Mehr Features für die Touch Bar des MacBook Pro: EnergyBar ermöglicht Widgets

Die Touch Bar des MacBook Pro bietet je nach verwendeter App mehrere Icons, über die Nutzer spezifische Funktionen der jeweiligen Anwendung ausführen können. Wem die Features der Touch Bar nicht reichen, kann das neue, über GitHub angebotene Tool EnergyBar testen. Es ersetzt die standardmäßigen Icons der OLED-Leiste durch zahlreiche Widgets, darunter „Now Playing“ und eine Variante des macOS-Dock.


Touch Bar an die eigenen Bedürfnisse anpassen
Genau wie im macOS-Dock sind auch auf der Touch Bar die entsprechenden Programmsymbole zu sehen, inklusive des Abfalleimers ganz rechts. Der Vorteil davon ergibt sich dem Entwickler des Tools zufolge dadurch, dass Anwender das eigentliche Dock in macOS dauerhaft ausblenden können. Ein weiteres Widget ist „Now Playing“, das den aktuell abgespielten Musiktitel darstellt. Per Fingertipp ist auch der Künstlername zu sehen. „Control“ zeigt Steueroptionen wie Play/Pause, Helligkeit und Lautstärke an. Die Uhrzeit gibt es über „Clock“.


Gesamtansicht


Dock-Widget

Alle Widgets lassen sich in den EnergyBar-Einstellungen an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Entwickler können auch eigene Widgets hinzufügen. EnergyBar 1.0 ist via GitHub verfügbar.

Kommentare

verstaerker
verstaerker27.08.18 17:17
mmh irgendwas besser als bei BetterTouchTool?
+3
ocrho27.08.18 18:06
Die Touchbar ist auf kleinen Notebook-Displays ein großer Zusatznutzen, aber bei 12 Zoll gibt es diese nicht.
+1
Dom Juan27.08.18 18:30
@verstaerker
Mit eigenen Tools oder Golden Chaos?
0
verstaerker
verstaerker27.08.18 18:52
Dom Juan
@verstaerker
Mit eigenen Tools oder Golden Chaos?
äh was?
ich meinte das hier
https://folivora.ai
0
nacho
nacho27.08.18 18:54
Ich arbeite täglich mit meinem MBP aber die Touch Bar verwende ich fast nie.
Wenn ich auf dem Bildschirm schaue, ist die Touch Bar irgendwie aus meinem Blickfeld oder nehme die gar nicht wirklich war.
+2
fliegerpaddy27.08.18 19:08
Seitdem ich die Touch Bar habe, frage ich mich, mit welcher Tastenkombi ich den Rechner in den Ruhezustand schicken oder ausschalten kann… Scheint nur noch mit einer externen Tastatur zu gehen.
0
rholighaus27.08.18 19:55
fliegerpaddy

Kannst Du reinkonfigurieren in den Touchbar (sleep).
+1
Dom Juan27.08.18 21:19
@verstaerker
Golden Chaos ist ja nur ein Preset für die TouchBar welches sich in BTT importiert. Daher die Frage.
0
macmuckel
macmuckel27.08.18 23:08
Lieber das da: 😁
0
sierkb27.08.18 23:31
Andrew Chidden (21.08.2018): The MacBook Pro is Dead. Long Live the MacBook Pro with Touch Bar.
0
fliegerpaddy28.08.18 07:50
rholighaus

Danke schön, wieder was gelernt!
0
Geegah28.08.18 08:04
nacho
Ich arbeite täglich mit meinem MBP aber die Touch Bar verwende ich fast nie.
Wenn ich auf dem Bildschirm schaue, ist die Touch Bar irgendwie aus meinem Blickfeld oder nehme die gar nicht wirklich war.

Geht mir genauso, und noch schlimmer - nämlich dass die ESC-Taste kein hapitisches Feedback mehr hat und ich sie öfters auch versehentlich berühre.
Wenn ich’s mir beim nächsten Gerät aussuchen könnte, würd ich auf ne normale Tastatur ohne Touchbar downgraden!
+5
LoCal
LoCal28.08.18 09:03
Wäre ja nicht schlecht, würde es aber nicht die gesamte TouchBar "unbrauchbar" machen. Würde man zwischen dem TouchBar-Set der aktuellen App (z.B. Xcode) und EnergyBar wechseln können, dann wäre EnergyBar ein echter zu gewinn … so ist es eher eine Limitierung.

Aber eigentlich wünsche ich mir nur eine "Lösche DerivedData"-Button in der TouchBar, ich hatte gehofft, das mit dem Widget machen zu können ( geht im Prinzip ja auch, aber dann ist mein restliches Xcode-Set trotzdem nicht verfügbar)
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen