Eine miese Woche für die Apple-Aktie – und andere Tech-Werte

Wer Apples Aktienkurs Anfang der Woche betrachtete und dann erst wieder heute den Börsenbericht aufrief, rieb sich wohl verwundert die Augen. Nach 227 Dollar pro Aktie steht "AAPL" nun plötzlich nur noch bei 214 Dollar. Seit Mittwoch gab der Kurs stark nach – und zwar innerhalb eines Tages so stark wie seit rund zehn Jahren nicht mehr. Allerdings handelt es sich um kein reines Apple-Problem, denn andere Technologiewerte wurden noch viel stärker getroffen. Während die -4,6 Prozent für Apple bereits dramatisch klingen, brach Amazon um 6,2 Prozent ein – und Netflix gar um 8,4 Prozent. Gerade bei IT-Unternehmen waren Anleger in den letzten Jahren erfolgsverwöhnt und konnten immer neue Kursrekorde beobachten – diese fast ein Jahrzehnt andauernde Erfolgssträhne wurde aber durch den Kursrutsch erstmals deutlich unterbrochen. Für die Entwicklung gibt es mehrere Erklärungen.


Warum sich die Laune eintrübt
Mehrere Berichte über schlechtere Wirtschaftsprognosen sorgten für Unruhe bei den Anlegern. Dies, vereint mit der Zinspolitik der Federal Reserve, trübte die Laune am Aktienmarkt stark ein. Dass Technologiewerte aber besonders stark betroffen sind, liegt am US-Handelskrieg mit China. Allgemein rechnet man damit, dass die Situation weiter eskaliert – und damit aufgrund schwieriger Handelsbedingungen auch der Umsatz international agierender Technologieunternehmen eingebremst wird.

Die 2018er Gewinner verlieren
Apple ist dabei natürlich eines der prominentesten Beispiele, denn China stellt nicht nur einen sehr wichtigen Absatzmarkt dar, sondern dient auch als Produktionsort. Bislang sind Apple-Produkte von den Strafzöllen fast nicht betroffen, was sich aber natürlich jederzeit ändern könnte. Selbiges gilt auch für die sonstigen Tech-Riesen – weswegen die Börsengewinner des Jahres 2018 nun unisono von Anlegern abgestraft werden. Trotz des Kurseinbruchs bleiben aber noch immer stattliche Zugewinne stehen – vor genau einem Jahr lag Apples Aktie nämlich bei 175 Dollar.

Kommentare

Bigflitzer13.10.18 09:37
Ja eine miese Woche und wenn die neuen Geräte kommen bricht sie wieder durch alle Wolken...

Erstmal schlecht reden und dann...
0
adiga14.10.18 00:31
So schlimm ist das auch wieder nicht gewesen, guter Zeitpunkt zum Nachkaufen. Steht heute auch wieder auf 222.11
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen