Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple Pencil: Weitere Funktionen für handschriftliche Notizen auf Deutsch verfügbar

Wer über einen Apple Pencil und ein damit kompatibles iPad verfügt, kann diesen für Zeichnungen und handschriftliche Anmerkungen nutzen. Dafür stellt Apple eine ganze Reihe an nützlichen Funktionen bereit – und erweitert diese Möglichkeiten sogar mit iPadOS 15, das besonders schnellen Zugriff auf Notizen ermöglicht. Allerdings bietet bereits iPadOS 14 eine ganze Fülle an praktischen Features für den Apple Pencil, wenn der Anwender mit diesem auf Englisch schreibt. Andere Sprachen bleiben oft außen vor: Die Handschrifterkennung „Kritzeln“ hielt für deutsche Texte erst im Februar dieses Jahres offiziell Einzug in das Betriebssystem. Nun folgen weitere Funktionen für Nutzer, die Eingaben auf Deutsch erledigen.


Zwei Features für fünf weitere Sprachen verfügbar
Apple listet auf einer gesonderten Seite penibel die Verfügbarkeit von Features in iOS und iPadOS auf. Für den Apple Pencil nennt das Unternehmen vier Funktionen: „Kritzeln“, „Durchsuchbare Handschrift“, „Handschrift als Text kopieren“ sowie „Datenerkennung“. Apples deutsches Support-Dokument ist allerdings nicht ganz auf der Höhe der Zeit: Die englische Seite erhielt heute eine Aktualisierung und führt für die zwei zuletzt genannten Features nun auch die Kompatibilität mit Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch auf. Dabei berücksichtigt iPadOS auch die Varietäten in Österreich und der Schweiz.

Neue Funktionen erweitern „Kritzeln“
„Handschrift als Text kopieren“ erinnert stark an „Kritzeln“: Handschriftlich verfasste Anmerkungen lassen sich markieren und kopieren – fügt der Nutzer diese an anderer Stelle ein, wird die Notiz automatisch in Text umgewandelt. Bei der „Datenerkennung“ identifiziert das iPad bestimmte per Handschrift verfasste Informationen wie Telefonnummern und Adressen und blendet nützliche Funktionen im Kontextmenü ein. Auf diese Art lassen sich diese Daten schnell in andere Apps wie „Kontakte“, „Karten“ oder „Nachrichten“ übertragen. Schlechte Neuigkeiten gibt es übrigens für das Durchsuchen von Handschrift: Diese Funktion bleibt nach wie vor lediglich für Englisch und die chinesischen Sprachen verfügbar.

Voraussetzungen
Grundsätzlich benötigen Anwender ein kompatibles Tablet, auf dem iPadOS 14 zum Einsatz kommt. Unterstützt werden das iPad (2018 oder neuer), iPad mini (2019), iPad Air (2019 oder neuer) sowie alle Modelle des iPad Pro.

Kommentare

beanchen07.07.21 12:23
Sind „Durchsuchbare Handschrift“ und „Durchsuchen von Handschrift“ verschiedene Dinge? Das eine gibt es laut Text in Deutsch, das andere ist außen vor.
MTN
„Kritzeln“, „Durchsuchbare Handschrift“, „Handschrift als Text kopieren“ sowie „Datenerkennung“.
...
führt für die drei zuletzt genannten Features nun auch die Kompatibilität mit Deutsch ...
MTN
Schlechte Neuigkeiten gibt es übrigens für das Durchsuchen von Handschrift: Diese Funktion bleibt nach wie vor lediglich für Englisch und die chinesischen Sprachen verfügbar.
0
Kelle07.07.21 12:37
Ist korrigiert, danke für den Hinweis.
0
slmnbey
slmnbey07.07.21 13:43
Kurze Frage;
ich konnte nirgends herausfinden, ob das kritzeln auch auf Japanisch geht. Hat dazu jemand eine Information?

Vielleicht habe ich die Anfrage in Englisch ja nicht so richtig stellen können.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.