Gerüchte-Schnipsel: iPhone-Farben, leichter Gewichtszuwachs, Apple Watch 64 Bit

Das Warten hat sehr bald ein Ende, denn das diesjährige September-Event steht unmittelbar bevor. Morgen (12.9.) um 19 Uhr unserer Zeit beginnt die Veranstaltung und wird zahlreiche wichtige Neuerungen hervorbringen. Wie üblich läuft in den Tagen vor einem Event die Gerüchteküche umso heißer und immer neue Details gelangen ans Tageslicht. Beispielsweise tauchten in China die SIM-Kartenhalterungen des 6,1"-iPhones auf – was in der Vergangenheit sehr häufig zum Produktionsbeginn geschah. Diese zeugen sowohl von einem roten, blauen, dunkel- und hellgrauem sowie braunen Gehäuse und passen daher zu anderen Fotos, die kürzlich zirkulierten. Zumindest fünf Farbvarianten sind damit wohl bestätigt. Ohnehin gilt es schon seit einigen Tagen als ziemlich sicher, dass Apple nach dem iPhone 5c des Jahres 2013 nun erneut eine farbenfrohe Baureihe auflegen will.


Quelle:

Auch nähere Angaben zum Gewicht machen die Runde. Demnach ist der Trend zu "immer leichter" nicht fortzuführen, denn das iPhone Xs Max soll geringfügig mehr als ein iPhone 8 Plus auf die Waage bringen. Mit 208 Gramm übertrifft die Serie das bislang größte iPhone um rund drei Prozent – oder 6 Gramm. Der Grund dafür liegt in der Materialauswahl, denn die Xs-Serie verwendet Stahlpartien wo es beim iPhone 8 Plus leichteres Aluminium ist. Derlei minimale Unterschiede sind aber wohl eher für Tech Specs als im Alltag bedeutend, denn einen Unterschied verspüren dürfte niemand. Preislich sollen die Geräte übrigens folgendermaßen positioniert sein, wie wir bereits meldeten:

64 GB
XS Max - 1149€/$999
XS - 1029€/$899
XC - 799€/$699

256 GB
XS Max - 1349€/$1149
XS - 1189€/$1049
XC - 969€/$849

512 GB
XS Max - 1479€/$1299
XS - 1369€/$1199


Zuletzt heißt es noch, dass die Apple Watch hardware- und softwareseitig einen weiteren Sprung nach vorne macht und jenen Schritt geht, der bei iPhone, iPad und Mac längst vollzogen ist. Die Apple Watch Series 4 soll demnach ein 64-Bit-System mitbringen – der aktuelle S3-Chip hingegen setzt noch auf 32 Bit. Dass die Performance auch ohne 64-Bit-Umstellung sicherlich wieder deutlich zulegen wird, galt ohnehin als gesetzt. Angesichts zahlreicher Berichte sowie vorab aufgetauchter Grafik ist zudem weitgehend sicher, dass sich das Design wandelt und Apple randlose Displays verbaut.

Kommentare

JoMac
JoMac11.09.18 18:36
Die Speichergrößen finde ich wirklich klasse.
Für viele reicht 64 GB, und wer mehr braucht, der hat mit 256 GB echt massig Platz.
Und für spezielle Einzelkandidaten, die viele 4K-Filmchen drehen etc., die Möglichkeit für 512 TB etwas mehr Geld auszugeben
+3
vismed.
vismed.11.09.18 18:37
1479 € ... alter Schwede. Stimmen die Preise? Selbst das 256 GB ist jenseits von gut und böse ... . Ich habe 2014 für das 64er 6+ ca. 850 € bezahlt. Das fand ich damals gerechtfertigt. Das ist eine Differenz von 300 €! Technik hin oder her ... aber wenn jeder die Preise mitmacht, darf man sich natürlich nicht wundern.
+6
Kovu
Kovu11.09.18 18:39
Wäre ja deutlich günstiger, als das iPhone X bei Einführung kostete. Ich bin dabei!
+1
verstaerker
verstaerker11.09.18 19:05
JoMac
512 TB

geil, das würd ich als Server kaufen für den Preis
+7
Jethro100011.09.18 19:20
Bei diesen Preisen ist bei mir Feierabend, genauso wie beim iPhone X. Habe mir als es raus kam, das iPhone 7 gekauft. Werde es beim nächsten iPhone wieder so handhaben. Die Schmerzgrenze ist definitiv überschritten
+14
Dante Anita11.09.18 19:32
Puh, die Preisspirale dreht sich also munter weiter. Wenn das iPhone schon so teuer ist, dann kann ich mir das iPad gleich abschminken. Zum Glück wird morgen zeitgleich ein 6-fach Jackpot bei uns ausgespielt 🤑
-3
becreart
becreart11.09.18 19:43
gibt wohl ein update vom 7ner 128 auf XS 256 ✌🏻
+2
schaudi
schaudi11.09.18 19:44
Dante Anita
Puh, die Preisspirale dreht sich also munter weiter. Wenn das iPhone schon so teuer ist, dann kann ich mir das iPad gleich abschminken. Zum Glück wird morgen zeitgleich ein 6-fach Jackpot bei uns ausgespielt 🤑
hä? das iPad war doch schon immer deutlich billiger, als ein iPhone!? Ist doch sogar noch billiger geworden mit der Zeit!?
+4
ocrho11.09.18 20:50
Wenn das Thema bunte Gehäusefarben bei Apple kommt, dann ist das ein Warnsignal, dass die Produktlinie zuende entwickelt ist und dann bunte Gehäusefarben das große Marketingthema werden. So war es beim iPod und beim iPhone 5C. Wenn es so kommt, dann bin ich gespannt auf die Modelle für 2019.
+1
JoMac
JoMac11.09.18 20:54
verstaerker
JoMac
512 TB
geil, das würd ich als Server kaufen für den Preis
Definitiv
Hast mich erwischt
+2
coin_op11.09.18 20:56
Hmmm... das Logo erinnert mich irgendwie an..... ah stimmt
+4
svenhalen
svenhalen11.09.18 21:17
Soll das „X“ dann auf einmal nicht mehr „ten“, sondern „iks“ heißen?
0
LoCal
LoCal11.09.18 21:25
Und alle schauen immer nur auf den höchsten Preis …


… und zu den SIM-Kartenhalterungen: Warum sind die vom Aufbau her so unterschiedlich? Macht irgendwie keinen Sinn
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
Alexhibition11.09.18 21:30
ocrho
Wenn das Thema bunte Gehäusefarben bei Apple kommt, dann ist das ein Warnsignal, dass die Produktlinie zuende entwickelt...

Meinst du jetzt technisch gesehen? Auch wenn viele denken, man bräuchte nicht mehr Leistung in Smartphones, so ist die technische Grenze noch lange nicht erreicht. Stichwort Raytracing, VR Display für Cardboard mit Tracking Sensoren, usw...
Verglichen mit der Leistung, die man dafür benötigt, sind sogar die iPhones von nächstem Jahr ein etwas besserer Celeron.

Zu den Preisen: Ok, jetzt sind iPhones wieder Statussymbole.
Statussymbole sind nur fürs Ego.
Das Ego ist der Feind
0
SpaceBoy
SpaceBoy11.09.18 22:04
LoCal
… und zu den SIM-Kartenhalterungen: Warum sind die vom Aufbau her so unterschiedlich? Macht irgendwie keinen Sinn

manche sehen gespiegelt aus, evtl. ein zweiter SIM Schacht auf der linken Seite oder unter einander?
0
LoCal
LoCal11.09.18 22:29
SpaceBoy
LoCal
… und zu den SIM-Kartenhalterungen: Warum sind die vom Aufbau her so unterschiedlich? Macht irgendwie keinen Sinn

manche sehen gespiegelt aus, evtl. ein zweiter SIM Schacht auf der linken Seite oder unter einander?



Ich habe es mal durch jeweils gleichfarbige Pfeile zu verdeutlichen versucht.

Also alleine dieses Plastik bei den grünen Pfeilen

… es wäre nicht Apple-Like, wenn es verschieden Versionen des SIM-Kartenhalters gäbe.

Ich denke eher, dass das Teile von einem Android-Telefon sind.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+3
ts-e
ts-e11.09.18 23:04
Und wenn es endlich ein Halter für eine MicroSD Karte wäre?
Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa
-2
BigLebowski
BigLebowski11.09.18 23:08
Ich bin Mal gespannt auf die Vorstellung morgen.
Aber die Preise würden mich absolut nicht überraschen!

Apple / Tim Cook hat doch verlautbaren lassen das dass iPhone X seit der Vorstellung in jedem Monat das meistverkaufte iPhone war

Und hier haben einige noch darüber gejubelt
Als ob Apple Papas Firma ist

Die iPhone X Preise haben noch Performance nach oben, der iPhone X Kunde hat es bewiesen
-1
SpaceBoy
SpaceBoy12.09.18 00:00
BigLebowski
Aber die Preise würden mich absolut nicht überraschen!

Die iPhone X Preise haben noch Performance nach oben, der iPhone X Kunde hat es bewiesen

Verstehe ich nicht! Das Pendant zum iPhone X ist das 5,8“ iPhone XS und wenn die Preise stimmen, kostet es statt 1149€ ‚nur’ noch 1029€ in der 64GB Variante, also 10% weniger als der Vorgänger. Das ist immernoch viel Geld aber man kann nicht sagen, dass es teurer geworden ist.

Für das größere MAX verlangt Apple natürlich mehr, aber iPhone 8 und 8Plus kosten ja auch nicht das selbe...
+5
Pixelmeister12.09.18 00:04
Das Modell, dass ich mir kaufen würde, also quasi die Mitte von allem, würde 1.200 Euro kosten. Das letzte mal, als ich "die Mitte" gekauft habe, hat das, glaube ich, 900 Euro gekostet. Den Unterschied finde ich schon ganz schön happig. Aber bei den MacBook Pros ist es ja noch viel schlimmer. Gut, dass ich z.Z. beim iPhone noch keinen Nachfolger benötige.
-1
marco m.
marco m.12.09.18 04:32
Kovu
Wäre ja deutlich günstiger, als das iPhone X bei Einführung kostete. Ich bin dabei!

Deutlich! 😂
Bin mal gespannt, wo sich dann das aktuelle X einpendeln wird.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-1
MiiCha
MiiCha12.09.18 06:30
marco m.

Dem X ergeht es wie der Apple Watch mit dem S2 Chip - er wird ersetzt
Glaube kaum das das Xs so viel anders wird als das X - neuer A12 wird wohl der Hauptunterschied zum X werden...
Wäre nicht das erste mal das Apple diesen Weg geht...
0
ocrho12.09.18 07:19
Alexhibition
ocrho
Wenn das Thema bunte Gehäusefarben bei Apple kommt, dann ist das ein Warnsignal, dass die Produktlinie zuende entwickelt...

Meinst du jetzt technisch gesehen?

Nein. Apple bewirbt die iPod und iOS-Geräte bewusst nicht mit technischen Leistungskennzahlen, sondern stellt immer das Design oder die einfache Bedienung in in den Vordergrund. Selbst die Kamera wird nicht mit technischen Leistungswerten beworben, sondern immer mit der einfachen Bedienung im Vergleich zu einer herkömmlichen Kamera wenn man gewisse fotographische Effekte bewusst anwenden will. Bei AR ist es ebenso.

Es gibt aber klassisch drei Themenbereiche die funktionieren immer: Thema Anschlüsse, Displaygröße und Kompaktheit. Alle drei Themenbereiche setzen aber auch immer eine gewisse Forschung und Entwicklung voraus, aber auch hier kann es zu Zwischenständen kommen die kaum unmittelbare erkennbare Verbesserungen darstellen und dann weicht das Marketing auf Thema Styling aus. Farb- und Gehäusematerialoptionen gehören zum Bereich Styling und sorgen für Ersatzaufmerksamkeit. Hardware-Stylingoptionen sind aber von der Logistik sehr aufwendig und erschweren den Spontankauf. Aus diesen zwei Gründen vermeidet Apple so weit Möglich Hardware-Stylingoptionen.
+1
bitstorm
bitstorm12.09.18 08:03
Bin gespannt ob etwas mit eSIM/ Dual SIM kommt. Mein iP 6 zeigt langsam Gelbstich am Displayrand. Entweder haut das xirgendwas mich heute jetzt vom Sockel oder es gibt ein Auslaufmodell/ Android. Habe das Warten satt.
0
schaudi
schaudi12.09.18 08:15
ocrho
Alexhibition
ocrho
Wenn das Thema bunte Gehäusefarben bei Apple kommt, dann ist das ein Warnsignal, dass die Produktlinie zuende entwickelt...

Meinst du jetzt technisch gesehen?
Nein. Apple bewirbt die iPod und iOS-Geräte bewusst nicht mit technischen Leistungskennzahlen, sondern stellt immer das Design oder die einfache Bedienung in in den Vordergrund. Selbst die Kamera wird nicht mit technischen Leistungswerten beworben, sondern immer mit der einfachen Bedienung im Vergleich zu einer herkömmlichen Kamera wenn man gewisse fotographische Effekte bewusst anwenden will. Bei AR ist es ebenso.

Mal überhaupt ein Keynote geschaut? Klar bewirbt Apple dort auch die Technik. Bei Werbespots natürlich nicht - sowas muss kurz und Knackig sein, was mit "technischen Details" ja einfach nicht machbar ist, oder man leiert es sinnlos runter, wie früher bei Computern. Ansonsten kannst du jegliche technische Details als Kunde sehen, sowohl im Laden, als auch Online.

PS.: Da es immer wieder behauptet wird: Welches "Ende" hat denn bitte das 5C eingeläutet?
LoCal

Ich habe es mal durch jeweils gleichfarbige Pfeile zu verdeutlichen versucht.

Also alleine dieses Plastik bei den grünen Pfeilen

… es wäre nicht Apple-Like, wenn es verschieden Versionen des SIM-Kartenhalters gäbe.

Ich denke eher, dass das Teile von einem Android-Telefon sind.

Form: Sicherlich wird es sich einfach um Verschiedene Prototypen handeln. Oder wer weiß –vielleicht wird es wirklich ein iPhone mit 2 Schächten geben und man kann als Kunde entscheiden, mit was man die füttert. Wenn dann auch schon eine eSIM drin ist, wären die Optionen gar Grenzenlos - aber hier ist wohl er der Wunsch der Vater des Gedanken

Farbe: Mittlerweile denke ich auch manchmal, dass Apple Prototypen vielleicht auch bewusst in xBeliebigen Farben fabriziert um Leaks ausfindig zu machen oder bewusst Falschinformationen zu streuen – auch letztes Jahr gab es doch geleakte Prototypen in mehr Farben als letztlich auf den Markt kamen (Kupfer zB und auch Blau war zu sehen). Letztlich ist es ja bei Prototypen für Produktion oder Designphase teils egal welche Farben sie haben - wenn es zB um die "Form" geht.
+2
dubstep12.09.18 09:07
Die USA kennen mehrheitlich auch eine Sales Tax, welche in dem Rechenbsp. nicht mal berücksichtigt wird. Bei 1149/999 resultiert ein Quotient von 1.15. Wenn man die deutsche Umsatzsteuer von 1.19 anschaut, fehlen noch 4% Punkte. Berücksichtig man jedoch noch den EUR USD Wechselkurs von zurzeit 1.16, macht Apple hier ca. 10-12% nur FX Gewinn gegenüber Verkäufen in den USA. Das ist nicht ok!!!
0
LoCal
LoCal12.09.18 09:17
dubstep
Die USA kennen mehrheitlich auch eine Sales Tax, welche in dem Rechenbsp. nicht mal berücksichtigt wird.

Die ist aber doch von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich, Delaware hat z.B. keine. Darum sind die Preise im US-AppleStore ja immer Nettopreise.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+1
and3rs12.09.18 09:22
Abgesehen vom dreisten ~100€ Aufschlag für Europa frag ich mich auch, in welchem Markt das iPhone X das meistverkaufte iPhone aller Zeiten sein soll. In München kann ich die iPhone X Sichtungen wahrscheinlich an 2 Händen abzählen...
+2
Frost12.09.18 09:39
and3rs
In München kann ich die iPhone X Sichtungen wahrscheinlich an 2 Händen abzählen...

Dann bist Du warscheinlich selten in Schwabing oder Gruenwald unterwegs
Aber hier ist es auch nicht anderst, ich bin viel im Rhein Main Gebiet
mit dem OePNV unterwegs und meine iPhone X Sichtungen in Bus und Bahn
halten sich auch extrem in Grenzen.

Im zurueckliegenden Jahr habe ich villeicht sechs mal ein iPhone X
bewusst gesehen, im Vergleich zu den anderen Modellen ist dies verschwindend gering. In den letzten Wochen hatte ich zwar
ettliche Sichtungen in Bus und Bahn, es waren dann alles Geraete
die zwar eine Notch auf dem Display hatten aber kein iPhone X waren
Mit der steigende Anzahl an Adroid Geraeten mit Notch, die nun langsam
auf den Markt kommen, ist das Erkennen des iPhone X nicht mehr so leicht moeglich.
+1
schaudi
schaudi12.09.18 09:47
and3rs
In München kann ich die iPhone X Sichtungen wahrscheinlich an 2 Händen abzählen...

Na da sag nochmal einer, dem Osten ginge es schlechter Naja man muss sich nicht wundern - bei den Mieten in München ist ein 1000€ iPhone dann wohl einfach nicht mehr drin^^
Ich seh die Dinger hier ständig. Auch in meinem Umfeld (Freunde & Familie) haben verdammt viele eines - auch Leute, die zuvor gar kein iPhone hatten. Würde mal fast behaupten ich sehe nur noch Leute mit iPhone X oder iPhone SE/5S, denen alles andere zu groß ist (zu letzteren zähle ich ja selber)
+1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.