Pixelmator meldet 500.000 Downloads innerhalb einer Woche | News | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

Donnerstag, 16. Mai 2013

Pixelmator meldet 500.000 Downloads innerhalb einer Woche

Bild zur News "Pixelmator meldet 500.000 Downloads innerhalb einer Woche"
Oft muss es für Bildbearbeitung gar keine so komplexe und umfangreiche Lösung wie Adobe Photoshop sein - mit genau diesem Konzept ist Pixelmator seit Jahren höchst erfolgreich. Das Team meldet jetzt einen neuen Rekord. Innerhalb einer Woche nach Veröffentlichung des letzten großen Updates verzeichnete Pixelmator mehr als eine halbe Million Downloads. Den zuvor bestehenden Rekord hatte Version 2.1 mit 250.000 Downloads in zwei Wochen aufgestellt. Diese Zahlen dokumentieren, wie viele Kunden Pixelmator inzwischen gewinnen konnte.

Pixelmator 2.2 hatte mehre neue Funktionen eingeführt. Neu sind beispielsweise Bearbeitungsmöglichkeiten für Vektor-basierte Formen, ClipArt-Paletten, neue Auswahlwerkzeuge, den Belichtungseffekt "Light Leal" und zahlreiche weitere Detailverbesserungen. Pixelmator wird exklusiv über den Mac App Store verkauft und kostet dort 13,99 Euro. Auch Apple zählt offensichtlich zu den Fans von Pixelmator; es vergeht kaum eine Woche, in der Pixelmator nicht als Feature im Mac App Store hervorgehoben wird.
0
0
0
28

Kommentare

iGod
Für den Preis ist es auch unschlagbar gut.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
claudiusw
Bin auch schon Nutzer seit der ersten Version. Ein tolles Programm, dass von Version zu Version immer besser wird (nicht aber immer träger). Davor habe ich Photoshop Elements benutzt, bin aber davon weg, weil die fast jedes Jahr den Neupreis haben wollten. Wenn jetzt noch im laufe des Jahres die Ebenenstile kommen, dann bin komplett zufrieden. Für rund 14 Euro ist es zum gestohlen günstig, wenn man auch noch daran denkt, dass ich die Software auch auf meinen zwei anderen Macs ohne Mehrkosten legal benutzen kann.

Für mich heisst es schon seit langem: Tschüss Photoshop Elements! Tschüss Adobe!
„You can­not cre­ate good ty­pog­ra­phy with Arial.“
Megaseppl
Ich würde auch mehr zahlen... Aber ohne 16bit-Support und ohne PS-Filter-Unterstützung fehlen mir zwei wesentliche Dinge.
Barbarossa
Unterstützenswert! Acorn ist auch nicht schlecht. Vielleicht wächst es ja eines Tages zu einem Photoshop-Konkurrenten heran. Adobe braucht unbedingt Konkurrenz, wie die jüngsten Maßnahmen zur Kundenbindung und -gängelung zeigen.
„Thoughts become things.“
Quickmix
iGod
Für den Preis ist es auch unschlagbar gut.

+1
macmuckel
Yop, Pixelmator und Acorn sind tolle Apps! Vielleicht sollten sich die Entwickler zusammentun...
barbagianni
Spekulatius ...
Wenn Pixelmator so gut wird wie PS, wird es sicherlich von Adobe gekauft .

Anders ist mit Macromedia Freehand nicht passiert ...

Soviel zu Konkurrenz
ExMacRabbitPro
Was mir an Pixelmator fehlt sind die Ebendiese ala Photoshop..
„"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.“
Pseudonym
ExMacRabbitPro
Was mir an Pixelmator fehlt sind die Ebendiese ala Photoshop..

Der Ausschalter für die Autokorrektur findet sich in den Systemeinstellungen
ExMacRabbitPro
Pseudonym
ExMacRabbitPro
Was mir an Pixelmator fehlt sind die Ebendiese ala Photoshop..

Der Ausschalter für die Autokorrektur findet sich in den Systemeinstellungen

*lol* Ja! Sollten natürlich Ebenenstile sein.
„"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.“
silvio
Ist wirklich eine gute Software zu einem sehr guten Preis. Mich stören eigentlich nur die fliegenden Paletten - ich bin mehr ein Freund von 1-Fenster Programmen.

Mir fehlt eigentlich nur eine vergleichbar gute Vektor Software - iDraw geht schon in die richtige Richtung...
halebopp
... und jetzt gibt es noch einen Download mehr!
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
Stefan S.
jetzt müßte noch iCalamus kapieren, dass es besser wäre statt 10 Downloads á 129€ lieber 1000 Downloads á 9,99€ zu haben und ich wäre zufrieden.
„Manning, Snowden & Levison sind Helden und Obama stinkt.“
Stefan S.
Worin ist Acorn besser oder spezialisierter als Pixelmator?
„Manning, Snowden & Levison sind Helden und Obama stinkt.“
pogo3
Liebe Pixelmator Leute, bauts mir doch bitte einen Indesign Ersatz in der Art (günstig aber gut, sehr gut muss nicht sein), und Adobe geht endlich von der Platte.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
frank_ricard
Habe mir vor kurzem auch erst die 30-tägige Testversion geladen, die dann allerdings nur etwa 30 Minuten tatsächlich als solche herhalten musste. Mir gefällt das User Interface sehr gut und der Funktionsumfang ist die 13,99€ definitiv mehrfach wert.
„The lesson is never to try.“
baoxiong
Auch Apple zählt offensichtlich zu den Fans von Pixelmator; es vergeht kaum eine Woche, in der Pixelmator nicht als Feature im Mac App Store hervorgehoben wird.

Ihr seid gut bei MTN, Apple ist bestimmt ganz großer, persönlicher Fan von PM! Weil die natürlich für die Werbung zahlen. "Fan", ihr seid wirklich unterhaltsam.
qmunity
@silvio:
Sketch (obwohl mehr Richtung Fireworks) oder Inkscape schon mal angesehen?
wurzelmac
Was ich mir sofort kaufen würde, wäre ein gutes, informatives Buch über Pixelmator - man lernt nie aus!
„People are strange, times have changed.“
Gerry
Hinschreiben was ihr braucht an die Entwickler. Und man wird sehen .-)
mayhem11
@wurzelmac:

Es gibt ein Buch, aber die erste Bewertung ist nicht so erbaulich:
Andi Schenk
Ich habe die beiden Brüder, die Pixelmator entwicklen (ich glaube inzwischen haben sie einen oder zwei angestellte) vor ein paar Jahren auf der WWDC getroffen. Nette Typen, denen ich den Erfolg absolut gönne.
Und das ganze bestätigt meine These: Je grösser, teurer, aufgeblasener und überladener die grossen "Tanker" Apps werden, desto bessere Chancen und Möglichkeiten gibt es für "kleine" Programme, gerade auch aus kleinen Softwareshmieden.
gbkom
barbagianni
Spekulatius ...
Wenn Pixelmator so gut wird wie PS, wird es sicherlich von Adobe gekauft .
Anders ist mit Macromedia Freehand nicht passiert ...
Soviel zu Konkurrenz

Jupp! Ich trauere noch immer GoLive hinterher -- war 'n gutes Programm (made in Germany), wurde "übernommen", bis zur Unbenutzbarkeit an die Adobe-Produktpalette angepasst und schließlich durch den "Tarumweber" ersetzt. Schade drum...

Aber den Pixelmator werde ich mir jetzt genauer ansehen
MOTIVHIMMEL
Zugegeben, ich nutze Pixelmator eher seltener im Vergleich zu Photoshop, aber dennoch erfreue ich mich jedes mal an der aufgeräumten Oberfläche, der guten GUI und die Schnelligkeit der Anwendung. Es hat sich wirklich viel getan bei dieser Anwendung und das nur zum positiven. Die Zukunft wird da sicherlich noch mehr liefern die das Programm noch besser machen wird, es bleibt also spannend.
Und gerade jetzt wo Adobe eine sehr fragwürdige Verkaufsstrategie an den Start gelegt hat, dürfte das für andere Entwickler vielleicht auch noch ein wenig zum Vorteil werden, denn Bilder zum bearbeiten hat so gut wie jeder inzwischen durch Handykameras, günstige Kompaktkameras oder DSLR's. Zwar liefern natürlich auch Anwendungen wie iPhoto oder Picasa rudimentäre Bearbeitungsfunktionen, doch stoßen diese ja auch schnell an ihre Grenzen. Es ist eben am Ende keine Bildbearbeitungssoftware, während es Pixelmator eben eine ist.
mickmäck
keine Ebeneneffekte, also auch kein Schatten, Relief, etc.
kein CMYK
gbkom
mickmäck
keine Ebeneneffekte, also auch kein Schatten, Relief, etc.
kein CMYK
Nur RGB? Autsch, für mich nicht brauchbar, schade...
g-kar
Ebenenstile fehlen mir auch, sollen aber wohl noch dieses Jahr kommen:
Then, as I mentioned sometime ago, we are on track to ship layer styles later this year. We just wanted to complete this awesome Blueberry upgrade.
aus http://www.pixelmator.com/blog/
iCode
silvio
Mir fehlt eigentlich nur eine vergleichbar gute Vektor Software - iDraw geht schon in die richtige Richtung...
Zu welchem Zweck? Bzw. was soll die können?

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS12,1%
  • iMessage/Nachrichten41,6%
  • WhatsApp22,6%
  • Threema10,0%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger1,7%
  • Gar nicht5,0%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz6,2%
944 Stimmen26.08.14 - 02.09.14
7227