Die Produkthighlights der Woche

Sennheiser kündigt neues Studiomikrofon für USB und iOS an

Kompakt
Marke Sennheiser
Bezeichnung MK 4 digital
Art Studiomikrofon USB+iOS
Empf. Preis (€) n.n.b.
Verfügbarkeit Sommer 2016
Musiker und Produzenten aufgepasst: Sennheiser hat auf der aktuell in Frankfurt stattfindenden Messe prolight+sound (05.04.-08.04.16) für Mitte des Jahres die Verfügbarkeit einer digitalen Version seines populären Studiomikrofons MK 4 in Aussicht gestellt.

Das Sennheiser MK 4 digital verfügt über einen integrierten A/D-Wandler und Vorverstärker von Apogee. Das mit einem edlen Gehäuse ausgestattete Mikro lässt sich digital direkt an iOS-Geräte sowie Mac und PC anschließen. Der Großmembraner empfiehlt sich laut Hersteller für mobile Einsatzszenarien, bei denen hohe Klangqualität und die für Echtkondensatormikrofone so typische
Wärme und Detailgenauigkeit gefragt sind.


Wolfgang Fraissinet, Director Audio Recording bei PRESS RELEASE Sennheiser erklärt: „Das Echtkondensatormikrofon MK 4 digital ist ein Garant für vollen, detailreichen Sound und für eine „Made in Germany“-Qualität bei Aufnahmen mit iOS-Geräten, Macs und PCs. Das Mikrofon gibt Bands und Musikern eine enorme Flexibilität und Freiheit beim Aufnehmen ihrer Tracks und Song-Ideen. Aber auch für Sprachanwendungen ist das MK4digital ein idealer Partner, zum Beispiel für Nachvertonungen und Podcasts.“

Betty Bennett, CEO und Mitgründerin von Apogee Electronics ergänzt: „Genau wie das neue HandMic digital und die im letzten Frühjahr vorgestellten Ansteckmikrofone ClipMicdigital und MKE 2 digital vereinigt das MK 4 digital die besten Technologien von Sennheiser und Apogee, um Kunden aus dem gesamten Spektrum der Audio- und Videoproduktion einzigartige Werkzeuge für mobile Aufnahmen an die Hand zu geben.”

Der Mikrofon-Part des MK 4 digital bietet dieselben Eigenschaften und technischen Daten wie die ca. 355 Euro teure analoge Variante:

Eigenschaften MK 4 (analog):
  • Echtkondensator-Kapsel mit 1’’-Großmembran
  • Membran mit 24-karätiger Goldbeschichtung
  • robustes Metallgehäuse
  • intern elastisch gelagert für geringen Körperschall
  • entwickelt für den Einsatz in professionellen Projektstudios und auf Bühnen
  • geringes Eigenrauschen und hoher maximaler Schalldruckpegel
  • Made in Germany

Technische Daten MK 4 (analog):
  • Abmessungen: Ø 160 x 57 mm
  • Wandlerprinzip: extern polarisiertes Kondensatormikrofon
  • Audio-Übertragungsbereich: 20 Hz - 20 kHz
  • Gewicht: 485 g
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Nennimpedanz: ca. 50 Ω
  • Min. Abschlussimpedanz: 1000 Ω
  • Audio-Empfindlichkeit: 25 mV/Pa
  • Ersatzgeräuschpegel A-bewertet n. DIN IEC 651: 10 dB(A)
  • Grenzschalldruckpegel: 140 dB
  • Stromversorgung: 48 V Phantomspeisung (P48)
  • Stromaufnahme: 3,1 mA
  • Dynamikumfang: 130 dB


Nach Meinung von Sennheiser ist das MK 4 digital ein Must-have für das digitale Heimstudio sowie für mobile Aufnahmen im Proberaum oder auf Tour. Seine klanglichen Eigenschaften sollen auch bei Sprachaufnahmen von großem Vorteil sein. Dem Mikrofon liegen ein USB- und ein Lightning-Kabel für den Anschluss an iPad, iPhone oder iPod touch bei. Ebenfalls im Lieferumfang inbegriffen sind eine Mikrofonklammer und eine Tasche.

Das MK 4 digital kann mit allen gängigen Programmen für die Medienproduktion genutzt werden, zum Beispiel Logic Pro X, Final Cut Pro, Adobe Premiere, Pro Tools oder Ableton Live, sowie mit iOS-Recording-Apps wie GarageBand und Apogee MetaRecorder.

Erhältlich soll das MK 4 digital leider erst ab Sommer 2016 sein. Ein Preis wurde noch nicht genannt.

Nachtrag: Kurz nach Fertigstellung des Artikels kündigte Sennheiser noch ein robustes dynamisches Mikrofon für digitale Aufnahmen auf der prolight+sound an:

Das HandMic digital ist ein dynamisches Mikrofon, das jedes Smartphone oder Tablet in ein professionelles Aufnahmegerät für Sprache und Gesang verwandelt. Das HandMic digital empfiehlt sich für den Bereich Mobile Journalism, für die Produktion von Podcasts sowie für Gesangs- und Instrumentenaufnahmen. Das Mikrofon mit Nierencharakteristik ist unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Einstreuungen durch Mobiltelefone und bietet die bekannten Vorteile von klassischen Sennheiser-Mikrofonen: herausragende Audioqualität, Durchsetzungskraft, Rückkopplungsfestigkeit und eine sehr gute Unterdrückung von Handhabungs- und Windgeräuschen. Ein A/D-Wandler und ein Mikrofonvorverstärker von Apogee übertragen diese Eigenschaften in den digitalen Bereich. Das HandMic digital wird ab dem dritten Quartal 2016 erhältlich sein.


Kommentare

ocrho10.04.16 18:32
Also das Design vom Bürostuhl ist vom Sedus Opdn Up abgeschaut - diesen zeitlosen Klassiker gibt es bereits seit über 15 Jahren und das Original sieht deutlich schicker und eleganter aus.
0
trw
trw13.04.16 08:14
ocrho
Also das Design vom Bürostuhl ist vom Sedus Opdn Up abgeschaut - diesen zeitlosen Klassiker gibt es bereits seit über 15 Jahren und das Original sieht deutlich schicker und eleganter aus.

Also so die direkte Verwandtschaft sehe ich da aber nicht so sehr.
Das mit einer gewissen "Ähnlichkeit" ist aber doch irgendwie bei vielen Bürostühlen heute, oder?
(zumindest oft bei Lehnen, Gestell, etc.)

Und schicke, teils ähnliche und "kantige" Büro-Stühle gibts auch noch viel andere....
Ich hab hier einige in von diesem ....
easySit von rohde&GRAHL ( )
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen