iFrogz erweitert Portfolio mit günstigen Bluetooth Kopfhörern und Lautsprechern

IFROGZ – eine Untermarke von ZAGG Inc. (Nasdaq:ZAGG) – erweitert sein Portfolio an besonders günstigen Bluetooth-Devices um neue In- und On-Ear-Kopfhörer sowie einen portablen Mini-Lautsprecher. Dazu gehören die In-Ear-Kopfhörer InTone Wireless und Coda Wireless – letzterer ist zudem auch als On-Ear-Variante erhältlich. Ergänzt wird das Angebot durch den BT-Speaker Coda Wireless, der mit seinem eingebauten Akku bis zu vier Stunden drahtlose Wiedergabe ermöglichen soll.

Die neuen Modelle von IFROGZ zeichnen sich durch ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis aus. Die Bluetooth-Devices verbinden sich schnell und einfach mit der Audioquelle: Wie bei der Ende 2016 eingeführten Wireless-Serie, verzichtet IFROGZ bei den In-Ear-Kopfhörern weitgehend auf sperrige Module, ist aber im Gegensatz zu beispielsweise Apples EarPods nicht gänzlich kabellos. Die gesamte Technik wurde in einen kabellosen "Hub" verlagert, der sich magnetisch am Hemdkragen befestigen lässt.


Coda Wireless
Die 10-mm-Treiber des Bluetooth-Kopfhörers bieten bei jeder Lautstärke für Musikstücke ein beeindruckendes Klangerlebnis sowie eine klare und deutliche Gesprächsübertragung bei Telefonaten. Der Hub lässt sich unkompliziert am Halskragen befestigen, sodass die Musik sowie ein- und ausgehende Anrufe bequem gesteuert werden können. Beim Kauf des Coda Wireless ist die lebenslange IFROGZ Earbud Tips for Life™ Garantie enthalten: Passstücke werden von IFROGZ ersetzt, wenn sie abgenutzt, beschädigt oder verloren gegangen sind.



Coda Wireless Headphones
Die On-Ear-Variante verfügt über einen 40-mm-Treiber – Anwender können ihre Musik 8 bis 10 Stunden am Stück genießen und gleichzeitig die Geräusche in ihrer Umgebung wahrnehmen. Die weich gepolsterten Bluetooth-Kopfhörer mit integriertem Mikrofon verbinden sich direkt mit dem Audio-Device – mit dem zusätzlichen 3,5 mm AUX-Kabel lässt sich der Musikgenuss sogar noch verlängern.



Coda Wireless Speaker
Der neue Bluetooth-Kopfhörer vereint einen kraftvollen 40-mm-Treiber sowie einen 360-Grad-Omnidirektionallautsprecher für raumfüllende Klänge. Steht unterwegs oder im Büro eine Telefonkonferenz an, kann diese dank des integrierten Mikrofons problemlos abgehalten werden. Die simple „Einknopf-Bedienung“ sorgt dafür, dass der Anwender die nächsten Titel direkt am Gerät anwählen kann. Der Coda Wireless Speaker hat eine Reichweite von 10 Metern und läuft ohne Unterbrechungen bis zu vier Stunden. Der Akku lässt sich danach via Micro-USB-Kabel wieder aufladen.



InTone Wireless
Die InTone Wireless Kopfhörer von IFROGZ bieten dank des 14-mm-Treibers bei jeder Lautstärke überzeugende Klangerlebnisse für Musik und Telefonanrufe. Das ergonomische In-Ear-Design ermöglicht den gleichzeitigen Genuss der abgespielten Musik sowie die Wahrnehmung von Ambiente-Klängen. Der Bluetooth-Kopfhörer ist resistent gegen Schweiß und somit ideal für nahezu jede Sportart geeignet. Der Magnetspeicher-Clip ermöglicht es außerdem, die Kabel sicher zu verstauen, wenn die Ohrhörer nicht verwendet werden.



Die neuen Bluetooth-Audio-Produkte Coda Wireless und Intone Wireless sind ab sofort im ZAGG Online Shop und im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

  • Coda Wireless (In-Ear-Design) – 29,99 Euro
  • Coda Wireless Headphones (On-Ear-Design) – 29,99 Euro
  • Coda Wireless Lautsprecher – 14,99 Euro
  • InTone Wireless (In-Ear-Design) – 34,99 Euro


________________________
Hinweis der Redaktion: Diese Meldung beruht auf der offiziellen Pressemitteilung des Anbieters/Herstellers, wurde zur besseren Übersichtlichkeit aber gekürzt und für eine neutralere Darstellung redaktionell bearbeitet.

Kommentare

Hot Mac
Hot Mac09.04.17 16:48
Was ist denn ein „günstiges“ Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis?
Bekommt man da für wenig wenig?

Die Idee mit der Befestigung am Kragen ist vielleicht gar nicht mal so schlecht. Es sei denn, dass das Teil den Kragen ruiniert.
+1
jeti
jeti10.04.17 09:17
0
Stereotype
Stereotype10.04.17 10:09
An den MTN-Tester: Was macht das Klangerlebnis so beeindruckend im Vergleich mit den Apple-Standardkopfhörern oder den BeatsX?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen