Individuelle Sprachbefehle in iOS 12: So kreieren Nutzer Siri Shortcuts

Apple präsentierte auf der WWDC die neue Funktion Siri Shortcuts, über die der Sprachassistent deutlich mehr Aufgaben als bisher beherrscht. Entwickler können für bestimmte Features ihrer Apps sogenannte Shortcuts erstellen, die sich in iOS-Geräten per Sprachbefehl auslösen lassen.


Obwohl Siri Shortcuts in der ersten Betaversion von iOS 12 noch ein Work-In-Progress und in der jetzigen Form außer für rudimentäre Testzwecke kaum zu gebrauchen ist, deutet sich ein beträchtlicher Teil des Funktionsumfangs bereits über Apples Anwendung Workflow an. Die App bietet Beta-Testern die Gelegenheit, erste Gehversuche mit dem Shortcuts-Feature zu unternehmen.

Shortcuts erstellen und individuelle Sprachbefehle festlegen
Nutzer können in der aktuellen Beta 1 über den Umweg der Workflow-App Shortcuts für Apples Sprachassistenten kreieren. Nach dem Start der Anwendung muss der Anwender einen neuen Workflow erzeugen und darauf Actions wie „Street Address“, „Get Travel Time“ oder „Show Directions“ beziehungsweise eine Kombination mehrerer Optionen einfügen. Der jeweilige Workflow wird mit Done bestätigt. Es werden nicht alle der angezeigten Aktionen unterstützt.


Quelle: 9to5mac

Um einen personalisierten Sprachbefehl für Siri Shortcuts einzufügen, gehen Nutzer über Einstellungen > Siri & Suchen und den dortigen Shortcuts-Bereich zu ihrem kreierten Workflow, um den gewünschten Sprachbefehl aufzunehmen. Der jeweilige Siri Shortcut lässt sich per Spracheingabe „Hey Siri, [zuvor festgelegter Befehl]“ auslösen.

Kommentare

nopeecee
nopeecee06.06.18 15:09
Genial und brauchbarer als der Alexgoogler
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
-2
MLOS06.06.18 15:33
Finde ich eben so wie mein Vorredner! Die neue Funktion ist einfach genial…
"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
+1
Langer
Langer06.06.18 15:48
Aus der Not eine Tugend gemacht: Wenn SIRI schon nicht versteht, kann ich offline sicher stellen, dass SIRI mich versteht. Cooler Ansatz!
+1
Groeny06.06.18 16:23
Ist dann fast so wie früher, wo man noch den Sprachassistenten alles beibringen musste.

Raumschiff Enterprise ist uns dennoch ein wenig näher gerückt, wenn ich vergleiche was man früher für "Spaß" hatte mit Sprachbefehlen. Ich hatte so einen Bock in meinem Auto. Gruselig.
0
steinb_i06.06.18 19:10
Kann mal jemand mit Beta Access testen ob die Shortcuts auch im Auto mt CarPlay funktionieren?
0
Felensis
Felensis07.06.18 11:31
Kreativer Ansatz! Bin gespannt, was sich damit alles bewerkstelligen lässt
Gamer. Geek. Minimalist.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen