Neue watchOS-Version: Apple gibt Zeitplan der App-Pflicht für watchOS 6 SDK bekannt

Apple bietet für Apple Watch ab watchOS 6 erstmals einen eigenen App Store an. Nutzer können sich ihre Watch-Anwendungen entsprechend direkt über die intelligente Armbanduhr herunterladen und müssen nicht mehr den Umweg über das iPhone gehen. Auch für Entwickler ergibt sich so die Möglichkeit, Anwendungen nur noch über die intelligente Armbanduhr zu veröffentlichen, ohne dass eine zusätzliche „Begleit“-App für das iPhone vonnöten ist.

Apple hat Softwareanbieter jetzt darauf hingewiesen, ihre Apps mithilfe von Xcode 11 GM für watchOS 6 zu optimieren. Zuvor akzeptierte das Unternehmen noch keine „Standalone“-Einreichungen von Apps, die Nutzer nur über die Uhr installieren können.


Ab April 2020 ist watchOS 6 SDK Pflicht
Apple veröffentlichte den dazugehörigen Hinweis auf der hauseigenen Developer-Seite. Ab April 2020 müssen alle neuen Watch-Anwendungen und Updates bestehender Programme, die im App Store der Apple Watch erscheinen, mit watchOS 6 SDK (Software Development Kit) erstellt werden. Zudem ist es für besagte Anwendungen ab dem Zeitpunkt verpflichtend, dass sie die Apple Watch Series 4 (oder neuer) unterstützen. Wie App-Anbieter ihre Programme fit für den mit watchOS 6 eingeführten App Store machen können und diese einreichen, erklärt Apple auf einer gesonderten Seite.

Software Development Kit von iOS 13
Entwickler müssen sich ab dem nächsten Jahr nicht nur bei der Apple Watch auf neue Vorgaben einstellen – auch bezüglich der iPhones gab Apple aktualisierte Richtlinien bekannt. Ebenfalls ab April 2020 sind Entwickler dazu verpflichtet, das Software Development Kit von iOS 13 zu nutzen, wenn es um neue Apps oder Updates geht. Zusätzlich verlangt Apple ab dem Zeitpunkt von Anbietern, das „All-Screen Design“ des iPhone XS Max zu unterstützen.

Softwareschmieden können für die benötigten Anpassungen – wie schon für watchOS 6 – die Golden Master von Xcode 11 verwenden. Darüber erstellte Software lässt sich auf allen iOS-Geräten testen, auf denen die Golden Master von iOS 13 installiert ist.

Kommentare

tobias.reichert12.09.19 17:01
Nice.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.