Rewind 418 erschienen: Spezialausgabe zu den Norddeutschen HiFi-Tagen

Bereits zum neunten Mal traf sich am vergangenen Wochenende der HiFi- begeisterte Norden im Hamburger Holiday Inn Hotel zum "HÖRTEST". Dabei haben in diesem Jahr vor allem die Themen Plattenspieler, Röhrenverstärker und Kopfhörer die Messe beherrscht. Die neue Ausgabe der Rewind bietet einen bebilderten Rundgang durch die Hotelanlage und zeigt viele Exponate - natürlich nur eine kleine Auswahl, da es ansonsten das Format sprengen würde. Das zweite große Thema der aktuellen Rewind ist ein Praxistest des Fotodruckers Canon PIXMA iP8750 A3+, der im Februar oder im März in den Geschäften ankommen soll (Shop: ).


Weiterführende Links:

Kommentare

Tommy1980
Tommy198008.02.14 10:03
War Cabasse auch anwesend? War vor einigen Jahren auch mal in HH. Dort gefielen mir die Cabasse deutlich besser als z. B. die Burmester und waren dabei deutlich günstiger. (Modell war damals eine Kara, ist aktuell nicht mehr im Portfolio)

Einzige enttäuscht war damals der gemeinsame Auftritt mit Phonosophie, welche versuchen Ihre Raumklangresonatoren an den Mann zu bringen. Hokus Pokus.
PRIVACY IS IMPOSSIBLE WITHOUT FREE SOFTWARE
0
aquacosxx
aquacosxx08.02.14 10:44
ja, die canon pixma einrichtungsorgien für wlan. ich dachte ja ehrlich, die sind da schon mal weiter. und bei manchen modellen scheint das ja auch zu klappen (pro serie). ansonsten klingt das genauso wie bei meinem betagten mufu mp980. die einrichtung hat mich da auch immer in den wahnsinn getrieben und unter mavericks geht wlan jetzt gar nicht mehr. ansonsten macht der aber immer noch tolle fotoausdrucke. das tinten set ist beim mp980 dasselbe, geht aber nur bis a4 randlos. wirklich viel auswahl gibts im amateur bereich ja nicht. und epson macht wieder ganz andere probleme. sollte ich mir noch mal einen a3+ drucker zulegen, wirds wohl trotz allem ein canon werden. danke für den test.
0
claudiusw
claudiusw08.02.14 16:24
Kann es immer noch nicht verstehen, warum eine Druckereinrichtung einen Fachmann voraussetzt. Es wäre an der Zeit, dass die Konfiguration eines Druckers wie bei iOS via AirPrint gehen muss. Treiber installieren kommt doch eigentlich aus der Computer-Steinzeit. Seltsamerweise kann man mit dem iPad schneller auf diesem Drucker drucken als mit den klassischen Betriebssystemen. Apple sollte in OS X 19,10 AirPrint einführen, dass wäre mal eine echte Neuerung.
You can­not cre­ate good ty­pog­ra­phy with Arial.
0
sonorman
sonorman08.02.14 16:56
claudiusw
Apple sollte in OS X 19,10 AirPrint einführen, dass wäre mal eine echte Neuerung.
Man kann durchaus via AirPrint von OS X aus drucken (siehe auch den ersten Screenshot im Bericht). Aber darüber wird der Drucker nicht korrekt angesprochen. A4 drucken geht, A3 nicht. Nur über dieses ominöse "Canon IJ Network" funktioniert der Drucker korrekt. Nur dann wird auch die richtige Treiberversion angezeigt.
Ob das Problem nun bei Canon oder bei Apple liegt, kann ich nicht einschätzen. Da müsste ich erst mal nachfragen, wozu überhaupt die Verbindung über "Canon IJ Network" erforderlich ist. Vielleicht bohre ich da nochmal bei Canon nach.
0
Malus08.02.14 19:19
Ich habe mir gestern den Canon PIXMA iX6550 gekauft, war Aktion – ein Schnäppchen. Sonst hätte ich wohl zum Canon PIXMA Pro-100 gegriffen.

Ich möchte den Drucker vor allem zum Drucken von Layouts (Grafiker) gebrauchen. Der erste Eindruck ist "Gut" von der Qualität der Drucke (Text, Bild, Grafiken) auf nicht-gestrichenem Papier bin ich etwas entäuscht, auf gestrichenem Papier wirken die Ausdrucke dann aber deutlich hochwertiger.
Die Trümpfe kann der Drucker scheinbar erst bei Fotos auf Fotopapier ausspielen, aber dies habe ich eigentlich schon vermutet.

Gerade vom schwarz hätte ich etwas mehr erwartet, da ja extra ein zusätzliches Pigment-Schwarz als zusätzliche Tinte vorhanden ist. Vielleicht muss ich mich aber auch erst noch ein bisschen besser in die Druckeinstellungen einarbeiten.

Von der Druckgeschwindigkeit bin ich positiv überrascht, der Drucker ist gar nicht mal so gross und ich finds super dass ich damit auch A+ bequem zuhause drucken kann.

Ob ich mit dem 8750 oder Pro 100 besser bedient wäre? Oder profitiert dort vom Qualitätplus wohl auch vor allem der Druck auf hochwertiges Fotopapier?
0
Apfelbutz
Apfelbutz08.02.14 21:28
claudiusw
Kann es immer noch nicht verstehen, warum eine Druckereinrichtung einen Fachmann voraussetzt. Es wäre an der Zeit, dass die Konfiguration eines Druckers wie bei iOS via AirPrint gehen muss. Treiber installieren kommt doch eigentlich aus der Computer-Steinzeit. Seltsamerweise kann man mit dem iPad schneller auf diesem Drucker drucken als mit den klassischen Betriebssystemen. Apple sollte in OS X 19,10 AirPrint einführen, dass wäre mal eine echte Neuerung.

Windows 8 kann's.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
0
Apfelbutz
Apfelbutz08.02.14 21:44
Interessante Lektüre.

Drehimpuls:
Ca. 30 Jahre nach den ersten Stimmen, die den Tod der Schallplatte prognostiziert haben, sind Platten- spieler in mehr Spielarten als je zuvor erhältlich. Freunde des Schwarzen Goldes konnten beispiels- weise den Tourbillon FMD (Bilder links) von Trans- rotor für einen Einstiegspreis von fast 27.000 Euro bestaunen.

Wer leistet sich um 27.000 einen Plattenspieler? Und warum? Die Schallplatte ist tot.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
0
eiPätt09.02.14 08:30
Apfelbutz
Interessante Lektüre.
Wer leistet sich um 27.000 einen Plattenspieler? Und warum? Die Schallplatte ist tot.

Genauso wenig tot wie die analoge Fotografie
0
aquacosxx
aquacosxx10.02.14 23:51
Malus

Gerade vom schwarz hätte ich etwas mehr erwartet, da ja extra ein zusätzliches Pigment-Schwarz als zusätzliche Tinte vorhanden ist. Vielleicht muss ich mich aber auch erst noch ein bisschen besser in die Druckeinstellungen einarbeiten.

das pigmentschwarz ist nur für den dokumentendruck. kommt beim fotoprint nicht zum einsatz.
0
Malus11.02.14 11:01
aquacosxx
das pigmentschwarz ist nur für den dokumentendruck. kommt beim fotoprint nicht zum einsatz.

also sollte der drucker das pigmentschwarz auch gebrauchen wenn man aus indesign oder ein pdf dokument druckt?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen