Die Produkthighlights der Woche

Die Vorbereitungen zur High End Messe nächste Woche in München (vom 14.-17. Mai im Messezentrum MOC; 14. Mai nur für Fachbesucher) laufen auf vollen Touren. Die Veranstaltung ist nicht etwa ein Pilgerort für abgehobene HiFi-Freaks mit zu dickem Geldbeutel. Längst hat sich die High End zu der wahrscheinlich bedeutendsten HiFi-Only-Messe der Welt entwickelt. Im Gegensatz beispielsweise zur IFA in Berlin finden sich hier keine (oder nur vereinzelnd) TV-Geräte, keine Waschmaschinen, Kaffeeautomaten, Smartphones oder sonstige Elektronikkomponenten, die nichts mit Musikwiedergabe zu tun haben. Genau das macht die High End auch für ein Publikum interessant, dass mit High End eigentlich nicht viel zu tun hat.


Die Messe findet in den Hallen des "Munich Order Center" (MOC) statt und ist viel übersichtlicher und nicht so weitläufig wie die IFA. Zudem ist sie inhaltlich stärker auf ein Thema konzentriert, wodurch interessierte Besucher sich nicht etwa durch Hallen voller Gerätschaften schlängeln müssen, die sie gar nicht interessieren. Wie bei allen gut besuchten Messen ist die Parksituation leider nicht ganz optimal, obwohl es eine große Tiefgarage unter den Hallen gibt. (Übrigens sind nicht alle Hallen des MOC von der High End belegt.) Auch auf Außengeländen rund um die Hallen finden sich (natürlich meist kostenpflichtige) Parkmöglichkeiten, aber die Zufahrt ist zu den Hauptzeiten oft sehr verstopft. Ein Manko, dass sich die High End mit vielen anderen Messen teilt. Dafür sind die Wege im Vergleich zu den großen "Leitmessen" überschaubar. Auf der Veranstaltung selbst gibt es viele Gelegenheiten, sich hinzusetzen und kurz abzuschalten, oder Snacks und Getränke zu noch erträglichen Preisen zu erwerben. Naturgemäß bieten auch viele Aussteller Sitzgelegenheiten für ihre Vorführungen.

Weitere Informationen und Highlights zur Messe finden Sie auf der letzten Seite.


Die Produkthighlights der Woche:

  • Philips BDM3270QP: Es muss nicht immer "Retina" sein
  • BMW i Collection: Gadgets und Fashion für Elektroauto-Fans
  • Epson WorkForce Pro: S/W-Tintendrucker für Arbeitsgruppen (Shop: )
  • Zagg Pocket Keyboard: Tastatur für iPhone & Co. (Shop: )
  • Manfrotto LUMIE: LED-Lampen speziell für Fotografen
  • Tamrac: Erste neue Taschenserie nach Firmenübernahme vorgestellt (Shop: )
  • Scosche magicMount: Neue Varianten der iPhone-Magnethalterungen (Shop: )
  • Messevorbericht zur High End 2015

Kommentare

eiq
eiq09.05.15 09:33
Bei dem Artikel über den Marketing-Kram von BMW müsst ihr nochmal drüber schauen. Zum einen gibt es keine Elektroautos von BMW, sondern nur eins (BMW i3). Der i8 ist ein Plug-In Hybrid mit erstaunlich hohem Benzinverbrauch.

Außerdem: organische Baumwolle? Klingt nach sehr schlecht übersetzter Bio-Baumwolle (organic cotton). Am Besten ist aber die Flasche aus Titan. Die ist natürlich aus Tritan, dem Material der Wahl für viele BPA-freie Trinkflaschen.

Ich hoffe sehr, dass die Fehler erst beim Abschreiben entstanden sind und nicht direkt von BMW stammen.
0
sonorman
sonorman09.05.15 09:59
eiq
Zum einen gibt es keine Elektroautos von BMW, sondern nur eins (BMW i3).
BMW hat aber nicht nur einen i3 gebaut, sondern zwei…drei…vier…ganz viele. Also: Mehrzahl.

Der i8 ist zwar ein Plugin-Hybrid (so steht es ja auch im Text), aber dennoch kann er auch rein elektrisch fahren.

Zur Trinkflasche stand in der Meldung eindeutig "aus dem Metall Titan". Womöglich ist damit der Deckel gemeint.
0
Grolox09.05.15 10:29
Sonorman ...wenn du bei Naim bist könntest du auch mal einen Blick
und Ohr auf die Naim Audio NAP S1..werfen..bitte
0
sonorman
sonorman09.05.15 10:39
Grolox
Sonorman ...wenn du bei Naim bist könntest du auch mal einen Blick
und Ohr auf die Naim Audio NAP S1..werfen..bitte
Den habe ich mir schon auf den Norddeutschen HiFi-Tagen angesehen und (kurz) angehört. @@


Ist mir aber eine Spur zu groß und zu teuer.
0
eiq
eiq09.05.15 10:49
sonorman
Der i8 ist zwar ein Plugin-Hybrid (so steht es ja auch im Text), aber dennoch kann er auch rein elektrisch fahren.
Cool, dann ist der Prius auch ein Elektroauto.
sonorman
Zur Trinkflasche stand in der Meldung eindeutig "aus dem Metall Titan". Womöglich ist damit der Deckel gemeint.
Ich hab mal nach der Originalmitteilung gesucht, da steht tatsächlich "Metall Titan" drin. Tja, das passiert, wenn man alles auslagert und von irgendwelchen ahnungslosen Leuten in Marketingsprech verpacken lässt. Aber wer einen Knopf als "Fahrerlebnisschalter" bezeichnet, hat es nicht besser verdient!
Auf der Produktseite bei BMW steht es immerhin korrekt: Material: Tritan
0
sonorman
sonorman09.05.15 11:01
eiq
Cool, dann ist der Prius auch ein Elektroauto.
Für ein paar Kilometer… sicherlich!
eiq
Ich hab mal nach der Originalmitteilung gesucht, da steht tatsächlich "Metall Titan" drin. Tja, das passiert, wenn man alles auslagert und von irgendwelchen ahnungslosen Leuten in Marketingsprech verpacken lässt. Aber wer einen Knopf als "Fahrerlebnisschalter" bezeichnet, hat es nicht besser verdient!
Auf der Produktseite bei BMW steht es immerhin korrekt: Material: Tritan
Das kann schon mal passieren. Nimm's nicht so schwer. Die Werbetexter sind auch nur Menschen.
0
orion
orion09.05.15 11:44
sonorman
eiq
Cool, dann ist der Prius auch ein Elektroauto.
Für ein paar Kilometer… sicherlich!
eiq
Ich hab mal nach der Originalmitteilung gesucht, da steht tatsächlich "Metall Titan" drin. Tja, das passiert, wenn man alles auslagert und von irgendwelchen ahnungslosen Leuten in Marketingsprech verpacken lässt. Aber wer einen Knopf als "Fahrerlebnisschalter" bezeichnet, hat es nicht besser verdient!
Auf der Produktseite bei BMW steht es immerhin korrekt: Material: Tritan
Das kann schon mal passieren. Nimm's nicht so schwer. Die Werbetexter sind auch nur Menschen.

spätestens bei der durchsichtigen Flasche und Titan als Material hätte man ja mal stutzig werden können... wo doch erst Montgomery Scott in Startrek IV "transparentes Aluminium" verwendet hat, hehe

Es ist übrigens nicht schlimm, wenn mal sagt... stimmt, du hast recht und ich unrecht... das zeugt eher von Charakter.

(lt Wiki gibt es ALON schon patentmäßig ab 1985, Startrek IV kam 1986 raus... wer hat jetzt von wem abgeguckt )
0
sockenpuppe_23409.05.15 18:55
Zagg Pocket Keyboard: Bestellt.
Ich hoffe, das Teil hat eine echtes deutsches Layout (mit 2-zeiliger Enter-Taste und "<"-Taste neben dem Y), sonst geht es gleich wieder zurück. Leider gibt es noch Bild mit DE-Layout...
0
Karsten10.05.15 08:17
@eiq: ich find's klasse, wenn sich jemand Texte genau ansieht und auch auf vermeintliche Kleinigkeiten achtet. Ich hab jedenfalls wieder etwas gelernt.
0
Tirabo11.05.15 11:00
eiq
Aber wer einen Knopf als "Fahrerlebnisschalter" bezeichnet, hat es nicht besser verdient!

Woran störst du dich hierbei?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen