Große iPhone-Neuerungen für 2020 vorausgesagt: Neues Design, 5G und mehr

Wenn Apple im September die nächste iPhone-Generation auf den Markt bringt, handelt es sich insgesamt eher um ein Überbrückungs-Update. Den diversen Berichten sowie vorab bekanntgewordenen Design-Skizzen und Bauteilen zufolge setzt Apple vorrangig auf ein neues Kamera-System mit jeweils einer Kamera mehr. Andere bahnbrechende Neuerungen sind nicht zu erwarten, stattdessen konzentriere sich Apple auf diverse Anpassungen und Detailverbesserungen. Mit größerer Spannung kann man hingegen auf den Herbst 2020 blicken. Angeblich bringt die übernächste Serie nämlich diverse wichtige Neuerungen mit.


Alle iPhones mit 5G
Ming-Chi Kuo berichtet jetzt beispielsweise, dass Apple die komplette Umstellung auf 5G-Technologie plant. Zuvor lautete seine Erklärung noch, nur zwei der erwarteten drei Baureihen sollen auf den Mobilfunkstandard der nächsten Generation setzen. Apple sei allerdings zur Erkenntnis gelangt, dass man Ende 2020 kein Smartphone ohne 5G mehr anpreisen könne, denn bis dahin werden die erforderlichen Chips auch in günstigeren Android-Geräten ihren Dienst verrichten. Die Bewerbung durch Mobilfunkanbieter sei ebenfalls ein wichtiger Aspekt – und diese haben nicht mehr viel Interesse an 4G-Geräten.

Neue Displays, nicht faltbar
Gleichzeitig wiederholt Kuo seine Prognose, Apple plane für Herbst 2020 ein grundlegend neues Design für alle drei iPhone-Serien (Standard, Max sowie eine günstigere Serie). Diese sollen allesamt auf OLED-Technologie setzen, wenngleich noch nicht sicher sei, ob universale Modelle möglich sind. Möglicherweise müsse Apple eigene Serien für China und den dort verbreiteten Mobilfunkstandard auflegen. Insgesamt handelt es sich natürlich noch um Zukunftsmusik – und bis zum übernächsten Herbst kann sich jede Menge auf dem Markt ändern. Fakt ist jedoch, dass Apple bis dahin nicht auf den Zug faltbarer Smartphones aufspringt. Apple entwickle zwar derlei Konzepte, vor 2021 oder 2022 fasse Apple die Bauweise aber nicht ernsthaft ins Auge.

Kommentare

RockenRoll29.07.19 11:25
Na, dann bleiben mir heuer im Herbst 1200.- mehr.
Auch gut.
+3
cyberdyne
cyberdyne29.07.19 11:40
Zum Glück nicht faltbar!!!
+4
becreart
becreart29.07.19 12:03
schade, dass 5G erst 2020 kommt.
-3
CJuser29.07.19 12:09
Ich bin ja mal gespannt, wie das Package vom kleinsten 2020er iPhone ausfallen wird. Hier ne Dual-Kamera und bei den beiden größeren Geräten die Triple-Kamera, wäre echt Bombe
0
teorema67
teorema6729.07.19 12:35
RockenRoll
Na, dann bleiben mir heuer im Herbst 1200.- mehr.
Auch gut.

Das 2020er wird dann vermutlich 2020,-- kosten
Printer Margins for the Homeless
+2
Hot Mac
Hot Mac29.07.19 12:44
teorema67

Wenn man mit der Apple Card bezahlt, bekommt man 60 Euro zurück.
+1
MikeMuc29.07.19 12:45
Was für ein Süppchen kochen den die Chinesen da (bei 5g) auf das dort auf einmal ggf eine eigen iPhoneserie für her muß. Hat doch bisher auch mit nur einer geklappt. Oder haben die auf einmal ganz andere Frequenzbänder?
-1
Chm29.07.19 13:28
MikeMuc
Was für ein Süppchen kochen den die Chinesen da (bei 5g) auf das dort auf einmal ggf eine eigen iPhoneserie für her muß. Hat doch bisher auch mit nur einer geklappt. Oder haben die auf einmal ganz andere Frequenzbänder?

Vielleicht muss da das mithören möglich sein (dann kommen die natürlich auch in die USA)
0
BigLebowski
BigLebowski29.07.19 13:43
Hot Mac
teorema67

Wenn man mit der Apple Card bezahlt, bekommt man 60 Euro zurück.

Aber nur als Guthaben für den AppStore
+1
MiKratz29.07.19 14:53
RockenRoll
Na, dann bleiben mir heuer im Herbst 1200.- mehr.
Auch gut.
So sieht es aus! Dann muss mein iPhone X noch ein Jahr halten.
0
Deichkind29.07.19 16:06
MikeMuc
Was für ein Süppchen kochen den die Chinesen da (bei 5g) auf das dort auf einmal ggf eine eigen iPhoneserie für her muß. Hat doch bisher auch mit nur einer geklappt. Oder haben die auf einmal ganz andere Frequenzbänder?
Laut Wikipedia werden aktuell die Modelle A2100, A2104 und A2108 für XS, XS Max und XR nur in China verkauft. Ob außer speziellen Frequenzbändern für LTE noch andere Gründe eine Rolle spielen, weiß ich nicht. Ein Vorteil im Vergleich zu früher ist immerhin, dass die Geräte in allen Netzen in China verwendet werden können.
0
Maniacintosh
Maniacintosh29.07.19 20:38
MiKratz

Ich werde bei der aktuellen Gerüchtelage auch das Gefühl nicht los, dass Apple mir mit der aktuellen Produktpolitik sagen will, dass das iPhone X noch ein Jahr reicht.

Mindestens 5G sollte eigentlich bei den Preisen die Apple aufruft in den XS und XS Max-Nachfolgern drin sein. Gerade wenn 2020 ALLE Modelle 5G liefern müssen, da es schon in günstigen Androiden erwartet wird. Sogar in D ist 5G ab diesem Jahr verfügbar. Zumal die großen Android-Bastler mindestens 5G-Varianten iher Flagship-Modelle jetzt schon haben.

Aber vielleicht senkt dieses Jahr Apple ja auch die Preise für die neuen iPhones um 20-25% statt neuer Features...

😂😂😂 Nein, das wird definitiv nicht passieren, eher gibt es doch schon dieses Jahr 5G...
0
Maniacintosh
Maniacintosh29.07.19 20:40
Deichkind
Laut Wikipedia werden aktuell die Modelle A2100, A2104 und A2108 für XS, XS Max und XR nur in China verkauft. Ob außer speziellen Frequenzbändern für LTE noch andere Gründe eine Rolle spielen, weiß ich nicht. Ein Vorteil im Vergleich zu früher ist immerhin, dass die Geräte in allen Netzen in China verwendet werden können.

Bei den aktuellen China-Modellen ist Dual-SIM die Sonderlocke. Bei uns nur mit eSIM dort mit zwei echten Hardware-SIMs.
+1
MiKratz30.07.19 15:31
Maniacintosh

Ehrlich: Ich hatte vom ersten bis zum X alle iPhone Modelle. Aber seit dem X erkenne ich die wirkliche Weiterentwicklung nicht mehr. Ok, es gibt ein XS Max. Aber mal ehrlich hinterfragt, was können die Modelle nach dem X mehr? Das Innenleben ist mir ehrlich gesagt schon fast egal. Und ob eine App 0,1 Sekunde schneller öffnet oder nicht, na ja. Aber am Ende muss jeder das für sich entscheiden. Für mich persönlich bietet Apple beim iPhone keinen Grund ein X auf das man gut aufpasst gegen ein neueres Modell für diese Preise umzusteigen. Ich warte weiter. Ich bin viel im Ausland und ein Grund wäre für mich wie in China auch, ein iPhone mit richtigem Dual-Sim. Dazu endlich USB-C und 5G. Bei dieser Ausstattung wäre ich sofort wieder dabei. Ich bin gespannt und geduldig! 😬
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen