Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Tim Cook verspricht "Überraschungen" für Herbst 2013 sowie das ganze Jahr 2014

Das erste Quartal des Jahres brachte nahezu keinerlei Neuerungen für die Apple-Welt mit und auch April und Mai werden wohl keine neuen Apple-Produkte hervorbringen. Auf der Quartalskonferenz wurde Tim Cook aber nicht müde, immer wieder zu erwähnen, dass für Herbst großartige Produkte in den Bereichen Hardware, Software und Dienstleistungen zu erwarten sind. Gegen Ende des Jahres sowie 2014 stehen viele Überraschungen an, so Cook. Bemerkenswert ist, dass Cook überhaupt derlei Vorhersagen verlauten lässt und nicht mit den Apple-typischen vagen Stellungnahmen antwortet.

Ankündigungen zu neuen Produkten und Diensten sind also frühestens für die WWDC im Juni zu erwarten. Zu den erwarteten Produktaktualisierungen zählen die Nachfolger von iPhone 5, iPad 4, iOS 6 sowie OS X 10.8 Mountain Lion. iOS 7 und 10.9 gehören dabei zu den weitgehend sicheren Themen der WWDC. Tim Cook wich der Frage aus, ob vor Herbst Neuerungen zu erwarten sind. Große Änderungen des Portfolios kann man bis dahin wohl ausschließen, allenfalls stellt Apple in den nächsten Wochen Modellüberarbeitungen der Notebook-Linie vor. Der Nachfolger des Mac Pro - sofern es diesen noch gibt - ist damit aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls nicht vor Herbst zu erwarten.

Kommentare

Jfk24.04.13 00:20
und damit geht das Gewarte von den Mac-Pro Usern in eine weitere Runde... mein Hack läuft zum Glück seit mehr als 2 Jahren ohne Probleme - somit ist das für ich nur ein Schmunzeln wert
0
Ikso
Ikso24.04.13 00:35
iphone 5s wow !!!

wer würde das erwarten
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
0
duende24.04.13 00:45
Die Politik betreffs Mac-Pro ist so langsam lächerlich. Wie sollen Profis denn damit arbeiten können. Sie könnten doch, wo sie doch wissen, wieviele Menschen auf diesen Rechner warten, mal etwas verlauten lassen, ob er dieses Jahr noch kommt und wann ungefähr. Es kann doch keine 3 Jahre dauern, einen neuen Rechner zu entwickeln. Die Hardware ist doch da, es geht doch jetzt mehr um ein neues Gehäuse. Man fragt sich echt, ob der Riesengewinn von Apple nicht dazu beitragen könnte, so etwas zu beschleunigen. Wenn der neue Mac-Pro dann kommt, sind viele schon andere Kompromisse eingegangen. Vielleicht ist das aber auch gewollt um dann zu sagen, es gäbe nicht mehr genug User für diesen Typ von Rechner.
0
Julian0o24.04.13 00:45
iPhone 5s. Mit noch schlechterer Akkulaufzeit. Ich freu mich drauf...
0
Grolox24.04.13 01:02
Zu wenig für einen Weltkonzern.
Wäre das selbe wenn Dr.Öttker 3 Jahre
immer die selbe Pizza verkaufen wollte.
Die Börse scheint das ähnlich zu sehen ,
die 6% Nachbörslich haben sich schon
wieder in Luft aufgelöst.
Hallo Apple macht was!!!!
0
neoxfactory24.04.13 01:02
Die große Überraschung 2013 wird dann wohl der MacPro im Herbst sein.
Die Frage ist nur, ob den überhaupt dann noch jemand kauft.

Beim iPhone5s erwarte ich persönlich keine große Überraschung, sondern ein paar Anpassungen an die Konkurrenz (das war einmal genau andersrum). Hoffentlich bekommen die wenigstens diese miserable Lackschicht beim schwarzen iPhone in den Griff. Man könnte es ja auch einfach in "Metall" lassen, wie beim Weissen.

Die komische Uhr dann Ende des Jahres zum Weihnachtsgeschäft (wäre schlau) oder dann halt 2014.

Tim Cook hat wohl inzwischen selbst bemerkt, dass alle bemerkten haben, dass ihm Charisma fehlt und ihm ausserdem geniale Neuerungen nicht zuzutrauen sind.

Der Langweiler hat anscheinend seine Strategie geändert und kündigt "amazing new products" an. Hoffentlich sind das am Ende nicht nur ein paar Minimal-Updates auf bestehende Produkte.
0
thomas b.
thomas b.24.04.13 01:08
Der Mac Pro als Nischenprodukt wird wohl kaum mit den "Überraschungen" gemeint sein.
0
neoxfactory24.04.13 01:11
Grolox

Ohne coolen Chef, erwartet man keine coolen Produkte. Apple soll etwas machen?
Wie wäre es hiermit: Den Cook (wie früher) die Finanzgeschäfte übergeben und einen Charismatiker, Tüftler, Ästheten, Künstler an die Spitze und für die Öffentlichkeit plazieren. Jemanden der die Produkte liebt und es nach Aussen auch so transportiert.
Der Ive vielleicht, obwohl der eventuell viel zu ruhig dafür wäre.
0
neoxfactory24.04.13 01:12
thomas b.

Wenn man nichts Großes präsentieren kann, muss halt der Mac Pro als Überraschung herhalten.
Ein Mac Pro wäre aber eine wirkliche Überraschung, nachdem viele den schon aufgegeben haben.
0
Eventus
Eventus24.04.13 01:19
Gut Ding will Weile haben. Warum auch die Ungeduld? Bis auf einen Super-Desktop Mac bietet auch die aktuelle Palette alles, was man braucht.

Und die Konkurrenz ist keine echte, weil alle nur Hardware machen und darauf Windows/Android klatschen. Das ist keine gute Alternative.
Live long and prosper! 🖖
0
neoxfactory24.04.13 01:32
Eventus

Nun ja, bei dem Telefonen scheint mir die Konkurrenz inzwischen etwas experimentierfreudiger zu sein.

Gut Ding will Weile haben? Seit Apple den Spassmarkt betreten hat (iPhone, iPad) gilt das nicht mehr. Die Leute wollen immer das Neueste, coolste. Wer hier das Aussergewöhnlichtse präsentiert lockt die Massen. In diesem Bereich muss man immer up to date sein, sonst gehts bergab.
Apple hat bisher Glück, dass die Anderen immer noch Probleme haben (Design, Material, Coolnessfaktor, bisheriges Android). Das ändert sich aber momentan. Htc, Sony, Nokia sind wieder da.
Die nächsten iPhones (eigentlich schon das 5s) müssen außergewöhnliche neue Funktionen mitbringen und außerdem keine Verarbeitungskatastrophen aufweisen, sonst bezahlt bald niemand mehr diesen Luxuspreis.
Wenn man als Firma nur 1 Smartphone/Jahr anbietet, muss das wirklich herausragend sein. Ein grober Fehler und das Geschäftsjahr ist verdorben.
0
Eventus
Eventus24.04.13 01:55
neoxfactory
Selbst die Mehrheit der Android-Nutzer verzichtet aufs neueste, coolste Android (nicht ganz freiwillig). Updates aufs neueste System sind diesen Massen offenbar nicht so wichtig.

Irgendwie finde ichs vernünftig (ökonomisch und ökologisch), wenn eben auch im Spassmarkt Ruhe einkehrt und nicht nur wegen einem neu blauen statt grünen Lämpchen ein Hype entsteht.

Falls ein sensationell verbessertes iPhone kommt, werde ichs kaufen. Aber ich vermisse nichts bei meinem iPhone 4. Und da ichs einer Freundin weiterzugeben versprach, holte ich mir gerade ein gebrauchtes 3GS 8 GB, zu welchem ich mir morgen einen neuen iPod touch kaufe.
Live long and prosper! 🖖
0
Luzifer
Luzifer24.04.13 02:05
Ich wiederhole mich gerne: Wer noch auf einen MacPro (oder adäquaten Nachfolger) wartet, wird lange warten müssen. Nämlich bis ins nächste Leben. Es wird keinen geben! Genauso wie es keinen neuen iPod mehr geben wird, zumindest nicht das, was man noch als einen bezeichnen kann, den mit dem wirklich großen Speicher und dem tollen ClickWheel. Auch das Ding hat Apple einfach totgeschwiegen, anstatt ihm zum Abschied wenigstens einmal noch aktuelle Technik im Sinne von einer SSD statt der Oldschool-Festplatte und aktuellem OS zu verpassen. Es ist immer das gleiche mit Apple: Hat man von einem Produkt lange nichts Neues mehr gesehen und gehört, sollte man es am Besten gleich vergessen, denn Apple hat es dann schon längst vergessen! Eine wirklich unfaire, feige und hinterfotzige Vorgehensweise. Obwohl ich seit 1993 mit Apple-Produkten arbeite und der Firma immer die Treue gehalten habe, hoffe ich, sie fallen wegen der Vorgehensweise der letzten Jahre bald mal so richtig auf die Fresse!
Cogito ergo bumm!
0
AppleUser201224.04.13 02:38
Laber Laber mr.cook

Entweder es kommt was oder nicht.....

Ich hab für meine mps immer 6 bis 8k hingelegt, wegen MP....

Den Imac kann er berhalten, ausser ist es jetzt halt üblich bei Apple... 27 Zoll Imacs mit den langsamen I7 Prozis für die Server Farm zu nutzen... Lol

Entweder Apple kommt mit dual oder quad maschinen sprich 16 bis 32 - 48 cores oder sie lassens....Hey btw es ist mittlerweile nicht mehr ungewöhnlich das viele Workstations bis zu
512gb ran unterstützen... wow cool Apple ist da super fortschrittlich und überrascht dann mit
der Meldung... We broke the 64 gb ram border Amazing and we have also the vintage Iphone and if you don´t like scratches.... Send it back to Foxconn...
Übrigens die Überraschungen kann er sich sparen... Entweder das Highend Segment wird weitergeführt oder sie verscherbeln halt den Consumer Müll in ner neuen Cube Variante mit natürlich verklebter Graka... Denn ehrlich Apple will doch seit langen nicht mehr, daß irgendwas selber getauschtt wird.... Hopefully the NEW AMAZING Mac MINI PRO with glued grake from Ati, oh no Nvidia oh no AMD no Nvidia we cannot decide.Hmm the whole 2007 mbpro line with nvidia chips overheated... So no Nvidia... wait the whole first production of the Ati X1900 in the G5s overheated and destroyed some g5 units, cause of a serial failure....

Ahhh great there is Intel wiht the Amazing wonderful fast and great onboard graphics...
Too slow for a pc, but unbelievable fast on a mac


You get the Info, when this great product will be released in 2014. Oh no we want to suprise you.... SO, wait till 2015 or 16 or 20 untill we can suprise you....

Hey We are Apple so damm it, be suprised, when we say so... End of Communication...
0
filitheyo24.04.13 02:38
Ich will endlich wieder eine Keynote.
0
DoubleU24.04.13 02:38
Das Apple Gen ruft wirklich bemerkenswerte Reaktionen hervor. Erst dümpeln alle infizierten, aufgrund einer nichts sagenden Ankündigung, in teils negativer Legathie so vor sich hin um dann den Tag X entgegenfiebernd, das neue Portfolio an Tech-Gadgets mit euphorisierenden Hurra und Pipi in den Augen in den Himmel zu heben.

Der Lobgesang auf Apple ist irgend eine Mischung aus Leierkasten Gedudel und Mainstream Hymnen. Das ganze hat schon fast die Qualität eines Heroinabhängigen, der seinen nächsten Schuß braucht.

Wenn ich die letzten 2 Jahre, die ich mich intensiv mit Apple beschäftigt habe, Revue passiere, so sind die Aussetzer und unerklärlichkeiten, die Intransparenz und vor allem die Dominanz Apples über die Kontrolle seiner Hardware (gehört mir das Gerät überhaupt?) irgendwie Gruselig. Den Anspruch alles aus einer Hand und aufeinander abgestimmt, wird Apple nicht gerecht. Statt dessen nimmt er mich als Nutzer in eine gewisse Knechtschaft und verkauft mir das auch noch als 'Best User Experience'.

Ich glaube nicht das von diesem Unternehmen wirklich positive Impulse für das Leben an sich ausgesendet werden. Das mag aber generell auch für den Großteil der Technik gelten.
0
AppleUser201224.04.13 02:39
Laber Laber mr.cook

Entweder es kommt was oder nicht.....

Ich hab für meine mps immer 6 bis 8k hingelegt, wegen MP....

Den Imac kann er berhalten, ausser ist es jetzt halt üblich bei Apple... 27 Zoll Imacs mit den langsamen I7 Prozis für die Server Farm zu nutzen... Lol

Entweder Apple kommt mit dual oder quad maschinen sprich 16 bis 32 - 48 cores oder sie lassens....Hey btw es ist mittlerweile nicht mehr ungewöhnlich das viele Workstations bis zu
512gb ram unterstützen... wow cool Apple ist da super fortschrittlich und überrascht dann mit
der Meldung... We broke the 64 gb ram border Amazing and we have also the vintage Iphone and if you don´t like scratches.... Send it back to Foxconn...
Übrigens die Überraschungen kann er sich sparen... Entweder das Highend Segment wird weitergeführt oder sie verscherbeln halt den Consumer Müll in ner neuen Cube Variante mit natürlich verklebter Graka... Denn ehrlich Apple will doch seit langen nicht mehr, daß irgendwas selber getauschtt wird.... Hopefully the NEW AMAZING Mac MINI PRO with glued grake from Ati, oh no Nvidia oh no AMD no Nvidia we cannot decide.Hmm the whole 2007 mbpro line with nvidia chips overheated... So no Nvidia... wait the whole first production of the Ati X1900 in the G5s overheated and destroyed some g5 units, cause of a serial failure....

Ahhh great there is Intel wiht the Amazing wonderful fast and great onboard graphics...
Too slow for a pc, but unbelievable fast on a mac


You get the Info, when this great product will be released in 2014. Oh no we want to suprise you.... SO, wait till 2015 or 16 or 20 untill we can suprise you....

Hey We are Apple so damm it, be suprised, when we say so... End of Communication...
0
Moogulator
Moogulator24.04.13 03:30
Prozessoren und dies und das kommen für einen coolen Mp alle im Herbst. Man möchte sicher etwas zeigen, wo man das ausfahren kann.
Ich habe eine MACadresse!
0
Weia
Weia24.04.13 05:38
Grolox
Grolox
Zu wenig für einen Weltkonzern.
Wäre das selbe wenn Dr.Öttker 3 Jahre
immer die selbe Pizza verkaufen wollte.
Wenn ich sowas lese, frage ich mich, welcher Generation Du wohl angehörst bzw. wie lange Du Apple-Nutzer bist (seit dem Hype erst?).

Bei einem Fertig-Lebensmittel würde ich ganz sicher Hersteller zu meiden versuchen, die nach 3 Jahren Ihr Produktsortiment ändern, gerade dann, wenn ich vielleicht herausgefunden habe, welche Pizza mir besonders schmeckt – und plötzlich gibt es sie dann nicht mehr?

Ich habe ein paar Lieblingsprodukte bei Fertig-Lebensmitteln, und alle zeichnet aus, dass es sie seit 25 oder mehr Jahren vollkommen unverändert auf dem Markt gibt.

Woher kommt denn die merkwürdige Vorstellung, dass sich alles permanent ändern müsse, um gut zu sein?

Coca Cola ist doch sicher einer der Weltkonzerne, oder? Ihr wesentliches Produkt schmeckt aber exakt gleich, seit sie die letzten Reste Kokain daraus entfernt haben (vor wann genau? – knappen 100 Jahren oder so, jedenfalls vor meiner Geburt). Die einzige wesentliche Änderung waren die Light-/Zero-Varianten, die sich, wenn man so will, dem „technischen“ Fortschritt samt gewandelten ernährungspysiologischen Bewusstsein verdanken. Aber als Coca Cola einmal versucht hat, die Original-Cola aufgrund des Wettbewerbs mit Pepsi zu verändern, sind sie damit voll auf die Schnauze geflogen und mussten es rasch rückgängig machen.

Natürlich ist in Zeiten technologischen Umbruchs eine rasche Abfolge entsprechender Produkte wünschenswert, um vom jüngsten technischen Fortschritt zu profitieren. Aber die hektischsten Jahre der IT sind wohl vorbei. Gottseidank – ich persönlich würde mir gerne einen Computer oder ein Tablett kaufen, mich einmal gründlich einarbeiten und es dann 10 oder mehr Jahre unverändert benutzen, um meine Energie anderen Dingen zuwenden zu können.


duende Luzifer
Luzifer
Ich wiederhole mich gerne: Wer noch auf einen MacPro (oder adäquaten Nachfolger) wartet, wird lange warten müssen. Nämlich bis ins nächste Leben. Es wird keinen geben!
Auch hier wieder diese merkwürdige Ungeduld.

Ja, es ist in mancher Hinsicht eher lästig, dass Apple keine Produkte frühzeitig ankündigt. Aber diesmal hat Tim Cook doch sogar eine Ausnahme gemacht, und seine Stellungnahme war vollkommen eindeutig: Es gibt einen neuen Mac Pro, und zwar im Herbst 2013.

Jetzt ist gerade mal April, und das Schicksal des Mac Pro wird bereits wieder in Frage gestellt, weil er immer noch nicht da ist! (Newsseiten, die der Klicks wegen voreilig verkünden, er käme schon „bald“, helfen da natürlich nicht, das ist klar.)

Wenn am 20.12.2013 noch kein neuer Mac Pro da ist, kann man ins Grübeln kommen – aber nicht vorher. Bisher ist das von Apples Seite aus vollkommen konsistent kommuniziert.

Ich gehe seit 5 oder 6 Jahren von derselben Annahme aus: Als Apple das jetzige Mac-Pro-Design 2004 einführte, war das Design unter den gegebenen technologischen Bedingungen nahezu perfekt – aber natürlich war das Gehäuse riesig. Das war für (zumindest bald darauf) 4 Festplatten und die Kühlung von Hochleistungsprozessoren eben nötig.

Das heißt, die nächste Variante kommt genau dann, wenn sich diese Bedingungen nachhaltig geändert haben. Das ist nun allmählich der Fall: Die Thermik von Prozessoren hat sich schon seit einiger Zeit deutlich verbessert, bislang blieb aber die Größe der Festplatten.

Ich gehe fest davon aus, dass der neue Mac Pro ein deutlich kleineres Gehäuse haben wird, weil er zwar noch immer mehrere Festplatten aufzunehmen in der Lage sein wird, aber nur noch im 2,5"-Format (oder gar als Steckkarte), sprich: SSD. Die kommt genau jetzt in Preisbereiche, wo auch große Kapazitäten in etwa so viel kosten wie vor 4-5 Jahren ihre mechanischen Pendants. (Klar, das ist erstmal teurer als mechanische Festplatten heute, aber Apple hat mit dem LCD-only iMac 2004 einen ähnlich radikalen Schnitt gemacht, als LCDs immer noch High-End waren, aber gerade anfingen, deutlich billiger zu werden.)

Wie gesagt, seit Jahren nehme ich an, ein neu designter Mac Pro kommt genau dann, wenn er für SSD only gebaut werden kann, und ich finde, Ende 2013 passt da ziemlich perfekt.

Spannend wird lediglich sein, ob noch ein DVD-Laufwerk drin ist …
Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)
0
mdopp24.04.13 05:50
Der MacPro frisst mich auch gewaltig an. Ich hab ein early 2008er Modell mit 2x QuadCore.
Eigentlich wäre nach 5 Jahren schon lange ein Neukauf fällig, aber seit 2008 ist ja nichts Neues mehr von Apple gekommen! Nur zwei Mini-Updates, die weniger durch höhere Leistung als durch höhere Preise von sich reden machten.
Und dann diese gigantische Herausforderung der EU, die offen liegenden Lüfterflügel mit einem Gitter abzudecken. An so einer Herausforderung knabbert eine kleine, finanzschwache Klitsche wie Apple natürlich gewaltig. Zumal diese Gesetzesänderung mit gerade mal 6 Jahren Ankündigungsfrist völlig überraschend aus dem Nichts kam.
Echt zum K.....

Was mich am meisten ärgert, ist das totale Schweigen. Wenn sie wenigstens eine Roadmap hätten oder klare Statements geben würden. Warum kapiert Apple nicht, dass Consumer Produkte (iPhones &Co) anders verkauft werden als professionelle Produkte?
Gott sei dank brauche ich den Rechner nur privat.
Wenn man den MacPro als ITler in einer Firma eingeführt hat, kann man sich heute nur noch erschießen (falls einem der Chef nicht zuvor kommt...).
0
AppleUser201224.04.13 05:54
oops und jetzt bin ich aufgewacht...

und bin froh daß der moog franchise noch gut funktioniert.

DIe Synths sind wie Apple... 2 kleine Dsp s... und ein algo mit reglern und sonstigen blinkenden Displays.....viel gedöns und nix dahinter...
So wie halt bei Apple auch....repeat


Da greif ich immer und immer wieder gerne zu Dave Smith.... Dafür lohnt es sich wenigstens Geld auszugeben.... oder sind VIs in Hardwareverbund echt Hardware...
Ein VA wird halt nie ein analoger Synth sein... (Clavia ausgenommen... Ich liebe meinen Nordlead 3) Mist oder?


Aber wenn Apple im Herbst die alte Intel Xeon Cpu als Wunder preist... na dann ist es Innovation PUR.... und kommt einen Getue von Novation und leider sogar Waldorf gleich... Access ist ja auch am füttern... Also gogo Apple baut schnell ne depperte "aldi" platine damit wenigstens mal die alten Xeon E3 (glaub ich wars im SIngle Bereich) erhältlich ist... Natürlich für 3600 Euro...
Aber wenn alles verklebt ist dann 5000 Euro entry price... weils toll und ...

Naja egal die Marketing abt... wirds schon gut verkaufen... und die pseude doku mäßigen Werbe Videos tun ihr übriges.... Da redet Ive 3 Sätze und alle hängen dem an seinen Lippen...


Sarkasmus ende

Ich wünsche mir eine gute und starke neue WS von Apple....

Als Sample Streaming Server für die libraries die ich benutze, habe ich zur Z Serie von HP gegriffen, weil die erstens mehr Ram unterstützen und echt zuverlässig sind....
Erinnert sich eigentlich noch einer von euch and die PMg5 mit Wasserkühlung und schnell trocknenden Gummi...

Also beten wir mal, wenns um den im WS Bereich um die 5k aufwärts geht, daß der Apfel etwas gutes logisches und brauchbares bringt....
Ansosnten bleibt nur der Imac... das wäre fatal für mich persönlich...
0
miepelino24.04.13 07:08
Es wird neue 17" MBPs, neue Xserves, neue Mac Pros und neue iPod classics geben. So einfach
0
roca12324.04.13 07:32
Hannes Gnad?
Sollte der Mac Pro nicht im Frühjahr kommen?
0
Megaseppl24.04.13 07:35
Grolox
Zu wenig für einen Weltkonzern.
Wäre das selbe wenn Dr.Öttker 3 Jahre
immer die selbe Pizza verkaufen wollte.
Hmm. Dr. Oetker verkauft seit Jahrzehnten die Thunfisch-, Funghi- und Spinat-Pizzen so ziemlich unverändert!
0
Spatenheimer2
Spatenheimer224.04.13 07:35
Weia
Ich gehe fest davon aus, dass der neue Mac Pro ein deutlich kleineres Gehäuse haben wird, weil er zwar noch immer mehrere Festplatten aufzunehmen in der Lage sein wird, aber nur noch im 2,5"-Format (oder gar als Steckkarte), sprich: SSD.

Au ja, dann wäre man endlich auch beim Mac Pro auf externe Festplatten angewiesen.

Sollte der Mac Pro nicht im Frühjahr kommen?

Hat Tim Cook nicht immer nur etwas von einer großen Überraschung orakelt?
No dynamite, chainsaws or shotguns.
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad24.04.13 07:41
roca123
Hannes Gnad?
Sollte der Mac Pro nicht im Frühjahr kommen?
"2013", mehr weiß ich auch nicht. Diese "Spring"-Geschichte haben irgendwelche Rumor Sites abgeleitet aus dem NAB-Termin etc.
0
Serge
Serge24.04.13 07:56
Der MacPro kommt leider etwas später, weil Intel erst noch Bugs im Chipsatz mit USB3 beheben muss, bevor sie in Produktion gehen können. Sonst hätte Apple den sicher inzwischen vorgestellt. Aber es nutzt ja nichts etwas vorzustellen, was man dann nicht liefern kann (siehe iMac, das war auch ärgerlich).
0
zwobot24.04.13 08:03
Lachnummer. Der User der einen MP braucht kann ja nicht mal mehr den Methusalem kaufen, weil der nicht verkauft werden darf. Apple ist und bleibt eines der halbherzigsten Unternehmen. Ich freue mich aber auf das iP mit 5" Display und die üblichen Fahne-in-den-Wind-Hänger wie toll das doch plötzlich sei.
0
johnnyb24.04.13 08:25
Was ich wirklich nicht checke, wenn schon klar ist, dass Cook für "uncool" gehalten wird, weil er keine halbherzigen Dinger als "den Shit" verdandeln kann, und außerdem auf den Deckel kriegt, weil er nichts mit den Barvermögen anstellt, wieso vergrößert er dann nicht die Firma und vor allem R&D und wird zur "coolen Firma, so wie Google"... Steckt Kleinkariertheit Apple wahrscheinlich in den Genen...
0
music-anderson
music-anderson24.04.13 08:28
zwobot
Lachnummer. Der User der einen MP braucht kann ja nicht mal mehr den Methusalem kaufen, weil der nicht verkauft werden darf. Apple ist und bleibt eines der halbherzigsten Unternehmen.
Warum dürfen sie keinen verkaufen? Also ich denke schon, die nächsten sind schon in der Fertigung, und bald können wir ihn dann käuflich erwerben
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.