Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Vergleich: AirPods 2 vs. AirPods 3 vs. AirPods Pro

Als Apple die ersten AirPods gemeinsam mit dem iPhone 7 2016 vorstellte, war noch nicht abzusehen, dass die Ohrhörer bald absolute Kassenschlager sein würden. Mittlerweile hält das Unternehmen vier Modelle zum Kauf bereit: Neben den Bügelkopfhörern AirPods Max finden sich die zweite und dritte Generation der AirPods ohne Namenszusatz sowie die AirPods Pro im Portfolio. Manche der Unterschiede zwischen den In-Ears sind offensichtlich, andere müssen Nutzer mit der Lupe suchen. Außerdem ist es mitnichten so, dass die AirPods Pro den „herkömmlichen“ AirPods in allen Belangen überlegen sind. Bei den Preisen gilt jedoch zu beachten, dass es für die vermeintlich teuren Pro-Modelle im Handel oft verlockende Angebote gibt.


Gemeinsamkeiten: Simple Einrichtung, gute Einbindung in den Apple-Kosmos
Egal ob AirPods der zweiten oder dritten Generation oder Pro-Modell: Alle Varianten weisen so manche Gemeinsamkeiten auf. Sie funktionieren mit Bluetooth 5.0 und der H1-Chip sorgt für eine rasche Einrichtung mit kompatiblen iDevices. Außerdem ist ein Wechsel zwischen den Geräten unkompliziert möglich: Wer auf dem iPhone Musik hört und plötzlich den Mac als Audioquelle heranzieht, muss üblicherweise nicht erst die Bluetooth-Einstellungen bemühen. Ebenfalls stets an Bord: Siri sowie in den Ohrhörern verbaute Abstandssensoren. Letztere sorgen dafür, dass die Musik unterbrochen wird, sobald sich einer der Stöpsel nicht länger im Ohr befindet. Bei Bestellungen im Apple Online Store lassen sich außerdem kostenlose Gravuren auf den Ladehüllen vornehmen. Ferner winkt ein sechsmonatiges kostenfreies Abonnement bei Apple Music für Käufer, die den Streamingdienst bislang noch nicht genutzt haben.

Drei unterschiedliche Designs, Noise Cancelling nur für AirPods Pro
Erste Unterschiede zeigen sich beim Design: Die Stiele der AirPods 2 sind deutlich länger und nur bei den AirPods Pro kommen Silikonaufsätze zum Einsatz. Apple liefert drei verschiedene Größen mit, allerdings kann sich nicht jeder Nutzer damit anfreunden. Die Bedienung der AirPods 2 erfolgt über mehr oder weniger sanftes Antippen – die beiden anderen Modelle reagieren druckempfindlich und bieten erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten. Die Pro-Variante punktet vor allem mit dem Active Noise Cancelling: Lästige Umgebungsgeräusche werden so herausgefiltert. Der Transparenzmodus ermöglicht hingegen, Lautsprecherdurchsagen oder Ähnliches deutlicher wahrzunehmen.

AirPods 2 AirPods 3 AirPods Pro
Abmessungen Ladecase 53,5 x 44,3 x 21,3 mm 46,4 x 54,4 x 21,38 mm 45,2 x 60,6 x 21,7 mm
Geräuschunterdrückungs- und Transparenzmodus nein nein ja
3D-Audio nein ja ja
Adaptiver EQ nein ja ja
Schutz vor Wasser und Schweiß nein ja, nach IPX4 ja, nach IPX4
Conversation Boost nein nein ja
Abstandssensoren ja ja, verbessert ja
Bedienung per Berührung per Druck per Druck
Ladevorgang Lightning Lightning, Qi, MagSafe Lightning, Qi, MagSafe (bei neuen Modellen)
Akkulaufzeit mit Case etwa 24 Stunden etwa 30 Stunden etwa 24 Stunden
Preis 149 Euro, Marktpreis zum Teil deutlich darunter 199 Euro 279 Euro, Marktpreis zum Teil deutlich darunter

Akku und Preis
Die von Apple offiziell genannten Akkulaufzeiten sind etwas undurchsichtig: Bei den AirPods 2 und Pro spricht das Unternehmen von „mehr als 24 Stunden“ mit dem Ladecase, bei den AirPods 3 sind es „bis zu 30 Stunden“. Die AirPods 3 und Pro laden induktiv per Qi-Standard, außerdem unterstützen beide Modelle MagSafe – die Pro-Ohrhörer müssen hierfür aber in der neuesten Hardware-Revision vorliegen (siehe hier). Die AirPods 2 verkaufte Apple bis vor Kurzem noch mit einer optionalen Qi-Ladehülle. Mittlerweile muss diese separat bestellt werden – angesichts des Preises von 89 Euro eine wohl eher wenig sinnvolle Investition. Apropos Preise: Die AirPods 3 sind erst ab dem 26. Oktober erhältlich und wohl kaum mit nennenswerten Rabatten zu bekommen. Bei den AirPods der zweiten Generation und den Pro-Modellen sieht die Lage aber anders aus: Die Straßenpreise liegen zum Teil deutlich unter dem, was Apple für die Ohrhörer aufruft. Es ist durchaus möglich, für AirPods Pro weniger Geld als für AirPods 3 auf die Theke legen zu müssen – keine schlechte Entscheidung, erhält man bei den Pro-In-Ears doch so beliebte Funktionen wie die Geräuschunterdrückung.

AirPods (2. Generation) im Apple Online Store
AirPods (3. Generation) im Apple Online Store
AirPods Pro im Apple Online Store

Kommentare

becreart
becreart22.10.21 11:27
Anpassung für die Tabelle:
Auch die AirPods 2 lassen sich per Qi aufladen.

Für mich ist der Grosse Vorteil der AirPods 3 gegenüber den AirPods Pro, dass es KEINE In-Ear sind
AirPods (2/3) + AirPods Max ist für mich die beste Kombination.
+6
Florian Lehmann22.10.21 11:32
becreart
AirPods (2/3) + AirPods Max ist für mich die beste Kombination.

🤔 wie viele Ohren hast du eigentlich? 😜
+8
Florian Lehmann22.10.21 11:34
Bei den Pro jetzt ganz klar: warten auf die Pro2 mit. verbesserten Akkus und Schnellladefunktion
0
Kelle22.10.21 11:34
becreart
Anpassung für die Tabelle:
Auch die AirPods 2 lassen sich per Qi aufladen

Aktuell verkauft Apple nur noch AirPods 2 mit herkömmlichen Ladecases, die kein Qi unterstützen.
0
becreart
becreart22.10.21 11:39
Florian Lehmann
🤔 wie viele Ohren hast du eigentlich? 😜

Kommt doch auf die Situation drauf an
Kelle
Aktuell verkauft Apple nur noch AirPods 2 mit herkömmlichen Ladecases, die kein Qi unterstützen.

oh danke, nicht mitbekommen.
0
elcaradura22.10.21 11:39
Florian Lehmann
Bei den Pro jetzt ganz klar: warten auf die Pro2 mit. verbesserten Akkus und Schnellladefunktion

Bin gerade vor der Entscheidung mir AirPods anzuschaffen, da sich meine Bose QC30 mittlerweile auflösen und ich auch mit der BT-Kopplung nicht zufrieden bin.

Ist denn schon absehbar wann die AirPods Pro kommen? Ich habe schon alles von Anfang bis Ende 2022 gehört - und Letzteres dauert mir zu lange.

Oder wären die Max die bessere Alternative? Ich brauche zum Konzentrieren in der Kanzlei Kopfhörer mit einem guten ANC. Eigentlich trage ich gerne InEar, daher wäre ich bei den Pro…

Kann mir da jemand helfen? Soll ich wirklich auf die Pro2 warten?
+1
esc
esc22.10.21 12:18
Florian Lehmann
Bei den Pro jetzt ganz klar: warten auf die Pro2 mit. verbesserten Akkus und Schnellladefunktion

Ich bin mit der aktuellen Akkulaufzeit sehr zufrieden, klar ist mehr auch besser, aber deswegen würde ich mit einem Kauf sicher nicht warten.
0
André M22.10.21 12:19
elcaradura

Ich habe sowohl die Pro , als auch Max im Einsatz ! Für längere Sitzungen am Schreibtisch kommen bei mir nur noch die Max zum Einsatz , finde sie vom Tragegefühl viel angenehmer als die pro , davon abgesehen halten die den ganzen Tag , die Pros müssen zwischendurch geladen werden oder links rechts im Wechsel genutzt werden um den Tag zu schaffen !
Das ANC ist bei den Max auch deutlich besser ( mein Empfinden)
+1
Schallwandler22.10.21 12:23
Und wie sind die Unterschiede im Klang?
+1
Steph@n
Steph@n22.10.21 12:43
Die 3er sind so ziemlich das, was ich mir erhofft habe.
In ear empfinde ich als störend und ANC brauche ich nicht, weil ich sie nur zu Hause benutze zum Telefonieren oder Medien Konsum.
Qi bzw. MagSafe nehme ich natürlich gerne mit.
Meine AirPods 1 bekommt meine Nichte, die sind jetzt ca.3,5 Jahre alt und laufen noch einwandfrei.
Ich habe direkt vorbestellt und die sollen am 26.10 kommen, wenn man jetzt welche in den Warenkorb legt, liegt der Liefertermin zwischen 2. und 4. November.
+2
l-vizz
l-vizz22.10.21 12:49
Hm, vllt. gönne ich mir mal die Pro. Die Frage ist, wo es die halbwegs günstig gibt. Wenn der Straßenpreis deutlich drunter liegt, sollte man ja irgendwo ein Angebot finden können.
Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!
0
elcaradura22.10.21 13:04
André M

Danke dir! Schwitzt man sehr an den Ohren, wenn man sie lange aufsitzen hat?
0
andreasm22.10.21 13:41
l-vizz
Hm, vllt. gönne ich mir mal die Pro. Die Frage ist, wo es die halbwegs günstig gibt. Wenn der Straßenpreis deutlich drunter liegt, sollte man ja irgendwo ein Angebot finden können.
Pro mit dem alten Ladecase (ohne Magsafe) bei Mediamarkt derzeit 203,99€. Newslettergutschein dazu und du kannst noch n 10er abziehen...
0
frank1266
frank126622.10.21 13:44
Bei Straßenpreisen wäre ich vorsichtig! Es werden auf den Verkaufsportalen zuhauf Plagiate angeboten. Wir sind darauf rein gefallen. Wer wissen will, welcher Verkäufer auf Kleinanzeigen zu meiden ist, kann sich bei mir melden.
0
frank1266
frank126622.10.21 13:48
elcaradura
André MDanke dir! Schwitzt man sehr an den Ohren, wenn man sie lange aufsitzen hat?
Ich habe die Max und meine zum Schwitzen neigenden Ohren finden sie von der Wärme her angenehm (im Vergleich zu B&O H2).
+1
skipper22.10.21 13:49
Meine 3er sind bestellt mit Gravur. Bin mal gespannt, ob die dann auch nächste Woche schon kommen.
+1
becreart
becreart22.10.21 13:54
skipper
Meine 3er sind bestellt mit Gravur. Bin mal gespannt, ob die dann auch nächste Woche schon kommen.

Was steht denn da, als Liefertermin?
0
elcaradura22.10.21 13:57
frank1266

Danke. Dann werde ich mir doch die Max genauer anschauen müssen.
Die Laufzeit der Pro wären auch schon ein Kompromiss, aber mit Zwischenladen gegangen.
+1
frank1266
frank126622.10.21 14:24
Bei Grover für einen Monat leihen und Probe hören.
-1
André M22.10.21 17:11
frank1266
elcaradura
André MDanke dir! Schwitzt man sehr an den Ohren, wenn man sie lange aufsitzen hat?
Ich habe die Max und meine zum Schwitzen neigenden Ohren finden sie von der Wärme her angenehm (im Vergleich zu B&O H2).

Das kann ich nur bestätigen!
0
Stefab
Stefab24.10.21 23:30
Hm, letztens (vor der Keynote) gab es die AirPods Pro bei Amazon noch um 179,- jetzt wieder nicht mehr. Hach, hätte ich doch zuschlagen sollen …
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.