Drei Millionen verkaufte iPads in drei Tagen | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Montag, 5. November 2012

Drei Millionen verkaufte iPads in drei Tagen

Bild zur News "Drei Millionen verkaufte iPads in drei Tagen"
Beim iPad der dritten Generation setzte Apple am ersten Verkaufswochenende 1,5 Millionen iPads mit WiFi und noch einmal rund 1,5 Millionen iPads mit WiFi+4G ab. Die neuen iPads sprechen jedoch noch mehr Kunden an: Wie Apple soeben per Pressemitteilung bekannt gab, lagen die Verkaufszahlen insgesamt bei drei Millionen iPads innerhalb von drei Tagen. Dies ist auch insofern beachtlich, als dass momentan weder vom großen noch vom kleinen iPad Modelle mit Mobilfunkanbindung verfügbar sind. Apple liefert derzeit nur Exemplare mit WiFi, erst in ein paar Wochen läuft dann auch der Versand der "WiFi+Cellular"-Varianten an. In der Pressemitteilung erwähnt Tim Cook, dass man hart daran arbeite, viele Geräte zu produzieren. Das iPad mini sei nahezu überall komplett ausverkauft, Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle.
0
0
0
81

Kommentare

iGod
3 Millionen für 2 Modelle.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
janknet
Ist schon krass - dachte eher an 1 Mille oder darunter nachdem es diesmal so gut wie gar keine Verkaufsschlangen gab.
macbia
Der Trend geht wohl zum Drittgerät
„i heart my 997“
Bart S.
Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle.
Schon cool.
Ich habe überhaupt keine Verwendung für ein iPad.
Aber die MillionMillionMillion Menschen auf der Welt können nicht irren.
Oder wie Spock sagen würde: "Fasziniernd!"
„Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.“
user_tron
Ach Quatsch

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Android-rueckt-aufs-Ipad-vor-article7660456.htm l
„Man muss "NICHT" studiert haben, um etwas auf die Reihe zu bringen.“
heul-doch
Eine Presse-Ente oder Apple versteht einen Verkauf wenn man bestellt. Ein Kauf ist erst nach dem Erhalt der Ware, und auch dann erst nur zum Teil abgeschlossen...
scharli
@ user_tron

was willst Du uns damit sagen? Apple hat unrecht, weil n-tv einen Bericht über Konkurrenz-Erfolge bringt? Oder weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Das Wort "quatsch" würde ich an Deiner Stelle sparsamer verwenden.
Nichts für ungut,
scharli
Sculler
@heul-doch

Gerade Apple betont immer, dass sie nicht die bestellten sondern die ausgelieferten Produkte zählen. Aber scharli hat es vermutlich auf den Punkt gebracht. Es kann nicht sein, was nicht sein darf...
Tirex
"... Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle." ich kotz gleich! Das darf ja in keiner Stellungnahme fehlen!
eastmac
Läuft auch in den USA übern Ticker, von daher scheint es zu stimmen.

Samsung hat doch sonst immer gern versand und verkauft verwechselt.
Dr. Seltsam
Nachdem ich in diversen US- und europäischen Foren immer wieder lese "wer weiß wo es noch ein iPad mini gibt", halte ich es für äusserst unwahrscheinlich, dass die Zahlen nicht stimmen.
Walter Plinge
Tirex
"... Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle." ich kotz gleich! Das darf ja in keiner Stellungnahme fehlen!

Das ist doch ganz normales Marketing Bla-Bla, was jeder vernünftige Mensch ohnehin überliest. Das kommt so (oder ähnlich) von jeder normalen Firma. Ich habe auch schon - während meiner Berufslaufbahn - alberneres erlebt. Zum Beispiel:

* "Aufgrund des großen Erfolges und der hohen Beliebtheit unsere Produktfamilie xyz, senken wir jetzt die Preise um unseren Kunden zu danken ... Bla-Bla-Bla". In Wirklichkeit lief der Verkauf dieser Produktfamilie so schlecht, dass die Teile auch verschenkt worden wären.

oder

* "Unser neues Premiumgerät xyz hat bereits direkt nach der Ankündigung all unsere Erwartungen weit übertroffen, und wird bereits bei x Firmen aktiv getestet!" In der Realität war das ein Testballon, an den keinerlei Ansprüche gestellt waren, und es gab exakt x unverbindliche Erkundigungen von Firmen.

Das ist halt Marketing, und wird nicht mal von den Urhebern ernst genommen .

PS: Warum sollten die Zahlen auch nicht stimmen? Das ändert doch weder am Erfolg von Samsung was, noch würde es für Apple irgendeinen Vorteil haben hier zu lügen (zumal es spätestens bei den nächsten Quartalszahlen ja heraus käme).
scharli
@heul-doch

Die gleich Frage an Dich: Weil nicht sein kann, was nicht sein darf?
Android-Betriebssysteme laufen auf Geräten verschiedener Firmen. IOS-Betriebssysteme laufen nur auf Apple-Geräten. Das heißt, dass die Summe verschiedener Firmen mit einer Firma verglichen wird. Je mehr Firmen das Android-System verwenden, desto geringer wird der Marktanteil von Apple gegenüber der Firmen-Summe werden. Vergleicht man die Einzelfirmen und deren Gerätezahl mit der von Apple, zeigt sich, wer Marktführer ist. Aber nur dann!
scharli
titusm
Schwer zu entscheiden: Federleichtes neues Produktsdesign mit einem Display von gestern gegen schnelles Retina Display im schweren Alublock. Ein halbes Jahr warten?
Walter Plinge
titusm
Schwer zu entscheiden: Federleichtes neues Produktsdesign mit einem Display von gestern gegen schnellese Retina Display im schweren Alublock. Ein halbes Jahr warten?

Ich habe mich für den schweren Alublock mit Retina Display entschieden. Denn es macht für tatsächlich _den_ wesentlichen Faktor bei einem Tablet aus. Ein Retina iPad mini halte ich allerdings tatsächlich sogar noch für besser als ein Retina-iPad, weil das mini damit die Auflösung des iPhones erreichen würde.
McBone
Und die 3G - Modell sind noch gar nicht zu haben! Diese Nachfrage ist nicht zu fassen!!!

Aus Sicht der Android-Ecke gibt es (zu) viele "Apple-Jünger". Aus meiner Sicht werden Apple-Produkte einfach sagenhaft vom Markt und von "ganz normalen Kunden" angenommen. Gerade das iPad hat nach meiner Erfahrung wenig mit "Apple-Süchtigen Fanboys und -girls" zu tun
macster100
@titusm

Vergiss es. Ein mini mit Reina Display wird es aufgrund von Akku/GFX/Gewichtserwägungen frühestens in 12 Monaten geben, wahrscheinlicher noch erst in 18-24 Monaten. Wenn du so lange warten willst...
stefan
janknet
Ist schon krass - dachte eher an 1 Mille oder darunter ...
Na ja, von weniger als 1000 (1 Mille) auszugehen, ist schon ziemlich an der Realität vorbei.
Bart S.
titusm
Schwer zu entscheiden: Federleichtes neues Produktsdesign mit einem Display von gestern gegen schnelles Retina Display im schweren Alublock. Ein halbes Jahr warten?
Natürlich nicht, sondern kaufen kaufen kaufen.
Egal wie Du die Hardware einschätzen kanst: Koofen!
Oder wie viele Leute hier im Forum schreiben: ich nutze den Mac nur als Schreibmaschine und zum E-Mail versenden, aber ich muss immer den neuesten Mac haben.
Und wenn es nur zum Schreibtischbild posten ist! Hauptsache angeben!
Lets Rock!
„Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.“
crobo13
Retina hätte ich im Mini gerne gesehen. Aber ich halte die Größe für ziemlich perfekt... ständiger Reisebegleiter. Folglich habe ich trotz der alten Auflösung das iPad mini schwarz Cellular vorbestellt. Da kommt dann die Multicard vom iPhone 5 rein.
stefan
macster100
Ein mini mit Reina Display wird es aufgrund von Akku/GFX/Gewichtserwägungen frühestens in 12 Monaten geben...
Woher weisst du das so genau? Das iPhone gibt es mit Retina, den iPod touch und das iPad. Also kleinere und grössere Geräte- Wo liegt dann der genaue Grund, warum es im iPad mini nicht auch früher kommen kann?
Gerhard Uhlhorn
crobo13
Aber ich halte die Größe für ziemlich perfekt...
Es passt in meine Jackeninnentasche! Das ist ein Killerfeature!

Und das witzige ist, dass ich das schon Anfang August 2007 vorhergesagt habe, inkl. dünnem Rand und auch die Größe stimmt in etwa. Und das war ca. 2½ Jahre bevor Apple das allererste iPad vorgestellt hat. Hier mein Rendering von damals:

Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/AppleMessagePad.jpg

Und hier der Beleg, dass ich das damals schon gemacht habe, im Archiv der Mac Essentials Website, die vor einigen Jahren eingestellt wurde:
http://www.archiv-mac-essentials.de/index.php/mac/comments/die_sprache_der_fi nger/
Hackbreaker
Bart S.

Ich habe überhaupt keine Verwendung für ein iPad.
Aber die MillionMillionMillion Menschen auf der Welt können nicht irren.
Bart S.
Natürlich nicht, sondern kaufen kaufen kaufen.
Egal wie Du die Hardware einschätzen kanst: Koofen!
Oder wie viele Leute hier im Forum schreiben: ich nutze den Mac nur als Schreibmaschine und zum E-Mail versenden, aber ich muss immer den neuesten Mac haben.
Und wenn es nur zum Schreibtischbild posten ist! Hauptsache angeben!

Kriegt man eigentlich hin und wieder Kopfweh von so viel Neid auf einmal?
Apple@Freiburg
Wir haben heute unsere iPads (3x 64 GB WiFi) erhalten und sind sehr zufrieden. Von wegen Retina = Marketing.... Vergleicht man zwischen zahlreichen Tablets für Arme (Samsung, Kindle, HTC) und meinem alten iPad 2. Gewinnt eindeutig das iPad 4 bzw. auch iPad 3.
ÄIn Sachen Performance bleibt das iPad 4 ungeschlagen, gegenüber seinen Vorgängern und den schnellstens Tabs der Mitwettberwerber.

Bin durch und durch zufrieden.
janknet
Uhlhorn

ja kann mich noch sehr gut an dein Rendering erinnern!
Hast du es damals nicht zum Patent angemeldet

Hast es aber wirklich gut getroffen das Mini! Allerdings hast du den Lightning Anschluss und die Lautsprecher vergessen gehabt.
Gerhard Uhlhorn
janknet: Ja, das war damals auch noch nicht abzusehen. Und ich hatte das iPhone-3-Design als Grundlage verwendet.
Hast du es damals nicht zum Patent angemeldet
Wozu?!?
roca123
Das iPad 3 war am ersten Wochenende in 10 Ländern erhältlich, iPad mini und iPad 4 dahingegen in über 30.

Das wichtigste wurde in der News vergessen… Quelle Heise
macster100
Wobei das iPad 3 in den 10 wichtigsten und umsatzstärksten Ländern direkt verfügbar war...
Waldi
Ich glaube die Zahlen nicht!
Noch bis kurz vor der Präsentation des iPad mini wurde doch von vielen Forumsteilnehmern hierorts jeder als beklopft dargestellt, der ein 7 " Gerät auch nur angedacht hatte.

(Ich habe mir immer ein kleines iPad oder einen größeren touch gewünscht und für möglich gehalten...)
macster100
stefan
macster100
Ein mini mit Reina Display wird es aufgrund von Akku/GFX/Gewichtserwägungen frühestens in 12 Monaten geben...
Woher weisst du das so genau? Das iPhone gibt es mit Retina, den iPod touch und das iPad. Also kleinere und grössere Geräte- Wo liegt dann der genaue Grund, warum es im iPad mini nicht auch früher kommen kann?

Der genaue Grund liegt darin, dass das iPad mini in einer mutmaßlichen Retina-Ausführung sehr viel mehr Pixel ansteuern muss als ein iPhone, nämlich genauso viele wie das große iPad, und das in einem deutlich dünneren und kleineren Gehäuse. Wie du dich vielleicht erinnerst, wurde ja sogar das große iPad beim Wechsel von 2 auf 3 dicker und schwerer, um Retina überhaupt realisieren zu können.

Versteh mich nicht falsch, für mich wäre ein mini mit Retina Display das ideale iPad schlechthin, aber ich glaube nicht, dass dies in dem jetzt vorgegeben Formfaktor vor 2014 zu realisieren sein wird. Und bis dahin genieße ich einfach die unglaubliche Handlichkeit des mini und bin jetzt schon (nach 4 Tagen Benutzung) sicher, dass dies mein mit Abstand am intensivsten genutztes iOS-Gerät sein wird.
marti20_4
heul-doch
Eine Presse-Ente oder Apple versteht einen Verkauf wenn man bestellt. Ein Kauf ist erst nach dem Erhalt der Ware, und auch dann erst nur zum Teil abgeschlossen...

und wie war das mit Android? Ausgelieferte Geräte wurden hier genannt, d.h. Geräte die an den Handel geliefert, aber noch gar nicht verkauft wurden...

Ich habe auch schon ein Mini gekauft, nein nicht für mich sondern meine Tochter. Ich bleibe beim iPad 2 welcher immer noch super ist und möchte dann mal ein Surface Tablett ausprobieren.
MYTHOSmovado
@Gerhard
Deine zukunftsweisende Überlegung, heute im iPad Mini genau so umgesetzt, ist schon beachtlich!! Ich ziehe den Hut
von Gerhard Uhlhorn am 03. Aug (2007) um 13:41 Uhr
@ Torben Frederick: Ja, Du könntest Recht haben. Vielleicht sollte ich den Message Pad lieber im Format DIN-Lang machen, oder unten den Anfasser-Rand vergrößern. Vielleicht kann man auch die Software so gestalten, dass ein Halten (also der Daumen) erkannt und ignoriert wird.
„Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°Lieber tun und es bereuen, als nicht tun und es bereuen! °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann°°°°°°°°°°°“
elektronikengel
Ein paar Gedanken dazu

http://daten-messie.blogspot.de/2012/11/ipad-shuffle.html
„Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Misserfolgs (Oscar Wilde)“
Grolox
Wie immer regelt sich alles über den Preis.
Hauptsache billig und einigermaßen brauchbar..
nur um in der großen Welle mitschwimmen zu
können und genau diese Leute versuchen dann
mit voller Durchsetzungskraft ihr Plastikspielzeug
zu rechtfertigen.
Jeder Artikel über irgend ein Android oder Amazon
Butterbrotplatten-Tablet...bestätigt es.
Arm...Arm....
KoA
Tirex
"... Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle." ich kotz gleich! Das darf ja in keiner Stellungnahme fehlen!

Ja, so schön die Ergebnisse auch sein mögen... Aber diese vermehrt angewendete Floskel kommt auch mir immer lächerlicher vor. Das hat aus meiner Sicht irgendwie so gar kein Niveau.
titusm
macster100

Versteh mich nicht falsch, für mich wäre ein mini mit Retina Display das ideale iPad schlechthin, aber ich glaube nicht, dass dies in dem jetzt vorgegeben Formfaktor vor 2014 zu realisieren sein wird. Und bis dahin genieße ich einfach die unglaubliche Handlichkeit des mini und bin jetzt schon (nach 4 Tagen Benutzung) sicher, dass dies mein mit Abstand am intensivsten genutztes iOS-Gerät sein wird.

Schön zu hören. Ich habe auch das mini bestellt, obwohl ich weiß, dass mich die 163 ppi bei der Darstellung von Schrift stören wird. Ich möchte eigentlich mehr auf dem iPad lesen und scharfe Schrift wäre da schon der Standard. So bleibt das Gefühl dass das mini ein unfertiges Gerät ist - aber eben phantastisch handlich. Aber hey, kein iOS-Gerät hatte ich länger als zwei Produktzyklen …
Grolox
titsum.....
kein Mensch hat sich beim iPad2 über Pixel oder Unlesbarkeit
aufgeregt , zudem sind die Pixel (Auflösung) auch noch kleiner ,
da kleinere Fläche.
Ich habs schon in der Hand gehabt und wollte sofort zuschlagen,
musste es mir aber verkneifen weil ich gern eins mit Datennetz möchte.
Ich werde aber morgen in den Laden gehen und mir eins holen ,will
nicht mehr warten.
Ach , nur für die die gleich wieder kommen mit Amazon KIndle und dem
Teil von Samsung....warum es hier keine Warteschlagen gibt und es
überall zu haben ist ...einfach mal Testen ( Besonders die Software ).
Ich bleib jedenfalls bei Apple und iOS aus gutem Grund.
Gerhard Uhlhorn
macster100
Wie du dich vielleicht erinnerst, wurde ja sogar das große iPad beim Wechsel von 2 auf 3 dicker und schwerer, um Retina überhaupt realisieren zu können.
Der Grund des dickeren iPAd 3 liegt im größeren Akku.

Ein IPS-Display lässt bei Retina-Auflösung deutlich weniger Licht durch und benötigt daher eine stärkere Lichtquelle, und damit einen größeren Akku. Daher sollte es eigentlich ein IGZO-Display werden, denn dort ist die Lichtdurchlässigkeit in etwa gleich. Jedoch war es Apple nicht möglich IGZO-Displays in dieser Stückzahl zu bekommen. Das IPS-Display ist daher nur eine Übergangslösung, ein Kompromiss.

Aufgrund des fast doppelt so großen Akkus hat sich auch die Ladezeit erheblich erhöht, denn die Kontakte können nur eine bestimme Menge Strom übertragen.

Mit Lightning kann jetzt viel mehr Strom übertragen werden. So können z.B. jetzt alle Pins parallel Strom übertragen, aber auch jeder einzelne Pin kann höher belastet werden.
macster100
@ Gerhard Ulhorn

Da der Akku ja aufgrund des Retina Displays größer werden musste, war meine Aussage doch nicht falsch, oder?

Und ob/wann IGZO in den benötigten Stückzahlen verlässlich gefertigt werden kann, bleibt ja auch noch abzuwarten. Auch das iPad 4 hat ja weiterhin IPS. Und Sharp pfeift finanziell aus dem letzten Loch...
Eventus
macster100
Und Sharp pfeift finanziell aus dem letzten Loch...
Apple sollte jetzt Sharp kaufen.
„Fasse dich kurz!“
macster100
titusm

Schön zu hören. Ich habe auch das mini bestellt, obwohl ich weiß, dass mich die 163 ppi bei der Darstellung von Schrift stören wird. Ich möchte eigentlich mehr auf dem iPad lesen und scharfe Schrift wäre da schon der Standard. So bleibt das Gefühl dass das mini ein unfertiges Gerät ist - aber eben phantastisch handlich. Aber hey, kein iOS-Gerät hatte ich länger als zwei Produktzyklen …

Ich lese auch viel auf dem iPad und habe mich in iBooks sowie diversen Zeitungs-/Zeitschriften-Apps schon ganz gut umgewöhnt (bzw. Retina-entwöhnt...) Beim Surfen muss man jetzt - je nach Seite - öfter als zuvor reinzoomen, weil Mini-Schriften, die beim iPad 3 noch scharf waren, doch zu "fuzzy" werden. Aber ansonsten ist die Auflösung echt o.k.
macster100
Eventus
macster100
Und Sharp pfeift finanziell aus dem letzten Loch...
Apple sollte jetzt Sharp kaufen.

Gerüchte, dass Apple zumindest als Investor einsteigt, gab/gibt es ja tatsächlich.
Grolox
jo...Sharp wär nicht schlecht...würde gut passen !!!
Gerhard Uhlhorn
macster100
Da der Akku ja aufgrund des Retina Displays größer werden musste, war meine Aussage doch nicht falsch, oder?
Das habe ich doch auch nicht gesagt, oder?
Gerhard Uhlhorn
macster100: Hier kannst Du mal Dein iPad testen, so wegen der Schriftgrößen und der Lesbarkeit:
iMäck
wieso rückt apple nicht mit den EINZELNEN Werten für die iPads aus?

wieviel mal das ipad mini ALLEINE verkauft wurde

ein Schelm wer böses dabei denkt
„Tim Cook: "...when customers got mad at Apple, they'd continue to buy..."
Tuco
iMäck

Die Antwort ist einfach: Wenn Samsung das nicht macht braucht Apple das auch nicht.
midi
Habe heute mein iPad Mini und mein iPhone 5 ins Büro mitgenommen, wo mein Samsung-Jünger Kollege sein S3 daneben legte.

Unglaublich, wie schlecht das Display des S3 im Vergleich zu beiden war. Man schaue sich mal SPON auf allen Geräten an. Das iPhone 5 klein, aber gestochen scharf und hell. Das iPad noch lesbar , hell aber nicht so scharf wie das iPhone 5. Das Samsung S3 schlicht nicht lesbar mit lang gezogenen Buchstaben und dunkel. Der Kollege räumte sofort ein, dass das S3 ja keine Chance indirekten Vergleich hat und war sehr enttäuscht - das hätte er nie gedacht. Ich ehrlich gesagt auch nicht... Ohne Zoom kann man mit einem S3 nie surfen.

Ja, das S3 stand auf höchster Helligkeit und nein, es war nicht kaputt....

Er fand auch das iPad Mini und vor allem dessen Größe und Gewicht genial und besser als seine Tablets. Das Display hielt er für völlig ausreichend.

Fand ich ziemlich objektiv für einen "Samsung Fanboy".
iMäck
@midl

Samsung Galaxy S3 = 306 dpi

iPad Mini = 163 dpi

iPhone 5 = 326 dpi


ist dann natürlich völlig logisch

ipad mini....noch ok

Samsung S3...absolut schrott

„Tim Cook: "...when customers got mad at Apple, they'd continue to buy..."

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,6%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste10,9%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,2%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,0%
  • Auf anderem Wege10,2%
724 Stimmen21.07.14 - 29.07.14
0