YouTube: Bild-in-Bild auf dem iPhone jetzt doch ohne Premium-Account möglich - aber nicht in der App

Bild-in-Bild auf dem iPhone, das funktionierte bisher zwar mit einigen Apps, nicht jedoch mit YouTube. Weil das Video-Portal die mit iOS 14 auf den Smartphones aus Cupertino eingeführte Funktion bislang noch nicht unterstützte, machten Spekulationen die Runde, sie könne zahlenden Premium-Kunden vorbehalten sein. Jetzt hat YouTube das Feature aber doch für alle iPhone-Nutzer freigeschaltet.


Bild-in-Bild bisher nur in der Desktop-Version
Zwar ließen sich YouTube-Videos nach dem Erscheinen von iOS 14 auf einem iPhone bereits in einem Overlay abspielen, allerdings funktionierte das nur, wenn mit Safari die Desktop-Version der Webseite angefordert wurde. Auf dem im Vergleich zum iPad kleinen Display des Smartphones lässt sich diese jedoch nur umständlich bedienen. Die angepasste Mobil-Version von YouTube hingegen bot die Bild-in-Bild-Funktion nicht an – mit einer Ausnahme: Zumindest einigen zahlenden YouTube-Kunden stand sie zur Verfügung.

PiP jetzt auch auf der Mobil-Webseite
In den vergangenen Wochen wurde daher von vielen Beobachtern vermutet, dass die Google-Tochter das Feature den Inhabern kostenpflichtiger Premium-Accounts vorbehalten wolle. Diese Annahme hat sich nun als falsch erwiesen, denn seit Kurzem steht die Bild-in-Bild-Funktion auch zur Verfügung, wenn in Safari die Mobil-Version der YouTube-Webseite aufgerufen wird. Ein abgespieltes Video läuft somit auch dann in einem kleinen Overlay weiter, wenn man den Browser schließt. Diese Funktion schätzen vor allem iPhone-Besitzer, die YouToube-Videos zum Musikhören einsetzen.

In der App nur für Premium-Accounts
YouTube hat die Bild-in-Bild-Funktion in Safari für alle iPhone-Nutzer ohne ausdrückliche Ankündigung freigeschaltet. Es ist daher bislang nicht bekannt, ob das Feature dauerhaft erhalten bleiben wird, es könnte sich also durchaus auch um einen Test oder sogar ein Versehen handeln. In der YouTube-App ist das Feature nämlich sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad zahlenden Kunden des Video-Portals vorbehalten. Das entsprechende Abonnement schlägt mit 11,99 Euro pro Monat zu Buche, Familien mit bis zu fünf Mitgliedern zahlen 17,99 Euro monatlich.

Kommentare

gegy
gegy02.10.20 11:59
Da hat bei YouTube wohl einer nicht aufgepasst.
0
marcel15102.10.20 12:05
Wie funktioniert das denn in der App? Klappt bei mir noch nicht. Premium vorhanden.
0
Cupertimo02.10.20 13:07
Das entsprechende Abonnement schlägt mit 11,99 Euro pro Monat zu Buche, Familien mit bis zu fünf Mitgliedern zahlen 17,99 Euro monatlich.
Warum steht bei mir 15,99€ monatlich? Familientarif 22,99€.
0
berlin7902.10.20 13:52
Cupertimo
Warum steht bei mir 15,99€ monatlich? Familientarif 22,99€.



Quelle:

11,99 Euro Standard
17,99 Euro Familie
6,99 Euro Student
0
Crypsis8602.10.20 14:05
aber background audio geht immer noch nicht richtig. bis ios14 konnte man youtube einfach im desktop mode ansurfen, video auswählen, tab wechseln und bildschirm aus machen, lief immernoch weiter, und über mehrere videos am stück. jetzt geht das nur noch übers kontrollzentrum nochma auf play drücken und nur noch für ein video
0
Cupertimo02.10.20 14:17
berlin79
Cupertimo
Warum steht bei mir 15,99€ monatlich? Familientarif 22,99€.



Quelle:

11,99 Euro Standard
17,99 Euro Familie
6,99 Euro Student

Tja wie gesagt: bei mir 15,99€ / 22,99€. Quelle: YouTube 🤷🏻‍♂️
0
ApfelErik02.10.20 14:28
Cupertimo
berlin79
Cupertimo
Warum steht bei mir 15,99€ monatlich? Familientarif 22,99€.



Quelle:

11,99 Euro Standard
17,99 Euro Familie
6,99 Euro Student
Tja wie gesagt: bei mir 15,99€ / 22,99€. Quelle: YouTube 🤷🏻‍♂️

Über die App ist es teurer, weil Apple dort noch 30 % haben will.
+3
Cupertimo02.10.20 14:36
ApfelErik
Cupertimo
berlin79
Cupertimo
Warum steht bei mir 15,99€ monatlich? Familientarif 22,99€.



Quelle:

11,99 Euro Standard
17,99 Euro Familie
6,99 Euro Student
Tja wie gesagt: bei mir 15,99€ / 22,99€. Quelle: YouTube 🤷🏻‍♂️

Über die App ist es teurer, weil Apple dort noch 30 % haben will.

Ah ok, danke!
0
berlin7902.10.20 14:50
Cupertimo
Quelle: YouTube 🤷🏻‍♂️
Cupertimo
Ah ok, danke!

Na, da fehl aber auch der Hinweis, dass du den Preis über die YouTube App meinst.

Es ist doch bekannt, dass Apple 30 % vom Umsatz haben will. Geht doch überall durch die Medien gerade...

Das schlagen die Firmen natürlich drauf.
0
StinkyHeXoR05.10.20 09:17
Ich hab mich schon gewundert....
und wundere mich noch.

Warum?

Also ich werde sicher kein Abo abschließen um dieses Feature nutzen zu können.
Eine Funktion die durch iOS neu dazu gekommen ist und Youtube machts nur für Premium Kunden? Ein Grund mehr mit Hochdruck daran zu arbeiten das PiHole wieder ans laufen zu bringen. Blöde Arschgeigen.
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.