Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Corona, faschierte Laibchen, Rapunzel und Klopapier – wonach Google-Nutzer am häufigsten suchen

Eine Auswertung der häufigsten Suchbegriffe ermöglicht gute Rückschlüsse, welche Themen den Internetnutzern besonders unter den Nägeln brannten. Einst unter dem Namen "Google Zeitgeist" geführt, jetzt schlicht als "Jahresrückblick" bezeichnet, schlüsselt Google besagte Anfragen auf. Neben einzelnen Begriffen dokumentiert Google zudem die wichtigsten Wo-, Warum- und Wann-Queries. Zunächst einmal dazu, was deutsche Google-Nutzer bewegte: Platz 1 geht wenig überraschend an "Coronavirus", gefolgt von "US-Wahl", "wetter morgen", Wirecard und die Biontech-Aktie.

An ausformulierten Fragen musste Google besonders häufig Antworten auf den Termin der Schulöffnungen, Bezugsstellen für Mundschutz, der geografischen Lage von Hanau bieten – außerdem trieb ganz offensichtlich das Problem "Warum wurden Kelloggs Cornflakes erfunden?" die Anwender um, welches sogar noch den enormen Klopapier-Absatz in Supermärkten, Xavier Naidoo bei DSDS, Festnahme von George Floyd und die hohen Corona-Todeszahlen in Italien übertraf.


International: Corona, Wahl, Biden
Weltweit gesehen dominierte ebenfalls "Coronavirus", gefolgt von "Election results" und dem verunglückten Basketball-Spieler Kobe Bryant. Die fünf Persönlichkeiten mit dem höchsten Such-Traffic waren Joe Biden, Kim Jong Un, Boris Johnson, Kamala Harris und Tom Hanks. Wer auf der Suche nach Rezepten war, gab besonders häufig Dalgona Coffee, Ekmek, Sauerteigbrot (Sourdough bread), Pizza oder Lahmacun ein, bei TV-Serien lagen Tiger King, Big Brother Brasil, Money Heist, Cobra Kai und The Umbrella Academy vorne.


Österreich und die Schweiz
Zuletzt noch ein Blick auf Österreich und die Schweiz. Auffällige Unterschiede zu deutschen Nutzern gibt es nur bei den ausformulierten Fragen, beispielsweise "Wie viele Einwohner hat Österreich?" oder "Wie viele Corona-Fälle in der Schweiz?". Österreicher interessierten sich zudem häufiger dafür, wie das Königreich von Rapunzel heißt und wie man faschierte Laibchen zubereitet, Schweizer interessierten sich stattdessen für die Herstellung von Desinfektionsmittel sowie der Bedeutung von "Kurzarbeit" und "Notstand".

Beispiele aus anderen Ländern
Eines haben alle Länder der Welt gemeinsam, denn stets war "Coronavirus" die wichtigste Search Query. Komplette Such-Sätze unterscheiden sich inhaltlich allerdings: In Chile lag beispielsweise die Frage vorn, wie man zu Hause Sport machen kann, in den Niederlanden die Anleitung für Mund-Nasenschutz, Peru sorgte sich vor allem um die US-Wahl, in Südafrika die Anmeldung für finanzielle Hilfe wegen Arbeitslosigkeit, in Singapur Pfefferminztee und mentale Gesundheit und in den USA unter anderem, wie man Australien bei der Brandbekämpfung helfen oder sich für Black Lives Matter einsetzen könne.

Kommentare

Hans Hoos
Hans Hoos16.12.20 13:08
Ein guter Tag um https://duckduckgo.com/ zu nutzen.

Einfach mal ausprobieren. Tut gar nicht weh!
+6
Singdudeldei16.12.20 13:24
Die vielen Österreicher mit ihrer Nachfrage, wie das Königreich von Rapunzel heißt, made my day... 🤣😂
+2
globalls
globalls16.12.20 13:56
Singdudeldei
Die vielen Österreicher mit ihrer Nachfrage, wie das Königreich von Rapunzel heißt, made my day... 🤣😂

und ich hatte gerade faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree! 😀
Muss ich denn alles selber machen?
0
Hot Mac
Hot Mac16.12.20 13:57
Nach welcher Sache googeln wohl Ja­mai­ka­ner/-innen?

Ich hab soeben »Rheinischer Sauerbraten« gegoogelt, weil ich das Rezept meiner Mutter nicht mehr finden kann.

Evelyn Burdeckis Lippen sind doch nicht echt, oder?
Muss ich mal googeln ...
+1
Dante Anita16.12.20 14:13
globalls

Danke, jetzt weiß ich wenigstens, was ich morgen kochen soll 😉
0
struffsky
struffsky16.12.20 14:26
Hot Mac
Ich hab soeben »Rheinischer Sauerbraten« gegoogelt, weil ich das Rezept meiner Mutter nicht mehr finden kann.

Rind oder Pferd? Pferd bekommt man hier nur in ausgewählten Lokalen, in Köln z.B. bei Max Stark. Ich hatte mal ein Rezept, aber ob ich das noch finde?
+2
Mecki
Mecki16.12.20 14:44
Ja und wie heißt denn jetzt das Königreich von Rapunzel?

Weil wenn man die Antwort kennt, dann ist klar, warum so viele (vermeintlich) danach gesucht haben. Das Königreich von Rapunzel heißt Corona.

Aber Corona ist einfach nur spanisch (ursprünglich lateinisch) für "Krone", so heißt schließlich auch eine mexikanische Biermarke. Und deswegen heißt auch das Virus so, weil es unter dem Elektronenmikroskop rund herum so klein keulenförmige Strukturen hat, wie man sie auch bei Kronen findet.

Hier das Virus:


Und das erinnerte den Namensgeber eben an so etwas:

+1
Hot Mac
Hot Mac16.12.20 15:04
struffsky
Hot Mac
Ich hab soeben »Rheinischer Sauerbraten« gegoogelt, weil ich das Rezept meiner Mutter nicht mehr finden kann.

Rind oder Pferd? Pferd bekommt man hier nur in ausgewählten Lokalen, in Köln z.B. bei Max Stark. Ich hatte mal ein Rezept, aber ob ich das noch finde?
Pferd bekäme ich in München problemlos aufm Viktualienmarkt.
Das kann ich aber nicht bringen, weil meine Tochter mit am Tisch sitzt.
Ich hab hier zig Moleskine-Notizbücher in einem Karton – irgendwo muss das Rezept doch sein ...
Ich denke, die Hauptzutat war Liebe.

Bei Max Stark war ich übrigens schon mal. 🙂👍
+2
Singdudeldei16.12.20 15:24
globalls
...und ich hatte gerade faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree! 😀

Erdäpfelpüree, wenn schon... 😊
+2
subjore16.12.20 15:25
Zu der Geschichte von Kellogs kann ich „drunk history“ empfehlen. Einfach mal Drunk history kellogs bei Google (oder DuckDuckGo) eingeben, da wird einem die Geschichte kurz und unterhaltsam erzählt.
0
jeti
jeti16.12.20 15:38
Hot Mac
struffsky
Hot Mac
Ich hab soeben »Rheinischer Sauerbraten« gegoogelt, weil ich das Rezept meiner Mutter nicht mehr finden kann.

Rind oder Pferd? Pferd bekommt man hier nur in ausgewählten Lokalen, in Köln z.B. bei Max Stark. Ich hatte mal ein Rezept, aber ob ich das noch finde?
Pferd bekäme ich in München problemlos aufm Viktualienmarkt.
Das kann ich aber nicht bringen, weil meine Tochter mit am Tisch sitzt.
Ich hab hier zig Moleskine-Notizbücher in einem Karton – irgendwo muss das Rezept doch sein ...
Ich denke, die Hauptzutat war Liebe.

Bei Max Stark war ich übrigens schon mal. 🙂👍

Sauerbraten muß vom Pääd => alles andere ist Fake.
Leider gibt es nur noch wenige Pferdemetzger.
+1
globalls
globalls16.12.20 16:00
Singdudeldei
globalls
...und ich hatte gerade faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree! 😀

Erdäpfelpüree, wenn schon... 😊

Werd mich nie dran gewöhnen
Muss ich denn alles selber machen?
+1
Hot Mac
Hot Mac16.12.20 16:31
jeti
Sauerbraten muß vom Pääd => alles andere ist Fake.
Eigentlich schon, oder?

Ich hab Mutters Rezept, dem lieben Gott sei gedankt, soeben wiedergefunden.
Ein Weihnachtswunder ...

Zu meinem Erstaunen findet man im Netz auch Rezepte für veganen Sauerbraten.
Man muss nicht alles mögen.
+2
jeti
jeti16.12.20 16:37
Hot Mac
jeti
Sauerbraten muß vom Pääd => alles andere ist Fake.
Eigentlich schon, oder?

Ich hab Mutters Rezept, dem lieben Gott sei gedankt, soeben wiedergefunden.
Ein Weihnachtswunder ...

Zu meinem Erstaunen findet man im Netz auch Rezepte für veganen Sauerbraten.
Man muss nicht alles mögen.

Die Klassiker sind von Muttern/Oma eh am Besten 🤤
Wie auch Reibekuchen, oder Himmel und Ääd.

Wieso bekomme ich gerade Hunger?
+1
Hot Mac
Hot Mac16.12.20 16:40
Mam, Mam, schnapp dir de Pann, mir wolle Rievkoche han.
+2
Dante Anita16.12.20 18:20
Hot Mac
Zu meinem Erstaunen findet man im Netz auch Rezepte für veganen Sauerbraten.
Man muss nicht alles mögen.

Warum möchte man, wenn man kein Fleisch essen will, Fleischgeschmack und -konistenz nachbauen? Das hab ich noch nie so richtig verstanden 🤔
0
MetallSnake
MetallSnake16.12.20 18:35
Vielleicht weil man kein Tier essen möchte, aber den Geschmack trotzdem mag?
Habe noch nie verstanden wieso manche meinen dass das doch bescheuert wäre das aus anderen Dingen nachzuahmen, wird doch mit vielen anderen Dingen auch so gehandhabt wenn ein Material/Zutat nicht mehr gewünscht ist. 🤔
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+2
Hot Mac
Hot Mac16.12.20 18:41
MetallSnake
Vielleicht weil man kein Tier essen möchte, aber den Geschmack trotzdem mag?
Das kann gut sein, aber muss ein Tofu-Truthahn wirklich wie ein »echter« aussehen?!
+2
jeti
jeti16.12.20 18:43
Hey, bitte keine Witze über Tofu => das ist mir zu geschmacklos.
+3
Singdudeldei16.12.20 18:56
Oh nein. Bitte keine Grundsatz-Diskussionen über Fleischesser versus Vegetarier... 🥩 <—> 🥗

🥱
0
Hot Mac
Hot Mac16.12.20 19:34
Ich esse sehr wenig Fleisch, aber wenn, dann mit großer Freude.

Es gibt tolle Alternativen, wenn man kein Fleisch essen möchte.
Ich bereite Euch Austernpilze zu, die Ihr bei einer Blindverkostung kaum von einem Kalbsragout unterscheiden könnt.

Ich hab eine Zeit lang in Japan gearbeitet ...
Dort habe ich supergeile Tofu-Gerichte lieben gelernt: zum Beispiel Tofu-Würfel mit knackigen Erbsen und jungen Karotten in Wasabi-Honig-Sah­ne­so­ße, dazu einen Eimer Sake – Ihr fresst Euch durch die Tischplatte.

Allerdings käme kein Japaner auf die Idee, Tofu-Bruzzler auf die »Eiserne Platte« zu schmeißen.

»Fleischersatz-Burger« schmecken gar nicht mal schlecht, aber schaut Euch die Liste auf der Rückseite der Verpackung an.
Um Meth zu kochen, braucht man weniger Zutaten.

Jede Jeck is anders ...
+4
Schens
Schens17.12.20 09:17
Singdudeldei
Die vielen Österreicher mit ihrer Nachfrage, wie das Königreich von Rapunzel heißt, made my day... 🤣😂

Ich wette um 7 Schilling, dass das eine Frage im Ö3-Wecker-Gewinnspiel (oder ähnliches) war....
+1
Schens
Schens17.12.20 09:19
"Warum wurden Kelloggs Cornflakes erfunden?"

Als Wix-Verhinderer. Kellogs war der Meinung, mit dem Glump Masturbation bei heranwachsenden heilen zu können.
0
Hot Mac
Hot Mac17.12.20 10:10
Wer mehr über Dr. John Harvey Kellogg wissen möchte, dem empfehle ich, T. C. Boyles »Willkommen in Wellville« zu lesen.
+1
aragorn19.12.20 13:11
Hot Mac
Ich esse sehr wenig Fleisch, aber wenn, dann mit großer Freude.
Allerdings käme kein Japaner auf die Idee, Tofu-Bruzzler auf die »Eiserne Platte« zu schmeißen.

Das ehe ich genauso: Gemüse ist so lecker, daß muß sich nicht als Fleisch tarnen
+1
globalls
globalls14.01.21 15:29
Hot Mac
Mam, Mam, schnapp dir de Pann, mir wolle Rievkoche han.

was ist denn das, bitte schön?
Muss ich denn alles selber machen?
0
Hot Mac
Hot Mac14.01.21 15:48
globalls

Da ist eine Zeile aus dem »Rievkooche Walzer«.
Rievkooche sind Reiberdatschi.
+1
jeti
jeti14.01.21 16:38
globalls

rheinische Mundart.
+1
Schens
Schens14.01.21 17:51
"Ma' hatma Jlück,
ma' hatma Pesch,
Mahatma Ghandi!"
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.