Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Tetris Beat für Apple Arcade: Neue Variante des Puzzle-Klassikers bald verfügbar

Tetris-Fans hatten es in den letzten Jahren zunehmend schwer, wirklich gute Varianten des Spiels im App Store zu finden. Nachdem sich Electronic Arts als Entwickler der iOS-Version von Tetris anno 2020 zurückzog, lebte der Puzzle-Klassiker zwar unter der Ägide eines anderen Anbieters weiter – doch einige Nutzer zeigten sich nicht gerade begeistert über das Umsatzprinzip der In-App-Käufe und Werbeeinblendungen. Bei Tetris Beat ist mit solchen Nervereien Schluss.


Vom Himmel fallende Blöcke
Die Produktseite von Tetris Beat ist schon jetzt im App Store verfügbar (Link: ). Da der neue Tetris-Ableger über Apples Gaming-Abodienst Arcade erscheint, trüben weder Werbeanzeigen noch Nachfragen zu In-App-Käufen den Spielspaß. Wie schon nach dem EA-Aus für Tetris ist auch weiterhin das Entwicklerstudio N3TWORK verantwortlich für die Umsetzung der Puzzle-Reihe im App Store.

Wie seit Jahrzehnten gewohnt geht es auch bei Tetris Beat um vom Himmel fallende Blöcke mit unterschiedlichen Formen, die es zusammenzusetzen gilt. Spieler haben dazu die Möglichkeit, die Bausteine zu drehen. Unterschiedliche Spielmodi – wie beispielsweise unter Zeitdruck – bieten immer mehr anspruchsvolle Herausforderungen.


Musik spielt eine große Rolle
Zusätzlich bindet der neue Tetris-Titel Musik als wichtigen Faktor beim "Zusammenbau" von Blocktürmen ein. Die 18 Songs steuern Musiker wie Alison Wonderland, GARZA, Hannah Diamond, Octo Octa, Dawud, Cinthie und viele weitere bei. Dem Beschreibungstext zufolge sollen jeden Monat neue Lieder hinzukommen, um für immer mehr Abwechslung zu sorgen.

Die Lieder sorgen für die passende Atmosphäre für das Spielgeschehen. An Genres sind aktuell in erster Linie Dance, Hip Hop und Pop vertreten. Hinzu kommt der Support von Spatial Audio für AirPods Pro und AirPods Max, der das Musikerlebnis noch intensiver machen soll.

iPhone, iPad, Mac und Apple TV
Tetris Beat erscheint iPhone, iPad, Mac und Apple TV. Um den Titel spielen zu können , ist ein Abonnement von Apple Arcade vonnöten. Wann Tetris Beat erscheint, ist nicht bekannt – da das Spiel aber schon im App Store angekündigt ist, dürfte es nicht mehr allzu lange dauern.

Kommentare

Retrax30.07.21 19:09
Und die gleiche Mischpoke hat die normale App Store Version verbrochen - die dermaßen übersäht mit Werbung ist, da war sogar die EA-Version ein Glanzstück dagegen.

Dass diese Truppe es nicht schafft diese schöne Arcade Version (von mir aus auch etwas abgespeckt) als normale App Store Variante zu veröffentlichen erschliesst sich mir nicht.

Die Bewertungen sind dermaßen mies, und der Monatspreis um etwas weniger Werbung zu erhalten dermaßen frech, dass ich jedem Tetris Fan folgenden Tipp ans Herz lege:

Wer damals das EA-Tetris auf seinem iDevice geladen / gekauft hatte kann es unter seinen gekauften / geladenen Titeln immer noch finden und laden - und es funktioniert einwandfrei und werbefrei.
+3
FoneBone
FoneBone30.07.21 19:22
Ich habe mir das Video oben angesehen. Ich verstehe nicht ganz, ist das tatsächlich einfach der x-te billige Aufguss des Klassikers, nun noch mit beschissener Musik dazu? Pfff… übel.
+4
schaudi
schaudi31.07.21 15:50
Retrax
Und die gleiche Mischpoke hat die normale App Store Version verbrochen - die dermaßen übersäht mit Werbung ist, da war sogar die EA-Version ein Glanzstück dagegen.

Dass diese Truppe es nicht schafft diese schöne Arcade Version (von mir aus auch etwas abgespeckt) als normale App Store Variante zu veröffentlichen erschliesst sich mir nicht.

Die Bewertungen sind dermaßen mies, und der Monatspreis um etwas weniger Werbung zu erhalten dermaßen frech, dass ich jedem Tetris Fan folgenden Tipp ans Herz lege:

Wer damals das EA-Tetris auf seinem iDevice geladen / gekauft hatte kann es unter seinen gekauften / geladenen Titeln immer noch finden und laden - und es funktioniert einwandfrei und werbefrei.
Laden ja, aber spielen geht nicht. Jedenfalls bei mir. Es kommt der Hinweis, dass es einegestellt wird und nur bis irgendwann 2020 spielen kann. Danach kommt eine Aufforderung die App zu Updaten mit einem link in den App Store der nicht funktioniert
Hier persönlichen Slogan eingeben.
0
Retrax31.07.21 18:41
schaudi
Laden ja, aber spielen geht nicht. Jedenfalls bei mir. Es kommt der Hinweis, dass es einegestellt wird und nur bis irgendwann 2020 spielen kann. Danach kommt eine Aufforderung die App zu Updaten mit einem link in den App Store der nicht funktioniert
Hattest Du damals die kostenlose Version geladen mit In-App-Käufen oder hast Du dir die kostenpflichtige gekauft? Ich hatte letztere, und es läuft (siehe Screenshots). Merkwürdig, dass die App bei Dir den Dienst verweigert? Hast Du vielleicht schon iOS 15 Beta drauf?

Oder Du hast nicht das letzte Update von EA-Tetris damals geladen...
Daran kann es natürlich auch liegen.




0
chill
chill31.07.21 19:38
ich hatte vor Jahren ein echtes EA Tetris auf dem iPhone, dann kam ein Update. Danach dann dies: Nun hab ich keines mehr drauf. Das hatte Gründe. Gibt es nun noch ein gutes mit Abo, könne die mich da lecken, wo die Sonne nie hinschießt. Auch keine InApps und solch Mist ...
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
chill
chill31.07.21 19:40
chill
ich hatte vor Jahren ein echtes EA Tetris auf dem iPhone, dann kam ein Update. Danach dann dies: Nun hab ich keines mehr drauf. Das hatte Gründe. Gibt es nun noch ein gutes mit Abo, könne die mich da lecken, wo die Sonne nie hinschießt. Auch keine InApps und solch Mist ... Auch natürlich ohne Arcade und ähnliches.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
-1
JoMac
JoMac01.08.21 22:43
Retrax
Wer damals das EA-Tetris auf seinem iDevice geladen / gekauft hatte kann es unter seinen gekauften / geladenen Titeln immer noch finden und laden - und es funktioniert einwandfrei und werbefrei.
Danke 🤩

Funktioniert! Mega 👍
+1
MacRS02.08.21 09:28
Naja wenn man Tetris 99 auf der Switch kennt, kommt da nicht so recht ein Habenwollen-Gefühl auf.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.