Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iPhone 13 und iPhone 13 Pro vorgestellt – die wichtigsten Informationen zur neuen iPhone-Generation

Auch wenn eine Umfrage vor wenigen Monaten besagte, dass manch abergläubischer von einer 13 im Produktnamen abgeschreckt sein könnte, entschied sich Apple dennoch für diese Bezeichnung. Auf iPhone 11 und iPhone 12 folgt somit das iPhone 13 und nimmt nun ein ganzes Jahr lang die Spitzenposition im Sortiment ein. Apple besann sich bei der Weiterentwicklung auf das gewohnte Rezept, tiefgreifende Änderungen gibt es hingegen nicht. Weiterhin stehen vier verschiedene Ausführungen bereit (iPhone 13 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max), die sich nicht nur in Bezug auf Displaygrößen, sondern auch auf Ausstattung unterscheiden.


iPhone 13 – von mini bis Pro Max (Store: )
Schon im Vorfeld war durchgesickert, dass Apple die mini-Serie wohl in der 2022er Generation mangels Nachfrage nicht mehr auflegt, wohl aber beim iPhone 13. In Hinblick auf die Displaydiagonale hat sich im Vergleich zum iPhone 12 nichts getan. Folgendermaßen sehen die Optionen aus:

  • iPhone 13 mini: 5,4"
  • iPhone 13: 6,1"
  • iPhone 13 Pro: 6,1"
  • iPhone 13 Pro Max: 6,7"

Das Design veränderte sich nur geringfügig. Zwar schrumpfte die Notch auf der Vorderseite, allerdings fällt dies nur beim genauen Hinsehen auf. Selbiges dürfte auf die noch größere rückseitige Kamerapartie zutreffen, deren Zuwachs ebenfalls nur zu erkennen ist, legt man ein iPhone 12 daneben. Die Anordnung der zwei Kameras ist nun diagonal – im Falle der "Dreiaugen"-Serien bleibt es wie zuvor. Allerdings stehen die Kameras dort nun noch mehr heraus.


Die iPhone-Kamera – erneut verbessert
Auch in diesem Jahr fand Apple wieder einige Stellschrauben, das Kamerasystem des iPhones zu verbessern. Die Sensorgröße legt zu, was sich vor allem in Situationen mit schlechter Beleuchtung bemerkbar macht. Beim iPhone 12 war dies dem Pro Max vorbehalten, das iPhone 13 erhält nun ebenfalls besagte Verbesserung. "Sensor Shift", also der mechanische Ausgleich von Bewegungen zur Vermeidung verwackelte Bilder, arbeitet fortan in den beiden günstigeren iPhone-Serien.

Wer sich hingegen für ein iPhone 13 Pro oder Pro Max entscheidet, erhält noch mehr Möglichkeiten. Wie jedes Jahr handelt es sich laut Apple "um den größten Fortschritt, den man je erzielte". Was beim Nutzer vom neuen Kamerasystem ankommt, sei spürbar weniger Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen. Wer Makroaufnahmen mag, dürfte sich darüber freuen, dass Apple auch an an dieser Stellschraube drehte, gleichzeitig bietet die Telekamera nun 3-fachen Zoom. Ebenfalls neu: Sämtliche Kameras unterstützen den Nachtmodus. Gleichzeitig konzentrierte sich Apple auf Filmaufnahmen. Alle iPhone-Modelle unterstützen den neuen "Cinematic Mode" für automatischen Fokuswechsel, die Pro-Serien sollen hingegen noch mehr Qualität bieten.

Kommentare

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex14.09.21 20:19
Wo ist noch gleich der gähnende Smiley?
+24
hns14.09.21 20:21
Ist das noch eine Smartphone mit Fotofunktion, oder eine Kamera mit Telefonfunktionen?
+9
Mr.Tee14.09.21 20:22
Convention ist zu Ende, war „nett“. Wir sehen uns dann wieder im September 22.
+5
Bennylux
Bennylux14.09.21 20:23
Als iPhone 11 Pro User frage ich mich: Soll man das iPhone 13 pro kaufen oder doch auf das iPhone 14 warten? 🤔

Das 13er interessiert mich schon, und dennoch ist es nur so ein kleines Update vom 12er.
Think different! 
+3
TotalRecall
TotalRecall14.09.21 20:23
Nu wird jeder zum Foto- und Videoprofi was das Equipment angeht
hns
Ist das noch eine Smartphone mit Fotofunktion, oder eine Kamera mit Telefonfunktionen?
+3
Tirabo14.09.21 20:24
MTN
Zur gefürchteten Preiserhöhung kam es bei den beiden Varianten nicht

Galten diese möglichen Preissteigerungen nicht den iPhones 14 in 2022?

So habe ich es zumindest immer wieder gelesen.
0
RyanTedder
RyanTedder14.09.21 20:24
Hm nichts wirklich beeindruckendes. Zumal ich keine Hüllen nutze und die Kameras echt weit herausstehen. Da warte ich lieber doch noch auf das iPhone 14
+7
locoFlo14.09.21 20:27
Also ich freu mich drüber. Komme aber auch vom iPhone 8. Pro mit 256 GB ist gekauft, Farbe muss ich noch überlegen.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
+4
mr.-antimagnetic14.09.21 20:27
sieht schon geil aus in Bronze ..
+4
miro2814.09.21 20:28
Den Cinematic Mode finde ich interessant. Natürlich kann es bei den Smartphones immer nur kleine Verbesserungen geben. Was sollten die denn sonst da noch einbauen, was die Nutzer beeindruckt oder erstaunt? Es ist doch schon beeindruckend. War eine schöne Präsentation mit einigen kleinen Neuerungen.
+4
TotalRecall
TotalRecall14.09.21 20:29
Ja ok, aber... Der Buckel von... Mal anderes Design
miro28
Den Cinematic Mode finde ich interessant. Natürlich kann es bei den Smartphones immer nur kleine Verbesserungen geben. Was sollten die denn sonst da noch einbauen, was die Nutzer beeindruckt oder erstaunt? Es ist doch schon beeindruckend. War eine schöne Präsentation mit einigen kleinen Neuerungen.
0
aibe
aibe14.09.21 20:29
13 Pro ist gekauft. 12 Pro geht an die Frau. Nur überlege ich zum ersten Mal ob es ein Max werden soll…🤔
0
Bodo_von_Greif14.09.21 20:32
Die Makrofunktion allein ist ein Feature auf das ich schon warte, seit ich fotografiere.
Wer Makrofotografie betreibt weiss dass dort Scharfeinstellung sehr kritisch ist,

Gruss,

Bodo
[x] nail here for new monitor
+8
miro2814.09.21 20:33
TotalRecall
Ja ok, aber... Der Buckel von... Mal anderes Design
miro28
Den Cinematic Mode finde ich interessant. Natürlich kann es bei den Smartphones immer nur kleine Verbesserungen geben. Was sollten die denn sonst da noch einbauen, was die Nutzer beeindruckt oder erstaunt? Es ist doch schon beeindruckend. War eine schöne Präsentation mit einigen kleinen Neuerungen.


Das Design hat sich doch schon mit dem 12 geändert. Ohne Buckel geht es bei dem Kamerasystem halt nicht. Man könnte das ganze iPhone natürlich dicker gestalten (ohne Buckel) aber wie würde das dann aussehen?
+2
CJuser14.09.21 20:34
Cool, dass man für die beste Kamera nicht mehr zwangsläufig zum Pro Max greifen muss
+8
milk
milk14.09.21 20:34
miro28
Man könnte das ganze iPhone natürlich dicker gestalten (ohne Buckel) aber wie würde das dann aussehen?
Geil.
+10
aibe
aibe14.09.21 20:35
1829 für Pro Max 1TB… hoppala
+2
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex14.09.21 20:36
Ich wüsste ja jetzt gerne mal was es mit den 1000nits auf sich hat. Klingt wieder nach der iPad Pro Mogelpackung.
-3
aibe
aibe14.09.21 20:38
Gammarus_Pulex
Ich wüsste ja jetzt gerne mal was es mit den 1000nits auf sich hat. Klingt wieder nach der iPad Pro Mogelpackung.
iPad Pro ist hintergrundbeleuchtet, iPhone Pro selbstleuchtend, daher svhwer vergleichbar. Da aktuelle OLED TVs ebenfalls 1000 Nits hinbekommen, warum sollte das ne Mogelpackung sein?!
+4
Fonliar14.09.21 20:41
13 Pro und 13 Pro Max haben die gleichen Kameras?
Also nicht unterschiedlich wie beim 12 Pro zum 12 Pro Max? Dann kann ich endlich wieder ein kleineres iPhone kaufen.
+4
Nebu2k
Nebu2k14.09.21 20:45
Irgendwas zu LIDAR gehört? Weiterhin nur im Pro oder gar nicht mehr?
+3
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex14.09.21 20:46
1.000 Nits maximale typische Helligkeit, 1.200 Nits maximale Helligkeit (HDR)

Scheint also wirklich auf 1000 nits hochgehen zu können bei normaler Nutzung. Das 12 Pro schafft 800.
0
Absalom14.09.21 20:52
War die Macro Funktion nur in der UWW Kamera?
+1
bono01
bono0114.09.21 20:53
Nebu2k
Irgendwas zu LIDAR gehört? Weiterhin nur im Pro oder gar nicht mehr?
Nur in den Pro Modellen.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
+1
janky202114.09.21 20:54
Keine Innovationen . Nach einem Jahr Entwicklung zu wenig neues um von meinem iPhone 12 Pro umzusteigen . Nur wegen der Kamera bestimmt nicht . Wie oben jemand geschrieben hat eine Kamera mit Telefon Funktion . Bin enttäuscht.
-4
gegy
gegy14.09.21 20:54
Tja, es gibt immer noch ein Mini. Ist wohl doch nicht so unbeliebt, wie hier immer dargestellt wurde.
+3
Reinraus14.09.21 20:57
Ich setze dieses Jahr aus . Mein 11 er max reicht noch dicke aus .
+3
Tirabo14.09.21 20:58
gegy
Tja, es gibt immer noch ein Mini. Ist wohl doch nicht so unbeliebt, wie hier immer dargestellt wurde.

Es wurde immer gesagt und geschrieben, dass es 2021 nochmal ein Mini geben wird, aber nicht mehr in 2022 mit dem 14er.
+3
Andy8514.09.21 21:02
und nächstes jahr dann so... die BESTE KAMERA ... der BESTE AKKU... der BESTE Bionic Chip .... das SCHNELLSTE iPhone ....
sorry aber das 13 sieht aus wie das 11 ; nichts neues; für mich kein musst have mehr
ich bin jeder iphone seit dem 3GS mitgegangen; aber jetzt mach ich einfach mal Pause.. und hoffe auf den neuen großen iMac dies jahr
-1
papito14.09.21 21:03
Wenn ich das in dem Werbefilmchen richtig gesehen habe, dann kann man das iPhone doch beim Motorradfahren verwenden...

OK, war kein richtiges Motorrad...aber immerhin scheinbar doch ein neues Feature der 13er Familie.
+1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.