Neue Hardware: Praktisches Zubehör, Transport- und Audio-Lösungen für Mac- und iOS-User

mophie, Hersteller von Akku-Cases in Nordamerika mit Sitz in Kalifornien, hat ein modulares System basierend auf iPhone Schutzhüllen vorgestellt. Basis des "mophie hold force"-Systems ist die iPhone 7 / 7 Plus-Schutzhülle "mophie base case" mit integrierten Magneten, an die sich weiteres Systemzubehör anheften lässt. Durch magnetische Befestigung an der Rückseite des Cases können entweder das "hold force wallet" zum Transport von EC-Karten oder Geldscheinen, das "hold force folio" für zusätzlichen Rundumschutz oder der Zusatzakku "hold force powerstation plus mini" angebracht werden. Die magnetischen Platten sollen das gewählte Accessoire sicher festhalten.

mophie base case
An die iPhone 7 / 7 Plus-Hülle "mophie base case" kann – je nach Bedarf – eines der magnetischen Accessoire angebracht werden. Das "base case" ist in zwei unterschiedlichen Ausführungen (grad und wrap) erhältlich und wurde möglichst schlank entworfen, damit die Hülle nicht dick aufträgt. Das "base case grad" hat einen transparenten TPU-Rahmen – das "base case wrap" aus durchsichtigem Polycarbonat mit rutschfestem TPE-Griff sowie thermoplastischem Polyurethan bietet zusätzlichen Schutz vor Stößen und Stürzen.


mophie hold force Accessoires
Für den Alltag kann die Geldbörse "hold force wallet" oder das "hold force folio" am "base case" befestigt werden. Ein Deckel schützt dabei die Front des iPhone 7 / 7 Plus. Mit dem "hold force folio" kann das Smartphone zudem im Querformat aufgestellt werden. Für vergrößerte Akkureichweite bietet sich die "force powerstation plus mini" an, die das iPhone 7 / 7 Plus mittels einer 4000-mAh-Akku mit frischer Energie versorgt.


Das "hold force"-System ist ab sofort hier erhältlich.

  • mophie base case: 39,95 Euro
  • hold force powerstation plus mini; mit 4.000 mAh wieder aufladbarem Akku und integriertem Switch-Tip-Kabel, Lightning- und USB-Micro-Anschluss: 59,95 Euro
  • hold force folio case; mit drei Kreditkartenfächern: 19,95 Euro
  • hold force wallet; mit zwei Kreditkartenfächern: 19,95 Euro

Kommentare

wondocam23.10.16 10:50
gute idee, leider sind die magneten so schwach das das akkupack erst schief sitzt, und dann abfällt.
sowas hätte ja auch mal im "test" auffallen können, oder?
0
nacho
nacho23.10.16 11:59
Magnete und Kreditkarten lösen bei mir immer ein ungutes Gefühl aus.

Oder hat sich das in den letzten Jahren verändert?
0
adiga23.10.16 12:56
Magnete sind eigentlich problematisch mit dem Magnetstreifen auf der Rückseite. Dieser wird aber in Westeuropa (fast) nicht mehr verwendet. Für den Chip sollten die Magneten kein Problem darstellen. Daher kann man es vernachlässigen. Für USA Besucher hingegen nicht zu empfehlen.
0
Mütze
Mütze23.10.16 13:00
Der Audioadapter von inAkustik erinnert mich stark an meinen AirLino.
0
tk69
tk6923.10.16 18:49
Gibt's neuere Teile der WiFi-Adapter für den alten iPodHifi? Hatte mal zwei solche Teile vom anderen Hersteller. War ganz gut, klappt nur nicht mehr - ging nur bis iOS 6.
0
schiggy1324.10.16 08:06
Wird der in-akustik WiFi-Adapter in meinem iOS dann als Airplay angezeigt? Ooder muss ich zwingend eine andere App verwenden?
Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld und der Meister sorgt sich ums Licht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen