Today at Apple: Heute beginnen die Veranstaltungen in Apple Stores

Am heutigen Tag fiel der Startschuss für den regelmäßigen Workshops und Events, die unter dem Oberbegriff »Today at Apple« in Apple Stores veranstaltet werden. Vergangenen Monat kündigte der Konzern das Projekt an, welches in allen Retail-Geschäften rund um den Globus Widerhall findet.

Termine einsehen und buchen
Eine separate Webseite auf der Internetpräsenz von Apple gibt einen Überblick über die vielfältigen Veranstaltungen in den jeweiligen Stores. So lädt das Geschäft in der Frankfurter Großen Bockenheimer Straße zu Fotosafaris ab 15.30 Uhr ein, auf dem Hamburger Jungfernstieg gibt es aktuell eine Einführung in Final Cut Pro X und der jüngste Store in der Kölner Schildergasse veranstaltet ab 14 Uhr eine »Kids Hour« zum gemeinsamen Filme machen.


Auf der Webseite lassen sich die Veranstaltungen nach Termin, Tageszeit, Store und Kategorie filtern. Die Kategorien sind Foto und Video, Musik, Kunst und Design, Programmieren, Business, Kinder und Eltern, Lehrkräfte sowie Produkte. Sollte die Geolokalisation des Macs oder iOS-Geräts aktiv sein, erkennt die Seite sofort die relevante Region. Mit einem Klick auf den Knopf ganz oben lassen sich aber alle deutschen Stores einzeln auswählen. Natürlich kann man auch online Reservierungen vornehmen.

Konzept und Video
Die Workshops wurden vergangenen Monat von Retail-Chefin Angela Ahrendts angekündigt (MTN berichtete: ). Ihr Ziel ist es, die Apple Stores als Treffpunkte für die jeweilige Region zu etablieren. Deswegen besteht sie auch weiterhin darauf, die Geschäfte nur noch Apple und nicht Apple Store zu nennen.


Den Start der »Today at Apple«-Kampagne feiert der Konzern außerdem mit einem knapp 70-sekündigen Video. Hier wird deutlich, dass es in den Geschäften nicht nur Schulungsveranstaltungen gibt, sondern auch Konzerte und Kunstaufführungen. Dementsprechend seien die Sessions sowohl inspirierend als auch lehrreich. Übrigens: Alle der täglich stattfindenden Events sind für die Teilnehmer kostenfrei.

Weiterführende Links:

Kommentare

adiga17.05.17 12:36
Komisch. Das gab es früher immer im Apple Store an der Regent Street in London. Immer wieder Präsentationen und Kurse zu Apple Produkten. Oder auch mal ein Event, wie z. B. mal eine Buchvorstellung mit Autor Boris Becker (war zufälligerweise dort). Seit dem Umbau auf den neuen Retail Store Gedanken ist das aber alles weggefallen.

Und jetzt wollen sie das wieder machen? Irgendwie scheint die linke Hand nicht zu wissen, das die rechte macht.
-1
dan@mac
dan@mac17.05.17 14:46
adiga
Und jetzt wollen sie das wieder machen? Irgendwie scheint die linke Hand nicht zu wissen, das die rechte macht.

Du besitzt was das angeht offensichtlich nur Halbwissen, unterstellst aber Apple genau das. Irgendwie paradox.
-2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen