Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

HTC 10: Android-Smartphone erstmals mit AirPlay

HTC hat unter der Modellbezeichnung "10" ein neues Android-Smartphone der Premium-Klasse vorgestellt. Es besteht wie das iPhone aus einem Aluminiumgehäuse mit markanten Antennenlinien sowie einem hochauflösenden 5,2"-Display mit 2.560 x 1440 Pixeln und abgerundeten Kanten. Das Herzstück bildet ein Quad-Prozessor von Qualcomm, dem 4 GB RAM zur Verfügung stehen. Der Flash-Speicher ist 32 bis 64 GB groß und lässt sich mittels microSD auf bis zu 2 TB erweitern.


Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählt eine herausstehende 12MP-Kamera, Fingerabdruck-Sensor, Bluetooth 4.2, LTE 450 Mbps, NFC und Wi-Fi 802.11ac. Als Zubehör-Anschlüsse fungieren USB-C mit kombiniertem DisplayPort sowie 3,5-Klinkenstecker für die Audio-Ausgabe. Der 3000 mAh große fest verbaute Akku verspricht beim Telefonieren eine Laufzeit von 27 Stunden. Im Vergleich mit dem iPhone 6s Plus sind dies 3 Stunden mehr.


Eine Besonderheit gibt es bei der mitgelieferten System-Software zu entdecken. Das HTC 10 ist das erste Android-Smartphone, dass bereits im System die Unterstützung für Apple AirPlay mitbringt. Bislang war hierfür eine separate Android-App notwendig, um Audio über WLAN in hoher Qualität auf Hi-Fi-Geräte zu übertragen. Als Android-System findet das aktuelle Android 6 Verwendung.

HTC wird ab Mai zum Preis von 699 Euro (32 GB) in den Farben Schwarz, Silber und Gold erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Kommentare

BobintheboX13.04.16 09:53
Sehr interessant, finde ich.
0
StefanE
StefanE13.04.16 10:29
MTN
Der Flash-Speicher ist 32 bis 64 GB groß und lässt sich mittels microSD auf bis zu 2 TB erweitern.

Wie soll den das möglich sein? Sind etwa 10 SD-Karten-Slots verbaut?
Meines Wissens ist aktuell die größte erhältliche microSD mit 200GB

Ansonsten ein sehr interessantes Gerät. HTC und Sony bauen sehr gute Smartphones. Einziges Problem für mich: Das Betriebssystem
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
0
iGod13.04.16 10:36
700€ für 32GB. 🙄
0
Arne 213.04.16 10:38
StefanE
Wie soll den das möglich sein? Sind etwa 10 SD-Karten-Slots verbaut?
Meines Wissens ist aktuell die größte erhältliche microSD mit 200GB

Es stimmt, noch existieren diese Karten nicht. Aber die Protokolle mit denen auf aktuelle SDHC Karten zugegriffen wird, sind bis zu dieser Speichergröße ausgelegt. - Erinnere dich an einen alten iMac. Da ist z.B. der Arbeitsspeicher meist nicht durch die inzwischen verfügbaren Ram-Riegel, sondern durch den vom iMac maximal addressierbaren Speicher begrenzt.
0
Jeronimo
Jeronimo13.04.16 11:02
Öhem. Da stellen sich mir direkt zwei Fragen:

1) Ist die AirPlay-Implementierung "offiziell"; also von Apple lizenziert? Ich wage das zu bezweifeln und vermute irgendeinen unoffiziellen "Hack", wie er auch von diversen Android-Apps verwendet wird.

2) Funktioniert das dann auch wie erwartet, inkl. Mirroring?
0
Raziel113.04.16 11:07
Da Airplay nicht offen ist kann man eigentlich sicher davon ausgehen das das inoffiziell und höchst dubios ist. Da wird die Klage baldigst eintrudeln..

Vor allem wenn es von offizieller stelle kommt und eingebaut und damit sogar beworben wird.
0
Paddy2590
Paddy259013.04.16 11:52
StefanE
Ansonsten ein sehr interessantes Gerät. HTC und Sony bauen sehr gute Smartphones. Einziges Problem für mich: Das Betriebssystem

Das kann ich so nur unterschreiben. Ich finde die Geräte auch sehr spannend, aber ich werde mit Android einfach nicht warm...
0
tranquillity
tranquillity13.04.16 12:15
Vielleicht wurde AirPlay ja lizensiert.
0
GreatMaker13.04.16 12:26
Ich habe gelesen, dass lediglich Audiostreaming funktioniert. Nix Video, nix Mirroring.
0
Schweizer
Schweizer13.04.16 12:43
Schon beim HTC M7 sind die Gläser der Kamera Reihenweise gebrochen.
Hier beim M10 wird das noch viel schlimmer. Wie kann man nur so einen Quatsch verbocken. Man, macht die schei** Smartphones 2 mm dicker, das hätte so viele Vorteile.
0
iMäck
iMäck13.04.16 12:59
iGod

Ja völlig verrückt. Da ist Apple mit seinen 16GB besser😂

Und nach 4-6 Monaten kosten die HTCs wieviel noch?
😎

Apples Neu Preise werden mit jedem Monat schlechter, da sie gleich bleiben und das neue Modell vor der Tür steht.
0
StefanE
StefanE13.04.16 14:30
Arne R.
StefanE
Wie soll den das möglich sein? Sind etwa 10 SD-Karten-Slots verbaut?
Meines Wissens ist aktuell die größte erhältliche microSD mit 200GB

Es stimmt, noch existieren diese Karten nicht. Aber die Protokolle mit denen auf aktuelle SDHC Karten zugegriffen wird, sind bis zu dieser Speichergröße ausgelegt. - Erinnere dich an einen alten iMac. Da ist z.B. der Arbeitsspeicher meist nicht durch die inzwischen verfügbaren Ram-Riegel, sondern durch den vom iMac maximal addressierbaren Speicher begrenzt.

Nur bis microSD-Karten mit der Kapazität verfügbar und bezahlbar sind ist das Smartphone schon ein alter Hut (wenn überhaupt noch verwendbar). Finde es nur unsinnig damit zu werben. bis 500GB hätte ich mir ja noch eingehen lassen (könnte in den nächsten Jahren bestimmt kommen) - aber bis microSDs mit 2TB verfügbar sind dauert es bestimmt noch bis mindestens 2020 oder 2025.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
0
Steve Pony
Steve Pony13.04.16 16:19
Raziel1
Da Airplay nicht offen ist kann man eigentlich sicher davon ausgehen das das inoffiziell und höchst dubios ist. Da wird die Klage baldigst eintrudeln..

Vor allem wenn es von offizieller stelle kommt und eingebaut und damit sogar beworben wird.
Keine Ahnung, wie ist das? Es gibt mittlerweile einige Android-Apps, die Airplay können. Frage mich auch schon immer, ob das eigentlich illegal ist oder nicht?

Ansonsten muss ich ehrlich sagen: Airplay ist für mich gestorben. Ich habe meine Airport Express verkauft und Apple TV nutze ich diese Funktion nicht. Grund: Einfach zu buggy. Das geht mir tierisch auf die Nerven.

Wir benutzen Airplay bei uns in der Firma um während Konferenzen den Timer auf einen der Monitorbildschirme per Apple TV, Airport Express und iPad zu streamen. Es ist und bleibt ein Theater. Mehrmals pro Tag müssen wir vorrennen und kucken ob der Schrott wirklich läuft oder nicht.
0
Arne 213.04.16 18:22
StefanE
Finde es nur unsinnig damit zu werben. bis 500GB hätte ich mir ja noch eingehen lassen [...].

Das würde in meinen Augen ja noch weniger Sinn machen. Warum sollte ich mit einer Größe werben, die über den aktuell verfügbaren und unter dem zukünftigen Maximum liegt? Thunderbolt wurde bei Einführung auch mit voller Geschwindigkeit beworben

Ich persönlich finde es schon besser, wenn der maximale Ausbau beim Kauf schon feststeht. Im MacTracker nachzusehen, welcher Rechner (laut Apple und tatsächlich) mit wie viel Ram bestückt werden kann, finde ich nicht gerade benutzerfreundlich.
0
Raziel114.04.16 09:19
Steve Pony
Raziel1
Da Airplay nicht offen ist kann man eigentlich sicher davon ausgehen das das inoffiziell und höchst dubios ist. Da wird die Klage baldigst eintrudeln..

Vor allem wenn es von offizieller stelle kommt und eingebaut und damit sogar beworben wird.
Keine Ahnung, wie ist das? Es gibt mittlerweile einige Android-Apps, die Airplay können. Frage mich auch schon immer, ob das eigentlich illegal ist oder nicht?

Ansonsten muss ich ehrlich sagen: Airplay ist für mich gestorben. Ich habe meine Airport Express verkauft und Apple TV nutze ich diese Funktion nicht. Grund: Einfach zu buggy. Das geht mir tierisch auf die Nerven.

Wir benutzen Airplay bei uns in der Firma um während Konferenzen den Timer auf einen der Monitorbildschirme per Apple TV, Airport Express und iPad zu streamen. Es ist und bleibt ein Theater. Mehrmals pro Tag müssen wir vorrennen und kucken ob der Schrott wirklich läuft oder nicht.


Dann habt ihr höchstwahrscheinlich ein instabiles Netzwerk. Haben in der Firma hier das gleiche Problem. Zu viele WLAN und Bluetooth Geräte gleichzeitig aktiv bzw ist selbst das LAN nicht stabil. Das merkt man im normal Netzwerk nicht, aber wenn es dann um solche Sachen geht sofort. zu Hause habe ich schon seit Jahren das Apple TV und mittlerweile das 4er ebenfalls. Dort musste ich noch nie neustarten oder irgendwas kontrollieren. Läuft bis heute absolut zuverlässig.

Übrigens: Einmal wurde bei uns in der grössere Teil des Netzwerks abgeschalten. bzw waren dann auch einige Rechner nicht an und daher deutlich weniger WLAN etc aktiv. Uns siehe da: Plötzlich liefen sowohl Airplay als auch dinge wie AirDrop so super, wie ich es sonst nur zu Hause kenne.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.