Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple meldet Ausfall: App Store und Apple Music (Aktualisierung)

Apple hat momentan mit technischen Problemen bei verschiedenen Diensten zu kämpfen. Schon im ganzen Tagesverlauf hatte es merkwürdige Schwierigkeiten gegeben, denn die Anzeige von Produktseiten im App Store funktionierte nicht zuverlässig. Überraschenderweise verschwanden zum Beispiel die "Datenschutz-Beipackzettel" zu den jeweiligen Apps. Damit gemeint ist die Übersicht, welche Daten die App verwendet und ob Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer möglich sind. Dass Apple nicht bewusst auf die 2020 eingeführte Anzeige verzichtet, war recht offensichtlich – stattdessen deuteten sich damit bereits ein technischer Fehler an.


App Store mit Fehlern
Inzwischen dokumentiert Apple auf den Status-Seiten auch offiziell, wo momentan mit Problemen zu rechnen ist und was nicht rund läuft. Im Falle des App Stores heißt es wenig präzise, Anwender könnten derzeit mit Fehlern konfrontiert sein. Es handelt sich dabei um eine weitflächige Panne, denn normalerweise spricht Apple stets davon, eine kleine Zahl an Nutzern sei betroffen – diesmal ist hingegen von "alle" die Rede.


Apple Music streamt nicht mehr
Auch Apple Music arbeitet momentan nicht so, wie es soll. Apple gibt erneut an, dass "alle" Anwender derzeit Geduld aufbringen müssen. In den Support-Foren meldeten sich schon viele Stimmen, die einen kompletten Ausfall beklagte. Demnach sei Apple Music komplett lahmgelegt, das Streaming vollständig ausgefallen.

Apple Wallet hingegen repariert
Einen anderen Fehler hat Apple hingegen im Tagesverlauf behoben, denn bei Apple Pay und der Apple Wallet konnte es ebenfalls zu Problem kommen. Diese waren allerdings einfach einzugrenzen – und betrafen lediglich von Interac (Kanada) ausgegebene Kreditkarten. Für alle sonstigen Produkte aus dem Dienste-Universum steht die Status-Ampel momentan auf Grün. In den vergangenen Wochen hatte es mehrfach größere Ausfälle gegeben, im März beispielsweise gleich an drei Tagen. Ob es momentan Umbauarbeiten im Hintergrund gibt, weswegen die normalerweise sehr zuverlässige Infrastruktur häufiger zickt, ist unbekannt.

Aktualisierung 20:25: Der Ausfall dauert nach wie vor an – weiterhin berichten Nutzer von Problemen mit dem App Store und mit Apple Music.

Aktualisierung 21:15: Obwohl Apple auf der Statusseite immer noch einen Ausfall des App Stores und Apple Music vermeldet, ist von vielen Nutzern zu hören, dass die Dienste nun wieder normal funktionieren.

Aktualisierung 22:45: Apple hat nun auch die eigenen Status-Seiten aktualisiert und gibt nun grünes Licht für alle Dienste.

Kommentare

framissi25.04.22 19:23
Da Russ?
-7
Borimir
Borimir25.04.22 19:46
Und iTunes Match hat schon wie lange Probleme? Oder ist das mittlerweile so normal, dass Apple das nicht mehr als Fehler sieht?
0
molly7826.04.22 08:26
Klingt eher nach einem abgelaufenem Zertifikat
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.