WWDC 2017: Bildergalerie zum Eventgelände und Apples Vorbereitungen

Besuchern der diesjährigen WWDC-Keynote bietet sich ein anderes Bild als sonst. Apple entschloss sich dazu, die Veranstaltung an einem neuen Ort auszutragen und reservierte daher erstmals seit 2003 nicht mehr das Moscone Center zu San Francisco. Stattdessen wählte Apple jenen Ort, an dem die Entwicklerkonferenzen schon in den Jahren 1989 bis 2002 stattfanden - nämlich das McEnery Convention Center in San Jose. Sowohl Keynote als auch die eigentliche WWDC erfolgen diesmal wieder an einem Ort. 2016 hatte Apple das Moscone Center für die Entwicklerkonferenz und das Bill Graham Civic Auditorium für die Keynote reserviert.



Apple verlieh dem McEnery Convention Center eine ganz eigene Note und dekorierte das komplette Gelände inklusive der Haltestelle für den öffentlichen Nahverkehr. Wie üblich kommt dabei Apples offizielle Motivgrafik zum Einsatz, wie sie auch in der Einladungen und allen sonstigen Dokumenten zur Entwicklerkonferenz zu sehen ist. Von außen wirkt das McEnery Convention Center dennoch erheblich unspektakulärer als das Moscone Center oder das historische Bill Graham Civic Auditorium.


Apple äußerte sich nicht dazu, warum man erstmals seit vielen Jahren San Francisco komplett den Rücken kehrte und die Veranstaltung stattdessen in einem der Vororte stattfinden lässt. Als Argument gegen die Keynote im Moscone Center galt 2016, dass dort gerade einmal 1500 Personen Platz finden, wohingegen das Bill Graham Civic Auditorium 7000 Zuschauer aufnehmen kann. Den offiziellen Angaben des McEnery Convention Centers zufolge befinden sich im Veranstaltungsraum etwa 2400 Sitzplätze, gastronomisch können bis zu 5000 Personen versorgt werden.


Die heutige Veranstaltung verspricht spannend zu werden. Anders als in den letzten drei Jahren ist es diesmal sehr wahrscheinlich, auch wieder neue Hardware zu sehen. In der Gerüchteküche war sowohl von aktualisierten Modellen des MacBook Pro, neuen Tastaturen mit Touch Bar als auch vom Siri-Lautsprecher die Rede. iPad Pro 10,5" und MacBook 12" wurden ebenfalls mehrfach genannt. MacTechNews berichtet natürlich wie üblich per Live-Ticker von der Veranstaltung. Beginn ist um 19 Uhr unserer Zeit.

Kommentare

Alex.S
Alex.S05.06.17 10:51
Wann geht es los??
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
0
Andi38
Andi3805.06.17 10:59
Alex.S
Wann geht es los??
19:00 Uhr
+3
trw
trw05.06.17 11:00
.... ist mir nur ganz nebenbei aufgefallen ...
Ist das Absicht, versteh ich es da nur nicht ganz oder ist da doch tatsächlich ein "Flüchtigkeitsfehler" durchgegangen (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen)!?


Ansonsten finde ich diese schlichten Grafiken ja gut - sie deuten "viel" an ... hoffentlich kommt heute auch "viel"!
+5
Mathias Zagler05.06.17 11:05
trw

Ansonsten finde ich diese schlichten Grafiken ja gut - sie deuten "viel" an ... hoffentlich kommt heute auch "viel"!

Ich hoffe auch das es viel ist wird ja sehr sehr viel geredet. Ab heute 19 Uhr wissen wir mehr
+2
zonk05.06.17 11:09
trw
.... ist mir nur ganz nebenbei aufgefallen ...
Ist das Absicht, versteh ich es da nur nicht ganz oder ist da doch tatsächlich ein "Flüchtigkeitsfehler" durchgegangen (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen)!?

Woher soll dieser Ausschnitt sein, lol. Eine VR Brille, ich denke so tief gesunken ist Apple noch nicht.
trw
Ansonsten finde ich diese schlichten Grafiken ja gut - sie deuten "viel" an ... hoffentlich kommt heute auch "viel"!

Zu viel erwarten würde ich nicht. Die herumlaufenden Menschen deuten viel mehr darauf hin, dass Apple zuerst 30 Minuten über den neuen Campus redet und wie toll es die Menschen dort haben, und dann kommen entwicklerspezifische Themen wie neue APIs in den Betriebssystem.
-3
rafi05.06.17 11:55
Ja das sind die Beine und ein Tablet, keine VR Brille.
"Da war der Wunsch Vater des Gedankens."
0
trw
trw05.06.17 12:05
naja ... hab mich eher über die zwei unterschiedlichen Arme/Hautfarben des hockenden Menschen gewundert (daher meine Pfeile im Screenshot) ....

Aber - wie gesagt - war ja nur beim flüchtigen Drüberschauen von mir so bemerkt/verstanden worden ...

Der Veranstaltung selber wird es ja nicht "schaden"!
+3
marco m.
marco m.05.06.17 12:11
zonk
Wohl eher nicht. Schaue noch mal genau hin, und du wirst feststellen, daß die Figur auf dem Boden sitzt.
Ebenso die Figur daneben, die sitzt genauso auf dem Boden, ein Bein ausgestreckt, und eins angewinkelt. Die schauen sich vermutlich einen Film an, denn das MacBook liegt nicht umsonst auf dem Boden.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
+2
svenhalen
svenhalen05.06.17 12:15
trw
naja ... hab mich eher über die zwei unterschiedlichen Arme/Hautfarben des hockenden Menschen gewundert (daher meine Pfeile im Screenshot) ....

Vermutlich ein Taxifahrer, Cop oder Manta-Fahrer
-1
trw
trw05.06.17 12:30
svenhalen
... Manta-Fahrer ...

... gibts die überhaupt noch!?
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen