Microsoft's "I'm a PC" mit Macs produziert (Aktualisierung)

In der Nacht ist Microsofts neue Antwort auf Apples "Get a Mac"-Werbespots erschienen. Wie bereits im Vorfeld berichtet, sind in dem ersten Werbespot bekannte und bekennende Windows-Anwender zu sehen, im Gegensatz zu Jerry Seinfeld auch Bill Gates. Pikante Randbemerkung ist dabei die Tatsache, dass die für den Werbespot verantwortliche Werbeagentur sich zum Mac bekennt - für kurze Zeit sogar direkt auf einer Apple-Webseite, wie 9to5Mac erklärt. Aus nachvollziehbaren Gründen wurde die Seite aber einige Tage später bereits wieder vom Netz genommen, jedoch nicht ohne Spuren im Web-Archive zu hinterlassen. Computerworld berichtet zudem davon, dass das von Microsoft veröffentlichte Pressematerial, den Dokumenten-Informationen nach zu urteilen, ebenfalls auf Macs produziert wurde. Es bleibt spannend, ob und wie Apple auf Microsofts neue Werbespots reagieren wird.

Aktualisierung:
Mittlerweile sind noch zwei weitere Werbespots erschienen: YouTube #2 und YouTube #3.

Weiterführende Links:

Kommentare

450MHZsindausreichend19.09.08 08:51
Gute Werbung. Deutlich sympathischer als der letzte Spot.
0
Alanin19.09.08 08:54
ich hab mir das nur ohne ton angeschaut (bin auf arbeit) und muss sagen, dass es irgendwie gekünztelt rüber kommt...kann aber auch eine rein subjektive Empfindung sein
0
janknet19.09.08 08:56
Haha das muss Apple unbedingt ausnutzen wenn der Spot tatsächlich auf nem Mac produziert wurde!
0
Tomac
Tomac19.09.08 08:57


0
vieser
vieser19.09.08 09:02
na gut, das bild sieht sehr gestellt aus.
...
0
halebopp
halebopp19.09.08 09:07
Werbung wird fast immer auf Macs produziert,
da der Mac das klassische Arbeitsgerät der Grafiker ist.

Allerdings wird Web-Design vielfach auf Windows produziert,
aus Kompatibilitätsgründen.
(Wenn ich es auf Windows mache, weiss ich auch, dass es auf Windows läuft)

Zu dem Spot: Gar nicht mal schlecht!
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
McGonigal19.09.08 09:12
Apple sollte einfache den gleichen Werbespot ausstrahlen mit einem "Made with Mac" Logo in der Ecke

0
Wolle19.09.08 09:15
I'm a Mac! I'm a Mac! I'm a Mac! I'm a Mac! I'm a Mac!

Did you have a probelm?
0
robfb
robfb19.09.08 09:16
Der Spot ist gut gemacht und spricht direkt an. Gut gekontert MS
I’ll give up my Mac when it’s pried from my cold, dead fingers!
0
Markim
Markim19.09.08 09:16
Etwas haben die Macher dieses Werbespots nicht geschnallt. Der Sympathischer Charakter der "Get-a-Mac"-Spots ist der PC. Die Werbung kommt vor allem deshalb so gut an. Die zweite Stärke der Mac-Spots ist, dass man die Situationen, worauf angespielt, selber schon oft erfahren hat. Die neue Microsoft-Werbung ist sicher wesentlich besser als die mit Seinfeld. Ungünstig finde ich aber, dass sich bei ein paar Leuten "I'm a PC." eher nach "I'm a pissy." anhört. - Nimmt mich wunder, ob und wie Apple darauf reagiert.
0
robfb
robfb19.09.08 09:17
Wobei haben ja auch auch Mac User gemacht
I’ll give up my Mac when it’s pried from my cold, dead fingers!
0
halebopp
halebopp19.09.08 09:25
Hmm - woanders wird gesagt, der Spot sei mit Windows MovieMaker gemacht, und nur die Stills in der Presseankündigung stammen von einem Mac.

Aber ist ja auch egal - ist früher auch schon mal vorgekommen.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
Macmanie19.09.08 09:29
Hurra, Microsoft macht wieder mal das, was es am besten kann: schlecht kopieren.
0
Alanin19.09.08 09:30
ich finde auch, dass MS diese ganze Werbungssache zu ernst nimmt. Apple macht doch den PC nicht schlecht und das schlechte Image von Vista stammt nicht von den Ads, das gab es schon lange vorher...

Die beste Reaktion wäre gewesen, einfach gar nicht auf die Apple Spots zu reagieren.

Wir sind Microsoft Gold Partner und setzen auf unseren Systemen, die wir zum Arbeiten nehmen kein Vista ein und das hat seine Gründe. Ein Kostengrund für Lizenzen ist es nicht, denn die Lizenzen kosten uns nichts...
0
smokeonit
smokeonit19.09.08 09:31
nur in der animation werden noch PCs eingesetzt, alles was video editing angeht ist 95% mac...

0
RA/pdx
RA/pdx19.09.08 09:31
Hmmm, also ich finde diese drei neuen Spots ziemlich nichtssagend auch wenn Sie optisch nett gemacht sind.
Mir fehlt immer noch jeglicher Bezug zu Windows und Microsoft, das einzige was darauf hinweist ist die kurze Einblendung von Bill Gates.
0
roadrunnerhagen19.09.08 09:36
Oh man wie arm ist den Microsoft. Iám PC. Das ist ja mal eine sehr schöne Aussage. Damit gewinnt man sicherlich die Sympathie der Endverbraucher.

Meiner Meinung nach sollte MS sich schnell was besseres einfallen lassen als diese schlechte Kopie. zzz zzz zzz zzz
Wenn du als Chef beliebt bist, hast du irgendwas falsch gemacht. Kannst ja dann gleich n Zelt auf deiner Nase eröffnen, wodrauf alle rumtanzen.
0
Markim
Markim19.09.08 09:37
Überrascht bin ich von Eva Longoria Parker. Vom Aussehen her wäre sie eher ein Mac. Aber vielleicht hat sie Windows unter BootCamp gestartet.
0
mee
mee19.09.08 09:41
Der ist ja gut ...
0
halebopp
halebopp19.09.08 09:42
Ich finde den Spot sehr interessant.
Was sagt er aus?
man kann PCs für die unterschiedlichsten Aufgaben einsetzen,
und folglich werden sie von unterschiedlichsten Leuten genutzt.

Trifft das nur für den Windows PC zu? Natürlich nicht -
ein solcher Spot würde genau so gut für Apple funktionieren.
Er funktioniert aber trotzdem, weil ein Sympathieeffekt eingebaut ist,
und er hat einen hohen Wiedererkennungswert. Aus meiner Sicht haben die Kollegen einen guten Job gemacht.

Das ganze bestätigt sehr schön einen Werbergrundsatz:
Es kommt gar nicht so sehr darauf an, was man aussagt,
sondern, wie man es rüberbringt.
(Gilt auch und besonders für Wahlwerbung, die ja oft gar nichts aussagt!)
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
ela19.09.08 09:44
Tomac: Das ist ein Fake! Es wurde aus dem BBC-Clip von http://www.apple.com/au/finalcutstudio/ gezogen und dann manipuliert.
0
007
00719.09.08 09:51
Bla bla I'm a PC so was bedepptes !
und ich bin der President der Intergalaktischen Föderation ... und die Menschheit evolutioniert zum Primaten (selbst die sind noch intelligenter)
0
johnny0519.09.08 09:57
well done microsoft. gefällt mir wirklich gut!
0
halebopp
halebopp19.09.08 09:58
Die Aussage von 007 dagegen wäre keine gute Werbung, weil der Sympathiefaktor vollkommen fehlt und nur negative Aussagen kommen...
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
Tomac
Tomac19.09.08 10:00
ela

gut beobachtet! Habe ich vor ca 1 Woche in Photoshop gebastelt
0
JanoschR
JanoschR19.09.08 10:02
find es auch gut gemacht...aber anstatt auf apple zu reagieren, sollten sie lieber mal auf sich selbst reagieren!
0
Hungeresel
Hungeresel19.09.08 10:02
Guter Spot. Nicht so eingebildet und selbstverliebt wie der klinisch weiße Mac-Werbemist.
0
oli6119.09.08 10:05
Wenn man ehrlich ist: Besonders kreativ sind die MS-Spots nicht. Man könnte das ganze mit anderem Ton unterlegen und für fast jedes Produkt der Welt Werbung machen: I'm a Dell, I'm a BMW, I'm a Ketchup, I'm a Condom, I'm a Salami.
0
halebopp
halebopp19.09.08 10:09
oli61, du hast es verstanden.
Der Spot sagt im Grunde nichts aus - aber das macht er ziemlich gut.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
gorgont
gorgont19.09.08 10:09
vor allem Pharell Williams mit "i´m a PC just like BG"... also soweit ich dass weiss hat er alles was es von Apple gibt
im Spot 2 bei ca. 0,22

touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.