Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Kurz: iCloud für Windows mit größerem Update +++ Bei Samsung ist das Putztuch kostenlos

Größeres Update: iCloud für Windows
Wer seinen Windows-PC ebenfalls an die iCloud-Welt anbinden möchte, kann hierzu Apples offizielle App verwenden. Jetzt hat Cupertino ein großes Update für "iCloud for Windows" veröffentlicht, das zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mitbringt. Aus der Beschreibung geht beispielsweise die Unterstützung der Formate Apple ProRes sowie Apple ProRAW hervor. Außerdem ist es fortan möglich, starke Passwörter zu generieren. Der dritte Punkt betrifft iCloud Drive und gemeinsame Nutzung von Dateien. Auch von Windows aus kann man fortan nämlich Dateien und Ordnern Teilnehmer hinzufügen, sodass diese Zugriff darauf haben. Laden und installieren lässt sich die kostenlose App über den Microsoft Store. Als Voraussetzungen nennt Apple Windows 10 auf einem x86-basierten System.


Auch Samsung hat jetzt ein Poliertuch
Während das neue MacBook Pro fast einhellig umjubelt wird, sorgte eine andere Neuvorstellung des Oktober-Events hingegen für reichlich Spott. Apple bietet seitdem nämlich auch ein Putztuch an, dies bei Apple-typischer Preisgestaltung. Satte 25 Euro muss man dafür auf den Tisch legen, wenngleich es reichlich Kundeninteresse zu geben scheint – das Produkt ist auf viele Monate ausverkauft. Offensichtlich überzeugte die Produktbeschreibung viele Nutzer. Das laut Apple aus "weichem, abrieb­freien Material" gefertigte Tuch ist explizit für alle Apple-Geräte freigeben – und räumt damit wahrscheinlich die Sorge aus, andere Tücher könnten eine Gefahr für Displayoberflächen darstellen. Samsungs Marketing-Abteilung ließ es sich dennoch nicht nehmen, einen kleinen Seitenhieb zu landen. Über die deutsche "Samsung Members"-App bewarb das Unternehmen nun ebenfalls ein Reinigungstuch – welches aber natürlich kostenlos für Käufer eines Galaxy-Smartphones sei. Selbst wenn Samsung Apple nicht erwähnt, dürfte jedem klar sein, gegen wen sich die Spitze richtet. Im Internet gibt es jedenfalls viele Witzeleien bezüglich der neuen Putztuch-Konkurrenzsituation.

Kommentare

globalls
globalls11.11.21 13:33
Putztuch: Das ist eben nicht für alle Apple Geräte freigegeben! Mein iMac aus 2008 fehlt genauso wie mein MacBook Pro Late 2009. Und alle iPhones bis auf das erste SE ebenfalls vor dem iPhone 6.
Womit putze ich jetzt bloß?
Muss ich denn alles selber machen?
-1
TiBooX
TiBooX11.11.21 13:46
Kann mal jemand ein Video von einem unberührten Südseestrand drehen, an dem hunderte (Samsumg) Putztücher im Wasser schwimmen … bitte.


Bei Aldi, Lidl, Netto, Rewe, Edeka, Penny, Bauhaus, Toom und Hornbach sind Plastiktüten für Kunden jetzt wieder kostenlos 😱.
Natürlich nicht!
Aber vielleicht ist nun endlich der Groschen gefallen.
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
0
Frank Drebin
Frank Drebin11.11.21 13:56
Früher hat Apple auch kostenlos die Tücher zu seinen iPhones und MacBooks beigelegt. Ich weiß gar nicht wo die abgeblieben sind.
+4
Deichkind11.11.21 14:06
Bei Apple kann man das Tuch aber auch den Kauf eines Gerätes beziehen. Das ist doch letztlich viel günstiger.
0
awk11.11.21 14:07
Frank Drebin
Früher hat Apple auch kostenlos die Tücher zu seinen iPhones und MacBooks beigelegt. Ich weiß gar nicht wo die abgeblieben sind.

Kostenlos ist bei Apple unter Tim Cook gestrichen. Funktioniert doch wunderbar. Gekauft wird trotzdem, auch ein Putztuch zu einem absurden Preis.
+3
Frank Drebin
Frank Drebin11.11.21 14:29
Naja, ich finde die Idee mit den Tüchern gut, wer es braucht, der kauft es. Ansonsten wie ich schon schrieb, sind die nur irgendwie verloren gegangen, da kostenlos…
+1
john
john11.11.21 14:38
awk
Frank Drebin
Früher hat Apple auch kostenlos die Tücher zu seinen iPhones und MacBooks beigelegt. Ich weiß gar nicht wo die abgeblieben sind.

Kostenlos ist bei Apple unter Tim Cook gestrichen. Funktioniert doch wunderbar. Gekauft wird trotzdem, auch ein Putztuch zu einem absurden Preis.
grundsätzlich stimme ich dir zwar zu, aber das streichen fing auch schon vor tim cook als ceo an.
ich erinnere mich an books INKLUSIVE remote, display-adapter, tuch, etc im lieferumfang.
das fiel bereits unter steve jobs noch weg soweit ich mich erinnere (wobei die frage tatsächlich bleibt, ob das nicht vielleicht auch bereits tim cooks entscheidungen als cfo waren).

mich würde mal interessieren, inwiefern sich das 25 euro tuch eigentlich von dem brillenputztuch-artigem schwarzen tuch, was es damals immer dazu gab (und heute noch bei fielmann zu jeder brille dazu gibt), unterscheidet.
oder ist das tatsächlich das gleiche tuch, nur halt jetzt für 25 euro?
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
NONrelevant
NONrelevant11.11.21 15:04
Frank Drebin
Früher hat Apple auch kostenlos die Tücher zu seinen iPhones und MacBooks beigelegt. Ich weiß gar nicht wo die abgeblieben sind.
Bei mir im Schrank. Ich hab da noch ein paar rumliegen!!!
NONrelevant - Wer nicht selber denkt, für den wird gedacht.
0
tocotronaut11.11.21 19:43
Naja... man muss das im historischen Kontext sehen...
Das Putztuch gab es bei Apple schon immer kostenfrei zu einigen Modellen (die mit Nanoglas Beschichtung) wie dem iMac 27" sowie dem Pro Display XDR

Nur das nachordern kostete Geld und musste bislang manuell geschehen.
Und jetzt hat Apple das Tuch eben ins Warenwirtschaftssystem eingepflegt und bepreist...
+1
Califa11.11.21 22:40
globalls
Putztuch: Das ist eben nicht für alle Apple Geräte freigegeben! Mein iMac aus 2008 fehlt genauso wie mein MacBook Pro Late 2009. Und alle iPhones bis auf das erste SE ebenfalls vor dem iPhone 6.
Womit putze ich jetzt bloß?
Nimm diese Scheuerschwämme für Töpfe. Damit kriegst du auch Angebranntes vom iPhone.
0
MacKaltschale12.11.21 01:05
globalls
Putztuch: Das ist eben nicht für alle Apple Geräte freigegeben! Mein iMac aus 2008 fehlt genauso wie mein MacBook Pro Late 2009. Und alle iPhones bis auf das erste SE ebenfalls vor dem iPhone 6.
Womit putze ich jetzt bloß?

Ich habe noch ein original Apple Putztuch vom Cinema Display, das ist genau die richtige Generation für deine Geräte aus den Nullerjahren! Für nur 25,- EUR zzgl. Porto schicke ich es dir gerne. Natürlich würde ich es vorher waschen – der Zustand wäre somit "refurbished".
0
Florian Lehmann12.11.21 07:16
NONrelevant
Frank Drebin
Früher hat Apple auch kostenlos die Tücher zu seinen iPhones und MacBooks beigelegt. Ich weiß gar nicht wo die abgeblieben sind.
Bei mir im Schrank. Ich hab da noch ein paar rumliegen!!!

EBay ——> 25€
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.