iPhone 13 Pro mit Kamera des Pro Max?

Im Herbst 2021 stellt Apple das iPhone 13 vor – ob die Gerätefamilie aber tatsächlich so heißen wird, ist bislang noch unklar. Bisher munkelt die Gerüchteküche, dass Apple mit der neuen Generation die "Notch" verkleinert und Displays mit 120 Hz Bildwiderholrate einführt. Die kommende Generation soll ebenfalls wie die aktuelle Modellreihe aus vier Geräten bestehen – doch es gibt bereits Gerüchte, dass Apple im Jahr 2022 aufgrund geringer Verkaufszahlen das iPhone mini aus dem Programm nimmt.


Das iPhone 12 Pro und Pro Max unterscheiden sich nicht nur durch die Bildschirmgröße, sondern auch durch die Kamera: Beim iPhone 12 Pro Max setzt Apple in der Weitwinkel-Kamera einen um 47 Prozent größeren Sensor ein – und dies wird auf Fotos durch deutlich weniger Rauschen belohnt. Auch die optische Bild­stabilisierung mit Sensor­verschiebung steht nur beim Pro Max zur Verfügung und hier auch nur bei der Weitwinkel-Kamera.

Größeres Kamera-Modul beim iPhone 13 Pro?
91Mobiles will an 3D-Modelle des kommenden iPhone 13 Pro gekommen sein. Auf den Bildern ist deutlich zu sehen, dass das Kamera-Modul erheblich größer im vergleich zum aktuellen iPhone 12 Pro ist:


Dies könnte bedeuten, dass Apple das Kamera-System des Pro Max künftig auch beim Pro-Modell einsetzt. Häufig ist in Foren und auf Social Media zu lesen, dass viele Kunden einzig wegen der besseren Kamera zum größten iPhone-Modell griffen – dies könnte sich mit dem iPhone 13 ändern. An der Display-Größe wird Apple keine Änderung vornehmen – dem Modell nach bleibt es bei 6,1" Bildschirmdiagonale beim iPhone 13 Pro.

Leicht dickeres Gehäuse
Außerdem ist auf den Renderings zu erkennen, dass das Gehäuse etwas dicker als bei den aktuellen Modellen ausfällt. Apple könnte dies für einen größeren Akku nutzen, um entweder die Akkulaufzeit zu verlängern oder einen möglicherweise gestiegenen Stromverbrauch des Apple A15 zu kompensieren. Ob Apple plant, auch das iPhone 13 und 13 mini mit einem größeren Akku auszuliefern, ist unbekannt. Zumindest beim iPhone 12 mini stößt die geringe Akkulaufzeit auf Kritik – viele Kunden berichten, dass diese nicht mal für einen ganzen Tag reicht.

Kommentare

verstaerker
verstaerker15.04.21 10:18
darauf hatte ich gehofft und deshalb kein 12 Pro Max gekauft
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.04.21 10:57
Ich möchte definitiv keinen Totschläger mehr mit 6,7 Zoll haben.
Bin froh, dass ich das 12 Pro habe: Das 11 Pro war mir zu klein, das Max ist so groß wie mein altes oneplus. 6,1 Zoll sind für mich ideal.
0
Niederbayern
Niederbayern15.04.21 11:44
Wenn sich viele Leute wegen der Kamera das Pro Max kaufen statt dem einfachen Pro. Warum sollte Apple dies dann künftig ändern?
+2
verstaerker
verstaerker15.04.21 14:31
Niederbayern
Wenn sich viele Leute wegen der Kamera das Pro Max kaufen statt dem einfachen Pro. Warum sollte Apple dies dann künftig ändern?
im neuen Pro Max ist dann eine noch bessere Kamera
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.