iPhone & Apple Pencil: Hersteller zeigt Hülle des iPhone 11 Pro mit Pencil-Fach

Apple wird voraussichtlich am 10. September die nächste iPhone-Generation vorstellen – diese soll auf die Namen iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max hören. Die beiden Pro-Modelle sollen eine Dreifach-Kamera auf der Rückseite bieten – und nach Gerüchten, welche Anfang des Monats aufkamen, Unterstützung für den Apple Pencil.


Der Händler MobileFun aus Großbritannien hat neue Taschen des Herstellers "Olixar" für das iPhone 11 Pro ins Sortiment aufgenommen. Die Hüllen mit dem Namen "Olixar Genuine Leather iPhone 11 Pro Case & Apple Pencil Holder" verfügen auf Aussparungen auf der Rückseite für ein größeres Kamera-Modul, welches zu den schon aufgetauchten Schema-Zeichnungen zu passen scheint.

Fach für Pencil
Viel bemerkenswerter ist aber, dass die Hüllen auf der Rückseite ein Fach für einen Stift bieten. Von den Ausmaßen her scheint der Apple Pencil für das iPhone 11 Pro kürzer zu sein als die Stifte für das iPad.


Keine Bestätigung
Ob der Hüllenerhsteller "Olixar" tatsächlich über Insider-Informationen verfügt und bereits Hüllen für das kommende iPhone 11 gefertigt hat, lässt sich nicht feststellen. Apple stellt manchen Herstellern bereits vor der eigentlichen Vorstellung neuer Modelle Schema-Zeichnungen der kommenden Geräte bereit – andere wiederum verlassen sich auf Gerüchte und Leaks.

Kommentare

elBohu
elBohu22.08.19 08:43
"Who needs a pencil?!"
Ich fand die Palm nicht schlecht, klar ist die Idee des iPhones damals revolutionär. Aber jetzt doch wieder mit einem Stift zu kommen?
Sie werden sich was bei gedacht haben....
wyrd bið ful aræd
-3
googlehupf22.08.19 08:48
Naja damals war der "Stylus" ja zur Bedienung der Geräte da. Und das geht ja nach wie vor mit dem Finger bei Apple. Der Pencil ist ja offensichtlich nicht zum Bedienen gedacht, sondern zum Zeichnen. Daher auch die Drucksensitivität und Erkennung des Neigungswinkels.
+7
Hot Mac
Hot Mac22.08.19 09:05
googlehupf
Der Pencil ist ja offensichtlich nicht zum Bedienen gedacht, sondern zum Zeichnen.
Ja, Zeichnen aufm iPhone muss echt klasse sein.
Notieren geht vielleicht gerade noch ...
+4
darkov
darkov22.08.19 09:05
Dann lieber das Note 10.
-4
eastmac22.08.19 09:10
Hot Mac
googlehupf
Der Pencil ist ja offensichtlich nicht zum Bedienen gedacht, sondern zum Zeichnen.
Ja, Zeichnen aufm iPhone muss echt klasse sein.
Notieren geht vielleicht gerade noch ...
Beim iPhone kann ich mir es auch nicht sonderlich gut vorstellen, bei den iPads macht es durchaus Sinn und Spass.
+6
Hot Mac
Hot Mac22.08.19 09:12
eastmac

Klar!
0
Fröschl
Fröschl22.08.19 09:12
Da "schleppt" man dann zwei Pencil mit oder wie seh ich das? Davon mal ganz abgesehen, ich glaub nicht daran!
-1
adiga22.08.19 09:49
Hot Mac
googlehupf
Der Pencil ist ja offensichtlich nicht zum Bedienen gedacht, sondern zum Zeichnen.
Ja, Zeichnen aufm iPhone muss echt klasse sein.
Notieren geht vielleicht gerade noch ...
Habe ich mir zuerst auch gedacht. Aber wie gross wird das Pro Max? 8", 9", 10"?
+2
marco m.
marco m.22.08.19 10:00
darkov
Dann lieber das Note 10.
Wenn da nicht ein riiiiiiiiesen Problem wäre...

Auf den Bildern bei den bekannten Suchmaschinen fand ich die Anordnung der Kameras äußerst hässlich, aber mit der oben gezeigten Hülle sieht das doch ganz ordentlich aus. 
Aber egal, ich habe mich gestern für einen Wechsel vom X zum XS Max entschieden, ist auch besser für meinen Geldbeutel. Man will nicht unbedingt wissen, was so ein Pro kosten wird(falls es denn tatsächlich so kommt)!?
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-1
BigLebowski
BigLebowski22.08.19 10:21
Clever von Apple:

1. Jetzt kann man den Kamerabuckel noch dicker machen damit Platz bei der Hülle ist für Stift

2. Die Hülle wird noch Mal teurer, da Halter für ein Stift vorhanden ist. Logisch

3. Und ein neuer iPhone Stift der für günstige 69€ verkauft wird

Im ernst:
Falls das echt sein sollte,
da hat es aber Samsung sehr viel besser gelöst mit dem Stift der im Note selbst versenkt wird.

Und ein Stift der nicht serienmäßig bei den iPhones beiliegt, wird wohl nicht so nachgefragt werden wie ein iPad Stift.

Ich glaube irgendwie nicht das der iPhone Stift echt ist und wirklich kommt
+2
rosss22.08.19 10:48
BigLebowski
3. Und ein neuer iPhone Stift der für günstige 69€ verkauft wird

4. Nicht zu vergessen der drucksensitiven Pencil Pro mit Neigungssensor für 129€. Mit dem kann man dann auch zeichnen…
+3
CamBridge
CamBridge22.08.19 11:02
Ich hoffe immer noch, dass die Gerüchteküche irgendwie falsch liegt und die neuen iPhones neben dem allgemeinen Technik Upgrade einfach wieder leichter, flacher und mit reduziertem Kamerabuckel kommen. Gerne mit USB-C und Face ID, dass auch im Querformat funktioniert. Das ist beim iPad Pro super gelöst. Einen Stift halte ich für unnötig.

Von der Formgebung her fand ich die iPhone 4/5 Generation immer sehr gut. Ist ja vergleichbar mit den aktuellen iPads Pro. Und würde ja zum kolportiertem iPhone Pro passen .
0
Eventus
Eventus22.08.19 14:40
BigLebowski
Im ernst:
Falls das echt sein sollte,
da hat es aber Samsung sehr viel besser gelöst mit dem Stift der im Note selbst versenkt wird.
Wie bereits besprochen: Das mag für ein auf Stiftnutzung ausgerichtetes Modell sinnvoll sein, aber für ein Smartphone wie das iPhone, bei dem die Mehrheit selten bis gar nie den Pen benutzen wird, wärs eben nicht clever, wenn im Gerät ständig eine (platzverschwenderische) Aussparung wäre für den Pen.
Live long and prosper! 🖖
-1
Stefab
Stefab08.09.19 17:03
Hot Mac
Ja, Zeichnen aufm iPhone muss echt klasse sein.
Ich hab damals auf dem iPhone 4 so einige Bilder mit so einem Pseudostift, welcher einen Finger nachahmt, gezeichnet.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen