North American International Auto Show: Neue Fahrzeuge mit CarPlay-Support vorgestellt

Die jährlich stattfindende North American International Auto Show in Detroit erfreut sich sowohl bei Autofans als auch bei Herstellern großer Beliebtheit. Auf der Messe werden erfahrungsgemäß viele neue Fahrzeuge und Techniken präsentiert. Viele der vorgestellten Fahrzeuge setzen auf Apples CarPlay und bieten dementsprechende Optionen an.

Audi mit neuem SQ5
Der Ingolstädter Automobilhersteller Audi präsentierte gestern den Nachfolger des Audi SQ5. Neben zahlreichen technologischen Fortschritten wird auch Apples CarPlay-Funktion unterstützt. Bei dem vorgestellten Modell handelt es sich um einen SUV, welcher 2018 auf den Markt kommen soll. Zwei weitere Modelle der Marke werden ebenfalls CarPlay unterstützen. Die Audi A5 und S5 wurden allerdings erstmalig im November in Los Angeles vorgestellt und sind damit keine gänzliche Neuheit.


VW bringt neuen Tiguan und Atlas für den US-Markt
Auch der vor allem in den USA durch den Abgas-Skandal geschädigte Automobilentwickler Volkswagen ist auf der Messe vertreten. Vorgestellt wurde eine neue Version des SUV Tiguan, welche optional auch Apples CarPlay unterstützen wird. Zudem wurde ein neue Geländewagen präsentiert, welcher ausschließlich für den amerikanischen Markt bestimmt ist. Beide Modelle sollen 2018 auf den Markt kommen. Aktuell unterstützen bereits viele VW-Modelle CarPlay und Android Auto über die eigene VW App-Connect Plattform.


BMW stellt neue 5er-Serie und X8 vor
Auch der Münchener Autokonzern BMW lässt sich die Automesse nicht entgehen und stellt zwei neue Wagen vor. Neben den 5er-Limosinen-Nachfolgern stellen die Bayern auch einen neuen X8-SUV vor. Bei beiden Vorstellungen nannte der Hersteller allerdings keinen Termin für einen Verkaufsstart. Mit der 5er-Serie ist BMW der erste Konzern, der Wireless CarPlay unterstützen wird.


Weitere Vorstellungen
Auch andere Hersteller wie GMC, Chevrolet und Ford haben neue PKW mit CarPlay-Unterstützung vorgestellt, da diese allerdings nicht auf dem deutschen Markt erhältlich sein werden, haben wir diese nicht näher behandelt. Der Auto-Zubehörhersteller Alpine stellte ein neues Autoradio (Alpine iLX-107) mit Wireless-CarPlay-Support vor, dieses soll 900 US-Dollar kosten. Auch hier wurden noch keine Euro-Preise und kein Deutschland-Start kommuniziert.

Weiterführende Links:

Kommentare

JoMac
JoMac11.01.17 12:46
BMW Q8 ?

Die Q-Reihe gehört doch Audi.. oder geht es hier um einen Gerätenamen ?
0
gegy
gegy11.01.17 12:46
CarPlay macht meiner Meinung nach nur Sinn, wenn wirklich Wireless, so wie es viele Bluetooth Freisprecheinrichtungen handhaben: Einsteigen Zündung an Geht!
0
becreart11.01.17 12:58
gegy

geht, aber über wifi bei carplay
0
iGod
iGod11.01.17 13:03
Audi hat ein Q8 Konzept vorgestellt.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
0
karlimann
karlimann11.01.17 13:19
Carplay macht imho kaum einen Sinn. Sobald ich bei VW wieder kurz auf z.b. den Bordcomputer zurückschalte, bricht CarPlay sofort die Wiedergabe ab. Das nervt unendlich.

Dann gibt es kaum bis keine Dritt-Anbieterapps die über Carplay auftauchen am Carplay Homescreen.

Und die Kartennavigation ist noch immer deutlich schlechter als Google Maps. POI werden einfach viel zu wenige gefunden, um die Apple Karten zu nutzen.

Was ist die Folge: Carplay wird bei mir kaum bis nie genutzt.
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike11.01.17 13:31
Mal eine Lanze für die Japaner brech: (die bauen auch tolle Fahrzeuge!)

Hondas neuer CR-V, der frühestens diesen Herbst auch nach Europa kommt, hat dann auch CarPlay.
Wobei ich sagen muss, dass ich das bis jetzt bei Honda gar nicht vermisse, die haben das bisher mit ihrer eigenen Honda-Connect Lösung gar nicht so schlecht gelöst, wie ich finde.
Die Hardware könnte einen Tick schneller sein ...
Das ist aber bei fast allen Herstellern so.
Weit entfernt von smoother Grafik ala Apple.
😊

Navigon via CarPlay wäre natürlich super, auch, wenn ein fast identisches System im CR-V schon mit dabei ist. Es geht halt, wie so oft, um die Bedienung UND die Kartenupdates. (die es bei den Autoherstellern ja nicht so oft gibt und nur für gut 5 Jahre meist kostenlos angeboten wird)
Do what you want, but harm no one!
0
Peacekeeper2000
Peacekeeper200011.01.17 13:53
karlimann
Carplay macht imho kaum einen Sinn. Sobald ich bei VW wieder kurz auf z.b. den Bordcomputer zurückschalte, bricht CarPlay sofort die Wiedergabe ab. Das nervt unendlich.
...
Was ist die Folge: Carplay wird bei mir kaum bis nie genutzt.
+1
Ich habe eine GLE mit Command und CarPlay /Android Car. Ich sehe im Careplay auch kaum einen Mehrweg. Zusätzlich verwenden die Maps das Internet, während mein eingebautes Navi ja eh alles findet.
Und Apps a la WhatsUp etc. sind auch nicht verfügbar. Also derzeit kann man jedem raten die Finger davon zu lassen ( und auf keinen Fall Geld auszugeben)

Ich glaube CarPlay bringt nur , wenn ein "Billig Radio" imWagen eingebaut ist.
0
marcel15111.01.17 15:37
Der oben gezeigte SQ5 ist übrigens noch der alte! Siehe auf der Audi Seite da sollte der neue direkt angezeigt werden.
0
gorgont
gorgont11.01.17 15:45
marcel151
Der oben gezeigte SQ5 ist übrigens noch der alte! Siehe auf der Audi Seite da sollte der neue direkt angezeigt werden.

Vor allem kommt der neue SQ5 nicht erst 2018 auf den Markt sondern in diesem Sommer.
Es ist jedoch schon das 2018er Modell ab Mitte 2017.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
Thyl12.01.17 14:04
gegy
CarPlay macht meiner Meinung nach nur Sinn, wenn wirklich Wireless, so wie es viele Bluetooth Freisprecheinrichtungen handhaben: Einsteigen Zündung an Geht!
ohne Ladefunktion sinnlos oder nur kurzstreckentauglich. Ich lade immer im Auto, ergo hätte ich keinen Nachteil.
0
Thyl12.01.17 14:06
wie ist jetzt eigentlich das aktuelle Verhältnis von Carplay-tauglichen Autos zu carplay-tauglichen Apps? 2:1? 3:1?

und dass Carplay-Kopplung das iPhone blockiert, so dass man an die Carplay-unfähigen Apps nicht rankommt, macht das Ganze dann zu einem Witz.
0
adiga12.01.17 17:06
BMW X8? Wirklich? Sollte nicht zuerst ein BMW X7 vorgestellt werden?

Vor allem kann ich nirgends etwas bei BMW von X8 lesen. Ihr meint wohl den X2. Der wurde vorgestellt, kein X8.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen