Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Video: Wie aktuelle Apps mit Apples UI von vor 20 Jahren aussehen würden

Musik und Filme mithilfe von Streamingdiensten wie Apple Music und Apple TV+ nutzen, mit Partnern auf der ganzen Welt per Videochat kommunizieren und jederzeit Informationen aller Art abrufen: Was heute selbstverständlich ist, war vor zwei Jahrzehnten noch Zukunftsmusik. Das gilt natürlich auch für AR-Anwendungen, die auf iPhones und iPads alltäglich genutzt werden, und viele weitere in den vergangenen Jahren entstandene Apps und Services.


Moderne Apps im Gewand von Mac OS 9
Wie aber würde es aussehen, wenn sich die Benutzeroberfläche von macOS im Lauf der Zeit nicht ebenfalls weiterentwickelt hätte und immer noch auf dem Stand von Mac OS 9 verharrte? Diese Frage hat sich der Designer Michael Feeney gestellt und sie mit einem Video beantwortet. Der in Berlin tätige und ursprünglich aus Montreal stammende Kanadier zeigt darin unter dem Motto "(mac)OStalgia" einige moderne Apps im Gewand von Apples Benutzeroberfläche von vor mehr als zwanzig Jahren. Dabei berücksichtigte er nach eigenen Angaben auch die Einschränkungen, denen Anwendungen in Mac OS 9 unterlagen. Das Ergebnis ist äußerst sehenswert und macht deutlich, wie sehr sich sowohl Apples UI als auch die Apps in den vergangenen zwei Jahrzehnten verändert haben.


Nostalgie-Versionen von Spotify, Zoom und Google Chrome
Das gut viereinhalb Minuten lange Video beginnt mit Apples typischem Startton, welcher zu einem Bild des legendären ersten iMac erklingt. Nach dem Bootvorgang erscheint dann der Finder von Mac OS 9, auf dem einige Apps zu finden sind, welche vor 20 Jahren noch nicht existierten, unter anderem Spotify und Google Chrome. Feeney hat dabei nicht nur die Darstellung der Apps an das UI von Mac OS 9 angepasst, sondern sich auch bei der Gestaltung der präsentierten Inhalte am Stand von vor mehr als zwei Jahrzehnten orientiert. In seine Nostalgie-Version von Zoom flossen zudem die typischen niedrigen Internet-Datenraten ein, mit denen sich die Nutzer zu Beginn der 2000er Jahre zufrieden geben mussten. Das macht sich sowohl bei der Videoqualität als auch beim Ton bemerkbar. Das Chat-Programm Slack hingegen sieht zwar ebenfalls sehr nostalgisch aus, arbeitet aber immerhin mit einer annehmbaren Geschwindigkeit.

Bilderstrecke erlaubt Vergleich von damals und heute
Feeney präsentiert darüber hinaus auf seiner Webseite eine Bilderstrecke, in welcher er die modernen Apps den von ihm gestalteten Nostalgie-Versionen gegenüberstellt. Der Designer entwickelte für "(mac)OStalgia" eigens eine Grafik-Bibliothek, welche er auf der Internet-Präsenz der Figma-Community zur Verfügung stellte. Das "Mac OS 9 UI Kit" kann von registrierten Nutzern heruntergeladen und kostenlos für eigene Projekte verwendet werden.

Kommentare

Perry Goldsmith
Perry Goldsmith06.01.22 17:25
Das ist eher so vor 23 Jahren.
0
MacRS06.01.22 17:29
Das kommt alles wieder!
+2
massi
massi06.01.22 17:31
Mal abgesehen von der Geschwindigkeit und der Auflösung der Grafiken, so schlecht finde ich das alte Design gar nicht, zumindest ist es schön kontrastreich und man sieht irgendwie alles direkt.
+22
sbntwrk
sbntwrk06.01.22 17:34
Sehr schön!

massi
Mal abgesehen von der Geschwindigkeit und der Auflösung der Grafiken, so schlecht finde ich das alte Design gar nicht, zumindest ist es schön kontrastreich und man sieht irgendwie alles direkt.

Das "Window collapse" war toll
+5
Magicbuster
Magicbuster06.01.22 17:34
Dinge die die Welt nicht braucht. Wer nimmt sich nur immer die Zeit für soviel Blödsinn. Lieber mal in der Zeit älteren Menschen beim Einkauf helfen..
-54
Gu Wen Lang06.01.22 17:51
Magicbuster
Dinge die die Welt nicht braucht. Wer nimmt sich nur immer die Zeit für soviel Blödsinn. Lieber mal in der Zeit älteren Menschen beim Einkauf helfen..
Da stimme ich total zu!! Vor dem Rechner sitzen und Kommentare schreiben hilft der Welt bestimmt nicht weiter.

P.S.: Cooles Video!
+29
113706.01.22 17:51
Magicbuster
Dinge die die Welt nicht braucht. Wer nimmt sich nur immer die Zeit für soviel Blödsinn. Lieber mal in der Zeit älteren Menschen beim Einkauf helfen..
Schlechten Tag gehabt?
+9
jeti
jeti06.01.22 18:19
Mega!
Ich finde es schade das man das UI nicht mehr so flexibel "umgestalten" kann
wie in der Vergangenheit, zum Beispiel via CandyBar.

Ich denke wenn Apple wirklich wollte könnte das auch
heute unter Berücksichtigung des Sicherheitsaspektes funktionieren.
Schade!
+1
exi
exi06.01.22 18:24
Ich fand's sehr sehr lustig. Idee wie auch Umsetzung.
+4
tranquillity
tranquillity06.01.22 18:27
Sehr gut gemachtes Video, vor allem das Ende
+3
tobias.reichert06.01.22 18:57
MacRS
Das kommt alles wieder!

Gott bewahre.
0
piik
piik06.01.22 19:10
massi
Mal abgesehen von der Geschwindigkeit und der Auflösung der Grafiken, so schlecht finde ich das alte Design gar nicht, zumindest ist es schön kontrastreich und man sieht irgendwie alles direkt.
Mit der heutigen Hardware würde das System quasi Überlichtgeschwindigkeit erreichen. Und auch wenn die Sache mit dem Zoom-Call lustig ist: Bei heutigen Speeds wäre das User-Erlebnis ein völlig Anderes. Ähnlich der Geck mit dem Plattenplatz.
Ich hab ein simuliertes OS 9 am laufen und es flutscht richtig. Allerdings ist es mittlerweile echt gewöhnungsbedürftig und ich staune immer wieder, wieviel Feinheiten der Bedienung ich mittlerweile vergessen habe.
+5
ilig
ilig06.01.22 19:10
Magicbuster
Dinge die die Welt nicht braucht. Wer nimmt sich nur immer die Zeit für soviel Blödsinn. Lieber mal in der Zeit älteren Menschen beim Einkauf helfen..
Es gibt schlimmere und gefährlichere Dinge die die Welt nicht braucht. 2001 habe ich auch mit System 9 gearbeitet. Selbständig als Grafik-Designer gearbeitet. Da war ich 50. 1986 habe ich mit dem Macintosh Plus als selbständiger Grafik-Designer gearbeitet. Da war ich 35. Jetzt gehöre ich zu den älteren Menschen. Jetzt bin ich 70 und werde im März 71. Ich habe mir in all der Zeit immer wieder Zeit auch für Blödsinn genommen. Gönne Dir öfter mal Zeit für Blödsinn. Das braucht auch unsere Welt. Und vielleicht entspannt es auch Dich. Übrigens: Willkommen im neuen Jahr. Last uns was Schönes daraus machen. Soviel Zeit muss sein.
+32
Phileas06.01.22 22:32
Magicbuster
Dinge die die Welt nicht braucht. Wer nimmt sich nur immer die Zeit für soviel Blödsinn. Lieber mal in der Zeit älteren Menschen beim Einkauf helfen..

Wow! Hier ist ja echte Prominenz unterwegs! Bekomme ich ein Autogram, lieber Miesepeterschlumpf?
+2
macuser11
macuser1106.01.22 23:51
ilig
Jetzt bin ich 70 und werde im März 71. Ich habe mir in all der Zeit immer wieder Zeit auch für Blödsinn genommen. Gönne Dir öfter mal Zeit für Blödsinn. Das braucht auch unsere Welt. Und vielleicht entspannt es auch Dich. Übrigens: Willkommen im neuen Jahr. Last uns was Schönes daraus machen. Soviel Zeit muss sein.

OK WOW ❤️ ❤️ ❤️
+1
sbntwrk
sbntwrk07.01.22 07:27
ilig
Magicbuster
Dinge die die Welt nicht braucht. Wer nimmt sich nur immer die Zeit für soviel Blödsinn. Lieber mal in der Zeit älteren Menschen beim Einkauf helfen..
Es gibt schlimmere und gefährlichere Dinge die die Welt nicht braucht. 2001 habe ich auch mit System 9 gearbeitet. Selbständig als Grafik-Designer gearbeitet. Da war ich 50. 1986 habe ich mit dem Macintosh Plus als selbständiger Grafik-Designer gearbeitet. Da war ich 35. Jetzt gehöre ich zu den älteren Menschen. Jetzt bin ich 70 und werde im März 71. Ich habe mir in all der Zeit immer wieder Zeit auch für Blödsinn genommen. Gönne Dir öfter mal Zeit für Blödsinn. Das braucht auch unsere Welt. Und vielleicht entspannt es auch Dich. Übrigens: Willkommen im neuen Jahr. Last uns was Schönes daraus machen. Soviel Zeit muss sein.

Gaaaanz richtig! 🖤🖤🖤
+1
Zacks
Zacks07.01.22 07:45
Gefällt mir irgendwie Schade das Theming quasi tot ist auf dem Mac‥
Ware wa messiah nari!
+2
Olly
Olly07.01.22 08:46
Oh, the memories! Irgendwie war damals alles viel übersichtlicher.
+2
Terendir07.01.22 09:07
Das macht mir wieder schmerzlich bewusst, wie wenig ich den mit iOS 7 etablierten Flat-UI-Trend mag. Der Trend hat sich ja in der gesamten Branche durchgesetzt, nicht nur bei Apple. Man sieht kaum noch eine UI ohne Flat-Design. Selbst die meisten prominenten Linux Themes sind mittlerweile flat, von den hässlichen Designs von Windows 8 und 10 mal ganz abgesehen.

MacOS Snow Leopard hatte für mich bis heute die beste Desktop-UI. Dieser ganze Flat-Kram wirkt für mich zu "steril", zu "leblos". Einzig den Dark Mode würde ich vermissen, aber den könnte man auch für 3D-Themes gestalten.

Aber das ist wohl ein vergeblicher Traum von mir. Flat-Design wird bleiben, entgegen eines vorherigen Kommentars wird 3D-Optik nicht mehr zurück kommen. Nicht mal als freiwillige Option.
+4
Sputnik123
Sputnik12307.01.22 10:13
Terendir
Das macht mir wieder schmerzlich bewusst, wie wenig ich den mit iOS 7 etablierten Flat-UI-Trend mag. Der Trend hat sich ja in der gesamten Branche durchgesetzt, nicht nur bei Apple. Man sieht kaum noch eine UI ohne Flat-Design. Selbst die meisten prominenten Linux Themes sind mittlerweile flat, von den hässlichen Designs von Windows 8 und 10 mal ganz abgesehen.

MacOS Snow Leopard hatte für mich bis heute die beste Desktop-UI. Dieser ganze Flat-Kram wirkt für mich zu "steril", zu "leblos". Einzig den Dark Mode würde ich vermissen, aber den könnte man auch für 3D-Themes gestalten.

Aber das ist wohl ein vergeblicher Traum von mir. Flat-Design wird bleiben, entgegen eines vorherigen Kommentars wird 3D-Optik nicht mehr zurück kommen. Nicht mal als freiwillige Option.


ich habe vor paar monaten meinen macbook mit c2d neu aufesetzt - und ich muss dir zustimmen ! das alte Ui ist deutlich übersichtlicher - ich bin auch nicht der freund von Flat und grau grau grau - der finder war früher bunt und so konnte man schon wegen den farben schneller die verschiedenen punkte finden
cum hoc ergo propter hoc
+2
Pixelmeister07.01.22 12:52
Terendir
Aber das ist wohl ein vergeblicher Traum von mir. Flat-Design wird bleiben, entgegen eines vorherigen Kommentars wird 3D-Optik nicht mehr zurück kommen. Nicht mal als freiwillige Option.
Das sehe ich nicht so. "Flat" ist auch nur eine Mode, in 20 Jahren kräht da kein Hahn mehr nach. Nur wird sich das Design halt immer weiterentwickeln und dann nicht alles so aussehen, wie "vor flat". Dazu kommt, dass macOS ja nie so flat geworden ist, wie Windows 8/10 oder iOS 7. Es gibt durchscheinende Flächen (die ja Ebenen andeuten), es gibt dezente 3D-Effekte in Tabs etc. und es gibt massenhaft Schatten, die ja auch Räumlichkeit simulieren sollen.
0
ERNIE07.01.22 23:20
Ich mag den Look von OS9 irgendwie.
Könnte auch heute noch damit arbeiten.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.