iOS-Tipp: Webseiten wie Apps auf dem Home-Bildschirm ablegen

Jede Webseite im World Wide Web lässt sich unter iOS als Schnellzugriff auf dem Homebildschirm speichern. Sie sieht dort aus wie eine normale App und öffnet beim Start die entsprechende Webseite im Safari-Browser. Um eine solche Web-App auf dem Schreibtisch abzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die gewünschte Webseite in der Safari-App.
  • Tippen Sie auf das Teilen-Symbol rechts neben der URL-Leiste.
  • In der unteren Sektion finden Sie die Option »Zum Home-Bildschirm«. Womöglich müssen Sie dafür etwas nach links wischen.
  • Definieren Sie in dem erscheinenden Dialog, wie die App auf dem Homescreen heißen soll und bestätigen mit »Hinzufügen«.



An gleicher Stelle wird auch die konkrete Webadresse angezeigt, um alle Irrtümer auszuräumen. Nun sollte die Web-App auf der letzten Seite Ihres Homescreens zu finden sein.


Ersatz für Lesezeichen
In erster Linie dient die Ablage von Web-Apps auf dem Homescreen dem Schnellzugriff auf häufig besuchte Webseiten. Ein Ordner mit den beliebtesten Seiten ersetzt somit die Favoriten-Liste innerhalb der Safari-App und ist eine Alternative für all diejenigen, die eher mit Apps als mit Lesezeichen innerhalb von Safari umgehen wollen. Übrigens: Vor der Einführung des App Stores 2008 waren Web-Apps auf dem Original-iPhone die einzige Möglichkeit, Drittanbieterapplikationen auf dem Gerät anzuzeigen.

Mehr als nur ein Lesezeichen
Allerdings handelt es sich nicht bei allen Web-Apps um bloßen Lesezeichen-Ersatz. Die Webseitenbetreiber können im HTML-Code hinterlegen, ob die üblichen Safari-Leisten bei einer Web-App angezeigt werden. Im Fall einer Ausblendung wirken diese Webseiten noch mehr wie echte Apps - allerdings mit den für Webseiten nötigen Einschränkungen in Performance und Funktionalität wie zum Beispiel Sensorzugriff und Dokumentenaustausch mit anderen Apps.


Web-App-Icon
Ebenfalls im HTML-Code ist hinterlegt, welches Icon eine Web-App auf dem Homebildschirm tragen soll. Einfluss darauf hat also nur der Webseitenentwickler, nicht der einzelne Nutzer. Dieser bestimmt nur den Namen. Wenn Sie eine Webseite besitzen, können Sie hier nachlesen, wie Sie die Spezifikationen für Web-Apps im Code einfügen.

Schnellzugriff auf MacTechNews
Wer nun also einen Schnellzugriff auf unsere Webseite mactechnews.de einrichten möchte, kann dies in wenigen Schritten tun. Alternativ bieten wir mit mTechNews im App Store auch eine native iOS-App mit Push-Mitteilungen an.

Kommentare

cubecube30.06.16 20:11
Das ist jetzt wirklich der allerneueste Tipp. Das geht seit iPhone OS 1.0. Ursprünglich sollte dies den App Store ersetzten.
0
coffee
coffee30.06.16 20:22
Au weh! 🤔 Man lernt immer noch dazu. Selbst von Erstklässlern. 😉
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
0
jokermainz
jokermainz30.06.16 21:01
coffee

... wohl über die Pubertät nicht hinausgekommen, wie ? 😉
Es gibt nichts, das man nicht lernen könnte ...
0
Sagrido
Sagrido30.06.16 21:03
Und wie kriegt man diese WebApps dazu, sich nicht immer komplett zu schließen, wenn man sie verlässt?
Das macht sie nämlich verhältnismäßig unbrauchbar.
0
vMief30.06.16 21:22
Sagrido
Und wie kriegt man diese WebApps dazu, sich nicht immer komplett zu schließen, wenn man sie verlässt?
Das macht sie nämlich verhältnismäßig unbrauchbar.
Das geht leider nicht.
0
iSteve
iSteve30.06.16 21:31
Im Text steht man kann die URL ändern. Das stimmt so aber nicht.
Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.
0
tranquillity
tranquillity01.07.16 15:19
Kann man auch einen Telefonkontakt so ablegen. Das wäre mal praktisch. Geht aber mW nur mit jailbreak. Oder weiß jemand mehr?
0
Ronald Hofmann02.07.16 11:30
Das ist ja wirklich uralt und ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso das hier quasi als neues Feature angepriesen wird. Und so alt wie das ist, so unbrauchbar ist es.
0
vMief02.07.16 14:23
Ronald Hofmann
Und so alt wie das ist, so unbrauchbar ist es.
Sag das mal nicht, das Thema WebApps ist gerade jetzt aktuell.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.