Apple veröffentlicht weiteren Seitenhieb auf Microsofts teure Werbekampagne

Apple hat einen weiteren "Get a Mac"-Werbespot veröffentlicht, in dem man Microsofts neueste Werbekampagne thematisiert. Microsoft versucht mit einer neuen 300 Millionen US-Dollar teuren Werbekampagne das Image von Windows und insbesondere von Windows Vista zu verbessern, wobei man Apples "Get a Mac"-Werbespots für das schlechte Image verantwortlich macht. Apple sieht dies etwas anders. Im neusten "Get a Mac"-Werbespot verkauft "PC" daher auch einen Kuchen an den "Mac" für 10 Millionen US-Dollar, um mit dem Geld Windows Vista zu verbessern, da Microsoft das meiste Geld in die Marketingabteilung steckt, anstatt die Fehler von Windows Vista zu beheben.

Weiterführende Links:

Kommentare

alfrank22.10.08 12:28
0
Steppenwolf7122.10.08 12:29
so langsam ist das Thema aber auch ausgereizt...
0
MacRabbitPro22.10.08 12:32
Steppenwolf71

...finde ich nicht
0
CooperCologne22.10.08 12:43
anstatt immer nur auf Microsoft rumzuhacken, sollte Apple in den Spots lieber mal wieder seine eigenen Qualitäten darstellen - hmm, geht ja nicht, wenn man an den Geräten anfängt alles weg zu lassen
0
Gerhard Uhlhorn22.10.08 12:44
10 Millionen Dollar für ein kleines Stück Kuchen.
0
Gerhard Uhlhorn22.10.08 12:46
CooperCologne: Mich stört das Weglassen auch sehr, vor allem bei FireWire. Ich habe aber das starke Gefühl, dass Apple bald mit einem Ersatz für die FireWire-Schnittstelle herauskommt, ein Ersatz der kompatibel und(!) besser ist.
0
alfrank22.10.08 12:49
Der Preis passt doch sehr gut zu Microsoft:
MS Word 2007 Vollversion mit CD: € 257,-
Für ein Textprogramm !
0
Julio
Julio22.10.08 12:50
diese werbespots sind DER Hammer!!
Burn Tires, not your Soul !!!
0
NoName
NoName22.10.08 12:53
ich finde sie Kinderkram und ausserdem sinnfrei Geld vernichtet.
Komm wir essen Opa (Satzzeichen retten leben)
0
exi
exi22.10.08 12:55
Weiterführende Links: ???
0
RA/pdx
RA/pdx22.10.08 12:58
Bessonders gut gefällt mir der "Bean Counter"-Spot. Habe köstlich gelacht!
0
fluppy
fluppy22.10.08 13:09
Microsoft soll auch mal vergleichend lästern über Apple, z.B.

- über die lahme Grafik,
- die langsame Java-Umsetzung,
- die teilweise schlechten Hardwarekomponenten,
- über das Pseudo-Image von Apple
- die lächerlich kurze Garantiezeit,
- die massenhaften Hardwarefehler usw. usf.
- das Löschen von ungeliebten Meinungen im eigenen Forum

Dann gäbe es mal richtig was zu lachen. Warum aber Microsoft nicht schon lange genauso unfair wirbt, bleibt mir ein Rätsel.
0
fluppy
fluppy22.10.08 13:15
z.B. eine Werbung, in der jeweils ein PC-Benutzer und ein Mac-Benutzer vergleichend gezeigt wird, morgens beim Einschalten vom Rechner.

- Mac User bekommt erstmal einen Riesenschreck wegen des Chime.Sounds
- Der Desktophintergrund ist irgendwie verfärbt und unregelmässig auf dem iMac
- Eclipse läd unglaublich lange und ist träge, während es auf dem Win-Rechner abfetzt
- Im Browser ruckelt Flash vor sich hin, die Lüfter werden laut
...
0
BigMac
BigMac22.10.08 13:18
"Better Results" ist aber immer noch bei weitem das beste
In der Ruhe liegt die Kraft!
0
sierkb22.10.08 13:19
Gerhard Uhlhorn:
Ich habe aber das starke Gefühl, dass Apple bald mit einem Ersatz für die FireWire-Schnittstelle herauskommt

Ob das möglicherweise USB 3.0 sein könnte, dessen Spezifikation voraussichtlich noch dieses Jahr verabschiedet werden soll? Wäre doch immerhin möglich und denkbar.
0
RA/pdx
RA/pdx22.10.08 13:21
fluppy

Ich glaube du vergisst, das Microsoft kein PC-Hardware-Hersteller sondern ein Betriebssystem-Hersteller ist!
Wie sollen sie da also vergleichend lästern über Grafikhardware, schlechte Hardwarekomponenten, kurze Garantiezeit, etc. ??? Es gibt in diesen Punkten PC´s die besser sind, aber auch genug die schelchter sind. Macht also doch überhaupt keinen Sinn.
Wenn dann müssten Sie schon direkt das Betriebssystem vergleichen und Punkte zu Gunsten von Vista finde....
0
lik™
lik™22.10.08 13:25
Fand den Bean Counter auch besser. Hier kommt die Pointe nicht so richtig bei mir an und es ist im Grunde auch »more of the same«.

Die Marketingabteilung weiß sicher sehr genau was sie tut. Die haben genug Umfrage-Daten an der Hand, um zu entscheiden, in welche Kerbe sie derzeit schlagen müssen. Vistas Blößen – und vor allem deren öfftl. Wahrnehmung – sind für Apples Marketing einfach ein Geschenk.


\m/
0
fluppy
fluppy22.10.08 13:29
OSX gibt es ja offiziell nur mit Mac-Hardware gebündelt. Wieso darf Microsoft dann nicht auch die Apple-Hardware mit einer entsprechend teuren PC-Hardware vergleichen? Finde ich nur fair...
0
uw3
uw322.10.08 13:32
Apple bietet doch 1J Garantie (üblich sind meistens nur 6Mon.), dazu noch die gesetzliche 2J. Gewährleistung oder liege ich da falsch?
0
CooperCologne22.10.08 13:34
uw3: Leider verwechseln viele Garantie und Gewährleistung immer noch!
0
Fantin22.10.08 13:38
ich finds grenzwertig...
0
martinmacco22.10.08 13:48
@noname
Genau. Reiner Sandkasten.
0
Jordon
Jordon22.10.08 13:52
0
dannyinabox
dannyinabox22.10.08 13:54
Na ja, Apple könnte sich auch auf ihr eigenes Zeug konzentrieren. Vielleicht um die Glossy Teile?
0
Casa*****22.10.08 14:01
@dannyinabox: Hauptsache noch nen Glossy-spruch losgelassen was? Auch wenns mit der Diskussion nix zu tun hat. Ihr Glossy nörgler nervt...
0
aikonch22.10.08 14:06
dannyinabox, Du denkst also die Werber von Apple sollten sich um die Displays kümmern....sprich sollen nun ein neues MBP mit mattem Display bauen?!?

M$ könnte schon die Hardware vergleichen und zeigen das auf einem Mac mit installiertem Windows die Grafikkarte viel schneller ist...aber das wäre dann auch gleich wieder Apple Werbung...

Ich finde die Werbungen sehr witzig und viel günstiger kann man Werbung wohl sowieso nicht produzieren, die kosten fürs Ausstrahlen sind natürlich immer mehr oder weniger gleich...ausser das sie die Apple Werbungen von selbst verbreiten, selbst auf Windows Seiten....
0
macguy22.10.08 14:12
@Steppenwolf71 Ich stimmt dir zu!

PS: Warum gibt es diesen Pfeil nicht mehr?
0
Michael Lang22.10.08 14:15
Ich habe aber das starke Gefühl, dass Apple bald mit einem Ersatz für die FireWire-Schnittstelle herauskommt, ein Ersatz der kompatibel und besser ist.

Mag sein... (wahrscheinlich USB3.0)...
Aber warum erst weglassen und dann viel später erst einen adäquaten(!) Ersatz bringen???
Das ist es doch was ich nicht verstehe.
Dieses Vorgehen Apples kann mir keiner mehr schönreden!!
Und da nutzen auch die netten (aber abgedroschenen) Werbespots nichts!!
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
0
janknet22.10.08 14:17
meint Ihr Apple hat in den aktuellen Books bereits Chips verbaut die der spez. von USB 3 entsprechen sodass sie diese per 1$ Update freischalten können wenn spez. verabschiedet sind?
Das Gremium welches zuständig ist sollte Hardwaremässig ja nichts mehr ändern oder ? - die werden wohl noch an der Firmware rümtüffteln.
0
bluefisch20022.10.08 14:23
macguy
ist doch noch da
musst nur selber machen
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.