Apple: iOS 12 auf bereits auf 50 Prozent der Geräte installiert

Im Entwicklerportal veröffentlicht Apple regelmäßig Statistiken, welche Betriebssysteme auf Kundengeräten zum Einsatz kommen. Dabei nutzt Apple die Zugriffsstatistik des App Stores, um die Zahlen zu errechnen. Einbezogen werden alle Geräte, auf denen das aktuelle Betriebssystem einsetzbar ist – das iPhone 5 beispielsweise wird in der Statistik nicht mehr herangezogen, da es nicht mehr kompatibel mit iOS 11 oder 12 ist.


Für iOS 12 hat Apple gleich zwei Statistiken veröffentlicht: Welche Betriebssysteme über alle kompatiblen Geräte hinweg eingesetzt werden und welche Systeme auf iPhone und iPad installiert sind, die seit September 2014 vorgestellt wurden. Der Grund hinter der Veröffentlichung der zweiten Statistik ist, dass diese besser mit den Vorjahren vergleichbar ist – iOS 12 ist mit allen Geräten kompatibel, die iOS 11 unterstützen. In den Vorjahren strich Apple immer die Unterstützung für eine Gerätegeneration: iOS 10 ist nur noch mit dem iPhone 5 oder neuer kompatibel, iOS 11 setzte ein 5s voraus. Im September 2014 stellte Apple das iPhone 6 vor – in der zweiten Statistik ist also das iPhone 5s nicht mehr mit eingerechnet.

iOS 12 wird der Statistik von Apple nach auf 50% aller kompatiblen Geräte eingesetzt – die Prozentzahl steigt auf 53 Prozent, wenn nur noch die Geräte seit September 2014 in die Betrachtung einfließen. iOS 11 verwenden noch 39 bzw. 40 Prozent – eine noch ältere iOS-Version ist auf 11 bzw. 7 Prozent der Geräte installiert.


Im selben Zeitraum kam iOS 11 nur auf eine Verbreitung von 38,5 Prozent. iOS 10 erreichte hingegen eine ähnliche installierte Nutzerbasis wie iOS 12: Damalig wurde iOS 10 im vergleichbaren Zeitraum auf 54 Prozent der Geräte eingesetzt.

Mit iOS 11 strich Apple die Unterstützung für 32-Bit-Apps: Ältere Programme, die nicht als 64-Bit-Version vorliegen, können auf iOS 11 und auch auf iOS 12 nicht mehr gestartet werden. Viele Kunden schoben den Umstieg auf iOS 11 daher hinaus, wenn dringlich benötigte Apps noch nicht angepasst waren oder keine Alternative bereitstand.

Kommentare

Waldi
Waldi12.10.18 09:23
Bei mir sind es 66%
0
elBohu
elBohu12.10.18 09:57
bei mir 100%, blöde Statistiken...
wyrd bið ful aræd
0
Dante Anita12.10.18 10:04
Bin sehr zufrieden.

Nur die Zeitvorgabe beim „geführten Zugriff“ am iPad nevt. In 2/3 der Fälle wir die eingestellte Zeit nicht übernommen, sondern mit der zuletzt verwendeten Zeit gearbeitet.
0
rene204
rene20412.10.18 10:05
Dante Anita
Nur die Zeitvorgabe beim „geführten Zugriff“ am iPad nevt. In 2/3 der Fälle wir die eingestellte Zeit nicht übernommen, sondern mit der zuletzt verwendeten Zeit gearbeitet.
feedback@apple.com ist dann Dein nächster Schritt....

bei mir 4 von 5 Geräte, bei einem nicht mehr möglich.
0
Andreas Klusch12.10.18 10:32
In der Überschrift ist ein „auf“ zu viel!
0
Retrax12.10.18 12:16
Andreas Klusch
In der Überschrift ist ein „auf“ zu viel!
Die Rechtschreibung hat sich in den letzten Jahren im Onlinesektor massiv verschlechtert. Nicht nur auf semi- / professionellen Webseiten (Tech, Politik, Gesellschaft, Kultur,.. ), sondern auch und gerade in den sogenannten "Leitmedien" ist mir dies aufgefallen.

Kann natürlich auch eine stark verzerrte selektive Wahrnehmung meinerseits sein...
0
Aboutblank12.10.18 15:06
Ich habe seid geraumer Zeit Probleme mit „beim fahren nicht stören“. Wenn ich auf das Symbol im Kontrollcenter klicke, blinkt kurz der „nicht stören“ Button auf. Lässt sich also nicht aktivieren. Hab schon jegliche Option durchprobiert (manuell, Bluetooth oder automatisch). Jemand eine Idee woran es liegen könnte ?!
0
ocrho13.10.18 19:50
Das ist ein interessanter Artikel. Mir war vorher nicht so präsent, dass die Verbreitungsstatistiken als Grundmenge immer nur auf die installierbaren Geräte bezieht. Bisher wurde in der Öffentlichkeit die Zahlen 7% bzw. 11% so interpretiert, dass damit ältere nicht Updatefähige Geräte darunter fallen. Das ist der erste Artikel aus dem erkennbar ist, dass 7% bzw. 11% der Benutzer im Grunde noch nie ein Update durchführen haben oder keine weiteren Updates durchführen wollen.

Schade, dass dieser Artikel keine Statistik aufzeigt wie die Gesamtverteilung im iOS-Ökosystem aussieht: Also wie hoch ist der Anteil der iOS-Geräte die noch benutzt werden, aber nicht mehr auf iOS 12 Updatefähig sind?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen