Kurz: HomePod-Systemupdate 14.2.1 & Samsung spottet über iPhone 12 – doch streicht ebenfalls Netzteil & Ohrhörer

Die Veröffentlichung von iOS 14.2.1 erfolgte am 19. November, allerdings verteilte Apple das Update lediglich für die aktuelle iPhone-Generation. Es wird allgemein damit gerechnet, dass sehr bald schon iOS 14.3 zur Verfügung steht – dies dann für alle iPhones, die iOS 14 unterstützen. Zumindest für Besitzer von HomePod bzw. HomePod mini gibt es vorab aber ebenfalls noch ein Update. Nach iOS 14.2.1 für iPhone 12 steht die entsprechende Systemversion nun als Aktualisierung zur Verfügung. In der Beschreibung macht Apple leider keine genauen Angaben, es ist lediglich sehr allgemein von Performance- und Stabilitätsverbesserungen die Rede. Daher ist unbekannt, ob sich Apple der häufiger auftretenden Verbindungsabbrüche beim HomePod mini annahm, über die zahlreiche Nutzer klagen (siehe ). Laden und installieren lässt sich das lediglich 33,8 MB kleine Update über die Lautsprecher-Sektion der Home-App.


Erst spotten, dann ebenfalls streichen: Samsungs Netzteile
Als das iPhone 12 auf den Markt kam, reagierte Samsung mit einer ironischen Werbekampagne und lobte vor allem ein Feature der Galaxy-Reihe: Im Lieferumfang sei ein Ladestecker enthalten. Allerdings währt die Zeit dieses "technischen Vorsprungs" nicht lange, denn regulatorischen Anmeldungen zufolge bereitet Samsung gerade vor, den Modellen Galaxy S21, Galaxy S21+ sowie Galaxy S21 Ultra keinen solchen Stecker mehr beizulegen. Auch einer anderen Streichaktion schließt sich der Hersteller an und zieht mit Apple gleich: Ohrhörer werden Käufer der erwähnten Modelle ebenfalls vergeblich im Lieferumfang suchen.

Damit wiederholt sich die Geschichte, dass Samsung erst lauten Spott übt, um selbigen Weg nur kurze Zeit später genauso zu gehen. Beim Klinkenstecker lief es einst sehr ähnlich ab. Damals pries man während eines Produkt-Events ironisch an, das damals aktuelle Galaxy weise sogar einen regulären Stecker auf. Als dann ein späteres Modell ebenfalls ohne den Anschluss erschien, entfernte Samsung entsprechende Werbevideos.

Kommentare

Mac-Mania
Mac-Mania08.12.20 09:47
🤦🏼‍♂️
+7
julius_71008.12.20 09:53
Peinlich von Samsung sich drüber lustig zu machen
+8
aggi
aggi08.12.20 09:55
Bei jeder neuen Umsetzung von Apple hat Samsung darüber gespottet, um es dann selber umzusetzen. Der einzige Unterschied zu früher ist, dass sie es jetzt schneller umsetzen.
+12
awk08.12.20 09:59
Ein kluger Schachzug von Samsung. Zunächst macht man sich die öffentliche Empörung zu nutze. Hat man sich daran gewöhnt oder ist es Usus geworden, schwenkt man ebenfalls um, macht auf Öko und spart Geld.
+8
cpack08.12.20 10:00
🧏🏻‍♂️🤦🏼‍♂️🧏🏻‍♂️
0
DogsChief
DogsChief08.12.20 10:07
Samsung kopiert nicht nur das Aussehen sehr gut Wie sagte doch Bertrand Serlet damals: If you can't innovate, imitate !
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
+4
awk08.12.20 10:19
DogsChief
Samsung kopiert nicht nur das Aussehen sehr gut Wie sagte doch Bertrand Serlet damals: If you can't innovate, imitate !

Damit tut man Samsung unrecht. Samsung gehört zu den Innovativsten Unternehmen überhaupt. Für Samsung sind Smartphones nur eine Produktkategorie unter vielen. Bei Apple dreht sich alles um das iPhone.
Ich finde die Samsung Smartphones so schlecht nicht. Sie haben nur einen Makel, der sie für mich untauglich macht, sie verwenden Android.
+1
Tirabo08.12.20 10:19
Ich muss mich echt nochmal korrigieren. Während ich noch am 16.10.20 anmerkte, dass Samsung das nächstes Jahr auch so machen wird , dachte ich zu dem Zeitpunkt noch, dass die echt keine Würde besitzen, wenn sie das tatsächlich zum Update des neuen Smartphone-Flaggschiffs tun werden.

Ich hätte aber von denen nicht gedacht, dass die es jetzt schon machen. Wie tief kann man eigentlich sinken?
+6
Tirabo08.12.20 10:23
awk
Ein kluger Schachzug von Samsung. Zunächst macht man sich die öffentliche Empörung zu nutze. Hat man sich daran gewöhnt oder ist es Usus geworden, schwenkt man ebenfalls um, macht auf Öko und spart Geld.

Nun, das ist doch seit Jahren deren Geschäftspraktik. Die lassen Apple designen, dann wird es mit eigenen Dingen verbaut und unter dem Namen Samsung mit Android herausgebracht.
+2
DogsChief
DogsChief08.12.20 10:26
awk
DogsChief
Samsung kopiert nicht nur das Aussehen sehr gut Wie sagte doch Bertrand Serlet damals: If you can't innovate, imitate !

Damit tut man Samsung unrecht. Samsung gehört zu den Innovativsten Unternehmen überhaupt. Für Samsung sind Smartphones nur eine Produktkategorie unter vielen. Bei Apple dreht sich alles um das iPhone.
Ich finde die Samsung Smartphones so schlecht nicht. Sie haben nur einen Makel, der sie für mich untauglich macht, sie verwenden Android.
Jedes Handy - ausser den iPhones - hat diesen Makel.:-D Da bin ich zu 100% bei dir.

Ich mag weder die Samsung Kühlschränke ( intelligenter Zugang zum www ) noch deren Waschmaschinen. Fernseher spielen für mich gar keine Rolle, weil ich kein Fernsehen kucke.

Nein, eigentlich hab ich nix gegen Samsung, aber mir geht diese Copycat-Gedöns auf den Keks. Bei Waschmaschinen, Fernsehern oder Kühlschränken kenne ich mich nicht genug aus, um sagen zu können, dass Samsung da auch kopiert. Andererseits, wenn das Kopieren bei Apple so prima funktioniert, warum nicht auch bei Metz, Bosch, AEG oder wem auch immer "klauen"?
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
+2
Apple@Wien
Apple@Wien08.12.20 10:47
DogsChief
awk
DogsChief
Samsung kopiert nicht nur das Aussehen sehr gut Wie sagte doch Bertrand Serlet damals: If you can't innovate, imitate !

Damit tut man Samsung unrecht. Samsung gehört zu den Innovativsten Unternehmen überhaupt. Für Samsung sind Smartphones nur eine Produktkategorie unter vielen. Bei Apple dreht sich alles um das iPhone.
Ich finde die Samsung Smartphones so schlecht nicht. Sie haben nur einen Makel, der sie für mich untauglich macht, sie verwenden Android.
Jedes Handy - ausser den iPhones - hat diesen Makel.:-D Da bin ich zu 100% bei dir.

Ich mag weder die Samsung Kühlschränke ( intelligenter Zugang zum www ) noch deren Waschmaschinen. Fernseher spielen für mich gar keine Rolle, weil ich kein Fernsehen kucke.

Nein, eigentlich hab ich nix gegen Samsung, aber mir geht diese Copycat-Gedöns auf den Keks. Bei Waschmaschinen, Fernsehern oder Kühlschränken kenne ich mich nicht genug aus, um sagen zu können, dass Samsung da auch kopiert. Andererseits, wenn das Kopieren bei Apple so prima funktioniert, warum nicht auch bei Metz, Bosch, AEG oder wem auch immer "klauen"?

Naja bei Waschmaschinen haben sie dieses Add-Wash, der Rest ist nichts was andere nicht auch schon hatten. Mein Problem was ich mit Haushaltsgeräten von Samsung und LG habe ist die Haltbarkeit inkl. Möglichkeit der Reparatur. Denn meist hat Samsung nach knapp 2 Jahren keine Ersatzteile mehr und die Geräte müssen auf den Mistplatz.

Während ich bei der BSH oder Miele Ersatzteile teilweise nach über 20 Jahren noch bekomme. Wir haben kein einziges Gerät von Samsung im Haushalt, zumindest nicht offensichtlich, vielleicht Speicher in irgendeiner Apple Hardware.
+4
Radiodelta08.12.20 11:19
Samsung war charakterlos und bleibt es auch. Wenigstens eine Konstante.
+1
te-c08.12.20 11:21
awk
Bei Apple dreht sich alles um das iPhone.

Naja, das stimmt jetzt ehrlich gesagt auch nicht. In den Medien heißt es zwar oft nur noch der iPhone-Hersteller (wie ich es hier auch schon mehrfach bemängelt habe), aber wenn man sich die ganzen unterschiedlichen Apple-Produkte ansieht, trifft das nicht ganz zu.
Durch die neuen Apple-Chips ändert sich das ganze momentan ebenfalls nochmals.

Apple ist übrigens auch größter Lautsprecherhersteller habe ich mal gelesen.
+3
Der echte Zerwi08.12.20 11:30
Ich habe nix von Samsung und von der Firma kommt mir auch nichts ins Haus. Dabei bleibe ich. Never ever.

Miele, Loewe, Apple. Punkt.
+2
ckingpin08.12.20 12:05
Ich habe nix von Samsung, weil deren Umweltbilanz suboptimal ist und deren CEO mal gesagt, dass deren Produkte nicht auf Langlebigkeit ausgelegt sind - von daher bleibe ich bei Apple und Co
+1
deus-ex08.12.20 12:24
Samsung als Unternehmen kann ich einfach nicht erst nehmen. Unabhängig ihrer Produkte.
+2
Hotzenplotz208.12.20 15:59
Der echte Zerwi
Ich habe nix von Samsung und von der Firma kommt mir auch nichts ins Haus. Dabei bleibe ich. Never ever.

Miele, Loewe, Apple. Punkt.
Sehe ich auch so, nur von Punkt habe ich noch nichts.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.