Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple warnt: iPhone-Kameras können beim Motorradfahren Schaden nehmen

Das iPhone zählt zu jenen Gegenständen, welche der Anwender meist immer bei sich führt – aus diesem Grund halten moderne Baureihen auch so einiges aus: Kurzzeitiges Eintauchen ins Wasser oder eine hohe Staubbelastung stellen üblicherweise keine Herausforderung für diese Geräte dar. Allerdings finden sich den iPhones durchaus sehr sensible Komponenten, die eines besonderen Schutzes bedürfen. Nun spricht Apple eine Warnung an Motorradfahrer aus: Bestimmte Bauteile der Kamera könnten von starken Vibrationen Schaden nehmen.


Apple warnt vor Schäden des Kamerasystems
In Autos ist es durchaus üblich: Wer in seinen Wagen einsteigt, befestigt das iPhone oftmals in einer Halterung und benutzt das Gerät als Navi. Das ist bei anderen Kraftfahrzeugen ebenfalls so: Auch bei Motorrädern dienen iPhones der Navigation. Allerdings unterscheidet sich das Fahren zwischen den Kraftfahrzeugen doch erheblich: Motorradfahrer sind Erschütterungen und Vibrationen von (leidlich gut sanierten) Straßen in wesentlich größeren Ausmaß ausgesetzt als Lenker eines Pkw. Nun reagiert Apple auf diesen Umstand – und veröffentlicht ein neues Support-Dokument, das gegenwärtig noch nicht auf Deutsch vorliegt. In diesem erklärt das Unternehmen, dass Kameraobjektive des iPhones durchaus anfällig für eine solche Beanspruchung sind – die Gyroskope und Magnetsensoren können zu Schaden kommen, so Apple.

iPhone sollte nicht am Lenker eines Motorrads Platz finden
Apple rät Motorradfahrern ab, Modelle mit optischer Bildstabilisierung (Optical Image Stabilization, OIS) und einem sogenannten „Closed Loop“-Autofokus über einen längeren Zeitraum größeren Vibrationen auszusetzen, da diese die Leistung der Systeme beeinträchtigen und letztlich die Qualität von Fotos und Videos verringern würden. Nutzer sollten ihr iPhone also keinesfalls auf dem Lenker eines leistungsstarken Motorrads anbringen. Weniger potente Krafträder wie Mopeds oder Motorroller sollten ebenfalls nicht mit einem iPhone bestückt werden – tut der Anwender dies doch, so empfiehlt Apple ein Halterung, die Vibrationen abdämpft.

Werbevideo berücksichtigt die Warnung nicht
In diesem Zusammenhang mutet ein 2019 von Apple offiziell veröffentlichtes „Shot on iPhone“-Video etwas merkwürdig an: Auf dem etwa einminütigen Clip sind Quads und Motorräder in der Wüste Saudi-Arabiens zu sehen – das gezeigte iPhone 11 Pro ist dabei alles andere als frei von Erschütterungen:


Optische Bildstabilisierung kommt beim iPhone 6 Plus, 6S Plus sowie dem iPhone 7 und neuer zum Einsatz. Der Closed-Loop-Autofokus findet beim iPhone XS und neueren Modellen Anwendung. Allerdings dürfte diese Warnung auch für zahlreiche Smartphones anderer Hersteller Geltung haben.

Kommentare

Steph@n
Steph@n13.09.21 12:46
Für die Navigation am Lenker nutze ich ein altes SE
0
stiffler
stiffler13.09.21 12:46
Kann hier wegen guter eigener Erfahrungen den QuadLock-Mount mit VibrationDampener empfehlen:
To understand recursion you need to understand recursion
+5
nopeecee
nopeecee13.09.21 12:48
Da fragt man sich wie es um die Vibrationen bei einem Fahrrad steht…
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+11
odi141013.09.21 12:50
Ich fahre immer der Nase nach… 😎
+6
BlueVaraMike
BlueVaraMike13.09.21 13:09
Fahre seit dem iPhone 3G mit einer Lenkerhalterung auf meinen Bikes. (auch teilweise am Fahrrad)
Aktuelles iPhone: XS Max seit 3 Jahren - ein Jahr muss es noch durchhalten.
Bis jetzt habe ich gsd. noch keine Schäden feststellen können.
Do what you want, but harm no one!
+2
Kujkoooo13.09.21 13:14
nopeecee
Da fragt man sich wie es um die Vibrationen bei einem Fahrrad steht…
Dort das selbe. Deshalb gibts viele Fälle wo die Kamera schaden genommen hat.
Gibt jedoch schon lange Halterungen mit entsprechenden Dämpfern.
+2
TiBooX
TiBooX13.09.21 13:15
Und wie sieht’s am Dashboard von einem Kleinflugzeug/UL aus?
Sind jetzt Privatpiloten👨🏻‍✈️ in Gefahr sich zu “verfliegen” weil die Rotaxe/Pratt&Whitneys/Lycomings so vibrieren?

Wird Zeit, dass Apple auch mal eine Offroad/Military/Handwerker/Motorradfahrer/… Variante anbietet.
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
0
fliegerpaddy
fliegerpaddy13.09.21 13:23
Kein Problem, im Cockpit vibriert es nicht spürbar. iPads sind in der Luftfahrt weit verbreitet. Ich selbst fliege mit einem Mini 5 als Ergänzung zur Garmin-Avionik an Bord. Man muss nur aufpassen, dass die Dinger nicht zu heiß werden und abschalten.

TiBooX
Und wie sieht’s am Dashboard von einem Kleinflugzeug/UL aus?
Sind jetzt Privatpiloten👨🏻‍✈️ in Gefahr sich zu “verfliegen” weil die Rotaxe/Pratt&Whitneys/Lycomings so vibrieren?

Wird Zeit, dass Apple auch mal eine Offroad/Military/Handwerker/Motorradfahrer/… Variante anbietet.
0
jeti
jeti13.09.21 13:43
Nur mal so als Idee und Information in die Runde geworfen:
Von Beeline gibt es da was für Motorrad-/Fahrradfahrer.
+2
chill
chill13.09.21 14:07
Eine 7er Kamera hat es bei mir zerschmettert. Lenkerhalterung an der Schwalbe. Jetzt ist das iPhone mit Klettband am Luftfilterblech befestigt. (Das iPhone hat eine Hülle)
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
milk
milk13.09.21 15:18
jeti
Von Beeline gibt es da was für Motorrad-/Fahrradfahrer.
Das Beeline ist in der Tat super, wenn es einem nicht auf eine bestimmte Route ankommt, sondern wenn es reicht zu wissen, wo ungefähr das Ziel ist. Ich hatte das selber eine Zeit lang, und es war sehr entspannend.
+1
MacRS13.09.21 15:53
Ich nutze Quadlock am Fahrrad und bin seit vielen Jahren begeistert. Muss ich mir Sorgen machen?
+1
stiffler
stiffler13.09.21 15:55
MacRS
Ich nutze Quadlock am Fahrrad und bin seit vielen Jahren begeistert. Muss ich mir Sorgen machen?

Hat dein Fahrrad einen Motor, der hohe/starke Vibrationen erzeugt?
To understand recursion you need to understand recursion
0
massi
massi13.09.21 16:33
Kenne auch einige Motorradfahrer, deren iPhone Kamera auf dem Mopped geschrottet wurde, ich bin ja noch oldschool und benutze ein echtes Motorradnavi.
auf meinen Bikes. (auch teilweise am Fahrrad)
Ja, das schriebst Du ja bereits.
0
Kujkoooo13.09.21 16:36
stiffler
MacRS
Ich nutze Quadlock am Fahrrad und bin seit vielen Jahren begeistert. Muss ich mir Sorgen machen?

Hat dein Fahrrad einen Motor, der hohe/starke Vibrationen erzeugt?

Die Vibrationen kommen von ganz alleine, auch ohne Motor, wenn man diverse Mountainbikepisten runterbrettern.
0
thomas b.
thomas b.13.09.21 17:10
Da mein TomTom Rider 2013 so langsam gen EOL tendiert, hatte ich mich schon gefragt, ob sich mein altes iPhone 7 als Nachfolger eignet. Mit der entsprechenden Halterung z.B. von Quad Lock (danke für den Tip) sollte das dann also kein großes Problem sein.
0
Hotzenplotz2
Hotzenplotz213.09.21 17:50
odi1410
Ich fahre immer der Nase nach… 😎
Wessen? 😇
-2
stiffler
stiffler13.09.21 18:22
Kujkoooo
stiffler
MacRS
Ich nutze Quadlock am Fahrrad und bin seit vielen Jahren begeistert. Muss ich mir Sorgen machen?

Hat dein Fahrrad einen Motor, der hohe/starke Vibrationen erzeugt?

Die Vibrationen kommen von ganz alleine, auch ohne Motor, wenn man diverse Mountainbikepisten runterbrettern.

Das sind wohl eher Erschuetterungen. Hier geht es aber eher um starke Vibrationen, die ein Motor mit seinen bis zu 10k+ rpm erzeugt.
To understand recursion you need to understand recursion
+1
fliegerpaddy
fliegerpaddy13.09.21 19:06
Man kann es halt nicht mit Handschuhen bedienen.

thomas b.
Da mein TomTom Rider 2013 so langsam gen EOL tendiert, hatte ich mich schon gefragt, ob sich mein altes iPhone 7 als Nachfolger eignet. Mit der entsprechenden Halterung z.B. von Quad Lock (danke für den Tip) sollte das dann also kein großes Problem sein.
0
MacRS13.09.21 19:07
stiffler
Kujkoooo
stiffler
MacRS
Ich nutze Quadlock am Fahrrad und bin seit vielen Jahren begeistert. Muss ich mir Sorgen machen?

Hat dein Fahrrad einen Motor, der hohe/starke Vibrationen erzeugt?

Die Vibrationen kommen von ganz alleine, auch ohne Motor, wenn man diverse Mountainbikepisten runterbrettern.

Das sind wohl eher Erschuetterungen. Hier geht es aber eher um starke Vibrationen, die ein Motor mit seinen bis zu 10k+ rpm erzeugt.
Ich hoffe, du hast Recht
0
Antagonist17513.09.21 22:02
Auf meiner BMW R 1250 RS ist eine Smartphone gestützte Navigation Serienmäßig dabei. Funktionert mit der BMW App. Das Telefon bleibt in der Jacke und im Cockpit werden die abbiege Hinweise eingeblendet. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber funktioniert. Aber am Lenker, mit eingeblendeter Karte finde ich es doch schöner.
0
jopen14.09.21 09:30
Bei meiner Freundin ist nun zum zweiten Mal nach Motorradtour die Kamera defekt. Von Apple keinerlei Kulanz. Ihre G650GS ist dabei nicht wirklich ein Drehzahlmonster. Bei meiner 1200GS dagegen bisher keinerlei Probleme.
Wir benutzen beide die Halterungen von Quadlock - die schützen also NICHT.
0
stiffler
stiffler14.09.21 10:03
jopen
Bei meiner Freundin ist nun zum zweiten Mal nach Motorradtour die Kamera defekt. Von Apple keinerlei Kulanz. Ihre G650GS ist dabei nicht wirklich ein Drehzahlmonster. Bei meiner 1200GS dagegen bisher keinerlei Probleme.
Wir benutzen beide die Halterungen von Quadlock - die schützen also NICHT.

Habt ihr auch den optionalen Vibrationsdämpfer verbaut?
Also auf meiner 650er V-Strom klappt die Kombination seit 5Tkm.
ToiToiToi... Habe einfach keinen Bock auf diese antiquiert wirkenden Motorrad-Navis...
To understand recursion you need to understand recursion
0
jeti
jeti15.09.21 11:05
Da passt etwas nicht so ganz zusammen,
habt Ihr den Trailer zum iPhone 13 gesehen?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.