Apple startet Austauschprogramm: Apple Watch 2 und 3 mit Rissen im Glas werden kostenlos repariert

Apple hat ein kostenloses Reparaturprogramm für einige Ausführungen der Apple Watch aufgelegt. In seltenen Fällen kann es bei den Aluminium-Modellen zu Glasrissen kommen. Betroffen sind etliche Serien von Apple Watch 2 und 3.


Apple Watch 2 und 3 betroffen
Laut einer von Apple speziell eingerichteten Webseite umfasst das kostenlose Reparaturprogramm folgende Modelle:

  • Apple Watch Series 2 in 38 und 42 Millimeter (Verkaufszeitraum September 2016 bis September 2017)
  • Apple Watch Nike+ Series 2 (Verkaufszeitraum Oktober 2016 bis Oktober 2017)
  • Apple Watch Series 3 GPS und GPS+Cellular in 38 und 42 Millimeter (Verkaufszeitraum September 2017 bis September 2019)
  • Apple Watch Nike+ Series 3 GPS und GPS+Cellular (Verkaufszeitraum Oktober 2017 bis September 2019)

Das Problem tritt hingegen nicht bei smarten Zeitmessern mit Edelstahl-Gehäuse sowie der Apple Watch 4 auf.


Grafik: Apple

Riss entsteht am Rand
Apple zufolge kann am abgerundeten Rand der Smartwatch ein Riss entstehen, der dann größer wird. Angaben zu den Ursachen des Defekts macht das Unternehmen nicht. Uhren mit diesem Fehlerbild werden von Apple oder einem autorisierten Service-Provider (AASP) kostenlos repariert, das Display wird also ausgetauscht. Besitzer können ein betroffenes Gerät entweder nach vorheriger Terminvereinbarung in einem Apple Store oder bei einem AASP abgegeben. Auch die kostenlose Einsendung an das Apple Repair Center ist möglich, hierzu muss man zunächst Kontakt mit dem Apple-Support aufnehmen. Die Reparatur dauert Apple zufolge fünf Werktage, hinzu kommen gegebenenfalls die Versandlaufzeiten.

Mögliche Einschränkungen
Wie üblich macht Apple einige Einschränkungen. Unter Umständen erfolgt die kostenlose Reparatur ausschließlich in dem Land, in welchem die Apple Watch erworben wurde. Wer das Gerät in einem Mitgliedsland des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gekauft hat, kann es allerdings in einem beliebigen anderen EWR-Staat reparieren lassen. Gegebenenfalls vorhandene weitere Defekte, die dem Displaytausch im Wege stehen, müssen zunächst behoben werden, hierfür können dem Besitzer Kosten entstehen.

Kommentare

johnnytravels
johnnytravels02.09.19 10:38
Ich finde es ja wirklich sehr gut, dass es die gibt, aber es sind schon viele Reparaturprogramme, die in letzter Zeit aufgelegt werden, oder täusche ich mich?
‚Tim Cook ist kein Produkt-Mensch.‘ — Steve Jobs
-2
ApfelHandy4
ApfelHandy402.09.19 10:49
Habe gerade mit Apple bzgl. meiner Series 2 gechattet. Leider kann eine Reparatur nur in einem Store oder bei einem Service-Provider angestoßen werden. Einsenden ist nicht möglich ... Na grandios!
-2
Hannes Gnad
Hannes Gnad02.09.19 10:52
Es muss ja von einem Techniker bewertet werden, ob der Fall unter dieses Qualitätsprogramm fällt, oder ein nicht abgedeckter Unfallschaden ist...
+1
ApfelHandy4
ApfelHandy402.09.19 11:07
Falls es dann ein Unfallschaden sein sollte, könnten Sie die Watch doch einfach unrepariert zurückschicken bzw. ein Reparaturangebot unterbreiten? Machen sie mit iPhones doch auch ...
0
smuehli
smuehli02.09.19 12:00
Toll - 1 Jahr zu spät! Wieviel, in diesem Fall zu unrecht kostenpflichtige, Reparaturen Apple und Partner wohl durchgeführt haben und die Kunden damit geprellt wurden? Ich habe meine mit defektem Glas verkauft da eine Reparatur so teuer wie ein Neukauf ist.
+1
hausfreund02.09.19 12:27
Meine Edelstahl Watch 3 mit GPS/Cellular hat eben diese Risse im Glas.
-1
C6402.09.19 13:12
Mir ist es bis jetzt gar nicht aufgefallen, aber meine hat am oberen Rand ebenfalls einen Riss... Na dann werde ich meine Uhr irgendwann mal aim ASAP abgeben... hoffentlich dauert das nicht zu lange...
0
Dirk!02.09.19 14:05
C64
Mir ist es bis jetzt gar nicht aufgefallen, aber meine hat am oberen Rand ebenfalls einen Riss... Na dann werde ich meine Uhr irgendwann mal aim ASAP abgeben... hoffentlich dauert das nicht zu lange...

Denk dran, dass die Uhr bis dahin erstmal nicht mehr wasserdicht sein könnte!
+1
Pandah02.09.19 16:09
smuehli
Toll - 1 Jahr zu spät! Wieviel, in diesem Fall zu unrecht kostenpflichtige, Reparaturen Apple und Partner wohl durchgeführt haben und die Kunden damit geprellt wurden? Ich habe meine mit defektem Glas verkauft da eine Reparatur so teuer wie ein Neukauf ist.

Sofern du damals bei einem AASP oder im Apple Store deine Watch kostenpflichtig reparieren hast lassen und der Schaden dokumentiert wurde kannst du bei Apple probieren die Kosten rückzufordern.
Bei den MacBook Pro 15" 2011 (GPU Fehler) und bei den MacBook Pro 13" 2012 (HD-Kabel) wurden die Kosten in vielen Fällen rückerstattet- dort war der Nachweis der Fehlerquelle aber natürlich etwas leichter.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen