TechTicker: Türschloss mit HomeKit, USB-Studiomikrofon, USB-C-Netzteil, Bluetooth-Tracker, smarter Wecker

DANALOCK V3 SMARTHOME-TÜRSCHLOSS FÜR APPLE HOMEKIT
"Smarte" Türschlösser, die sich über iDevices oder andere Heimsteuerungssysteme öffnen und verriegeln lassen, gibt es schon länger. Aber solche, die Apple HomeKit-Protokoll unterstützen und sich über die Home-App oder per Siri-Sprachbefehl kontrollieren lassen, sind noch nicht so weit verbreitet.


Das Danalock V3 ist nach Aussagen des Herstellers "das erste und [bislang] einzige intelligente Türschloss, dass mit Apple HomeKit und der Home-App auf dem europäischen Markt kompatibel ist". Zur Steuerung über Siri und zur Vernetzung mit anderen HomeKit-fähigen Systemen ist neben einem Apple-Device mit Home-App auch ein Apple-TV 4K als Hub notwendig. Damit kann das Schloss außer über die Home-App auch per Sprache Bedient bzw. kontrolliert werden. "Hey Siri, ist die Tür abgeschlossen?". In Verbindung mit einer SmartHome-Kamera kann ein Besucher identifiziert und die Tür ggf. fernentriegelt werden. Auch automatisierte Szenarien nach dem Wenn-Dann-Prinzip werden möglich. Z.B.: Sobald das Danalock verriegelt, sollen alle Lampen ausgeschaltet und die Alarmanlage aktiviert werden.


Das Danalock V3 ist ab sofort in Deutschland, Österreich und weiteren europäischen Ländern sowohl in lokalen Apple Stores als auch online bei Apple erhältlich. Der Preis liegt bei 249,95 Euro inklusive eines längenverstellbaren Sicherheitszylinders.


+ + + + + + + + + +



USB-STUDIOMIKROFON FOX VON BEYERDYNAMIC
Das Heilbronner Traditionsunternehmen beyerdynamic ist nicht nur für seine Kopfhörer bekannt und berühmt, sondern auch in der Aufnahmetechnik mit seinen Mikrofonen seit Jahrzehnten eine bekannte Größe. Speziell für Musikaufnahmen, Podcasts und ähnliche Aufnahmeszenarien mit Computerunterstützung, bei denen ein hochwertiges und praktisches Mikro benötigt wird, bringt der Hersteller das USB-Mikrofon FOX auf den Markt.


Einfach per USB an Mac oder PC anschließen (oder mittels Adapter an iOS/Android), und schon ist man bereit für die Aufnahme. In dem Mikrofon mit Nieren-Richtcharakteristik ist ein hochwertiger A/D-Wandler mit 24 Bit Auflösung bei 96 kHz Sampling Rate verbaut. Zusätzliches Equipment ist daher nicht erforderlich. Zwei Regler auf der Vorderseite des Mikrofons bestimmen die Pegel des Monitorings: Das erste Poti regelt die Lautstärke des Kopfhörerverstärkers für die Kontrolle des Abhörpegels. Der zweite Regler bietet ein latenzfreies Monitoring des eingehenden Sounds, indem er dem Kopfhörerweg das direkte Mikrofonsignal zumischt. Dies soll insbesondere bei Stimmenaufnahme dem Abhören über die Aufnahmesoftware deutlich überlegen sein. Eine Mute-Taste ermöglicht das Ausblenden von Störgeräuschen. Auf der Rückseite ist die Empfindlichkeit des Mikrofons über einen Gain-Switch anpassbar. So sind auch Aufzeichnungen besonders lauter Quellen kein Problem.


Das beyerdynamic FOX ist ab sofort über den beyerdynamic Onlineshop unter beyerdynamic.com/fox zum Preis von 179 Euro bestellbar (Auslieferung ab 16.07.). Zum Lieferumfang gehört neben dem USB-Kabel auch ein Windschutz und ein Tischfuß.


+ + + + + + + + + +



LMP USB-C-NETZTEIL FÜR MACBOOKS UND IDEVICES
Der seit über 16 Jahren am Mac-Markt tätige Zubehörhersteller LMP erweitert sein Sortiment um ein TÜV-geprüftes USB-C-Netzteil mit 60W in einem Apple-ähnlichen Design. Neben dem Aufladen von MacBooks mit Thunderbolt 3/USB-C Schnittstellen bis einschließlich 13 Zoll können gleichzeitig Smartphones und Tablets aufgetankt werden. Dafür steht ein zusätzlicher Ausgang mit 2,4 Ampere zur Verfügung.


Das TÜV-geprüfte USB-C Netzteil von LMP ist zum UVP von 59,90 Euro günstiger, als der Original 61W USB‑C Power Adapter von Apple, der mit 79 Euro zu Buche schlägt (Store), bietet aber nicht die Leistung der Variante mit 87W von Apple. Im Preis enthalten sind ein fix montiertes USB-C Kabel in 1,80 Meter Länge und ein 1,50 Meter langes Netzkabel.


+ + + + + + + + + +



BRAUN BNC020 TISCHWECKER MIT BLUETOOTH
Klassische, stationäre Wecker mit Stromanschluss sind dank iPhone & Co. fast ausgestorben oder es gibt sie nur in 08/15-billig-schrottig mit miesen Displays. Braun bringt jetzt mit dem Modell BNC020 einen sehr vielversprechenden Wecker in den Handel. Die Tischuhr hat ein großes und aus allen Winkeln gut erkennbares VA LCD-Display, das sich auch im hier vorgestellten Modell BNC016 findet. Das neue Modell geht aber technisch einen Schritt weiter und behebt kleinere Schwachpunkte des BNC016.


Zum Einen wäre da Bluetooth. Über die drahtlose Schnittstelle und per iOS/Android-App kann man den Wecker komfortabel einstellen. Mehrere Alarme/Alarmwiederholung für bestimmte Wochentage sind möglich. Zeit- und Datum, sowie Sommer/Winterzeit werden jetzt automatisch gestellt (endlich!). Ebenfalls besser: Während der BNC 016 zwar eine Knopfzelle besitzt, um bei Stromausfall die eingestellte Uhrzeit zu speichern, dabei aber keine Anzeige bietet, kann der neue BNC020 tatsächlich auch im Akkubetrieb auf Knopfdruck die Uhrzeit anzeigen. Mehr noch: An der Rückseite finden sich zwei USB-Ports zum Laden von Geräten.


Die Displayhelligkeit kann in vier Stufen eingestellt werden. Ob dies auch eine noch dunklere Einstellung beinhaltet, geht aus der Beschreibung nicht hervor. Beim BNC016 ist die dunkelste Stellung für meinen Geschmack nämlich noch viel zu hell.

Der Wecker BNC020 wird in Braun-Online-Shop für derzeit 95 Euro plus 10 Euro Versandkosten angeboten. (Vorsicht! Der Preis auf der Braun-Seite ändert sich nach geraumer Zeit unvermittelt auf 115 €+Versand. Ein Click auf Reload setzt den Preis wieder auf 95 €. – Seltsamer Kaufanreiz…) Bei Amazon ist er ebenfalls schon gelistet, dort aber (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung) für satte 130 Euro – dafür inkl. Versand.


+ + + + + + + + + +



ORBIT: BLUETOOTH-TRACKER FÜR ZERSTREUTE NATUREN
Es soll ja Menschen geben, die ständig und überall irgend etwas verlegen, vergessen, verbummeln. Selbst in den eigenen vier Wänden. Mal ist der Türschlüssel nicht auffindbar, dann das iPhone und dann wieder die Brille, um das iPhone überhaupt nutzen zu können. Abhilfe könnte etwas mehr Ordnung und Selbstorganisation schaffen. Wer seinen chaotischen Lebensstil jedoch lieber pflegt, der kann sich mit Bluetooth-Trackern (Amazon) behelfen.


Das australische Unternehmen Orbit bietet bringt jetzt sein Sortiment elektronischer Wiederauffindungshilfen auf den deutschen Markt. Darunter ein Schlüsselanhänger, eine 1,4mm dünne Scheckkarte, ein RFID-abgeschirmter Geldbeutel, ein Tracker speziell für Brillen sowie universelle Sender und ein smartes mobiles Ladegerät (Powerbank). Die Bluetooth-Tracker sorgen in Kombination mit der dazugehörigen App und Schwarrmintelligenz dafür, dass verlorene Gegenstände sich auf Knopfdruck oder per App-Befehl bemerkbar machen und ihren Aufenthaltsort in der näheren Umgebung verraten. Darüber hinaus können alle Modelle (mit Ausnahme des Brillen-Trackers) auch als Selfie-Auslöser genutzt werden!


Produkt Abmessungen UVP (€)
Keys / Schlüsselfinder ø34 mm, 9 mm dick 29,99
Card / Scheckkarte 5,4 x 8,5 x 0,14 cm 39,99
Glasses / Brille 0,5 x 2,9 x 0,5 cm 39,99
Stick-on ø30 mm, 5 mm dick 24,99
Powerbank (5000 mAh) 12,5 x 7 x 1 cm 49,99
Wallet / Geldbörse 10,5 x 10 x 1,7 cm 109,99

Kommentare

Lot15.07.18 09:38
Stimmen die Maße für das Wallet Teil? Kommt mir etwas groß vor...
-1
sonorman
sonorman15.07.18 10:34
Die Maße müssten stimmen. Ist immerhin mit einer 2800 mAh Powerbank.
Habe noch den Link zur Herstellerseite ergänzt. Hatte ich vergessen. Sorry.
+1
nane
nane15.07.18 10:54
sonorman
Vielen Dank, sehr interessante Sachen! Vor allem den "ORBIT: BLUETOOTH-TRACKER" finde ich ja für mich genial. Ich hab seit Jahren eine Plastikbox an meinen Schlüsseln und die "tutet" wenn ich danach "pfeife" Immer wieder erstaunlich, wo unsere Katzen und natürlich auch ich die Schlüssel "ablegen" Da kommt der Bluetooth-Tracker ja genau richtig. Und der Preis passt auch. Super!
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+2
MLOS15.07.18 11:16
Ist der Adapter für iOS beim Beyerdynamic FOX dabei?
0
sonorman
sonorman15.07.18 11:34
MLOS
Ist der Adapter für iOS beim Beyerdynamic FOX dabei?
Auf der Webseite steht:
beyerdynamic
FOX ist mit Mobilgeräten auf iOS- und Android-Basis kompatibel, wenn ein entsprechender Adapter vorhanden ist.
Also ist der Adapter nicht dabei. Gemeint ist vermutlich der Apple „Kamera Adapter“ Lightning auf USB (), da ein normales USB-Kabel mitgeliefert wird.
0
Tirabo15.07.18 11:46
sonorman
MLOS
Ist der Adapter für iOS beim Beyerdynamic FOX dabei?
Auf der Webseite steht:
beyerdynamic
FOX ist mit Mobilgeräten auf iOS- und Android-Basis kompatibel, wenn ein entsprechender Adapter vorhanden ist.


Also ist der Adapter nicht dabei. Gemeint ist vermutlich der Apple „Kamera Adapter“ Lightning auf USB (), da ein normales USB-Kabel mitgeliefert wird.

Steht auch so in den FAQ:


Beyerdynamic
LÄSST SICH DER FOX AUCH AN EINEM SMART DEVICE BETREIBEN?
Ja. Sie können mit Ihrem Smartphone oder Tablet in Verbindung mit einem optionalen Adapter aufnehmen (nicht von beyerdynamic). Verwenden Sie für Android-Geräte den OTG-Adapter, für iOS-Geräte den Lightning-zu-USB-Adapter. Bitte beachten Sie, dass die allgemeine Kompatibilität mit mobilen Geräten vom verwendeten Mobilgerät abhängt und von verschiedenen Modellen abweichen kann.
0
Niederbayern
Niederbayern15.07.18 12:13
Hat jemand das Türschloss Nuki in Gebrauch, welches bei weitem schneller montiert ist wie das von Danalock? Mich würde nur interessieren wie zuverlässig es aufsperrt via Bluetoothverbindung wenn das iPhone in der Hosentasche ist
0
nova.b15.07.18 12:31
Das LMP Netzteil hat nun den extra USB-A Ladeport, den ich eigentlich von Apple erwartet hätte. Da ich viel unterwegs bin, habe ich das mit Dritthersteller-Produkten gelöst. Dort wo das MBP am häufigsten ist, ist das Apple Netzteil stationär. Die Kommunikation zwischen Netzteil und Rechner ist immer stabil.

Unterwegs habe ich ein 30W USB-C Netzteil mit 2 extra USB-A Ladeports (inateck, 21-30€). Damit komme ich super klar, da auch das iPad und mein XIAOMI-Akku-Pack damit ausreichend schnell schnell laden. Es ist nicht so groß und Reisadapter und Kabel sind dabei.

Schönheitsfehler: die Kommunikation zwischen MBP und Nicht-Apple-Ladegerät bricht gerne mal beim Eintreten des Ruhezustandes o.ä. ab und dann ist maximal USB-A Ladestrom da (5V) und das reicht nicht zum Laden. Das kann böse Überraschungen bescheren. Damit kann man aber umgehen. Das betrifft das LMP vermutlich auch.
0
repa15.07.18 12:35
Ja, ich.
Die Montage ist ziemlich einfach, die Öffnung via BT funktioniert auch (fast) immer mit iPhone in der Tasche. Manchmal muss man vor der Tür ein paar Sekunden warten...
Wenn auch hier nicht angefragt: Problematischer ist das Aufschließen einer Außentür mit Rundum-Gummidichtung. Da kann es schon vorkommen, dass man nochmal "Öffnen" auf der Watch drücken muss. Aber sonst klappt es gut, vorausgesetzt, das Schloss und die Falle sind gut gepflegt und leichtgängig.
0
Kuka.Berlin15.07.18 14:28
Ist der Braun Wecker dauerhaft "beleuchtet"?

Nebenbei mit "WELCOME20" gibt es 20% auf der Braun Website
+1
kontor9615.07.18 15:24
das LMP USB-C Netzteil gibt es hier:
https://tinyurl.com/ybywo2ol
0
sonorman
sonorman15.07.18 17:41
Kuka.Berlin
Ist der Braun Wecker dauerhaft "beleuchtet"?

Nebenbei mit "WELCOME20" gibt es 20% auf der Braun Website
Ja, der ist Netzteil-Betrieben und dauerbeleuchtet. Daher dimmbar.
+1
Mia
Mia15.07.18 18:17
Ich warte immer noch auf ein Ladegerät mit mindestens 2 PD Typ-C Ports zum schnellen laden.
0
nasenvogel
nasenvogel15.07.18 19:22
Juten Tach sonorman,

mitnichten ist die Mute-Taste am Mikro zur Unterdrückung von Störgeräuschen geeignet. Sie dient, wie der Name es schon sagt, dem Stummschalten des Mikros.

Was ich weniger gut finde (besonders bezüglich des Einsatzes für Sprachaufnahmen), ist das Fehlen eines Trittschallfilters.

Sonst einen guten Sonntag noch
Dude
0
sonorman
sonorman15.07.18 19:40
nasenvogel
Juten Tach sonorman,

mitnichten ist die Mute-Taste am Mikro zur Unterdrückung von Störgeräuschen geeignet. Sie dient, wie der Name es schon sagt, dem Stummschalten des Mikros.
Nabend.

Ich war mir bei dieser Sache auch nicht ganz sicher, daher habe ich diesen Satz fast unverändert übernommen. In der Original-Pressemeldung steht:
Eine Stummschalt-Taste ermöglicht das komfortable Ausblenden von Störgeräuschen beispielsweise bei Live-Aufzeichnungen.
Etwas komisch formuliert zwar, aber schaltet man das Mikro stumm, kann es auch keine Störgeräusche aufzeichnen. Also isses auch nicht ganz falsch.
+1
Eventus
Eventus16.07.18 11:21
sonorman
Etwas komisch formuliert zwar, aber schaltet man das Mikro stumm, kann es auch keine Störgeräusche aufzeichnen. Also isses auch nicht ganz falsch.
🤣
Live long and prosper! 🖖
+1
Schens
Schens18.07.18 07:51
Niederbayern
Hat jemand das Türschloss Nuki in Gebrauch, welches bei weitem schneller montiert ist wie das von Danalock? Mich würde nur interessieren wie zuverlässig es aufsperrt via Bluetoothverbindung wenn das iPhone in der Hosentasche ist

Ja, seit 14 Wochen bei uns montiert. Funktioniert fantastisch. Ich musste nur den Geofence reduzieren (auf 50m via App). Jetzt ist es tatsächlich so, dass ich praktisch vor der Tür stehe und das Ding geht von selbst auf.
Nur die Klebeverbindung mit der Tür war mir zu wackelig. Es fiel nie was ab, hatte aber Spiel (ich mag das nicht [OCD?]). also habe ich mit einem 1mm Bohrer die Adapter-Platte und die Abdeckung des Schlosses durchbohrt und mit einer 1,4x8mm "Schraube" fixiert.

Ab und zu geht die Tür nicht auf. Ich habe da aber eher das iPhone in Verdacht (einmal BT aus und wieder an behebt das Problem). Außerdem ist die App auf der Watch immer offen (drei Tipper: Tür auf).
Für Notfälle hat der Nachbar den Code und den physischen Schlüssel.

Wir nutzen Nuki mit der Bridge.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen