Dienstag, 30. Oktober 2012

Apple hatte im September mit iTunes 11 eine runderneuerte Version der Medienverwaltung vorgestellt. Hierbei wurde die Programmoberfläche überarbeitet, welche sich nun stärker an der iPad-Version von iTunes orientiert. Der neue Mini-Player wurde ausgebaut und verfügt nun auf kompaktem Raum auch über eine Suche. Auch an der iCloud-Implementierung arbeitete Apple. Alle Käufe sind direkt in einer Übersicht zusammengefasst, unabhängig davon, ob sich diese auf dem lokalen Gerät oder in der iCloud befinden. Der iTunes Store erscheint mit iTunes 11 ebenfalls in neuem Gewande; deutlich zu sehen ist die Anlehnung an die iPad-Variante des Dienstes.

Im September hieß es, iTunes 11 werde im Oktober erscheinen. Nun ließ Apple aber durch einen Sprecher verkünden, man könne an diesem Zeitplan nicht mehr festhalten. Da man die Absicht habe, alles auf die Reihe zu bekommen und eine funktionierende Lösung anzubieten, müsse man die Veröffentlichung auf November verschieben. Die Arbeit an iTunes 11 gestaltete sich aufwändiger als man erst dachte, aus diesem Grund benötige Apple mehr Zeit. Angesichts der Erfahrungen mit Apples neuer Kartenlösung aus iOS 6 ist man jetzt wohl noch vorsichtiger; bei einer für Apple so wichtigen Applikation wie iTunes wäre im Falle einer zu frühen Freigabe mit ähnlich viel oder noch mehr verärgerten Nutzern zu rechnen.
0
0
94

Kommentare

Boedefeld
Boedefeld30.10.12 22:04
Lieber so, als dass sich das Maps-Debakel wiederholt...
Mavrck30.10.12 22:04
Da brennt die Hütte in Cupertino!
iGod
iGod30.10.12 22:05
Schade, aber besser als ein Programm mit Fehlern auf den Markt zu bringen. Nach iOS 6 Maps darf Apple sich da jetzt nichts mehr erlauben in die Richtung. Von daher kann man auch noch 3-4 Wochen warten.
Außerdem läuft iTunes 10 ja auch noch perfekt und die Musik bleibt die selbe.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Bierbaron
Bierbaron30.10.12 22:06
It's done when it's done!
"Aspirin gab´s nicht, da hab ich dir Zigaretten mitgebracht!"
Thaddäus30.10.12 22:07
Hab ich fast vermutet...
Sagrido
Sagrido30.10.12 22:07
Deshalb die Personal-Änderung.
Entsprechende Mitarbeiter haben da heut einen auf den Deckel bekommen, weil iTunes 11 im jetzigen Zustand Schimmer ist als der VLC Player.
DP_7030.10.12 22:09
Ist doch völlig ok. Lieber noch mal länger dran arbeiten. Ob es jetzt 1 oder 2 Wochen früher oder später kommt ist völlig egal. iTunes 10 geht ja nach wie vor
A-Ha30.10.12 22:09
Vielleicht sollten sie bei Apple auch mal grundsätzlich über die Bücher, was das automatische Speichern von Dateien angeht: ein Unding sondergleichen! Die Versionen sind der grösste Schrott, den Apple je auf die Nutzer losgelassen hat! Genauso wie die Scrollbalken, die nur beim Drüberfahren mit der Maus sichtbar werden. Was soll das? Ich will nicht erst meine Maus in Bewegung setzen müssen, nur um zu sehen, ob in einem Fenster eventuell mehr zu sehen ist, als gerade angezeigt wird. Die Liste lässt sich verlängern und verlängern ...
filitheyo30.10.12 22:11
Bei mir geht iTunes Match nicht mehr.
nahtanoj9630.10.12 22:11
Was ist denn bei Apple los? :O
Maps, die Preise vom Mini, die Personaländerung, jetzt Verschiebung...
Aber Hauptsache es läuft dann!
DP_7030.10.12 22:14
a-ha: Völlig am Thema vorbei aber ich finde das mit den Scrollbalken absolut super. Du siehst doch, ob der Inhalt zu Ende ist oder nicht. Scrollbalken braucht kein Mensch, wenn der Inhalt nicht bewegt wird. Versionen finde ich auch klasse, was gibt es denn daran auszusetzen?
zwirn
zwirn30.10.12 22:14
Steve hätte das nicht gefallen.
http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8
asdakloek
asdakloek30.10.12 22:15
Dann scheint ja doch noch Hoffnung für Apple zu bestehen. Wenn man sich so die letzte Zeit anschaut, kann einem ja nur noch Angst und Bange werden. Hoffentlich konzentriert man sich mal wieder etwas mehr auf eine Qualität, die auch den -Mehrpreis rechtfertigt.
DP_7030.10.12 22:15
Och nö, jetzt bitte keine Grundsatzdebatte darüber was alles schief läuft. Ich warte schon darauf, dass der Satz "unter Steve hätte es so etwas nicht gegeben" kommt. Mein Gott, ein Softwareupdate wurde leicht verschoben. Alles halb so wild.
Mayab30.10.12 22:17
Lieber richtig machen, als etwas zu früh auf den Markt zu werfen. Eine Beta für Entwickler wäre aber trotzdem nicht schlecht gewesen, um sich evtl. noch etwas konstruktives Feedback zu holen.
TheMaster30.10.12 22:20
wo ist denn das problem mit den scrollbalken? kann man doch dauerhaft einblenden. ober hab ich was verpasst?
DP_7030.10.12 22:24
Klar, kann man die dauerhaft einblenden. Ich persönlich brauche aber keine Scrollbalken, die mir den Inhalt überdecken. Finde die Lösung ohne Scrollbalken absolut wunderbar. Auch an die umgekehrte Scrollrichtung (analog zu den iOS Geräten) habe ich mich schnell gewöhnt.

Aber zurück zu iTunes: Freue mich auf Version 11 im November und sehe überhaupt keinen Anlass für Kritik. Im Gegenteil: Die Einsicht, dass das Produkt noch nicht ganz fertig ist überzeugt.
jirjen30.10.12 22:27
Wahrscheinlich muss Jony Ive erstnoch mal alles neu gestalten lassen und Leder- und Faser-Hintergründe tilgen.
Eventus
Eventus30.10.12 22:30
zwirn
Steve hätte das nicht gefallen.
Wäre Steve noch hier, hätte er sich heute Morgen die Zähne geputzt. Wie wohl jeden Morgen.

(Ja, obige Bemerkung ist Nonsens. So wie das Erwähnen von Steve bei jedem Apple Ereignis.)
Live long and prosper! 🖖
Mia
Mia30.10.12 22:37
Warum erst am letzten Tag die Meldung heraus geben? Die wissen ja sicher nicht erst seit heute das iTunes 11 noch nicht fertig ist.

Das hätte man auch auf der letzten Keynote sagen können!
°o0o°
°o0o°30.10.12 22:38
filitheyo
Bei mir geht iTunes Match nicht mehr.

Jepp bei mir auch nicht mehr
Tja dann lassen wir uns mal überraschen wann das neue iTunes kommt. Sicher so gegen 30. November


Mia
Warum erst am letzten Tag die Meldung heraus geben? Die wissen ja sicher nicht erst seit heute das iTunes 11 noch nicht fertig ist.

Das hätte man auch auf der letzten Keynote sagen können!

Ich vermute mal das ist gezieltes Marketing Management.
Meine Favoriten: Gerhard Uhlhorn ++ Eventus ++ Bart S. ++ torfdin
goldsmart
goldsmart30.10.12 22:40
Übermorgen ist November!
VISTA: Virus Inside, Switch To Apple!
MacAachen30.10.12 22:41
der itunes Store scheint nicht mehr richtig zu laufen,
ich hab hier merkwürdige Listen...
Mia
Mia30.10.12 22:45
°o0o°

Witzbold
Tuonomartin
Tuonomartin30.10.12 22:46
Mir doch egal
Früher war selbst die Zukunft besser!
°o0o°
°o0o°30.10.12 22:49
Mia
°o0o°

Witzbold
Verstehst du keinen Humor?
Meine Favoriten: Gerhard Uhlhorn ++ Eventus ++ Bart S. ++ torfdin
Eventus
Eventus30.10.12 22:49
Hat Jony Ive die Notbremse gezogen?
Live long and prosper! 🖖
goldsmart
goldsmart30.10.12 22:49
Beim Store scheint wirklich was am laufen zu sein. Apps können auch nicht geupdatet werden!
VISTA: Virus Inside, Switch To Apple!
ThMank30.10.12 22:50
MacAachen und all anderen: Die Verbindungen zum Store und zu anderen Sites sind deshalb gestört, weil Sturm SANDY zahlreiche Serverfarmen in Nordamerika lahm gelegt hat. Strom kommt eben nicht nur aus der Steckdose und "das Internet" ist auch kein Naturphänomen...
Eventus
Eventus30.10.12 22:52
ThMank
Vermutung oder Tatsache?
Lässt sich eigentlich bei starken Stürmen nicht schneller surfen?
Live long and prosper! 🖖
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,6%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,6%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,9%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1238 Stimmen17.08.15 - 03.09.15
1724