Screenshots vom System und den Programmen des ersten Macintosh

Dass man Objekte der grafischen Oberfläche eines Systems oder Programms anklicken und verschieben kann, ist heute selbstverständlich und wohl jedem Computerbenutzer bekannt. Ganz anders vor 30 Jahren, als der erste Macintosh auf den Markt kam. Als Maxime galt bei der Entwicklung, dass alle Funktionen per Maus zu bedienen sein müssen - eine Steuerung via Kommandozeile galt nicht als Option, weswegen eine solche Eingabeart auf dem Macintosh auch gar nicht existierte. Um den Besitzer eines Macintosh aber an diese damals neuartigen Bedienungsweisen wie "Klicken" oder "Ziehen" zu gewöhnen, lieferte Apple Lernprogramme mit.





Im Folgenden noch ein paar weitere Bilder, die das Betriebssystem vor 30 Jahren zeigen. Zu sehen sind unter anderem Mac Paint, Mac Write, ein Werkzeug zur Erstellung von Icons sowie das Notizbuch (auf einem Macintosh 512k).




Weiterführende Links:

Kommentare

Sagrido
Sagrido24.01.14 15:13
Hmmm
das versprüht Esprit...
0
ssb
ssb24.01.14 16:32
Das waren noch Zeiten. Die Guided Tour mit dem Theater war auch beim SE noch dabei, und das war mein erster Mac. Vorher konnte ich mir als Schüler einfach keinen leisten.
0
pava3524.01.14 17:16
Oh ja, oh ja, ResEdit – man, was für ein praktisches Wunderding.
0
thomas b.
thomas b.24.01.14 17:32
Das war 1984 so dermaßen spacig - so ein Gefühl kam höchstens noch bei dem ersten iPhone wieder auf.
0
IceHouse
IceHouse24.01.14 18:12
HyperCard FTW!
Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand
0
Metropolizz
Metropolizz24.01.14 18:18
Ich hätte so gern eine Zeitmaschine, um das noch einmal zu erleben. In einen Elektronikmarkt von vor 30 Jahren zu gehen. Das wär mal abgefahren! Heute reißt einen technisch einfach nichts mehr vom Hocker.
0
mojo_b
mojo_b24.01.14 18:40
Eher im Gegenteil. Heute reisst es einen eher vom Hocker, wieder an einem der guten alten Macs zu sitzen und den Innovationsgeist von damals zu spüren. Neulich erst wieder an einem alten Macintosh Plus gesessen...
0
Marc Perl-Michel24.01.14 21:07
Und plötzlich ist die Szene aus einem Star Trek Film, wo Scotty vor dem Mac saß und in die Maus gesprochen hat, gar nicht mehr so weit her geholt.
0
Eventus
Eventus24.01.14 23:06

Für vielleicht nur noch kurze Zeit lassen sich diese kleinen Mac-Icons als Schrift herunterladen, s.
Live long and prosper! 🖖
0
teorema67
teorema6724.01.14 23:08
eine Steuerung via Kommandozeile galt nicht als Option
Genau das war's. Insofern waren System 1 bis 9 den neueren weit voraus. Wir haben damals alle den DOS CLI so was von doof gefunden. Seit 2000 huldigen wir dem UNIX CLI im Terminal.
Printer Margins for the Homeless
0
macaroni25.01.14 00:25
Hattet ihr auch das Krümelmonster?
The Grouch for Mac
0
Sagrido
Sagrido25.01.14 05:56
macaroni: Das ist Oskar aus der Mülltonne, Mensch!
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work25.01.14 12:18
Ja, lustig.

Und wer ihn sich mal live ansehen will: ftp://ftp.funet.fi/pub/mac/sysext/

Dort ist es "grouch.sit". Voraussetzung ist Mac OS 6-7.6.1, unter Mac OS 8 und 9 läuft es nicht.

Die klassischen Macs unter OS X laufen per SheepShaver (PPC-Emulator):
macaroni
Hattet ihr auch das Krümelmonster?
The Grouch for Mac
0
Peter Eckel25.01.14 18:32
teorema67:
Wir haben damals alle den DOS CLI so was von doof gefunden. Seit 2000 huldigen wir dem UNIX CLI im Terminal.
Das DOS-CLI ist immer noch unbrauchbar. Aber für viele Aufgaben ist ein CLI in der Tat das Maß aller Dinge, und daß der alte Mac keines hatte, war für mich eine massive Einschränkung, die erst mit OS X behoben wurde. Ohne die Möglichkeit, Terminal und bash zu nutzen, wäre ich heute längst nicht mehr beim Mac.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen