Freitagsschnäppchen: Rabattierte Apps, Spiele, Filme und Gadgets der Woche

Professionelle Videobearbeitung, ein Rollenspiel fürs iPhone und eine Vektorisierungs-App gehören zu den Glanzlichtern der heutigen Freitagsschnäppchen. In der Filmabteilung widmen wir uns einem Exorzismus, äußerst ungewöhnlichen Fleischpasteten und kultigem Rock'n'Roll. Passend zum Start von Apple Music auf Amazons Echo-Geräten hat der Online-Händler einen seiner smarten Lautsprecher im Preis reduziert.


Apps und Spiele im Mac App Store

Super Vectorizer 2 - 10,99 € statt 21,99 € (ab macOS 10.7)
Das professionelle Tool konvertiert Bilddateien automatisch in Vektorgrafiken. Es unterstützt mehr als 70 Ausgangsformate wie zum Beispiel TIF, JPG und PNG, aber auch RAW-Dateien etwa von Canon oder Nikon. Super Vectorizer 2 wandelt diese in AI, SVG, DXF oder PDF um, dabei stehen zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung.

SnipNotes - 5,49 € statt 6,99 € (ab macOS 10.11)
SnipNotes erlaubt das schnelle Speichern von Notizen direkt aus der Menüleiste, dem Widget für die Mitteilungszentrale und mit Tastenkombinationen. Text- und Bildnotizen lassen sich in vielfältiger Weise formatieren und in Kategorien einordnen. Außerdem bietet die App verschiedene Sortiermöglichkeiten sowie die Synchronisation zwischen macOS und iOS-Geräten sowie der Apple Watch über das persönliche iCloud-Konto. Eine kostenlose Testversion der zugehörigen App für iPhone, iPad und Apple Watch gibt es im iOS App Store, die Vollversion ist als In-App-Kauf für 4,49 € erhältlich.

LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht - 21,99 € statt 43,99 € (ab macOS 10.11.2)
Mit diesem Spiel können sich alle Star-Wars-Fans schon einmal auf den letzten Teil der Filmreihe einstimmen, der am 18. Dezember in die Kinos kommt. Es erzählt die Story von "Das Erwachen der Macht" aus dem typischen LEGO-Blickwinkel neu, ohne dabei die ursprüngliche Handlung zu vernachlässigen. Zusätzlich gibt es weitere Inhalte, welche die Zeitspanne zwischen Episode VI und VII überbrücken.

Weitere preisreduzierte Apps im Mac App Store:

Bastion - 3,49 € statt 16,99 €
Transistor - 4,49 € statt 21,99 €
Super Video Converter Pro - 27,99 € statt 32,99 €


Apps und Spiele im iOS App Store

GoodReader PDF Editor & Viewer - 1,09 € statt 6,99 € (ab iOS 9.0)
GoodReader ist der Klassiker unter den PDF-Tools für iOS. Die erstmals 2009 erschienene App stellt zahlreiche Dateiformate dar; neben PDF werden unter anderem MS Office, iWork und zahlreiche E-Book-Varianten unterstützt. Zudem ist GoodReader ein ausgefeilter Dateimanager, der auch den Zugriff auf Cloudservices wie Dropbox, OneDrive und Google Drive sowie Netzlaufwerke erlaubt. Die noch umfangreichere Pro-Version ist derzeit ebenfalls zum reduzierten Preis von 9,99 € (statt 12,99 €) zu haben.

LumaFusion - 21,99 € statt 32,99 € (ab iOS 11.0)
Die mit 4,8 Sternen bewertete App zur Videobearbeitung auf iPhone und iPad bietet Amateuren wie Profis eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten. LumaFusion unterstützt Effekte wie Unschärfe, Verzerrungen und Überblendungen, Zeitlupe und Zeitraffer sowie Farbkorrekturen. Zudem lassen sich die Videos mit bis zu sechs Audiospuren vertonen. Die Erstellung aufwendiger Titelsequenzen ist ebenfalls möglich.

Transistor - 2,29 € statt 5,49 € (ab iOS 8.0)
Das Science-Fiction-Rollenspiel bietet jede Menge Action und Rätsel. In Transistor muss der Spieler sich mit einer geheimnisvollen anpassbaren Waffe durch eine futuristische Stadt kämpfen. Dabei werden ihm im Verlauf der spannenden Geschichte zahllose Hindernisse in den Weg gelegt, die immer wieder neue strategische Entscheidungen erforderlich machen.

Weitere preisreduzierte Apps im iOS App Store:

Fine Photo Editor - 1,09 € statt 2,29 €
Solar Walk - Sonnensystem 3D - 0,49 € statt 5,49 €
Solar Walk 2 - Planetarium 3D - 0,49 € statt 3,49 €


Filme im iTunes Movie Store

Der Exorzist - 5,99 € statt 9,99 €
Horrorfilm von William Friedkin, 1973, 121 Minuten
Rotten Tomatoes: 85%, Metacritic: 82 Punkte
Der mit zwei Oscars, unter anderem für das beste Drehbuch, ausgezeichnete Horrorklassiker war einer der erfolgreichsten Filme der 1970er Jahre. Die Geschichte einer Teufelsaustreibung ist mit zahlreichen Stars wie Max von Sydow, Ellen Burstyn und Lee J. Cobb besetzt. Den angeblich vom Satan besessenen Teenager spielt die damals 14-jährige Linda Blair.



Sweeney Todd - 5,99 € statt 9,99 €
Musicalfilm von Tim Burton, 2007, 116 Minuten
Rotten Tomatoes: 85%, Metacritic: 83 Punkte
Tim Burton verfilmte 2007 das Musical "Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street" von Stephen Sondheim. Johnny Depp verkörpert darin einen aus der Haft entlassenen Barbier, der seine Kunden ermordet. Das Fleisch verkauft er an die Bäckerin Mrs. Lovett (Helena Bonham Carter), welche daraus köstliche Fleischpasteten herstellt. Der mit einem Oscar ausgezeichnete Streifen besticht vor allem durch seine tiefschwarze Komik und die außergewöhnliche Musik.



American Graffiti - 3,99 € statt 9,99 €
Komödie von George Lucas, 1973, 111 Minuten
Rotten Tomatoes: 96%, Metacritic: 97 Punkte
Mit diesem komischen und gleichzeitig nostalgischen Rückblick auf die 1960er Jahre legte George Lucas den finanziellen Grundstein für seine weiteren Erfolge, namentlich natürlich die Star-Wars-Saga. In mehreren Handlungssträngen erwecken spätere Superstars wie Richard Dreyfuss, Ron Howard oder Harrison Ford sowie unzählige Rock'n'Roll-Hits das Feeling der ausgehenden "Sixties" zu neuem Leben.



Gadgets und Geräte

Amazon Echo Dot - 34,99 € statt 59,99 €
42 Prozent günstiger als sonst bietet der Online-Händler aktuell den Echo Dot an: Statt regulär knapp 60 Euro kostet der smarte Lautsprecher mit dem eingebauten Sprachassistenten Alexa und seit neuestem der Unterstützung von Apple Music im Moment nur 34,99 Euro. Der mit Stoff bezogene Puck ist in drei Farben erhältlich und bietet eine angesichts der kompakten Ausmaße recht ordentliche Klangqualität.

Apple Weekend bei Media Markt -
Media Markt ruft erneut ein Apple-Weekend aus. Sowohl im Online-Shop als auch in den Filialen des Unternehmens gibt es bis 26. August einige MacBooks und Zubehör zu reduzierten Preisen. Für die Magic Mouse 2 etwa verlangt der Händler 85 Euro, 14 Euro weniger als die unverbindliche Preisempfehlung. Das MacBook Pro (MR932D/A) mit 15,4-Zoll-Display, i7-Prozessor, 16 GB RAM und 256 GB SSD sowie Radeon Pro 555X kostet 2.199 Euro, die UVP liegt bei 2.799 Euro. Einige der Angebote sind online zwar zurzeit nicht erhältlich, können aber auf der Webseite bestellt und in der nächstgelegenen Filiale des Unternehmens abgeholt werden.


MacStammbaum und MobileFamilyTree

MacStammbaum 9 - 32,99 € statt 64,99 € (ab macOS 10.13)
Noch für kurze Zeit gibt es die neue Version des speziell für den Mac entwickelten Ahnenforschungsprogramms zum Einführungspreis. MacStammbaum 9 bietet eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche mit modernem Look, einschließlich Dark Mode. Die App unterstützt Familienforscher in sämtlichen Bereichen der Genealogie - von Recherche und Eingabe über Quellen- und Medienverwaltung bis hin zu verschiedensten Auswertungen und Visualisierungen. Erstmals erlaubt MacStammbaum 9 auch die Erfassung von DNA-Analysewerten. MacStammbaum 9 ist ein Produkt von Synium Software, dem Betreiber von MacTechNews.

MobileFamilyTree 9 - 16,99 € statt 32,99 € (ab iOS 11.4)
Ebenso wie für MacStammbaum 9 gilt auch für die neue Version der ersten und einzigen vollwertigen mobilen Ahnenforschungs-App für iPhone, iPad und iPod touch zurzeit noch der stark reduzierte Einführungspreis. MobileFamilyTree 9 bietet eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche mit modernem Look und zahlreichen Verbesserungen. Die App basiert auf derselben Architektur wie MacStammbaum 9 für macOS und unterstützt Familienforscher in sämtlichen Bereichen der Genealogie - von Recherche und Eingabe über Quellen- und Medienverwaltung bis hin zu verschiedensten Auswertungen und Visualisierungen. MobileFamilyTree 9 ist ein Produkt von Synium Software, dem Betreiber von MacTechNews.


Hinweis: Die genannten Preise und Verfügbarkeiten waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell, können sich jedoch jederzeit ändern. MacTechNews übernimmt daher keine Gewähr für die dauerhafte Richtigkeit der Angaben.

Kommentare

Laphroaig
Laphroaig23.08.19 15:25
Die MediaMarkt MBPs sind von 2017 … das ist kein Schnäppchen
+1
marco m.
marco m.23.08.19 17:00
2018

Saturn bietet übrigens den selben Preis.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen