The Elder Scrolls: Blades verzögert sich deutlich

Eigentlich hätte das Rollenspiel "The Elder Scrolls: Blades" aus der bekannten Reihe "The Elder Scrolls" (Skyrim, Oblivion) schon am ersten Dezember erscheinen sollen – das Spiel steht bereits zur Vorbestellung bereit. Ursprünglich wurde das Spiel auf der Worldwide Developers Conference im Sommer 2018 angekündigt und aufgrund der für Mobilgeräte beeindruckenden Grafik auf der Keynote-Bühne präsentiert.


Leider musste Bethesda offensichtlich den Starttermin deutlich nach hinten verschieben: Im App Store ist nun zu lesen, dass das Spiel erst am 31. März 2019 erscheinen soll. Ob es sich hierbei um ein Platzhalterdatum handelt oder ob Bethesda tatsächlich plant, den Titel im Frühjahr zu veröffentlichen ist nicht bekannt – bisher äußerte sich der Hersteller noch nicht zu der Verschiebung.


Bei "The Elder Scrolls: Blades" handelt es sich nicht um eine stark abgespeckt Mobilvariante: Blades soll ein echter "The Elder Scrolls"-Titel samt komplexen Dungeons und einer großen Oberwelt sein und alle RPG-Elemente der sonstigen Titel der Reihe mitbringen.


Vorausgesetzt wird iOS 10 wie mindestens ein iPhone 5s oder iPad Air – neuere Geräte unterstützt das Spiel natürlich auch und bieten bessere Grafik. Nach Erscheinen der Mobilversion soll "The Elder Scrolls: Blades" auch für PCs, Konsolen und für VR-Systeme (wahrscheinlich Rift, Vive und Playstation VR) erscheinen.

Kommentare

Garak
Garak12.12.18 11:20
Gab es nicht mal das Super-Duper-Hippe-Und-Völlig-Neues-Konzept Spiel „Sky“, welche vor 1,5 Jahren bei Apple vorgestellt wurde? Ist scheinbar auch in der Versenkung verschwunden.

Hat es eigentlich Frogger für tvOS geschafft?
0
Felensis
Felensis12.12.18 12:11
Garak
Gab es nicht mal das Super-Duper-Hippe-Und-Völlig-Neues-Konzept Spiel „Sky“, welche vor 1,5 Jahren bei Apple vorgestellt wurde? Ist scheinbar auch in der Versenkung verschwunden.

Hat es eigentlich Frogger für tvOS geschafft?
Sky befindet sich weiterhin in Entwicklung. Ich spiele aktuell die Beta auf macOS. Macht bislang einen sehr guten Eindruck insbesondere für Fans von Journey. In manchen Märkten ist es auch bereits (als Beta) veröffentlicht worden.

Keine Ahnung, ob es Frogger für tvOS gibt. Müsste ich mal den App Store bemühen. Crossy Road füllt diese Lücke aber formidabel aus.
Gamer. Geek. Minimalist.
0
Alexhibition12.12.18 13:44
Ich finde Apple müsste sich mehr um die Gamer kümmern. Es braucht bessere, einheitlichere Controller und mehr high Quality Games. Auf den Konsole gehts derzeit extrem ab. Ein AAA Game nach dem anderen.
+1
Apple@Freiburg
Apple@Freiburg12.12.18 16:51
Sky gibt es doch, aber nur im US App Store
0
Zeichner
Zeichner13.12.18 00:53
Hätte gern ein vollwertiges Skyrim auf iOS gehabt! Das kann ich auf PC zocken, auf allen Konsolen und sogar auf der Nintendo Switch. Nicht aber auf irgend einem Apple-Geräte. Schade. Und dieses abgespeckte Blades interessiert mich nicht so sehr.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen