Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

AppleLink – Als Apple schon in den 80ern zum Internet-Anbieter wurde

Spricht man vom Internet, so meinen viele damit das World Wide Web. 1989 hatte der Physiker und Informatiker Tim Berners-Lee in einem Vortrag erstmals die Idee vorgestellt. Für kommerzielle Zwecke nutzbar wurde das WWW bereits 1991 – wenngleich es noch Jahre dauern sollte, bis sich die Technologie für Privatpersonen durchsetzte und zu einer wesentlichen Ergänzung des Alltags wurde. Den meisten dürfte nicht bekannt sein, dass Apple schon deutlich zuvor Online-Dienste zur Verfügung stellte, auch für normale Anwender und nicht nur für Militär und Unternehmen. Der Name jenes Angebots lautete "Apple Link", am 20. Mai 1988 erfolgte die Vorstellung des Angebots für Endkunden.


Ein Vorläufer aktueller Online-Dienste...
AppleLink existierte vor der Ausweitung bereits seit Mitte der 80er Jahre und entstand in Zusammenarbeit mit General Electric Information Services. Zielgruppe waren Computerhändler, die ihre Geschäftsabläufe digital abwickeln und auf Telefonate mit Zulieferern oder Dokumentation auf Papier verzichten wollten. "AppleLink Personal Edition" war jedoch anderer Natur und gilt als einer der Vorläufer jenes Online-Alltags, wie wir ihn heute kennen. Abonnenten erhielten für die geringe Gebühr von 35 Dollar pro Jahr Zugriff auf aktuelle Nachrichten, Nachschlagewerke sowie Produktinformationen.


Allerdings war es mit jenen 35 Dollar nicht getan, denn die Nutzung selbst zog horrende Kosten nach sich. Die Zeit der Flatrate war längst noch nicht angebrochen, stattdessen veranschlagte Apple für die Nutzung 15 Dollar pro Stunde. Nachts wurde es günstiger und es waren nur noch 6 Dollar pro Stunde zu berappen. Die Privatnutzer-Version stammte nicht direkt von Apple, sondern von Quantum Computer Services – ein vergleichbares System bot das Unternehmen damals für den Commodore 64 an.


... und dem allseits bekannten AOL
Allerdings kam es zu keiner erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Apple und Quantum, denn es gab wesentliche Meinungsverschiedenheiten. Apple lehnte die Idee ab, Software kostenlos anzubieten und jeden neuen Mac mit AppleLink auszustatten. Auch beim Interface-Design kam man auf keinen gemeinsamen Nenner. Das Ergebnis: Die Technologie blühte nicht unter einer Apple-Marke auf, sondern unter einem neuen Namen. Dieser ist vermutlich jedem bekannt, der sich seit den 90ern mit dem Web beschäftigt – America Online bzw. in der Kurzform AOL war der erste Internet-Anbieter, der sich durch intensives Marketing in das Bewusstsein der Nutzer befördert hatte.

Kommentare

TiBooX
TiBooX20.05.22 17:09
Intensives Marketing ist nur ein Euphemismus für Polycarbonat-Sondermüll auch bekannt als "kostenlose" CDs
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
-10
gevaugeh20.05.22 17:20
Compuserve und ein ELSA Microlink 28.8, was war das für eine schöne und aufregende Zeit.
+21
Der Mike
Der Mike20.05.22 18:34
gevaugeh
TKR TriStar V.34 28.800 und Mailboxen samt Points, erst via Term, MicroDot und Co. (AmigaOS), dann auch via MacZPoint: das war noch viel cooler!

War hier Ende 1994.

Anfang 1996 kam dann privat auch noch das Internet hinzu.

Aber die BBS-Zeit war letztlich die schönste!
+8
iBert20.05.22 20:08
Genau genommen ist die Überschrift falsch, denn 1988 gehört zu den 90er Jahren!
Schließlich leben wir ja jetzt gerade im 21.Jahundert und nicht im 20zigsten.
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
-46
Sitox
Sitox20.05.22 20:42
Im Norden hat man sich mit Vorliebe im MagicVillage von Systematics vergnügt. Hach ja...
+11
pentaxian
pentaxian20.05.22 20:46
iBert
Genau genommen ist die Überschrift falsch, denn 1988 gehört zu den 90er Jahren!
Schließlich leben wir ja jetzt gerade im 21.Jahundert und nicht im 20zigsten.

sorry, aber das ist absoluter Blödsinn, 1988 gehört zu den 80ern.
Ende 1980 waren 80 Jahre vollendet seit 1900. Ende 1988 eben 88, zählen sollte man schon können... Seit Christi Geburt sind jetzt 20 Jahrhunderte vollendet, also leben wir jetzt im 21. Jahrhundert, 1988 waren die 80er aber eben noch nicht vollendet, so schwer?
mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)
+23
Retrax20.05.22 21:48
gevaugeh
Compuserve und ein ELSA Microlink 28.8, was war das für eine schöne und aufregende Zeit.
Wieso denn ein ELSA? Hatte das eine Postzulassung?

Entweder hatte man damals ein US Robotics HST Dual Standard oder eben 'n Zyxel - aber Zyxel war schon damals Schrott...
0
Termi
Termi20.05.22 22:01
Retrax
Entweder hatte man damals ein US Robotics HST Dual Standard oder eben 'n Zyxel - aber Zyxel war schon damals Schrott...
Würde ich so nicht sagen nach einem Akkustikkoppler dataphon s21-23d hatte ich erst eine US Robotics, das aber bei 14.400 Baud endete. Danach kam ein Zyxel mit 16.800 und später 19.200 Baud, wenn ich mich richtig erinnere. Alles auf dem Amiga. War eine schöne Zeit. In den USA hatte ich Anfang der 90er bei einem Kumpel Compuserve und Prodigy ausprobiert. Das erinnerte mich aber sehr an die damaligen BBS, auch aufgrund der Berechnung nach Nutzungszeit.
+2
MacBlack
MacBlack20.05.22 23:34
Sitox
Im Norden hat man sich mit Vorliebe im MagicVillage von Systematics vergnügt. Hach ja...

*Seufz*
+4
Nebu2k
Nebu2k20.05.22 23:36
Bei MediaMarkt wegen Diebstahls festgenommen werden und lebenslanges Hausverbot kassieren weil man eine kostenlose AOL CD mitgenommen hat. Unbezahlbar
+8
Nebu2k
Nebu2k20.05.22 23:44
Nebu2k
Bei MediaMarkt wegen Diebstahls festgenommen werden und lebenslanges Hausverbot kassieren weil man eine kostenlose AOL CD mitgenommen hat. Unbezahlbar

Muss dazu sagen, die CD wäre nur kostenlos gewesen, hätte ich ein anderes Produkt dazu gekauft. Aber so wurde ich mit 12/13, zusammen mit meiner Mutter, in ein Hinterzimmer geführt, durchsucht und die Polizei gerufen.
+3
bernddasbrot
bernddasbrot21.05.22 00:08
Ach, das "Magic Village" ... und der FirstClass Client ... - man, das ist lange her! Erinnere mich ich heute an einen Besuch bei Freunden, die uns 1996 gezeigt habe, dass man mit Yahoo ganz viele interessante Seiten finden kann. Da hatte eine Redaktion einen Internet-Katalog erstellt. Und dann kamen Infoseek & CO und waren kurz nach Google dann schon eider weg.
+4
iBert21.05.22 00:26
pentaxian
iBert
Genau genommen ist die Überschrift falsch, denn 1988 gehört zu den 90er Jahren!
Schließlich leben wir ja jetzt gerade im 21.Jahundert und nicht im 20zigsten.

sorry, aber das ist absoluter Blödsinn, 1988 gehört zu den 80ern.
Ende 1980 waren 80 Jahre vollendet seit 1900. Ende 1988 eben 88, zählen sollte man schon können... Seit Christi Geburt sind jetzt 20 Jahrhunderte vollendet, also leben wir jetzt im 21. Jahrhundert, 1988 waren die 80er aber eben noch nicht vollendet, so schwer?
Genau das sage ich doch auch: 1980 waren 80 Jahre vollendet seit 1900.
Genau deswegen beginnen ja auch ab 1981 die 90er Jahre welche 1990 vollendet sind.!
So schwer?

Wie nennt man in Deiner Zeitrechnung das erste Jahrhundert (0-100)? Richtig! Das erste Jahrhundert!

Und da wir unbestritten im 2Jjh leben, warum sollte das bei Jahrtausend/Jahrhundertrechnung richtig sein aber plötzlich im Jahrzehnt falsch sein?

Zählen sollte man schon können....

Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
-32
iBert21.05.22 00:41
pentaxian
iBert
Genau genommen ist die Überschrift falsch, denn 1988 gehört zu den 90er Jahren!
Schließlich leben wir ja jetzt gerade im 21.Jahundert und nicht im 20zigsten.

sorry, aber das ist absoluter Blödsinn, 1988 gehört zu den 80ern.
Ende 1980 waren 80 Jahre vollendet seit 1900. Ende 1988 eben 88, zählen sollte man schon können... Seit Christi Geburt sind jetzt 20 Jahrhunderte vollendet, also leben wir jetzt im 21. Jahrhundert, 1988 waren die 80er aber eben noch nicht vollendet, so schwer?
Genau das sage ich doch auch: 1980 waren 80 Jahre vollendet seit 1900.
Genau deswegen beginnen ja auch ab 1981 die 90er Jahre welche 1990 vollendet sind.!
So schwer?

Wie nennt man in Deiner Zeitrechnung das erste Jahrhundert (0-100)? Richtig! Das erste Jahrhundert!

Und da wir unbestritten im 21.Jahrhundert leben und somit meine Aussage bei Jahrtausend/Jahrhundertrechnung richtig ist, wie kann es sein, dass das plötzlich im Jahrzehnt falsch sein sein sollte?

PS: Ende 80er also zB 1989 sind 89 Jahre vorbei also ein Zähler bis die 90er vollendet sind...Zählen sollte man schon können....
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
-29
aMacUser
aMacUser21.05.22 00:51
iBert
Genau das sage ich doch auch: 1980 waren 80 Jahre vollendet seit 1900.
Genau deswegen beginnen ja auch ab 1981 die 90er Jahre welche 1990 vollendet sind.!
So schwer?
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. 21. Jahrhundert und 80er Jahre sind zwei grundverschiedene Zeiteinheiten. Was du meinst, ist das 9. Jahrzehnt im 20. Jahrhundert. Und das 9. Jahrzehnt im Jahrhundert sind die 80er Jahre.

Ganz einfach zu erklären: Achtzig, Einundachtzig, Zweiundachtzig, Dreiundachtzig, Vierundachtzig, und so weiter sind die Achtziger Jahre. Eben weil sie alle "achtzig" in der Zehnerstelle ihres Zahlenwerts tragen. Das ist etwas ganz anderes, als die Zählung von Jahrhunderten oder Jahrzehnten.

Und nebenbei dazu:
iBert
Wie nennt man in Deiner Zeitrechnung das erste Jahrhundert (0-100)? Richtig! Das erste Jahrhundert!
Es gibt per Definition kein Jahr 0. Nach dem Jahr -1 kam direkt das Jahr 1. Hat halt irgendwann mal irgendwer so festgelegt.
+26
iBert21.05.22 01:07
aMacUser
iBert
Genau das sage ich doch auch: 1980 waren 80 Jahre vollendet seit 1900.
Genau deswegen beginnen ja auch ab 1981 die 90er Jahre welche 1990 vollendet sind.!
So schwer?
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. 21. Jahrhundert und 80er Jahre sind zwei grundverschiedene Zeiteinheiten. Was du meinst, ist das 9. Jahrzehnt im 20. Jahrhundert. Und das 9. Jahrzehnt im Jahrhundert sind die 80er Jahre.

Ganz einfach zu erklären: Achtzig, Einundachtzig, Zweiundachtzig, Dreiundachtzig, Vierundachtzig, und so weiter sind die Achtziger Jahre. Das meint etwas ganz anderes, als die Zählung von Jahrhunderten oder Jahrzehnten.
Genau das stimmt eben nicht. Was für 1000 und für 100 gilt, warum soll für 10 nicht gelten?
Ist aber wohl auch eine Sache vom Standpunkt:
Der eine sagt: 30min nach 4 und der andere sagt halb 5.
Was ist dann zB 1985: Fünf nach 80er oder halb 90er?
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
-33
ruphi21.05.22 01:10
iBert
Ich kann deine Verwirrung nachvollziehen, hier die Auflösung:
1988 gehört zu den 80er-Jahren. Die 80er-Jahre sind das 9. Jahrzehnt.
Dies ist die Parallele zum 20. Jahrhundert und zum 2. Jahrtausend n. Chr.

Als Schüler bin ich im Geschichtsunterricht auch mal über diese scheinbare Inkonsistenz gestolpert.
+24
iBert21.05.22 01:18
ruphi
iBert
Ich kann deine Verwirrung nachvollziehen, hier die Auflösung:
Richtig ist: 1988 gehört zu den 80er-Jahren. Die 80er Jahre sind das 9. Jahrzehnt.
Dies ist die Parallele zum 20. Jahrhundert.
Da hast du recht, das 9. Jahrzehnt umfasst alles bis 90. Sowie das 20. Jahrhundert alles bis 2000.

PS: Wenn Geschichtslehrer rechnen könnten, dann würden sie Mathe unterrichten....
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
-20
iBert21.05.22 01:37
Gibt es zu diesem Thema eigentlich einen Eintrag im Duden oder sonst einer seriösen glaubwürdigen Quelle?
Bin jetzt total angefixt und würde das gerne zu meinem Seelenheil irgendwo unabhängig nachlesen ob ich falsch oder richtig liege...
Leben wir in den 20er oder in den 30er Jahren? Natürlich im 21. Jahrhundert....
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
-19
iBert21.05.22 02:12
aMacUser
Es gibt per Definition kein Jahr 0. Nach dem Jahr -1 kam direkt das Jahr 1. Hat halt irgendwann mal irgendwer so festgelegt.
Ich bin jetzt per Definition auch kein Christ aber das Jahr 0 beschreibt Christi Geburt im gregorianische Kalender seit über 2000 Jahren...
Das hat der Gregor einfach mal so Festgelegt
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
-17
MacBlack
MacBlack21.05.22 04:59
iBert
aMacUser
Es gibt per Definition kein Jahr 0. Nach dem Jahr -1 kam direkt das Jahr 1. Hat halt irgendwann mal irgendwer so festgelegt.
Ich bin jetzt per Definition auch kein Christ aber das Jahr 0 beschreibt Christi Geburt im gregorianische Kalender seit über 2000 Jahren...
Das hat der Gregor einfach mal so Festgelegt

Die Umstellung auf den sog. Gregorianischen Kalender hat meines Wissens nichts mit der Definition eines Jahres Null zu tun, sondern nur damit, die Differenz zwischen Kalender und tatsächlichem Sonnenlauf (durch eine bessere Schaltjahre-Regelung) zu verringern.

Dass es in der historischen Jahreszählung kein Jahr Null gibt, liegt wohl tatsächlich daran, dass Historiker nicht rechnen müssen. Die Astronomen kennen durchaus das Jahr Null (es ist das Jahr 1 v. Chr. der Historiker) und kommen damit besser bei ihren Berechnungen klar. So ergibt bei ihnen das Jahr 2 minus 4 Jahre das Jahr -2 und nicht das Jahr 3 v. Chr.
+7
Moka´s Onkel
Moka´s Onkel21.05.22 07:40
iBert
Gibt es zu diesem Thema eigentlich einen Eintrag im Duden oder sonst einer seriösen glaubwürdigen Quelle?
Bin jetzt total angefixt und würde das gerne zu meinem Seelenheil irgendwo unabhängig nachlesen ob ich falsch oder richtig liege...
Leben wir in den 20er oder in den 30er Jahren? Natürlich im 21. Jahrhundert....

Wofür braucht es dazu einen Eintrag im Duden?
Das ganze hat auch wenig mit Christi Geburt und dem gregorianischen oder julianischen Kalendern zu tun. Sondern schlicht und ergreifend mit Zahlensystemen in der Mathematik.

ruphi hat es doch richtig erklärt:
Wir leben in den 20er Jahren des 21. Jahrhunderts genauso wie 1988 die 80er Jahre und gleichzeitig die 9. Dekade (von mir aus auch das 9. Jahrzehnt) des 20. Jahrhunderts waren.

So schwer ist es wirklich nicht: Bei einer Aufteilung nach Dekaden/Jahrzehnten sind
die 0er-Jahre (von z.B. 2000-2009) das 1. Jahrzehnt,
die 10er-Jahre das 2. Jahrzehnt,
die 20er-Jahre das 3. Jahrzehnt,
usw……..
(Ich weiß, u.U. stoße ich hiermit die nächste Diskussion an, ob z.B. das 1. Jahrzehnt nicht doch von 01 bis 10 geht oder eben doch von 00 bis 09. Da steige ich dann aus, auch wenn ich eine Meinung dazu habe.)

Und auch wenn die 0er-Jahre das 1. Jahrzehnt sind bleiben sie die 0er-Jahre.

Wenn überhaupt, wird so etwas ich nicht im Duden klar gestellt, sondern in Mathebüchern. Im Internetzeitalter empfehle ich die Wikipedia-Artikel zu Ordinalzahlen und Kardinalzahlen. Das eine beschreibt - extrem verkürzt dargestellt - die Reihenfolge (Ordinalzahlen) und das andere die Mächtigkeit/Menge (Kardinalzahlen).
+14
Retrax21.05.22 08:31
Welche BBS-Software gab es eigentlich für den Mac (gibts vielleicht ein Bildarchiv davon?).
0
pünktchen
pünktchen21.05.22 08:41
Zählt das denn überhaupt als Internet? Oder war es nicht eher eine grosse Mailbox? Also ein geschlossenes System?

PS: Jep, kein Internet. Nur ein Online Service. Genau wie die ganze Konkurrenz auch bis 1992.
+4
greg1964
greg196421.05.22 09:26
Moka´s Onkel
(Ich weiß, u.U. stoße ich hiermit die nächste Diskussion an, ob z.B. das 1. Jahrzehnt nicht doch von 01 bis 10 geht….
Genau so ist es.
+6
ruphi21.05.22 10:24
greg1964
OMG das ist ja mega bescheuert
Ich hätte jetzt erwartet, dass das mit halboffenen Intervallen bzgl. der Zehner gemacht wird, also dass 1. Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts =
] 01.01.2000 um 00:00:00, 01.01.2010 um 00:00:00 ].
Wie Moka´s Onkel es auch vorgezogen hat. Aber offensichtlich weit gefehlt. Insofern kann man sich schon fragen, ob die Historiker nicht mal lieber nen Mathematiker/Astronom konsultiert hätten.
0
karpati
karpati21.05.22 10:41
Sitox
Im Norden hat man sich mit Vorliebe im MagicVillage von Systematics vergnügt. Hach ja...

Ohja. Seufz.
+1
Moka´s Onkel
Moka´s Onkel21.05.22 11:07
greg1964
Moka´s Onkel
(Ich weiß, u.U. stoße ich hiermit die nächste Diskussion an, ob z.B. das 1. Jahrzehnt nicht doch von 01 bis 10 geht….
Genau so ist es.

greg1964
Aus dem verlinkten Wikipedia Artikel:
"Im allgemeinen Sprachgebrauch existieren dagegen die Begriffe der Zehnerstellen „Sechziger“, „Achtziger“ und so weiter, wobei beispielsweise „Sechziger“ des 20. Jahrhunderts für den Zeitraum 1960 bis 1969 steht. Wikipedia verwendet ebenfalls diese Einteilung; so behandelt der Artikel 60er die Jahre 60 bis 69."

Lass' und das Leben nicht komplizierter machen als es ohnehin schon ist.
+7
pünktchen
pünktchen21.05.22 11:34
pünktchen
Nur ein Online Service. Genau wie die ganze Konkurrenz auch bis 1992.

PPS:
CompuServe was the first online service to offer Internet connectivity, albeit with limited access, as early as 1989[12] when it connected its proprietary e-mail service to allow incoming and outgoing messages to be exchanged with Internet-based e-mail addresses.
(...)
[Anfang der 1990er] the Internet backbone was operated by NSFNET, and use of Internet accounts for commercial activity was prohibited.


Allgemeinen kommerziellen Zugriff aufs Internet gab es erst so ab 1994.
+3
Eventus
Eventus21.05.22 11:56
Kann bitte gleich jemand noch die Sternzeit erklären?
Live long and prosper! 🖖
+10
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.