Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Vorbereitungen auf neue AirPods – Zulieferer bringen sich in Stellung

Zahlreiche Quellen sind sich einig darin, dass Apple noch für dieses Jahr eine neue Generation der AirPods vorbereitet. Unklarheit herrscht nur noch in der Frage, wann Apple den Moment für gekommen sieht – denn angeblich hat das Unternehmen die Entwicklung schon vor Monaten abgeschlossen und wartet nur noch den passenden Zeitpunkt. Nun scheint Bewegung in der Sache zu kommen, denn einem Bericht zufolge haben Apples Schlüsselzulieferer mit der Lieferung von Komponenten begonnen. Einerseits bereite sich die Lieferkette damit auf die nächste Generation von iPhone und Apple Watch vor, andererseits aber auch auf neue AirPods.


Vermutete Zeitplanung: Zwischen Juli und September
Der Zeitpunkt deutet auf eine Markteinführung bis spätestens Herbst hin. Somit wäre die dritte Generation der AirPods ohne Namenszusatz ein denkbarer Kandidat für das alljährliche September-Event und somit auch für das Weihnachtsgeschäft. Einige Marktdaten deuten auf signifikante Rückgänge der Verkaufszahlen hin, weswegen mehrere Marktbeobachter von einem früheren Marktstart ausgingen. Nikkei meldete beispielsweise im April, Apples eigene Prognose für 2021 werde um bis zu 40 Prozent unterschritten. Auch Ming-Chi Kuo steuerte sehr ähnliche Angaben bei, da es immer mehr Konkurrenzprodukte gebe, von denen sich die AirPods nicht ausreichend unterscheiden.

Neues Design, ähnliche Features
Berichte zur kommenden Generation der AirPods gab es bereits sehr viele. Als sicher gilt die Umstellung auf ein neues Design, welches den AirPods Pro sehr ähnlich sein soll. Hoffnungen auf Geräuschunterdrückung und den Transparenzmodus sollte man sich hingegen nicht machen, denn dies bleibt wohl weiterhin den teureren Ausfertigungen vorbehalten. Zum Nachfolger der aktuellen AirPods Pro gab es erst kürzlich ebenfalls konkretere Gerüchte. 2022 soll eine komplett neuentwickelte Generation erscheinen, welche über keine Stile unterhalb des Ohrstücks mehr verfügen.

Kommentare

Prof. Oz
Prof. Oz24.06.21 11:09
Bin wieder auf Kabelkopfhörer umgestiegen. Haltbar- und Reparierbarkeit sind für mich entscheidend.
0
subjore24.06.21 11:11
Die könnte ja neue tolle connectivity Funktionen einbauen, die die Pros nicht haben. Und eine Umstellung auf usb-c statt lightening wäre natürlich auch toll.

Vermutlich werden sie die Kontrollelemente von den AirPod Pros übernehmen.
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex24.06.21 11:27
Subjore ich war gestern beim Auspacken des neuen TVs echt ein bisschen überrascht, dass in 2021 noch neue Apple Geräte mit Lightning Ladebuchse auf den Markt gebracht werden… das iPhone mal außen vorgelassen. Da ist eh Hopfen und Malz verloren.
-2
julius_71024.06.21 11:29
Hm fraglich ob die gut verkauft werden. Die aktuellen AirPods Pro gibt’s bei Amazon für 190€. Bei Idealo ab und zu auch schon für 99€!!
Und die haben ANC.
Wenn die neuen AirPods genauso viel kosten wie die alten (229€ aktuell bei Apple), macht es wenig Sinn die neuen ohne ANC anstelle der AirPods Pro zu kaufen.
Die Pros sind einfach zu billig geworden bei Drittanbietern. Und wer will auf ANC verzichten? Ist das doch beste Feature überhaupt😅
+2
Dattelpalme
Dattelpalme24.06.21 11:41
julius_710
[...] Bei Idealo ab und zu auch schon für 99€!! [...]

Da darf man aber zurecht zweifeln, ob es sich dabei um Originale handelt, zumal diese meist über eBay verkauft werden...
+5
strellson24.06.21 12:03
Dattelpalme
julius_710
[...] Bei Idealo ab und zu auch schon für 99€!! [...]

Da darf man aber zurecht zweifeln, ob es sich dabei um Originale handelt, zumal diese meist über eBay verkauft werden...

Das sind Fake Angebote. Der günstigste Preis lag bei 169€. Gerade erst bei Mindfactory.
+4
julius_71024.06.21 12:11
strellson
Dattelpalme
julius_710
[...] Bei Idealo ab und zu auch schon für 99€!! [...]

Da darf man aber zurecht zweifeln, ob es sich dabei um Originale handelt, zumal diese meist über eBay verkauft werden...

Das sind Fake Angebote. Der günstigste Preis lag bei 169€. Gerade erst bei Mindfactory.

Auch bei 169€ müssten die neuen AirPods dann ja nochmal günstiger sein wegen fehlendem ANC, sehe ich nicht kommen. 😄 Aber mal abwarten, Apple ist ja auch nicht blöd.
0
tk69
tk6924.06.21 12:47
Prof. Oz
Bin wieder auf Kabelkopfhörer umgestiegen. Haltbar- und Reparierbarkeit sind für mich entscheidend.
Und beim iPhone über Adapter?
0
subjore24.06.21 13:25
julius_710
strellson
Dattelpalme
julius_710
[...] Bei Idealo ab und zu auch schon für 99€!! [...]

Da darf man aber zurecht zweifeln, ob es sich dabei um Originale handelt, zumal diese meist über eBay verkauft werden...

Das sind Fake Angebote. Der günstigste Preis lag bei 169€. Gerade erst bei Mindfactory.

Auch bei 169€ müssten die neuen AirPods dann ja nochmal günstiger sein wegen fehlendem ANC, sehe ich nicht kommen. 😄 Aber mal abwarten, Apple ist ja auch nicht blöd.

Deshalb denke ich, dass ANC fehlen wird, sie aber viele neue tolle Funktionen bekommen werden, die die Pros nicht haben.
0
Esterel24.06.21 16:28
Prof. Oz
Bin wieder auf Kabelkopfhörer umgestiegen. Haltbar- und Reparierbarkeit sind für mich entscheidend.

Bisher habe ich mehr Probleme mit "Kabelkopfhören" gehabt wie mit Kabellosen.

Schon damals in den 80/90er habe ich alle paar Jahre neue Kabel bei Sennheiser kaufen müssen. Später reperaturen/umtausch bei diversen Herstellern, wegen Kabelbruch etc.

Meine Bose QC35 haben in 5 Jahren nicht einmal ein Problem gehabt.

Es mir nicht nur einmal passiert das ich ein Smartphone, Walkman, Discman, wegen einem Kopfhörer und Ladekabel gedropt habe.

Für mich überwiegt die Freiheit kein Kabel am Körper zu haben, so das ich bereit bin alle 5-10 Jahre ein neu Gerät zu kaufen, oder den Akku zu wechseln.
+3
adiga
adiga24.06.21 16:37
"Stile"? Soll wohl "Stiele" heissen.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.