Amazon Prime Video für Apple TV: Mehr Film- und Serien-Infos via „X-Ray“

Amazon hat die von der hauseigenen Kindle-App und der Browser-Variante des Video-Services schon bekannte Funktion „X-Ray“ jetzt auch in die Prime Video-App für das Apple TV integriert. Nutzer erhalten das Feature mit dem aktuellen Update der tvOS-Anwendung. „X-Ray für Filme & Serien“ liefert mehr Informationen zu Filmen und Serien, als es die bisherigen Info-Tafeln boten. Amazon nutzt dazu die Medien-Datenbank der Internet Movie Database (IMDB).


Erweiterte IMDB-Integration bringt Schauspieler-Biographien und mehr
Das Feature stellt eine breite Palette an Auskünften etwa zu den Schauspielern in einzelnen Szenen oder dem gesamten Darsteller-Ensemble des jeweiligen Videos bereit – samt Fotos. Auch Kurzbiografien der Darsteller sind abrufbar. Hinzu kommen Trivia-Fakten zu den unterschiedlichsten Bereichen des Films oder der Serie. Dazu zählen Hintergrundinformationen zu bestimmten Szenen, Drehorten, Dialogen und vielem mehr.



Je nach Verfügbarkeit gibt es auch weitere Inhalte wie zusätzliche Bilder-Gallerien oder Bonusmaterial. Nutzer können so noch mehr zu den gewünschten Produktionen erfahren, ohne dazu extra den Browser auf dem iPhone, iPad oder Mac öffnen zu müssen. X-Ray lässt sich automatisch anwählen, wenn Nutzer während des Abspielens beispielsweise einer TV-Serie den „Play/Pause“-Button klicken.

Manche Anwender berichteten nach dem Update auf die neue Prime Video-Version für tvOS, dass X-Ray nicht verfügbar sei. In einigen Fällen half die Neuinstallation der App, jedoch nicht bei allen Betroffenen. Amazon benötigt eventuell noch etwas Zeit, bis alle Abonnenten das Feature nutzen können – oder es kommt bald ein Bugfix-Update, das die Probleme beseitigt.

Langes Warten auf die tvOS-App von Prime Video
Prime-Kunden mussten lange warten, bis das Videostreaming-Angebot des Dienstes überhaupt erst im App Store von tvOS startete. Nachdem Apple tvOS – inklusive des App Store – im Herbst 2015 vorstellte, vergingen noch über zwei Jahre, bis sich Anwender des Apple TV die entsprechende Prime Video-Anwendung herunterladen konnten. Zwar kündigte Tim Cook die App schon auf der WWDC im Juni 2017 an, doch bis zum Marktstart verging im Anschluss fast nochmal ein halbes Jahr.

Kommentare

jeti
jeti04.02.19 15:26
Und jetzt bitte noch das Ausleihen/Kaufen direkt aus der App heraus ermöglichen.
+1
Assassin04.02.19 15:29
jeti
Und jetzt bitte noch das Ausleihen/Kaufen direkt aus der App heraus ermöglichen.

Solange Apple bei allen Käufen über die App 30% einsackt, wird das nicht passieren.
+3
Hanterdro04.02.19 15:47
Die sollten endlich mal wie mein FireTV die Option anbieten das die Zwangswerbung vor Serien abstellbar ist. Die verdirbt mir (neben der katastrophalen nicht-nativen UI) den ganzen Spaß an Amazon Prime.
+2
MiiCha
MiiCha04.02.19 15:52
Hanterdro

Das kann man beim FireTV deaktivieren?
Wär für mich ein „Kaufgrund“
0
Hanterdro04.02.19 16:08
MiiCha
HanterdroDas kann man beim FireTV deaktivieren?
Wär für mich ein „Kaufgrund“

Habe ich mal irgendwo gelesen. Daher keine Garantie auf Richtigkeit.

Aber dafür gibt es beim FireTV soweit ich Zwangsbanner.
-1
aMacUser
aMacUser04.02.19 18:24
Assassin
jeti
Und jetzt bitte noch das Ausleihen/Kaufen direkt aus der App heraus ermöglichen.

Solange Apple bei allen Käufen über die App 30% einsackt, wird das nicht passieren.

In der normalen Amazon App auf dem iPhone schaffen die das auch irgendwie, Sachen zu verkaufen (auch wenn Prime Video Käufe da auch nicht gehen)
wieso gehen Shopping-Apps eigentlich unter iOS? Die laufen ja auch nicht über In-App-Käufe
0
macdevil
macdevil04.02.19 18:45
Einführungstext: Foto-Gallerien
Wie poste ich richtig: Ich schreibe einfach überall irgendwas hin. Egal wie unnötig mein Post ist.
0
jeti
jeti04.02.19 18:47
aMacUser
Assassin
jeti
Und jetzt bitte noch das Ausleihen/Kaufen direkt aus der App heraus ermöglichen.
Solange Apple bei allen Käufen über die App 30% einsackt, wird das nicht passieren.
In der normalen Amazon App auf dem iPhone schaffen die das auch irgendwie, Sachen zu verkaufen (auch wenn Prime Video Käufe da auch nicht gehen)
wieso gehen Shopping-Apps eigentlich unter iOS? Die laufen ja auch nicht über In-App-Käufe

Amazon-App => Einzelhandel
Amazon-PrimeVideo-App => Streamingdienst

Möglicherweise gibt es da unterschiedliche Modalitäten?
Nur eine Vermutung, erklären können uns dieses
lediglich die Vertragspartner Apple/Amazon.

Aber jetzt wo sich beide wieder lieb haben sollte sich doch ein Weg finden lassen.
0
JoMac
JoMac05.02.19 09:23
Hanterdro
Die sollten endlich mal wie mein FireTV die Option anbieten das die Zwangswerbung vor Serien abstellbar ist. Die verdirbt mir (neben der katastrophalen nicht-nativen UI) den ganzen Spaß an Amazon Prime.
Diese blöde Zwangswerbung nervt mich auch total. Auf dem FireTV kann man die ja überspringen, leider aber nicht in der App auf dem LG-Fernseher.
Und wenn ich die Zwangsvorschau abbreche und nochmal die Serie anstarte, kommt wieder eine Zwangsvorschau. Bis zu 5-6 Mal. Entweder ansehen..oder zig mal abbrechen.

Laut Support soll man sich an impressum@amazon.de wenden, dass da auch mal etwas geändert wird.
0
Hanterdro05.02.19 13:18
JoMac
Hanterdro
Die sollten endlich mal wie mein FireTV die Option anbieten das die Zwangswerbung vor Serien abstellbar ist. Die verdirbt mir (neben der katastrophalen nicht-nativen UI) den ganzen Spaß an Amazon Prime.
Diese blöde Zwangswerbung nervt mich auch total. Auf dem FireTV kann man die ja überspringen, leider aber nicht in der App auf dem LG-Fernseher.
Und wenn ich die Zwangsvorschau abbreche und nochmal die Serie anstarte, kommt wieder eine Zwangsvorschau. Bis zu 5-6 Mal. Entweder ansehen..oder zig mal abbrechen.

Laut Support soll man sich an impressum@amazon.de wenden, dass da auch mal etwas geändert wird.

Auf dem Apple TV kann man sie abbrechen, wenn man dann die Serie nochmal abruft kommt keine Werbung mehr. Das geht aber nur wenn man die Werbung 1 bis 2 Sekunden laufen lässt. Bricht man sie sofort ab, kommt sie wieder.
Evt ist auf dem LG genauso?

Ich und viele andere haben sich schon über die Werbung beschwert, ohne Erfolg. Ist Amazon egal.

Achtung Gerücht: Ein ehemaliger Arbeitskollege hat in seinem Verwandschaftskreis einen der bei Amazon Video Deutschland arbeitet. Die finden das wohl genauso benkackt wie wir, ist aber eine Vorgabe aus der USA. Die können da auch recht wenig machen.
0
JoMac
JoMac05.02.19 13:27
Hanterdro
Auf dem Apple TV kann man sie abbrechen, wenn man dann die Serie nochmal abruft kommt keine Werbung mehr. Das geht aber nur wenn man die Werbung 1 bis 2 Sekunden laufen lässt. Bricht man sie sofort ab, kommt sie wieder.
Evt ist auf dem LG genauso?
Leider nein.
Hanterdro
Ich und viele andere haben sich schon über die Werbung beschwert, ohne Erfolg. Ist Amazon egal.
Das habe ich mir gedacht, aber trotzdem bereits mehrmals Beschwerde eingereicht
Hanterdro
Achtung Gerücht: Ein ehemaliger Arbeitskollege hat in seinem Verwandschaftskreis einen der bei Amazon Video Deutschland arbeitet. Die finden das wohl genauso benkackt wie wir, ist aber eine Vorgabe aus der USA. Die können da auch recht wenig machen.
Genau das habe ich mir auch so gedacht, dass es eine Vorgabe ist und es die Mitarbeiter selbst nervt.


Danke Hanterdro für Deinen Input.
0
Scrubelicious05.02.19 15:34
Mir wäre lieber gewesen:

Amazon Prime Video für Apple TV: Mehr Film- und Serien via „Amazon Prime“
Don't believe everything on the internet!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen