WhatsApp bald für iPad?

Der beliebte Messenger WhatsApp steht für Smartphones und auch über den Browser zur Verfügung. Über "WhatsApp Web" ist es möglich, WhatsApp fast genauso wie auf dem Mobiltelefon zu verwenden. Zur Einrichtung scannt WhatsApp einen QR-Code, koppelt sich darüber mit dem jeweiligen Computer und reicht die Chats weiter. Allerdings ist es dazu erforderlich, dass sich die Geräte im selben Netzwerk befinden. Aus zahlreichen Stellungnahmen des Entwicklerteams ging in der Vergangenheit hervor, man wolle nur für Smartphones native Apps bereitstellen – und explizit nicht für das iPad. Zwar gestand WhatsApp-Gründer Jan Koum ein, dass viele Nutzer nach einer iPad-Version fragen und es durchaus großes Interesse daran gebe, allerdings nehme niemand ein iPad mit ins Kino oder zum Essen, weswegen WhatsApp für iPad sinnlos sei.


Es wird bereits eifrig getestet
Diese Stellungnahme blieb ziemlich genau drei Jahre lang aktuell – scheint sich nun aber in Luft aufzulösen. Einem Bericht zufolge bereitet WhatsApp nämlich gerade den nächsten großen Schritt vor und will erstmals auch offiziell die Tablet-Welt betreten. Schon seit einigen Wochen funktioniere WhatsApp für iPad reibungslos, vorerst allerdings nur im internen Test. Wer zum ausgesuchten Kreis der TestFlight-Nutzer mit WhatsApp-Einladung zähle, könne in absehbarer Zeit ebenfalls erstmals die iPad-Version ausprobieren. Noch unbekannt bleibt, wann die finale Version auf den Markt kommt.


Funktionelle Überraschungen wird es nicht geben. Die Oberfläche orientiert sich an der gewohnten WhatsApp-Designsprache, das Layout an der Web-Version. Auch Video- und Audiotelefonie beherrscht die iPad-Variante. Was genau zum Sinneswandel führte, bleibt unbekannt. Allerdings kritisierten Nutzer von Anfang an die iPad-Verweigerung samt gebotener Erklärung – ob es sinnvoll sei, unterwegs ein iPad zu verwenden, müsse jeder Anwender für sich entscheiden, so ein häufig gehörter Einwand.

Kommentare

Fröschl
Fröschl09.04.19 10:06
Ich vermiss WA auf dem iPad schon, ich mach relativ viel damit. Um nicht jedesmal das iPhone in die Hand nehmen zu müssen wäre es mehr als sinnvoll!
+1
nane
nane09.04.19 10:06
ohoh... WhatsApp News. Chipstüteaufreiss
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+11
MKL
MKL09.04.19 10:07
Eine Version für die Apple Watch wäre auch schön. Für kurze Antworten reicht der kleine Screen aus. Und zur Anzeige von Fotos in vernünftiger Qualität.
-1
elBohu
elBohu09.04.19 10:10
Sich darüber aufzuregen macht doch keinen Sinn.
Zuckerhügel kann doch machen was er will. Ich-habe-nichts-zuverbergen und was-für-eine-Alternative-habe-ich-denn schützt ihn sicher.
wyrd bið ful aræd
+6
Caliguvara
Caliguvara09.04.19 10:14
MKL
Eine Version für die Apple Watch wäre auch schön. Für kurze Antworten reicht der kleine Screen aus. Und zur Anzeige von Fotos in vernünftiger Qualität.
Geht doch über die Notification?
WatchChat ist übrigens einer erstaunlich gute Übergangslösung für die Watch.

Ich hoffe doch WA auf iPad und Watch, das kommt nicht. Das ist für einige meiner Kontakte ein guter Migrationsgrund zu Telegram gewesen 😛
Don't Panic.
+3
Faebu7709.04.19 10:17
Fröschl
Ich vermiss WA auf dem iPad schon, ich mach relativ viel damit. Um nicht jedesmal das iPhone in die Hand nehmen zu müssen wäre es mehr als sinnvoll!

absolut deiner Meinung!

Freue mich schon auf den Launch... 😎

👍
-1
ghost
ghost09.04.19 10:19
Bin ich der einzige auf der Welt der WA nicht nutzt??
Der Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht nehmen wir eben die Nacht dazu..."
+2
Caliguvara
Caliguvara09.04.19 10:22
Willst Du das jetzt echt zum icksten mal wieder hochkochen?
Don't Panic.
+6
BlueVaraMike
BlueVaraMike09.04.19 10:29
Eine Anzeige/Vibration auf der AW wenn ein Anruf via WA rein kommt, wäre endlich mal fällig!
😊
Do what you want, but harm no one!
0
Moogulator
Moogulator09.04.19 10:36
Oh ja, das wäre großartig!!
Auf dem Desktop / Mac nutze ich immer diese Remote-Version, was eine Hilfe ist, aber so würde ich endlich alles mitkriegen und muss nicht überall das Handy mit nehmen wo ich schon das iPad habe. Ob niemand ein iPad mini zB mit nimmt? Das weiss ich nicht, für mich wäre das iPad oft das bessere iPhone.
Ich habe eine MACadresse!
-1
Saxxx09.04.19 10:38
ghost
Bin ich der einzige auf der Welt der WA nicht nutzt??

Bestimmt nicht. Aber du bist garantiert einer der wenigen…
+7
marcol
marcol09.04.19 10:58
Sehr schade. WA gehört einfach weg. Egal wo.

Ich glaube vielen Nutzern ist überhaupt nicht klar das es gesetzlich nicht erlaubt ist das Adressbuch zu WA zu laden ohne die Einwilligung Aller darin enthaltenen Kontakte zu haben!

Facebook sammelt fleißig die Daten aller Kontakte aus dem Adressbuch, ob Diejenigen das wollen oder nicht. Selbst Kontakte die kein WA nutzen sammelt Facebook so ein.
-4
nopeecee
nopeecee09.04.19 11:03
Hallo Apple - Bitte Nachrichten für Android und Windoof - Danke
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
0
Cliff the DAU
Cliff the DAU09.04.19 11:05
Wire funktioniert schon lange auf iPad in Querformat
Über den „Standardmessenger“ WhatsApp kann man geteilter Meinung sein aber im Grunde ist es eh egal.
„Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“
-1
Cliff the DAU
Cliff the DAU09.04.19 11:09
marcol
Sehr schade. WA gehört einfach weg. Egal wo.

Ich glaube vielen Nutzern ist überhaupt nicht klar das es gesetzlich nicht erlaubt ist das Adressbuch zu WA zu laden ohne die Einwilligung Aller darin enthaltenen Kontakte zu haben!

Facebook sammelt fleißig die Daten aller Kontakte aus dem Adressbuch, ob Diejenigen das wollen oder nicht. Selbst Kontakte die kein WA nutzen sammelt Facebook so ein.

Sammle Mitstreiter um dich, Such dir gute Anwälte und verklage WhatsApp vor dem Europäischen Gerichtshof oder sonst irgendwo. Nur Gejammer bringt keinen weiter
„Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“
+10
Jannemann09.04.19 11:14
"Was genau zum Sinneswandel führte, bleibt unbekannt"...

Ich würde mal behaupten, dass die vermutete Ausspielung von Werbung auf dem großen iPad besser rüberkommen wird...
+4
MikeMuc09.04.19 11:45
ghost
Nein
+4
marcol
marcol09.04.19 11:50
cliff the Dau
Facebook zu verklagen ist eine schlechte Idee, allerdings kann jeder WA Nutzer leicht verklagt werden wenn er das Adressbuch hochlädt. Da ist Erfolg garantiert. Gibt schon Urteile dazu.

(Nu ordentlich Daumen runter, wie es sich hier gehört )
+2
Steph@n
Steph@n09.04.19 12:36
Hallo WhatsApp nicht Nutzer, ihr seid nicht allein!
+4
Legoman
Legoman09.04.19 12:52
Whatsapp ging problemlos auf Android-Tablets (habe das letzte Mal vor ein paar Jahren getestet) und zwar ohne verbundenes Telefon.

Insofern kommen mir alle Behauptungen zu dem Thema vorgeschoben vor.


PS: Die Debatte, wer denn nun WA aus welchen Gründen nicht nutzt, ist langsam nur noch nervig. Ja, ihr seid die allergeilsten und die Götter sind stolz auf euch. Aber ihr seid nun mal nicht Zielgruppe dieser Diskussion und das ewig gleiche Rumgeseier geht mir auf den Sack. Ich schreib auch nicht jedesmal was, wenn irgendwelche Produkte besprochen werden, die ich aus total tollen Gründen nicht benutze. Jaaa, looooos, gebt mir Daumen runter, jaaa, dann kann ich mir virtuell einen kurbeln.
0
Wurzenberger
Wurzenberger09.04.19 13:39
marcol
Ich glaube vielen Nutzern ist überhaupt nicht klar das es gesetzlich nicht erlaubt ist das Adressbuch zu WA zu laden ohne die Einwilligung Aller darin enthaltenen Kontakte zu haben!
Ach, das macht Telegram doch auch und das wird hier immer wieder gehyped.
+1
LoMacs
LoMacs09.04.19 14:18
Ich nutze für WA die App WzPad mit großer Begeisterung. Kostenlos, werbefrei, aber halt an der Nabelschnur vom iPhone.
-3
tk69
tk6909.04.19 14:52
ghost
Bin ich der einzige auf der Welt der WA nicht nutzt??

Ich bin auch nicht mehr bei WA!
+1
coin_op
coin_op09.04.19 16:02
tk69
ghost
Bin ich der einzige auf der Welt der WA nicht nutzt??

Ich bin auch nicht mehr bei WA!

Kein WA, kein gepinge Mehr Entspanntheit
Ja Gips denn so was... :D
+2
Fröschl
Fröschl09.04.19 16:18
LoMacs
Ich nutze für WA die App WzPad mit großer Begeisterung. Kostenlos, werbefrei, aber halt an der Nabelschnur vom iPhone.
Die werbefreie Variante kostet 3,49 EUR!
-3
BigLebowski
BigLebowski09.04.19 21:31
Cliff the DAU
marcol
Sehr schade. WA gehört einfach weg. Egal wo.

Ich glaube vielen Nutzern ist überhaupt nicht klar das es gesetzlich nicht erlaubt ist das Adressbuch zu WA zu laden ohne die Einwilligung Aller darin enthaltenen Kontakte zu haben!

Facebook sammelt fleißig die Daten aller Kontakte aus dem Adressbuch, ob Diejenigen das wollen oder nicht. Selbst Kontakte die kein WA nutzen sammelt Facebook so ein.
Sammle Mitstreiter um dich, Such dir gute Anwälte und verklage WhatsApp vor dem Europäischen Gerichtshof oder sonst irgendwo. Nur Gejammer bringt keinen weiter

Stimmt, Genauso wie unsere Volksvertreter was weiter bringen
Wo kein politischer Wille da ist....

Und gab es da nicht den ( österreichischen?) Aktivisten gegen Facebook?

Interessant:
Nach der Edathy Affäre war man damals im Bundestag aber sehr flott, die Datenspeicherung wurde dort auf 6 Monate gestutzt wenn ich mich nicht irre.

Dort ist man nicht so erfreut wenn die (Internet)Daten gesammelt und gespeichert werden
0
gegy
gegy10.04.19 09:14
marcol
Ich glaube vielen Nutzern ist überhaupt nicht klar das es gesetzlich nicht erlaubt ist das Adressbuch zu WA zu laden ohne die Einwilligung Aller darin enthaltenen Kontakte zu haben!

Ich meine, WA und andere Messenger haben dazu AGBs die du durchgelesen hast. Im privaten Umfeld macht das prinzipiell kein Problem und die Daten sind nötig, damit der Dienst funktioniert, damit geht das bei der DSGVO durch.
Anders schaut es im Geschäftsumfeld aus. Ich denke da werden einige Firmen wohl inzwischen auf WA verzichten und auf noch schlimmere Dienste (Microsoft(skype), Cisco Webex, .etc.) umsteigen.)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.