Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Bericht: Apple TV mit schwieriger Zukunft – neues Produkt für 2023 geplant

Das in diesem Jahr vorgestellte Apple TV 4K löst das recht betagte Vorgängermodell ab und stellt der leistungsstarken Set-Top-Box eine gänzlich neu designte Fernbedienung zur Seite. Wer von dem Gerät allerdings den Auftakt zu einer ausgefeilten Smart-Home-Strategie von Apple erwartete, musste sich eines Besseren belehren lassen: Die Ambitionen des US-Konzerns scheinen in dieser Sache eher bescheiden auszufallen. Nun äußert sich der profilierte Insider, Leaker und Bloomberg-Redakteur Mark Gurman zu möglichen Plänen des Unternehmens – und sieht vor allem beim Apple TV Handlungsbedarf.


Gurman: Ungewisse Zukunft für das Apple TV
Gurman geht in der neusten Ausgabe seines Newsletters „Power On“, welcher hier abonniert werden kann, ausführlich auf Apples Set-Top-Box ein. Deren Existenzberechtigung stellt der Journalist ernstlich infrage und begründet diese Einschätzung anhand zweier Entwicklungen: Einerseits sei die Konkurrenz von Amazon und Roku größerer geworden, andererseits mangele es dem Gerät an Innovation. Aus Gurmans Sicht muss Apple nachziehen, um der TV-Box zu mehr Erfolg zu verhelfen: Entweder senkt das Unternehmen den Preis des Apple TV oder stattet das Gerät mit Features aus, die den aktuellen Preis rechtfertigen. Allzu wahrscheinlich seien beide Szenarien hingegen nicht: Mit Verweis auf Gespräche, die Gurman mit Ingenieuren von Apple geführt habe, erteilt er hochgesteckten Hoffnungen eine Absage. Der Konzern verfolge keine ehrgeizige Smart-Home-Strategie und es gebe diesbezüglich nicht viel Optimismus.

Neues Produkt vereint Eigenschaften mehrerer Apple-Geräte
Völlig einfallslos scheint Apple jedoch nicht zu sein: Gurman beteuert, dass das Unternehmen 2023 mit einem neuen Produkt aufwarten möchte, welches das Apple TV mit einem HomePod nebst FaceTime-Kamera kombiniert. Zu den Erfolgsaussichten dieses Geräts äußert sich der Insider aber nicht, wagt aber eine Prognose, sollte das Produkt keinen Anklang finden: In diesem Fall wäre Apple gut beraten, die Set-Top-Box nicht länger zu pflegen und ihr dasselbe Schicksal zuteilwerden zu lassen, das bereits dem großen HomePod blühte.

Kommentare

Starfish09.08.21 08:39
Dem Teil Platz zu spendieren um eine Festplatte einzubauen und die Möglichkeit highres lossless Audio aus Apple Music per hdmi/usb etc. zu übertragen und schon wäre das der Renner, aptx ll und aptx hd wären auch ein Argument.
Der Macintosh ist katholisch: das Wesen der Offenbarung wird in einfachen Formeln und prachtvollen Ikonen abgehandelt. Jeder hat das Recht auf Erlösung.
-1
RyanTedder
RyanTedder09.08.21 08:39
Wenn die TV App für alle Plattformen frei verfügbar wäre, hätte Apple das Problem nicht. Solange das aber nicht der Fall ist, hat das AppleTV auch eine wichtige Rolle in meinen Augen. Generell ziehe ich das AppleTV jedem SmartTV oder Receivern vor, weil es einfach so besser funktioniert. Wenn Apple Arcade auch das streamen von aktuellen PC spielen beinhalten würde, so wie Google Stadia usw. dann könnte das AppleTV auch Konsolen ersetzen ohne dafür bessere Hardware zu benötigen
+3
Manuel01018009.08.21 08:41
Und dabei nutz ich das ATV 4K 1. Gen + 2. Gen nur noch. Kann mir gerade gar nicht vorstellen, was ich machen würde, wenn’s eingestellt würde. FireTV? Roku? OS vom TV? Für mich keine Alternative.
+22
Flolle
Flolle09.08.21 08:59
Für mich ist das AppleTV tatsächlich auch die erste Anlaufstelle, wenn ich den Fernseher anschalte. Alles läuft schön smooth. Ich habe meine ganzen Apps sofort parat: YouTube, Filme, Serien, Die ganzen Streamingdienste, Gamepass, Die Öffentlich rechtlichen, HomeKit Cam, Apple Musik. Es fehlt noch so etwas wie GeForce Now oder XCloud – dann wäre ich rundum zufrieden.
+12
toastedfrog09.08.21 09:05
Für mich ist das Produkt AppleTV seit 5 Jahren (oder länger) unter dem technischen Potenzial. Nichtmal ein „Hobby“ pflegt man so schlecht. Hier fehlt der große Wurf.
+5
pult09.08.21 09:06
Irgendwie lesen sich die Berichte über die scheinbar ungewisse Zukunft des AppleTV seit Jahren gleich.

Ich bereue den Kauf meines gebrauchten ATV (5.Gen) keine Sekunde - es funktioniert einfach wunderbar für die vorgesehene Aufgabe. Nach den anhaltenden Problemen mit dem NVIDIA Shield ist das mehr als genug
+9
macfandi
macfandi09.08.21 09:27
Ich sehe 3 Dinge die ich beim Apple-TV gerne hätte.
Einen Browser, mehr Kompatibilität bei SmartHome und bessere Programme für die Nutzung vom Sofa, alles andere mach ich am Mac. Die übliche Preispolitik von Apple zieht hier auch nicht, da der Wettbewerb in diesem Bereich wesentlich besser ist, als bei Computern, Smartphones und Tabletts. Für mich ist das Apple-TV wichtiger Bestandteil meines IT-Universums, sollte Apple auch dieses Gerät aufgeben würde meine Einstellung zu Apple ernsthaft Schaden nehmen. Jeden Bereich nur absolut monetär zu betrachten scheint mir bei der Stellung des Konzerns nicht der richtige Weg zu sein.
Nur ein Apple-Logo auf ein Gerät zu packen genückt eben nicht um die bei Apple gewohnten Margen zu erzielen. Eine komplette harmonisierte Apple-Umgebung ist mir aber wichtig.
+7
becreart
becreart09.08.21 09:28
Starfish
Dem Teil Platz zu spendieren um eine Festplatte einzubauen und die Möglichkeit highres lossless Audio aus Apple Music per hdmi/usb etc. zu übertragen und schon wäre das der Renner, aptx ll und aptx hd wären auch ein Argument.

Wieso braucht es dazu eine Festplatte? Das wäre ja ein Konzept aus den 2000er Jahren.

Lässt sich doch einfach streamen…


Das Apple TV ist ja nur Standard SetUp Box bei Internet Anbietern geworden. Da dürfte es noch eine längere Zukunft geben.
-1
erikhuemer
erikhuemer09.08.21 09:42
Ich hab keinen Fernseher, nur einen Beamer. Wir schauen nur aTV, Netflix und Amazon Prime. Was wäre die Alternative? Der Firestick ist unbrauchbar. Wieder zurück zum Mac mini???
Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen. Albert Einstein
+2
gegy
gegy09.08.21 09:47
Manuel010180
Und dabei nutz ich das ATV 4K 1. Gen + 2. Gen nur noch. Kann mir gerade gar nicht vorstellen, was ich machen würde, wenn’s eingestellt würde. FireTV? Roku? OS vom TV? Für mich keine Alternative.

Ähnlich hier: Da für mich 4K noch nicht nötig ist, sogar noch das ATV 4 (ohne K) oder ATV HD. Es läuft zuverlässig und macht was es soll. Mein TV hat keine Smart Funktionen eingebaut und ich bin damit mehr als Glücklich.
+3
Kuziflu
Kuziflu09.08.21 09:55
Ich war froh als wir den neuen TV gekauft haben und das Apple TV Teil los geworden sind.
Einzig Netflix hat darauf problemlos funktioniert. Die Bedienung mit Touch-Gesten war mehr als bloß mühsam. Der 3:2-Pull-down war auch recht nervig.
Hat sich alles mit der Anschaffung eines ordentlichen TVs schlagartig gebessert
-4
CJuser09.08.21 09:57
Ich bin zurzeit sehr zufrieden mit der 2. Gen 4K und bin nach einem Test mit der 1. Gen 4K froh auf die neue Remote gewartet zu haben. Einzig DV kann mein aktueller TV nicht. Wünschen würde ich mir eigentlich nur eine große Festplatte, damit gekaufte Musik und Filme nicht gestreamt werden müsste... theoretisch ließe sich dann auch eine höhere Bitrate bei Video und Audio realisieren, aber man darf ja mal träumen
Von Bekannten habe ich schon gehört, dass die Disney+ App auf Smart-TVs bzw. FireTV ruckelt. Auf der AppleTV Box ist nichts davon der Fall.
0
Marc Perl-Michel09.08.21 09:59
becreart
Starfish
Dem Teil Platz zu spendieren um eine Festplatte einzubauen und die Möglichkeit highres lossless Audio aus Apple Music per hdmi/usb etc. zu übertragen und schon wäre das der Renner, aptx ll und aptx hd wären auch ein Argument.
Wieso braucht es dazu eine Festplatte? Das wäre ja ein Konzept aus den 2000er Jahren.

Lässt sich doch einfach streamen…


Das Apple TV ist ja nur Standard SetUp Box bei Internet Anbietern geworden. Da dürfte es noch eine längere Zukunft geben.

Vom Prinzip her ja, aber …

Bei meinen Schwiegereltern ist es so, dass die, gerade am Abend, ein unterirdisches Netz haben. Da ist an Streaming nicht zu denken. Da wäre eine Möglichkeit für einen vorausschauenden Download für die abendliche Wiedergabe einfach perfekt, um überhaupt was sehen zu können. Teilweise werden dann, wenn ich da bin, Filme auf dem Pad geladen und dann via AirPlay abgespielt. Wenn ich dann weg bin, haben meine Schwiegereltern diese Lösung schon gar nicht mehr auf dem Zettel.
0
ralfch09.08.21 10:35
Das Einstellen von Apple TV wäre völliger Blödsinn, das Gerät ist fast das einzige, das ich überhaupt am TV nutze und ja mein TV hat die Apple TV App, aber will ich noch einen Tee aufbrühen bis dieses langsame TV-OS mal reagiert. Nein, wer die Geschwindigkeit seines Apple TVs gewohnt ist, will darauf nicht mehr verzichten. Die anderen hier in der Runde haben bereits beschrieben, welche Ergänzungen an Apps noch wünschenswert wären, ich würde noch eine großzügigere Speicherausstattung hinzufügen, um auch von Apps wie Magenta TV und Konkurrenz Sendungen zum später Ansehen aufzeichnen zu können. Sonst ist alles an Bord was ich brauche.
0
Lailaps
Lailaps09.08.21 10:44
Flolle
Für mich ist das AppleTV tatsächlich auch die erste Anlaufstelle, wenn ich den Fernseher anschalte. Alles läuft schön smooth. Ich habe meine ganzen Apps sofort parat: YouTube, Filme, Serien, Die ganzen Streamingdienste, Gamepass, Die Öffentlich rechtlichen, HomeKit Cam, Apple Musik. Es fehlt noch so etwas wie GeForce Now oder XCloud – dann wäre ich rundum zufrieden.

Nutzt du das auch alles was du aufzählst? Mein Tag hat 24 Stunden, davon schläft man geraume Zeit, arbeitet, Nahrung zubereiten und aufnehmen, etwas Sport, klönen, Familie . . .
Her mit der Pizza-Mix
-2
Motti
Motti09.08.21 11:09
Das Einstellen wäre genauso ein Fehler wie die Einstellung der TimeCapsule.. wobei aTV wesentlich tragischere wäre, da ich jedes TV und Streaming NUR darüber sehe.
+1
iFreak777
iFreak77709.08.21 11:33
erikhuemer
Ich hab keinen Fernseher, nur einen Beamer. Wir schauen nur aTV, Netflix und Amazon Prime. Was wäre die Alternative? Der Firestick ist unbrauchbar. Wieder zurück zum Mac mini???
Wieso ist der Fire-TV-Stick unbrauchbar? Sollte doch am Beamer genau so funzen? Und ATV läuft da ja auch drauf.
0
tk69
tk6909.08.21 11:36
Das wäre nicht gut, wenn das Gerät eingestellt oder mit Bildschirm etc. kombiniert werden würde. Was würden sonst Schulen machen, die ihre iDevices mit Displays/Beamern verbinden? 🤷🏼‍♂️
Die Drittanbieter laufen nicht so zuverlässig, wie das ATV.
0
MacKaltschale09.08.21 12:28
Das Apple TV ist eines der besten Produkte von Apple. Wahrscheinlich nutzt der Mann es gar nicht.
+2
marcel15109.08.21 13:06
Ich hatte den neuen Apple TV zurückgeschickt weil leider kein Bitstream möglich.
0
heliworld09.08.21 13:22
AppleTV 8k mit tollem schnellen SoC und schon wäre eine Media-Zentrale + "einfache" Gaming Konsole fertig. Und wenn es nur fhd Gaming wäre.

Dazu nen guten Controller (oder mit ps/xbox kompatibel machen) und fertig ist die Laube.
0
AMThie
AMThie09.08.21 13:24
Wenn ich das so lese, gibt es nur 2 Meinungen über das Gerät: entweder man liebt es oder man hasst es
+1
David_B
David_B09.08.21 14:57
Ich habe einen 2020er Sony OLED, also keinen Schrott. Nahezu alle Funktionen vom ATV kann das Gerät also. Dennoch nutze ich den Fernseher ausschließlich als Monitor.
Usability und Geschwindigkeit ist einfach eine ganz andere Liga. Das ist so ein bisschen wie dritte Bundesliga gegen Champions League.
0
yoxx09.08.21 14:58
AMThie
Wenn ich das so lese, gibt es nur 2 Meinungen über das Gerät: entweder man liebt es oder man hasst es
Hier ist es eher Gleichgültigkeit - habe lange ein aTV HD an einem alten Samsung TV benutzt - da war es auch nötig, weil alle Internet Dienste auf dem TV unbenutzbar waren. Was soll ich sagen: Seit 6 Monaten eine neue Sony Glotze mit Android TV: alles an Bord und schnell genug.
Wahrscheinlich geht das Apple TV an meine Eltern...
0
David_B
David_B09.08.21 16:04
yoxx
AMThie
Wenn ich das so lese, gibt es nur 2 Meinungen über das Gerät: entweder man liebt es oder man hasst es
Hier ist es eher Gleichgültigkeit - habe lange ein aTV HD an einem alten Samsung TV benutzt - da war es auch nötig, weil alle Internet Dienste auf dem TV unbenutzbar waren. Was soll ich sagen: Seit 6 Monaten eine neue Sony Glotze mit Android TV: alles an Bord und schnell genug.
Wahrscheinlich geht das Apple TV an meine Eltern...


Und der Datenschutz?
+1
yoxx09.08.21 17:41
David_B
Und der Datenschutz?
Ich bin da nicht so paranoid - habe auch ein gmail Konto.
-1
David_B
David_B09.08.21 18:40
yoxx
David_B
Und der Datenschutz?
Ich bin da nicht so paranoid - habe auch ein gmail Konto.

Auch wenn ich die Einstellung für mich nicht nachvollziehen kann, finde ich gut, dass du das bewusst so machst. Damit hast du grob 97% der Bevölkerung etwas voraus.
+1
Motti
Motti10.08.21 13:47
yoxx
Was soll ich sagen: Seit 6 Monaten eine neue Sony Glotze mit Android TV: alles an Bord und schnell genug.
Wahrscheinlich geht das Apple TV an meine Eltern...

RÄUSPER.. schon mal die AGB´s von Android gelesen? Ich habe mein TV extra danach ausgesucht, wo kein Android drauf ist... und andere die ich kenne haben den Internetzugriff deaktiviert und schauen NUR über aTV.
+1
yoxx10.08.21 16:06
Motti
RÄUSPER.. schon mal die AGB´s von Android gelesen? Ich habe mein TV extra danach ausgesucht, wo kein Android drauf ist... und andere die ich kenne haben den Internetzugriff deaktiviert und schauen NUR über aTV.
Halte ich für übertrieben. Ist ja nicht so, dass ich darüber Online-Banking mache...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.