagesschau und allen Informationsmedien. Ist leider nicht so schön, aber wir haben ja Gott sei Dank immer wieder die eifrigen Sprachpolizisten zur Stelle, die öffentlich den Finger in die Wunde stecken. Solange das geschieht, ist Deutsch noch nicht völlig verloren!
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
MacGay
MacGay17.06.12 12:56
eiPätt : die TimeCapsule wird hoffentlich auch bald wieder erneuert... Denke wenn LION raus ist sollte es nicht lange dauern.

Werde mir auch die Freecom Mobile Drives Mg Thunderbolt kaufen... DANKE
0
sonorman
sonorman17.06.12 13:08
Ich versuche gerade ein Testmuster der Freecom-Platte zu organisieren. Mich interessiert, ob sich der Thunderbolt-Anschluss für eine (einzelne) 2,5"-Platte überhaupt lohnt, oder ob USB 3 nicht völlig ausreichend ist. Rein theoretisch dürfte nämlich die Platte der Flaschenhals sein, nicht Thunderbolt oder USB 3. Natürlich spielen auch die Controller eine Rolle, aber deswegen will ich es ja testen. Wenn die Schreib-/Lesegeschwindigkeit mit USB 3 annähernd gleich hoch ist, wie mit Thunderbolt, dann lohnen sich die Mehrkosten sicher nicht für die TB-Variante.

Anders sieht es bei RAID aus. In der nächsten Rewind stelle ich ein sehr interessantes kleines Thunderbolt-System aus vier 2,5"-Platten vor, die via OSX zu einem Software-RAID zusammengefasst werden können.
0
MacGay
MacGay17.06.12 13:36
ja, 90,-€ (thunderbolt Aufschlag) plus das Kabel...



0
unrath
unrath18.06.12 09:32
Luxus und Leistung im Kleinen? Na, da wird sich der Kleine aber freuen!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen