Nice to have: Acht Tech-Gadgets, um Ihren Digital-Lifestyle aufzupeppen

Schon klar: es ist nicht wirklich notwendig, immer die neuesten Technik-Spielzeuge zur Befriedigung der Jäger-und-Sammler-Triebe zu kaufen. Man kann auch Yoga machen oder einen Kräutergarten anlegen, um sich auf diese Weise des Alltagsstresses zu entledigen.

Aber machen wir uns nichts vor: Technik macht Spaß. Sonst wären wir nicht hier. Und Technik kann uns durchaus auch dabei helfen, den Alltag angenehmer und effizienter zu gestalten, sodass man später weniger mentalen Ausgleichsbeschäftigungen nachzugehen braucht, um Stress abzubauen. Gestalten wir uns also das Leben selbst so angenehm wie möglich.

Im folgenden möchte ich Ihnen acht Technikprodukte vorstellen, die zumindest das Potential dazu haben, Ihren Alltag erfreulicher zu gestalten. Ob und wie sehr das zutrifft, kann aber nur jeder für sich selbst entscheiden. Zen-artige Wirkung ist allerdings von den wenigsten der folgenden Vorschläge zu erwarten. – Keine Garantie auf nicht erfülltes Seelenheil!


Licht macht froh: Philips Hue Buratto Spot Deckenleuchte
Die Tage werden bereits wieder rapide kürzer. Schon bald befinden wir uns in unseren Breitengraden wieder im dunkelsten Kapitel des Jahres. Buchstäblich gemeint. Wenn es schon Nachmittags zur Kaffeezeit dunkel ist, hilft eine angenehme Beleuchtung gegen Winterfrust.

Die Philips Hue Buratto Deckenleuchte gibt es mit unterschiedlichen vielen Spots. Jeder der Strahler nimmt ein Leuchtmittel mit GU10-Sockel auf. Im Lieferumfang sind beim Dreier-Spot die Hue Leuchtmittel White Ambiance enthalten. Diese können bei Bedarf auch gegen die farbigen Varianten des Herstellers ersetzt werden. Auch ein Funkschalter gehört zur Grundausstattung.


Mit der richtigen Helligkeit und Farbtemperatur im Raum dürften die dunklen Tage um einiges erträglicher werden. Der Preis ist (für den Dreier-Spot) mit rund 190 Euro kein Grabbeltisch-Schnäppchen, aber im Vergleich zu Luxus-Lampenmarken doch sehr erschwinglich. Wer es noch günstiger haben will, findet ähnliche Deckenleuchten mit GU10-Fassung bei Amazon ab ca. 35 Euro, dann aber ohne Funkschalter und (Hue-) Leuchtmittel.



Kommentare

Niederbayern
Niederbayern25.08.19 10:09
auf der hp von carbonandco lassen sich sogar schon Hüllen für die kommenden iPhone Modelle vorbestellen
+1
Hot Mac
Hot Mac25.08.19 10:37
Die Arbeitsleuchte habe ich schon bestellt.
Vielen Dank für den Tipp.

Ich hatte mal so eine kleine Ledlenser.
Leider neige ich dazu, Dinge zu verlieren.
0
piik
piik25.08.19 12:38
Nett, aber der Satz
Nicht nur, wenn der persönliche Musikgeschmack verfehlt wird, sondern auch, wenn es steril, hart und aggressiv klingt. Ein Tinnitus gepaart mit stechendem Kopfschmerz kann durchaus die Folge sein.
Ist so formuliert, dass er nicht metaphorisch verstanden wird, sondern als Sachaussage und damit schlicht falsch ist.
Hardware ist seltener schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...
0
massi
massi25.08.19 13:21
Ich finde ja zum basteln und Kabel verlegen eine Kopflampe praktischer, dann hat man wenigstens die Hände frei, ist natürlich nicht so stylish und kostet auch nicht soviel.
Aber irgendwas ist ja immer.
0
Hum
Hum25.08.19 14:35
Ich hab mir für mein digitales Arbeitsleben einen Stehpult-Aufsteller geholt: http://standsome.com
Seitdem deutlich weniger Rückenschmerzen und ich kann je nach Aufgabe mich für Sitzen und Stehen entscheiden. Beim nächsten Mal würde ich vermutlich direkt einen entsprechenden Tisch kaufen, aber das Ding macht Spaß.
<span class="Texticon TexticonFont Bold" style="">Man kann das kochen nicht neu erfinden - aber immer wieder neu gestalten. </span> <a class="Texticon TexticonUrl" href="http://www.teufelskoeche.de"" target="_blank" title="Link zu www.teufelskoeche.de"></a>
+1
Tekl
Tekl25.08.19 15:30
Wenn jetzt alle ihren Digital-Lifestyle mit den gleichen Produkten aufpeppen, kann man dann noch von Lifestyle sprechen? Ist ja dann eher ein Horden-Style. Besonders wenn sich dann auch noch der Spiritual-Lifestyle, Fashion-Lifestyle, Zerowaste-Lifestyle, Minimal-Lifestyle, Hair-Lifestyle, Konsum-Lifestyle, Wellness-Lifestyle, Traffic-Lifestyle, Charity-Lifestyle ... decken. Tja, eine schmucke Fassade ist halt nicht zu verachten.
(hier könnte eine hippe, attributreiche Selbstdarstellung stehen)
0
Orbital
Orbital25.08.19 15:59
Gibt es auch einen echten Mehrwert bei Audioquest Dragonfly Cobalt USB DAC oder nur das übliche "Highend" Geschwurbel, welches diesmal sogar noch mit angeblicher Gesundheitsgefährdung gepaart wurde wie piik schon feststellte.
+2
Tekl
Tekl25.08.19 16:44
Orbital
Gibt es auch einen echten Mehrwert bei Audioquest Dragonfly Cobalt USB DAC oder nur das übliche "Highend" Geschwurbel, welches diesmal sogar noch mit angeblicher Gesundheitsgefährdung gepaart wurde wie piik schon feststellte.

Ich habe den Vorgänger wieder zurückgeschickt. Klanglich könnte ich keine (erhebliche) Verbesserung zum iMac-Ausgang ausmachen. Beim iPhone klang er zwar hörbar anders, aber für meinen Geschmack nicht besser, sondern einfach nur anders. Im Testzeitraum habe ich mir noch den angeblich ganz guten Meze Classic 99 angeschafft. Da klang zwar alles besser, aber mit dem Dragonfly wollte mein Ohr auch keine Verbesserung hören. Immerhin hat dieser Testzeitraum auch zur Erkenntnis geführt, dass ich zwischen Hires Audio und gut codiertem AAC null Unterschied höre. Somit habe ich letztlich viel Geld gespart. Die helle LED (oder ist es ein Laser?) des Dragonfly fand ich zudem überaus nervig. Die ist bestimmt Gesundheitsgefährlich.
(hier könnte eine hippe, attributreiche Selbstdarstellung stehen)
+1
teorema67
teorema6725.08.19 18:38
... so eine microSD-Karte mit 512 GB (ca. 35 Euro).

Die ist nahezu sicher eine Fälschung. Die günstigte 512er Karte (die von Samsung) kostet ca. 95 Euro, die von Sandisk mehr. Auf Amazon werden haufenweise Fakekarten mit großem Speicher angeboten.
Printer Margins for the Homeless
+2
aquacosxx
aquacosxx25.08.19 20:58
Danke für den Ledlenser-Tipp. Bin großer Fan von denen. Ebenfalls gleich geordert. Vor allem, weil meine Kleine gerade wieder Läuse hat. Da ist man für jede brauchbare Erleuchtung dankbar.
0
weini25.08.19 21:51
Tekl
Wenn jetzt alle ihren Digital-Lifestyle mit den gleichen Produkten aufpeppen, kann man dann noch von Lifestyle sprechen? Ist ja dann eher ein Horden-Style. Besonders wenn sich dann auch noch der Spiritual-Lifestyle, Fashion-Lifestyle, Zerowaste-Lifestyle, Minimal-Lifestyle, Hair-Lifestyle, Konsum-Lifestyle, Wellness-Lifestyle, Traffic-Lifestyle, Charity-Lifestyle ... decken. Tja, eine schmucke Fassade ist halt nicht zu verachten.

Darf man nicht zu ernst sehen. Den Artikel gibt es hier nur um die Affiliatelinks zu Amazon unterzubringen, für die Provision wenn einer was bestellt... Das hier ist bloß versteckte Werbung und hat den selben Informationswert wie eine Dauerwerbesendung im TV. Den Leuten muss, im übertragenen Sinne, gesagt werden, was sie unbedingt brauchen. Um das Leben aufzupeppen...
+2
aquacosxx
aquacosxx25.08.19 23:11
weini
danke für die aufklärung. ich hätte es ja gerade nicht gemerkt. prima, dass du uns darauf hinweist.
-3
pit1958ffm
pit1958ffm26.08.19 05:12
Ach so...
0
Eventus
Eventus26.08.19 06:50
weini
Das hier ist bloß versteckte Werbung und hat den selben Informationswert wie eine Dauerwerbesendung im TV.
Seh ich anders. Ich meine, ja, natürlich ists (auch) Werbung (und müsste vielleicht deklariert werden, keine Ahnung), aber ich erfahre so ab und zu von nützlichen Dingen. Ob und wo ich die bestelle, ist ja mir überlassen. Bin da mündig genug.

TV-Werbung hingegen ist äusserst unspezifisch, hat mir selten etwas gezeigt (früher, als ich gelegentlich noch TV-Werbung sehen musste), was ich wirklich brauchte und davon nicht wusste.
Live long and prosper! 🖖
+1
teorema67
teorema6726.08.19 08:16
Eventus
... aber ich erfahre so ab und zu von nützlichen Dingen ...

Ich erfahre vor allem hier von nützlichen Dingen, was der Markt an Neuigkeiten so hergibt und was ich alles nicht bezahlen kann oder möchte

Manchmal kaufe ich auch ein Connect Heft, das war's aber schon.
Printer Margins for the Homeless
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen