TechTicker: Kompakte Speaker von Lyngdorf, Fernbedienung für Bluesound, Monitorarm für Pro Display XDR und mehr

PREMIUM-WANDHALTERUNGEN VON STARTECH – AUCH FÜR PRO DISPLAY XDR NUTZBAR
Der neue Mac Pro ist derzeit in aller Munde, auch wenn er wegen seines hohen Preises sicher nur für eine sehr kleine Anzahl Mac-User interessant ist. Was ebenso für das fantastische Apple Pro Display XDR gilt. Neben dem Einstiegspreis von 5.499 Euro müssen sich kaufinteressierte auch noch Gedanken um die Aufstellung machen, denn der Preis ist ohne Standfuß. Der Kostet in Form des Apple Pro Stand noch mal 1.100 Euro zusätzlich.


Der einzige Weg, um an dieser Stelle etwas Geld zu sparen, ist die Anschaffung des optionalen VESA Mount Adapters für 219 Euro – plus eine dazu passende Halterung. Eine Möglichkeit sind die gerade neu vorgestellten "Premium-Wandhalterungen" von StarTech. Diese verfügen über eine "Slide-and-Click"-Verbindung, die den Einsatz von Werkzeug bei der Montage überflüssig macht. Die Halterungen verfügen zudem über ein integriertes Kabelmanagement.

Die StarTech Premium-Monitor-Linie umfasst verschiedene Modelle, darunter Einzel- und Mehrmonitor-Halterungen sowie Modelle zur Wandmontage oder Tischbefestigung. Dank ihres flachen Alu-Designs und einer Tragkraft bis 14 kg bieten sich die Halterungen auch für das rund siebeneinhalb Kilo schwere Pro Display XDR an.


Die Preise starten, je nach Ausführung, ab ca. 113 Euro und reichen bis etwa 270 Euro. Den Apple VESA Mount Adapter mit eingerechnet sind das immerhin über 600 Euro weniger, als der Apple Standfuß.

Bereits verfügbare und angekündigte Produkte der Serie:

ARMPIVOT – Höhenverstellbare Einzelmonitor-Tischhalterung
ARMPIVSTND – Verstellbarer Einzelmonitorständer mit Kabelhalter
ARMPIVOTB2 – Monitorarm zur Tischmontage
ARMDUAL30 – Dual-Monitorhalterung mit voll beweglichem Arm
ARMDUALPS – Dual-Monitor Tischhalterung
ARMQUADPS – Monitorhalterung für vier Bildschirme
ARMWALLDS2 – Monitorarm zur Wandmontage - 26 cm langer Schwenkarm
ARMWALLDSLP – Monitorarm zur Wandmontage - 52 cm langer, doppelter Schwenkarm
WALLSTSI1 – Computerarbeitsplatz zur Wandmontage - Einzelmonitor
WALLSTSI2 – Computerarbeitsplatz zur Wandmontage - Dual Monitor
StarTech-Produkte bei Amazon


+ + + + + + + + + +


LYNGDORF SATELLITEN-LAUTSPRECHER MH-3 UND SUBWOOFER BW-3
Guter Klang für Musik oder TV-Ton ist nicht immer eine rein technische Herausforderung. Damit der Haussegen nicht schief hängt, sind manchmal unauffällige und platzsparende Lösungen der beste Weg. Lyngdorf bietet mit den neuen Speakern MH-3 und dem Subwoofer BW-3 einen möglichen Ausweg.


Trotz der kompakten Maße von nur 14 x 19,2 x 8 cm sollen die Satteliten-Lautsprecher MH-3 dynamische Leistung auf höchstem Niveau bieten. Der Hersteller empfiehlt sie als optimale Wahl für eine kleine Stereo- oder Medienraum-installation mit Subwoofern. Der MH-3 ist ein Zwei-Wege-Lautsprecher mit einem 4-Zoll-Mitteltöner in einem sehr kompakten Gehäuse mit Wandhalterungen. Die Abstimmung ist für den Wandnahen Betrieb optimiert. Ergänzt um den Subwoofer BW-3 lässt sich ein unauffälliges Soundsetup verwirklichen. Und das zu erträglichen Preisen.


Der MH-3 kostet pro Stück 359 Euro, der Subwoofer BW-3 ist für 849 Euro zu haben. Die dänische Marke Lyngdorf wird bei uns von dem Vertrieb DREI H betreut und ist im Fachhandel erhältlich.


+ + + + + + + + + +



FERNBEDIENUNG FÜR ALLE BLUESOUND LAUTSPRECHER UND STREAMER
Musikstreaming und App-Steuerung sind eine tolle Sache. Aber der Komfort der Musiksteuerung per App ist eher umständlich, wenn es darum geht, einfach mal Pause zu drücken, wenn das Telefon klingelt, oder auch nur um die Lautstärke anzupassen. Herkömmliche Fernbedienungen sind hierfür einfach die direktere Methode.


Die kabellosen Streaming-Lautsprecher und Streamer des kanadischen Herstellers Bluesound ließen sich schon immer über Android- und iOS-Apps, Mac- und Windows-Computer sowie programmierbare Infrarot-Fernbedienungen steuern. Jetzt gibt es zudem eine hauseigene Bluesound-Fernbedienung.


Die Infrarot-Fernbedienung Bluesound RC1 ermöglicht Nutzern der kabellosen Lautsprecher und Musikstreamer aus den Bluesound-Generationen 2 und 2i die Steuerung der gängigsten Wiedergabefunktionen wie Titelsprung vorwärts und rückwärts, Lautstärke + und -, Wiedergabe und Pause sowie von bis zu 10 benutzerdefinierten Funktionen. Neben den Bluesound-Komponenten steuert die RC1 auch die meisten BluOS-fähigen Produkte der Schwestermarke NAD Electronics und eine Reihe von Produkten aus der Custom Installation Linie. Der IR-Controller ist zum UVP von 69 Euro erhältlich.


+ + + + + + + + + +



SLIM FIT HDMI-KABEL VON SOMMER CABLE
Gerade mal so groß wie die HDMI-Steckfläche sind die Vollmetall-Stecker HICON der neuen HDMI-Ultraslim-Serie HI-HDSL von Sommer Cable (oder via Amazon). Auch das 100 % geschirmte Kabel wurde mit 3,6 mm Durchmesser einer Schlankheitskur unterzogen. Die in den Längen 0,35 m (33€) / 0,75 m (37,70€) / 1,25 m (42,90€) und 2,0 m 49,90€) erhältlichen HDMI-Leitungen ermöglichen einen Datendurchsatz von 18 Gb/s @ 60Hz und sind damit beispielsweise für UHD-Kameraanwendungen geeignet. Auch für HiFi&Home-Anwendungen empfiehlt sich das Ultraslim-Kabel für die Formate 4K60 4:4:4, Dolby Vision, HDR, HLG und HEAC, denn auch hier geht es im Rack oder Schrank meist sehr eng zu.


Für größere 18G-Übertragungswege bis 100 m empfiehlt Sommer cable seine robuste HDMI-AOC-ARMORED-Kabelserie HI-HAOC.

Kommentare

Schens
Schens16.12.19 08:06
"Seat bringt eine Alternative zum Porsche 911. Sie eignet sich für alle Arten von Fahrten. Die Preise starten, je nach Ausführung, ab ca. 11300 Euro und reichen bis etwa 79000 Euro. Den Sommerreifen mit eingerechnet sind das immerhin über 60000 Euro weniger, als der Porsche 911."

Das Display kostet 6000 Euro. Wer den Fuß nicht braucht, bekommt 1000€ Rabatt. Der Monitor stellt 20k€ Displays in den Schatten. ein Schnäppchen. Nicht meine Meinung, sondern die eines Fachmanns einer großen Filmzubehöefirma in München. So ähnlich wie "Harri".
0
Loc
Loc16.12.19 09:31
Lieber Son, 1567€ für ein Sat/Sub-Set (optisch eher "billig" anmutend - siehe z.B. die Rückseite des Sub auf der Herstellerseite und die verwendeten Chassis) soll günstig sein ?!
too old to die young
0
sffan16.12.19 10:50
Loc
Lieber Son, 1567€ für ein Sat/Sub-Set (optisch eher "billig" anmutend - siehe z.B. die Rückseite des Sub auf der Herstellerseite und die verwendeten Chassis) soll günstig sein ?!
Lyngdorf hat viel KnowHow in Sachen aktive Raumanpassung. Das Geld geht wohl eher in die Technik und nicht in eine aufwändige Optik.. Muss jeder selbst entscheiden, ob das persönlich "passt".
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.