Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Neue Gerüchte: Apple Watch Series 6 schneller und wasserdichter

Apple stellte in diesem Herbst die Apple Watch Series 5 vor – mit ständig aktivem Display und einer Kompass-Funktion. Bei dem diesjährigen Update handelte es sich um Produktpflege und nicht um eine völlig neue Generation – trotzdem ist das Always-On-Display für viele ein Kaufargument. Mit der Series 6 plane Apple aber wieder maßgebliche Neuerungen, wie der gewöhnlich in der Apple-Welt gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo erfahren haben will.


Apple Watch Series 6: Schnellerer Prozessor
Die neue Watch soll nicht nur einen schnelleren Prozessor spendiert bekommen, sondern auch die möglichen Transferraten im WLAN oder Mobilfunknetzwerk deutlich steigern. Die Series 4 und Series 5 setzen bis aufs Details den gleichen Hauptprozessor ein. Die Neuerungen könnte darauf hindeuten, dass Apple die Watch noch weiter vom iPhone abtrennen möchte: Die erste Watch zeigte ohne iPhone in der Nähe nur die Uhrzeit an – doch mit folgenden Modellen und Betriebssystemen konnte die Uhr immer mehr Aufgaben selbst bewerkstelligen, ohne das gekoppelte Handy zu kontaktieren.


Für mehr Wassersportarten geeignet
Außerdem wird Apple laut Kuo die Wasserdichtigkeit erhöhen: Derzeitige Modelle sind bis zu einem Wasserdruck in 50 Meter Tiefe dicht, das 2020er-Modell soll diesen Wert deutlich übertreffen und sich somit auch für Wassersport bei hohen Geschwindigkeiten eigenen.

Erscheinungstermin: Herbst 2020
Es ist davon auszugehen, dass Apple die neue Series 6 im Herbst 2020 vorstellet – wahrscheinlich wie in diesem Jahr gemeinsam mit den 2020er-iPhone-Modellen auf einem Event im September.

Noch ist unklar, ob Apple das Design der Apple Watch mit der Series 6 überarbeitet. Die erste, leichte Überarbeitung des Aussehens fand mit der Series 4 im Herbst 2018 statt – diese kam mit einem vergrößerten Display und leicht verändertem Gehäuse daher. Trotzdem ist die Series 4 für nicht eingefleischte Fans nur schwer von den Vorgängermodellen zu unterscheiden. Auch ist noch unklar, ob Apple bei der 2020er Apple Watch bereits Micro-LED-Technologie einsetzt oder bei OLED-Displays bleibt.

Kommentare

verstaerker
verstaerker12.11.19 08:52
die Uhr läuft schneller?
+11
F303
F30312.11.19 08:56
verstaerker
die Uhr läuft schneller?

time is money
The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost
+2
RyanTedder
RyanTedder12.11.19 09:06
Klingt für mich immer noch nach nur kleinen Verbesserungen. Aber vielleicht wird die Apple watch dann endlich so eigenständig, das sie endlich mal interessant wird. Bisher ist es immer noch ein Gimmick
-14
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck12.11.19 09:13
RyanTedder
Bisher ist es immer noch ein Gimmick

Schon mal benutzt?
+19
sonnendeck12.11.19 09:21
wäre toll wenn sie z.B. Sportgeräte mehr vernetzen, weitere medizinische Sensorik, mal ein anderes Design probieren.
+1
kofel12.11.19 09:28
Wenn Apple endlich eine Blutzuckerwarnung (besonders gefährlicher Unterzucker! Aber auch Überzuckerung) bringt, hätten Sie einen exorbitanten Wachstumsschub.

Ich könnte mir vorstellen, dass sich praktisch JEDER Diabetiker/Stoffwechselerkrankte der an hypoglykämien leidet eine Apple Watch kaufen würde.
+8
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck12.11.19 09:30
kofel
Daher forschen sie ja auch schon daran – nur das ist leider nicht so einfach. Ich denke über die Marktchancen und was das für Betroffene bedeutet ist sich Apple sehr wohl bewusst.
+6
deus-ex12.11.19 09:36
Die erste Watch zeigte ohne iPhone in der Nähe nur die Uhrzeit an

Auch die erst Watch konnte ohne iPhone:
- Bezahlen mit AP
- Musik die lokal gespeichert war abspielen
- Sport- und Bewegunsaktivitäten tracken
- Lokale native Apps wie "Wetter" konnten sich ohne iPhone neue Daten übers WLAN holen.
+7
marcel15112.11.19 09:38
Alles richtig gemacht mit dem Behalten meiner Series 3, bei dem schmalen Update dieses Jahr kann ich auch noch ein Jahr warten und dafür ein lohnendes Update bekommen.
MacTechNews
Die erste Watch zeigte ohne iPhone in der Nähe nur die Uhrzeit an
Das stimmt nicht. Bin schon mit der ersten Watch regelmäßig zum Sport und hab Musik darüber gehört, und ja Kopfhörer benötigt es dafür natürlich. Außerdem konnte sie natürlich auch ohne iPhone Sport tracken. Klar geht mit neueren Modellen mehr, aber nur Uhrzeit ohne iPhone ist der Series 0 nicht gerecht.
+6
My2Cent12.11.19 09:40
RyanTedder
Klingt für mich immer noch nach nur kleinen Verbesserungen. Aber vielleicht wird die Apple watch dann endlich so eigenständig, das sie endlich mal interessant wird. Bisher ist es immer noch ein Gimmick

Ein Gimmick kann die Apple Watch schon allein wegen ihres Verkaufspreises nicht sein.
+2
strellson12.11.19 09:42
Mendel Kucharzeck
RyanTedder
Bisher ist es immer noch ein Gimmick

Schon mal benutzt?

Ich habe auch noch keine AW benutzt aber wenn ich mir auf Youtube Tekki/Apfelfan Channels anschau, wo die Leute erzählen was ihr lieblingsfeature ist frage ich mich auch: ist das alles? dafür brauche ich extra ein zusatzgerät?

und das argument "ich muss dafür dann nicht extra mein iphone aus der tasche kramen" … wie doll wollt ihr euch noch zum skalven technischer geräte machen … 100% aufmerksamkeit auf das device …und da schließe ich mich als internetsüchtigen nicht aus, umso mehr genieße ich fast schon die momente wo ich das iphone am anderen ende des hauses liegen hab oder bei einem spaziergang gänzlich zuhause vergessen hab
-7
marcel15112.11.19 09:45
strellson

Ohne Sport hätte ich wahrscheinlich auch keine. Für den Sport ist sie einfach super!
+8
michayougo12.11.19 09:54
Ich glaube das muss jeder entscheiden ob die Watch für seinen Alltag einen Nutzen hat. Hatte anfangs intensiv die Features ausprobiert samt Drittanbieter-Apps.
Bei mir ist es mittlerweile tatsächlich so, dass ich die AppleWatch Series 3 nur noch sehr selten trage. Für mich bietet sie kaum Mehrwert. Und wenn ich Sie mal mitnehmen würde habe ich vergessen sie zu laden.
Bei mir ist ist sie also fast nur noch ein Accessoire.

strellson
Mendel Kucharzeck
RyanTedder
Bisher ist es immer noch ein Gimmick

Schon mal benutzt?

Ich habe auch noch keine AW benutzt aber wenn ich mir auf Youtube Tekki/Apfelfan Channels anschau, wo die Leute erzählen was ihr lieblingsfeature ist frage ich mich auch: ist das alles? dafür brauche ich extra ein zusatzgerät?
+1
milk
milk12.11.19 10:04
marcel151
Ohne Sport hätte ich wahrscheinlich auch keine. Für den Sport ist sie einfach super!
Ohne Apple Watch würde ich wahrscheinlich weiterhin keinen Sport treiben, von daher ist sie für mich mehr wert als ihr Kaufpreis.
+7
thomas b.
thomas b.12.11.19 10:25
kofel
Wenn Apple endlich eine Blutzuckerwarnung (besonders gefährlicher Unterzucker! Aber auch Überzuckerung) bringt, hätten Sie einen exorbitanten Wachstumsschub.

Ich könnte mir vorstellen, dass sich praktisch JEDER Diabetiker/Stoffwechselerkrankte der an hypoglykämien leidet eine Apple Watch kaufen würde.

Das wäre garantiert ein Bombengeschäft - da arbeiten aber auch schon andere daran:



Diamontech hat für ein Armband-Messgerät 2023/24 im Visier. Ich gehe davon aus, dass Apple auch stark daran arbeitet, an finanziellen Ressourcen für die Entwicklung wird es jedenfalls nicht scheitern.
+1
all_clear12.11.19 10:27
Und dass sollen dann Argumente für den Kauf einer Watch 6 sein?
Schneller wofür? Wassersport mit hohen Geschwindigkeiten, klar das machen auch 90% der Bevölkerung!
Wo bleibt da eine Innovation oder wirklich sinnvolle Weiterentwicklung die zum Kauf anregen.
Wie wärs mal mit einer Akkulaufzeit von 5-6 Tagen, ich bin es leid alle 1-2 Tage irgendwelche Gerät an eine Ladestation zu hängen!
-10
strellson12.11.19 10:35
all_clear
Und dass sollen dann Argumente für den Kauf einer Watch 6 sein?
Schneller wofür? Wassersport mit hohen Geschwindigkeiten, klar das machen auch 90% der Bevölkerung!
Wo bleibt da eine Innovation oder wirklich sinnvolle Weiterentwicklung die zum Kauf anregen.
Wie wärs mal mit einer Akkulaufzeit von 5-6 Tagen, ich bin es leid alle 1-2 Tage irgendwelche Gerät an eine Ladestation zu hängen!

Unterschätze den Kiter & Surfer Markt nicht. Gerade die Kiter sind sehr Markenaffin und müssen immer der Stuff der aktuellen Season haben. Zur Präsentation der AW6 wird dann der Windsurfweltmeister Philip Köster oder irgendwelche Red Bull Funsportler auf die Bühne geholt und das Teil verkauft sich dann wie geschnitten Brot … "the fastest smartwatch ever"
+5
barabas12.11.19 10:47
Das Hauptargument gegen die Watch ist und bleiben bei mir die mageren Akkustandzeiten.
Während die Produkte andere Hersteller hier in den letzten Jahren durchaus Fortschritte machten, bewegt sich hier bei Apple kaum etwas. Beispielsweise die neue Garmin Fenix 6, die optional sogar mit Solarmodul geordert werden kann, was bis zu drei Tagen zusätzliche Standzeit bringen soll. Mit solch einem Werkzeug ist es auch mal möglich auf eine Safari zu gehen, ohne das man täglich eine Steckdose benötigt.
Die Apple Watch hingegen bleibt was sie ist, hauptsächlich ein Buisness Utilitie für den Städter der damit womöglich Abends noch seine Joggingrunden im Stadtpark dreht.
0
Hot Mac
Hot Mac12.11.19 11:04
Ist doch cool, wenn’s vorwärts geht.
Es müssen ja nicht immer gleich »Giant Steps« sein.
+1
Plebejer
Plebejer12.11.19 11:29
RyanTedder
Klingt für mich immer noch nach nur kleinen Verbesserungen. Aber vielleicht wird die Apple watch dann endlich so eigenständig, das sie endlich mal interessant wird. Bisher ist es immer noch ein Gimmick

Für mich sind Männer in bestimmten Bereichen ein Gimmick, aber die meisten Frauen sehen das anders.
+1
MacBlack
MacBlack12.11.19 12:12
strellson
Mendel Kucharzeck
RyanTedder
Bisher ist es immer noch ein Gimmick

Schon mal benutzt?

Ich habe auch noch keine AW benutzt aber wenn ich mir auf Youtube Tekki/Apfelfan Channels anschau, wo die Leute erzählen was ihr lieblingsfeature ist frage ich mich auch: ist das alles? dafür brauche ich extra ein zusatzgerät?

und das argument "ich muss dafür dann nicht extra mein iphone aus der tasche kramen" … wie doll wollt ihr euch noch zum skalven technischer geräte machen … 100% aufmerksamkeit auf das device …und da schließe ich mich als internetsüchtigen nicht aus, umso mehr genieße ich fast schon die momente wo ich das iphone am anderen ende des hauses liegen hab oder bei einem spaziergang gänzlich zuhause vergessen hab

Es ist wohl schon so, wie marcel151 sagt: Diese Uhr ergibt Sinn, wenn man sie für sportliche Aktivitäten nutzt (bei denen man zum Beispiel kein iPhone dabei haben kann). Ich habe mir lange auch keine angeschafft, mir nun aber eine zum Geburtstag schenken lassen. Und gleich eine vernetzte Waage dazu gekauft.
+2
stepa9912.11.19 12:17
kofel
Wenn Apple endlich eine Blutzuckerwarnung (besonders gefährlicher Unterzucker! Aber auch Überzuckerung) bringt, hätten Sie einen exorbitanten Wachstumsschub.

Ich könnte mir vorstellen, dass sich praktisch JEDER Diabetiker/Stoffwechselerkrankte der an hypoglykämien leidet eine Apple Watch kaufen würde.
Ich sofort. Bereits meine Watch 3 hatte mir schon Herzrhythmusstörungen angezeigt, die der Arzt dann bestätigte. Wenn die 6. Blutzucker messen könnte, wäre ich einer der ersten Käufer
+3
dan@mac
dan@mac12.11.19 12:17
Ich bin jetzt schon mit meiner Apple Watch 3 regelmäßig Windsurfen. Bis jetzt hat sie alles gut überstanden, nur wenn das Wasser zu kalt wird schaltet sie sich schon mal frühzeitig ab - vermutlich um den Akku zu schützen.
+1
Tirabo12.11.19 14:46
Morgen bekomme ich meine neue Garmin Fenix 6X Sapphire, ich freu mich schon wie Bolle!

Wird ein würdiger Ersatz für meine Fenix 3, die seit fast 4 Jahren unermüdlich im Einsatz ist und trotz 4-maligem Lauftraining pro Woche immer noch 11 Tage mit einer Akkuladung zurecht kommt.
0
AppleUser2013
AppleUser201312.11.19 15:31
Ich will auch keinen schnelleren Prozessor... Lieber MEHR AKKU Laufzeit...
+2
Hot Mac
Hot Mac12.11.19 15:32
Ich will alles!
0
RyanTedder
RyanTedder12.11.19 15:39
stepa99
kofel
Wenn Apple endlich eine Blutzuckerwarnung (besonders gefährlicher Unterzucker! Aber auch Überzuckerung) bringt, hätten Sie einen exorbitanten Wachstumsschub.

Ich könnte mir vorstellen, dass sich praktisch JEDER Diabetiker/Stoffwechselerkrankte der an hypoglykämien leidet eine Apple Watch kaufen würde.
Ich sofort. Bereits meine Watch 3 hatte mir schon Herzrhythmusstörungen angezeigt, die der Arzt dann bestätigte. Wenn die 6. Blutzucker messen könnte, wäre ich einer der ersten Käufer

Zum Glück haben doch noch ein paar Verstanden worauf ich hinaus wollte.

Ich brauch keine 400€ Smartwatch, nur um den Griff in die Hosentasche zu sparen. Hier sollte mal jeder tief in sich gehen und ehrlich sein
0
Hot Mac
Hot Mac12.11.19 15:58
RyanTedder
Ich brauch keine 400€ Smartwatch, nur um den Griff in die Hosentasche zu sparen. Hier sollte mal jeder tief in sich gehen und ehrlich sein
Ich gehe jetzt mal, wie Du es verlangst, tief in mich ...
Ich jogge täglich ein paar Kilometer.
Würde ich beim Laufen mein iPhone in der Hosentasche tragen, sähen meine Hoden aus wie zwei Drittel der Blue Man Group.
-1
Steph@n
Steph@n12.11.19 16:27
Nene, kein Argument, ein Sportarmband für 7,99€ wo das iPhone rein kommt kann das auch verhindern.
+1
BigLebowski
BigLebowski12.11.19 16:27
Ich bin mal gespannt wie man es mit der Watch 3 macht? Irgendwann muss die ja auch weichen, aber gegen was? Kommt dann eine 4er wieder?🤔

Wer sehr auf Sport achtet der ist wahrscheinlich wegen der Akkulaufzeit mit einer Garmin besser bedient.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.